Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

FACEBOOK INC

(A1JWVX)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Lambrecht: Soziale Netzwerke stärker regulieren

07.10.2021 | 06:02

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesjustizministerin Christine Lambrecht fordert angesichts jüngster Vorwürfe zu Geschäftspraktiken bei Facebook, die sozialen Netzwerke stärker an die Kandare zu nehmen. "Die jüngsten Enthüllungen um Facebook belegen, wie dringend wir in Europa eine starke und wirkungsvolle Regulierung sozialer Netzwerke brauchen", sagte die SPD-Politikerin dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (RND, Donnerstag). "In einem geeinten Europa betrifft es uns alle, wenn soziale Netzwerke mit ihren Algorithmen Hass und Hetze verstärken sowie politische und gesellschaftliche Fehlentwicklungen fördern."

Appelle an Verantwortungsbewusstsein und Selbstregulierung reichten nicht aus und Profitinteressen würden im Zweifel über gesellschaftliche Verantwortung gestellt, sagte Lambrecht. Dies sei angesichts der Marktmacht und der gesellschaftlichen Relevanz der großen Tech-Konzerne nicht hinnehmbar. Es sei "deshalb wichtig, Facebook & Co. Zügel anzulegen und diese stramm anzuziehen".

Die ehemalige Facebook-Managerin und Whistleblowerin Frances Haugen hatte bei einer Anhörung im US-Senat die Politik aufgerufen, das Online-Netzwerk zu mehr Transparenz zu zwingen. Nur der Konzern wisse, wie er den Newsfeed der Nutzer personalisiere. Die 37-Jährige war rund zwei Jahre für Facebook und zuvor bei Google sowie der Fotoplattform Pinterest tätig. Für besondere Empörung sorgte in den USA ihr Vorwurf, Facebook habe aus internen Studien gewusst, dass Instagram der psychischen Gesundheit einiger Teenager schade - aber keine Maßnahmen dagegen ergriffen.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hatte den Vorwurf zurückgewiesen, das Online-Netzwerk stelle Profite über das Wohl seiner Nutzer. Unter Druck geriet Facebook zuletzt auch, weil ein Fehler in den Netzwerk-Einstellungen am Montag zu einem rund sechsstündigen Ausfall bei Facebook sowie den Töchtern WhatsApp und Instagram geführt hatte./tos/DP/stk


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. -0.67%2840.03 verzögerte Kurse.62.04%
FACEBOOK INC -1.14%306.84 verzögerte Kurse.12.33%
PINTEREST, INC. -4.63%35.84 verzögerte Kurse.-45.61%
Alle Nachrichten zu FACEBOOK INC
03.12.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 03.12.2021 - 15.15 Uhr
DP
03.12.Slowakei meldet Rekord an Corona-Infektionen pro Tag
DP
03.12.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 03.12.2021 - 10.00 Uhr
DP
02.12.WILLKOMMEN IM TINDERVERSE : Der CEO von Tinder spricht über Metaverse und virtuelle Währun..
MR
02.12.Verwertungsgesellschaft fordert von Facebook 190 Millionen Euro
DP
02.12.Metaverse wird kein Wendepunkt bei der Einführung von Kryptowährungen sein, sagt Invest..
MR
02.12.Facebook schreibt besseren Schutz für Politiker und Aktivisten vor
DP
02.12.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 02.12.2021 - 15.15 Uhr
DP
02.12.EU-Strafen gegen Ungarn und Polen werden wahrscheinlicher
DP
02.12.EUGH-GUTACHTEN : Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu FACEBOOK INC
04.12.Trump's social media venture says it has raised $1 billion
RE
04.12.Facebook’s struggle with Gateway Pundit highlights challenge of containing disinformati..
RE
03.12.REUTERS NEXT-Facebook whistleblower says transparency needed to fix social media ills
RE
03.12.FACEBOOK : Understanding The Ad Library
PU
03.12.FACEBOOK : Steps To Apply A Disclaimer To Your Ads
PU
03.12.FACEBOOK : Preparing for the Ad Authorization Process
PU
03.12.Nasdaq dives over 2% as tech stocks slide at end of volatile week
RE
03.12.Russia files court cases for fines on annual turnover of Google, Meta
RE
03.12.SHAREHOLDER ALERT : Pomerantz Law Firm Investigates Claims On Behalf of Investors of Faceb..
PR
03.12.FACEBOOK : An Independent Assessment of Meta's Human Rights Work in the Philippines
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu FACEBOOK INC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 118 Mrd. - 104 Mrd.
Nettoergebnis 2021 39 899 Mio - 35 269 Mio
Nettoliquidität 2021 67 499 Mio - 59 665 Mio
KGV 2021 22,0x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 854 Mrd. 854 Mrd. 754 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 6,68x
Marktkap. / Umsatz 2022 5,53x
Mitarbeiterzahl 68 177
Streubesitz 84,5%
Chart FACEBOOK INC
Dauer : Zeitraum :
Facebook Inc : Chartanalyse Facebook Inc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FACEBOOK INC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 52
Letzter Schlusskurs 306,84 $
Mittleres Kursziel 403,89 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 31,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Mark Elliot Zuckerberg Chairman & Chief Executive Officer
David M. Wehner Chief Financial Officer
Michael Todd Schroepfer Chief Technology Officer
Atish Banerjea Chief Information Officer
Sheryl Kara Sandberg Chief Operating Officer & Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
FACEBOOK INC12.33%853 555
KUAISHOU TECHNOLOGY0.00%43 704
MATCH GROUP, INC.-16.54%35 723
TWITTER, INC.-22.31%33 577
BUMBLE INC.0.00%4 102
GREE, INC.45.29%1 496