Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Facebook    FB

FACEBOOK

(FB)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Facebook Inc : CA Technologies unterstützt Facebook beim Erreichen einer höheren Effizienz und Zuverlässigkeit seiner weltweiten Rechen zentren

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
29.01.2014 | 11:01

CA Innovation trägt zu Leistungsverbesserungen in einer der weltweit anspruchsvollsten IT-Umgebungen bei

CA Technologies (NASDAQ:CA) meldete heute, dass Facebook, Inc. (NASDAQ:FB) die Software CA DCIM (CA Data Center Infrastructure Management) einsetzt, um Millionen von energiebezogenen Daten von physischen Ressourcen und IT-Ressourcen in seinen weltweiten Rechenzentren für Leistungseffizienzverbesserungen zusammenzubringen.

Facebook führte einen intensiven Prüfungsprozess von DCIM-Anbietern durch. CA war eines von Dutzenden in Betracht gezogenen Unternehmen und hat Machbarkeitsnachweise vorgelegt, gefolgt von einem umfassenderen Pilotprojekt eines mehr als 9.000 m2 großen Rechenzentrums. Nach Abschluss des Pilotprojekts arbeitete Facebook mit CA zusammen, um eine maßgeschneiderte Lösung zu schaffen, welche die aktuellen und künftigen energiebezogenen DCIM-Anforderungen erfüllt, sowohl in Bezug auf technische Innovationen als auch die Fähigkeit von CA, schnelle und skalierbare Lösungen zu liefern. Des Weiteren besteht eine Kooperation, um die damit verbundenen Geschäftsziele anzupassen und detailliert abzustimmen.

?Unsere Mission besteht darin, die Welt zu vernetzen unsere IT-Infrastruktur ist das Kernstück unseres Erfolgs", so Tom Furlong, VP, Infrastructure Data Centers, Facebook. ?Wir suchen stets nach Möglichkeiten zur Optimierung unserer Rechenzentren, und die wesentliche Voraussetzung war, alle unsere energiebezogenen Informationen an einem Punkt zusammenzuführen."

Facebook präsentierte die ersten Ergebnisse der Implementierung von CA DCIM auf dem Open Compute Project Summit 2014.

?Jeden Tag sind 728 Millionen Menschen auf Facebook aktiv, und die Erwartungen in Bezug auf Servicequalität, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit sind extrem hoch", erklärte Terrence Clark, Senior Vice President, Infrastructure Management, CA Technologies. ?Dadurch werden beträchtliche Anforderungen an die IT-Infrastruktur mit wenig Spielraum für Fehler oder teure Ineffizienzen gestellt. Infolgedessen ist es für die IT- und Facilitiy-Teams von Facebook von höchster Priorität, soviel wie möglich über ihre Infrastruktur hinsichtlich Leistung und Kühlung, über potenzielle Probleme mit energiebezogenen Systemen und über Möglichkeiten damit verbundener Kosteneinsparungen zu wissen.

?Das IT-Team von Facebook kann diese energiebezogenen Daten nun in ihr umfassenderes DCIM-System für einen noch vollständigeren Überblick des gesamten Systemstatus einbringen. Sie können sämtliche Daten aggregiert analysieren, um Entscheidungen zur Verbesserung der Effizienz und Senkung der Kosten zu treffen. Gleichzeitig wird die Kundenzufriedenheit sichergestellt und neue Möglichkeiten für Innovationen werden geschaffen."

Bei CA DCIM handelt es sich um eine webbasierte, zentralisierte Lösung für die Überwachung von Energie, Kühlung und der Umgebung des Rechenzentrums sowie für das Management von Fläche und Lebenszyklus von Anlagen, aus denen die Infrastruktur besteht. Weitere Informationen sind verfügbar unter http://www.ca.com/dcim.

Über CA Technologies

CA Technologies (NASDAQ:CA) bietet IT-Management-Lösungen, die Kunden helfen, ihre komplexen IT-Umgebungen zu verwalten und zu sichern und agile Business Services zu liefern. www.ca.com

Folgen Sie CA Technologies

Rechtlicher Hinweis

Copyright © 2014 CA. Alle Rechte vorbehalten. One CA Plaza, Islandia, N.Y. 11749. Alle anderen hierin erwähnten Marken, Warenzeichen, Dienstleistungsmarken und Logos sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

CA Technologies
Christine Needles
404-848-2007 (Büro)
Christine.Needles@ca.com
or
Martin Kussler
Martin.Kussler@ca.com


© Business Wire 2014
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf FACEBOOK
21.09.Mitte-Links verteidigt die Toskana - Ja zu kleinerem Parlament in Rom
DP
21.09.CORONA-VORSORGE : Italien verlangt von Franzosen Virus-Tests
DP
21.09.Springer - Tesla-Chef Musk kommt zur Preisverleihung nach Deutschland
RE
21.09.ELON MUSK : Axel Springer Award geht an Elon Musk
DP
21.09.Facebook gegen Fake News im US-Wahlkampf
RE
20.09.ANTISEMITISMUSBEAUFTRAGTER : QAnon-Bewegung mehr in den Blick nehmen
DP
18.09.Keine Downloads von Tiktok mehr in den USA nach Sonntag
DP
18.09.EU : Mit Supercomputern und schnellem Netz ins 'digitale Jahrzehnt'
DP
18.09.Heftiger Streit über Lage in Belarus im UN-Menschenrechtsrat
DP
17.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 17.09.2020 - 15.15 Uhr
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FACEBOOK
06:35Trump to meet state attorneys general to discuss key U.S. tech liability shie..
RE
21.09.FACEBOOK : at UNGA 2020
PU
21.09.TikTok and Oracle Spar Over Ownership, Threatening Deal
DJ
21.09.U.S. to challenge judge's order that blocked U.S. WeChat app store ban
RE
21.09.U.S. Joins Global Bid to Carve Up the Internet With TikTok Move
DJ
21.09.China Has Reasons to Like TikTok's Trump-Approved Deal -- 2nd Update
DJ
21.09.U.S. judge halts Trump administration's order to remove WeChat from app store..
RE
21.09.EXCLUSIVE : U.S. app maker Blix in letter to EU's Vestager says Apple not playin..
RE
21.09.China Has Reasons to Like TikTok's Trump-Approved Deal -- Update
DJ
20.09.TikTok Deal Faces Questions Over Security, Ownership -- 3rd Update
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 80 164 Mio - 68 199 Mio
Nettoergebnis 2020 23 243 Mio - 19 774 Mio
Nettoliquidität 2020 62 496 Mio - 53 168 Mio
KGV 2020 30,9x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 707 Mrd. 707 Mrd. 601 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 8,04x
Marktkap. / Umsatz 2021 6,28x
Mitarbeiterzahl 52 534
Streubesitz 83,8%
Chart FACEBOOK
Dauer : Zeitraum :
Facebook : Chartanalyse Facebook | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse FACEBOOK
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 49
Mittleres Kursziel 290,30 $
Letzter Schlusskurs 248,15 $
Abstand / Höchstes Kursziel 35,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel -51,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Mark Elliot Zuckerberg Chairman & Chief Executive Officer
Sheryl Kara Sandberg Chief Operating Officer & Director
David M. Wehner Chief Financial Officer
Michael Todd Schroepfer Chief Technology Officer
Atish Banerjea Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
FACEBOOK20.90%706 934
MATCH GROUP, INC.30.13%28 188
TWITTER25.27%23 535
LINE CORPORATION0.37%12 379
SINA CORPORATION0.78%2 633
NEW WORK SE-17.47%1 594