EXXON MOBIL CORPORATION

(852549)
  Bericht
Verzögert Nyse  -  22:03 11.08.2022
93.19 USD   +2.89%
11.08.Ölgesellschaften steigen mit steigenden Rohöl-Futures
MT
11.08.Nigerianischer Präsident verweigert Zustimmung zum Verkauf von Vermögenswerten durch Exxon Mobil
MR
11.08.Seplat Energy will Klarheit, nachdem der nigerianische Präsident gegen den 1,3 Milliarden Dollar schweren Exxon-Deal gestimmt hat
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Schwach - Marktzinsen fallen weiter - Ölpreise brechen ein

05.07.2022 | 18:18

Von Steffen Gosenheimer

NEW YORK (Dow Jones)--Im Spannungsfeld von Rezessionssorgen und Zinserhöhungen geht es am Dienstag an den US-Börsen deutlich nach unten. Weil die US-Notenbank kräftig die Zinsen erhöht, um die Inflation zu drosseln, geht an den Märkten die Angst um, dass dies in eine Rezession führen könnte. Dazu kommt die Furcht vor einer Energiekrise in Europa angesichts eines Gasengpasses und massiv steigender Gaspreise als Folge des russischen Einmarschs in die Ukraine.

Dass US-Präsident Joe Biden laut Informanten erwägen soll, einige der von seinem Vorgänger Donald Trump eingeführten Handelszölle gegen China zurückzunehmen, geht in dieser Gemengelage unter.

Zur Mittagszeit in New York verliert der Dow-Jones-Index 1,8 Prozent auf 30.531 Punkte. Für den S&P-500 geht es um 1,5 Prozent nach unten, wohingegen sich die technologielastigen Nasdaq-Indizes klar von den Tagestiefs erholen können und nur knapp im Minus liegen.

Den als besonders zinsreagibel geltenden Technologie- und Wachstumsaktien kommt zugute, dass die Marktzinsen weiter steil auf dem Weg nach unten sind. Die Zehnjahresrendite fällt um weitere 9 Basispunkte auf 2,80 Prozent. Mitte Juni hatte sie schon bei knapp 1,50 Prozent gelegen. Anleihen sind zum einen als vermeintlich sichererer Hafen gesucht, zum anderen weil es Spekulationen gibt, dass die US-Notenbank womöglich doch auf das Bremspedal treten könnte bei den Zinserhöhungen angesichts der sich mehrenden Signale einer Konjunkturabschwächung.

Neue Erkenntnisse über den Zinskurs erhoffen sich die Akteure vom Protokoll der jüngsten Fed-Zinssitzung am Mittwoch.

Dessen ungeachtet sind die US-Auftragseingänge im Mai aber deutlicher gestiegen als erwartet. Allerdings sind die Daten auch schon wieder etwas veraltet.

Nordea Asset Management geht davon aus, dass die Märkte weiter unter Druck stehen werden, weil sie noch nicht vollständig auf eine Wachstumsverlangsamung vorbereitet seien.

   Euro im Tiefflug auf 20-Jahrestief 

Bremsend wirkt daneben auch der schwache Euro, weil er ungünstig für die Exportaussichten der US-Unternehmen ist. Andererseits hilft der feste Dollar dabei, die US-Inflation zu drücken. Der Euro ist um 1,6 Prozent auf 1,0255 Dollar abgesackt und damit den tiefsten Stand seit knapp 20 Jahren. Zum einen belastet den Euro die Energiekrise in Europa, zum anderen, dass die EZB erst für Juli ihren ersten und zudem nur kleinen Zinsschritt angekündigt hat, während die US-Notenbank längst an der Zinsschraube dreht und dies weiter tut.

Die Ölpreise brechen ein mit den Sorgen um die Konjunktur und dem festen Dollar. Sie verbilligen sich in der Spitze um fast 10 Prozent. Marktteilnehmer führen als weiteren Grund an, dass die Ölförderung in den USA steigen dürfte, zumal der Oberste Gerichtshof gerade erst die Umweltbehörde etwas entmachtet habe bei der Mitsprache um neue Förderstellen.

