Die Wiederaufnahme der norwegischen Gasexporte nach Großbritannien über die Langeled-Pipeline am Freitag wird schneller erfolgen als ursprünglich geplant, sagte der norwegische Netzbetreiber Gassco am Donnerstag.

Der Plan sieht vor, dass am Freitag 45 Millionen Kubikmeter Gas pro Tag aus der norwegischen Aufbereitungsanlage Nyhamna zur Verfügung stehen werden. Am Mittwoch waren es noch 35 Millionen Kubikmeter, heißt es in einer Mitteilung auf der Transparenzseite von Gassco.

Nyhamna, das Gas für die Langeled-Pipeline verarbeitet, hat eine Kapazität von 79,8 Mio. m3 pro Tag. (Bericht von Nora Buli, Bearbeitung durch Terje Solsvik)