Der Goldpreis verbilligt sich kräftig um fast 40 Dollar auf 1.768, gebremst vom festen Dollar und auch der Aussicht auf höhere Marktzinsen, wenngleich sie aktuell fallen.

   Tesla von Absatzrückgang belastet 

Am Aktienmarkt liegen Papiere aus dem Energiesektor mit klarem Abstand am Ende bei den Branchen mit einem Minus von 5,3 Prozent, gefolgt von Versorgeraktien (-3,8%).

Exxon Mobil verlieren 4,8 Prozent, obgleich der Gewinn im zweiten Quartal bis zu 18 Milliarden Dollar betragen dürfte, wie es in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht heißt. Es wäre der höchste seit fast 25 Jahren.

Für Tesla geht es um 1,2 Prozent nach unten. Am Wochenende war bekannt geworden, dass die Fahrzeugauslieferungen um ersten Mal seit mehr als zwei Jahren im Vergleich zum Vorquartal gesunken sind.

Der Kurs von Curevac (-0,5%) zeigt sich kaum bewegt von der Nachricht, dass der Impfstoff-Hersteller seine geistigen Eigentumsrechte in der mRNA-Technologie durch den Wettbewerber Biontech (-0,4%) verletzt sieht und deswegen per Klage eine Entschädigung will. Moderna gewinnen 2 Prozent. Auch der US-Impfstoffhersteller stützt sich auf die mRNA-Technik.

=== 
 
INDEX                 zuletzt       +/- %       absolut  +/- % YTD 
DJIA                30.530,72       -1,8%       -566,54     -16,0% 
S&P-500              3.767,78       -1,5%        -57,55     -21,0% 
Nasdaq-Comp.        11.092,97       -0,3%        -34,87     -29,1% 
Nasdaq-100          11.548,27       -0,3%        -37,41     -29,2% 
 
US-Anleihen 
Laufzeit         Rendite  Bp zu VT  Rendite VT  +/-Bp YTD 
2 Jahre             2,77      -6,1        2,83      204,2 
5 Jahre             2,78     -10,7        2,88      151,7 
7 Jahre             2,83      -9,7        2,93      139,3 
10 Jahre            2,80      -9,3        2,89      128,9 
30 Jahre            3,04      -7,6        3,12      113,9 
 
DEVISEN               zuletzt       +/- %  Di, 8:07 Uhr  Mo, 18:33   % YTD 
EUR/USD                1,0258       -1,6%        1,0436     1,0422   -9,8% 
EUR/JPY                139,15       -1,6%        142,11     141,44   +6,3% 
EUR/CHF                0,9936       -0,8%        1,0023     1,0016   -4,2% 
EUR/GBP                0,8594       -0,2%        0,8614     0,8612   +2,3% 
USD/JPY                135,67       -0,0%        136,13     135,70  +17,9% 
GBP/USD                1,1936       -1,4%        1,2116     1,2102  -11,8% 
USD/CNH (Offshore)     6,7137       +0,3%        6,6924     6,6955   +5,7% 
Bitcoin 
BTC/USD             19.505,68       -2,1%     20.297,41  19.686,45  -57,8% 
 
ROHÖL                 zuletzt   VT-Settl.         +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               99,49      108,43         -8,2%      -8,94  +37,9% 
Brent/ICE              103,07      113,50         -9,2%     -10,43  +37,6% 
GAS                            VT-Schluss                  +/- EUR 
Dutch TTF              163,00      167,30         +0,0%       0,06  +53,3% 
 
METALLE               zuletzt      Vortag         +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.769,60    1.807,80         -2,1%     -38,20   -3,3% 
Silber (Spot)           19,20       19,98         -3,9%      -0,78  -17,6% 
Platin (Spot)          870,13      889,05         -2,1%     -18,93  -10,3% 
Kupfer-Future            3,45        3,62         -4,7%      -0,17  -22,4% 
 
YTD zu Vortagsschluss 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos/ros

(END) Dow Jones Newswires

July 05, 2022 12:17 ET (16:17 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BIONTECH SE -1.45%158.59 verzögerte Kurse.-37.58%
CUREVAC N.V. -3.46%13.39 verzögerte Kurse.-59.57%
EXXON MOBIL CORPORATION 2.89%93.19 verzögerte Kurse.49.45%
MODERNA, INC. -1.41%171.81 verzögerte Kurse.-31.38%
TESLA, INC. -2.62%859.89 verzögerte Kurse.-16.44%
WTI 2.65%93.991 verzögerte Kurse.21.43%
Alle Nachrichten zu EXXON MOBIL CORPORATION
11.08.Ölgesellschaften steigen mit steigenden Rohöl-Futures
MT
11.08.Nigerianischer Präsident verweigert Zustimmung zum Verkauf von Vermögenswerten durch Ex..
MR
11.08.Seplat Energy will Klarheit, nachdem der nigerianische Präsident gegen den 1,3 Milliard..
MT
11.08.Seplat stürzt um 8% ab, da der nigerianische Präsident seine Unterstützung für den Kauf..
MT
11.08.Seplat bestreitet Unregelmäßigkeiten bei der Zustimmung des nigerianischen Präsidenten ..
MT
11.08.EXXON MOBIL CORPORATION : Ex-Dividende Tag
FA
09.08.INSIDER-KAUF : Exxon Mobil
MT
09.08.Exxon Mobils Verkauf von Vermögenswerten in Nigeria stößt auf regulatorische Hürden
MR
09.08.Exxon Mobils Verkauf von Vermögenswerten in Nigeria stößt auf regulatorische Hürden
MR
09.08.Seplat Energy erhält grünes Licht des nigerianischen Präsidenten für die 1,3 Milliarden..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu EXXON MOBIL CORPORATION
11.08.Oil Companies Climb as Crude Futures Increase
MT
11.08.What is the new U.S. corporate minimum tax?
RE
11.08.Nigerian president withholds approval of Exxon Mobil's asset sale
RE
11.08.Seplat Energy to Seek Clarification After Nigerian President Votes Against $1.3 Billion..
MT
11.08.SEPLAT Seeks to Clarify Media Reports on Lack of Ministerial Consent to Buy Mobil Produ..
DJ
11.08.Nigerian President Reverses Decision, Rejects Exxon-Seplat Deal - Bloomberg News
RE
11.08.Nigerian president reverses decision, rejects exxon-seplat deal…
RE
11.08.Seplat Tumbles 8% as Nigerian President Retracts Backing of $1.3 Billion Exxon Asset Pu..
MT
11.08.Buhari Backs Down, Supports Regulator's Rejection of Seplat's Purchase of ExxonMobil As..
AQ
11.08.Seplat Denies Impropriety Claims In Securing Nigerian President's Nod For $1.3 Billion ..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu EXXON MOBIL CORPORATION
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 426 Mrd. - 412 Mrd.
Nettoergebnis 2022 50 305 Mio - 48 715 Mio
Nettoverschuldung 2022 16 735 Mio - 16 206 Mio
KGV 2022 7,71x
Dividendenrendite 2022 3,93%
Marktwert 381 Mrd. 381 Mrd. 369 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 0,93x
Marktwert / Umsatz 2023 1,00x
Mitarbeiterzahl 63 000
Streubesitz 51,9%
Chart EXXON MOBIL CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Exxon Mobil Corporation : Chartanalyse Exxon Mobil Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends EXXON MOBIL CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Letzter Schlusskurs 91,45 $
Mittleres Kursziel 104,00 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Darren W. Woods Chairman & Chief Executive Officer
Kathryn A. Mikells Chief Financial Officer & Senior Vice President
Ursula M. Burns Independent Director
Angela F. Braly Independent Director
Susan K. Avery Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
EXXON MOBIL CORPORATION49.45%381 130
CHEVRON CORPORATION32.43%305 007
RELIANCE INDUSTRIES LTD9.05%207 518
BP PLC27.46%97 429
CHINA PETROLEUM & CHEMICAL CORPORATION0.55%70 279
MARATHON PETROLEUM CORPORATION48.74%47 459