Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Energiekontor AG
  6. News
  7. Übersicht
    EKT   DE0005313506   531350

ENERGIEKONTOR AG

(531350)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

DGAP-HV : Energiekontor AG: Bekanntmachung der -7-

12.04.2021 | 15:12

Bei einer Bevollmächtigung der von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter müssen diesen in jedem Falle Weisungen für die Ausübung des Stimmrechts erteilt werden. Die Stimmrechtsvertreter sind verpflichtet, entsprechend den ihnen erteilten Weisungen abzustimmen; sie sind auch bei erteilter Vollmacht nur zur Stimmrechtsausübung befugt, soweit eine ausdrückliche Weisung zu den in der Einberufung zur virtuellen Hauptversammlung bekanntgemachten Beschlussvorschlägen zu einzelnen Tagesordnungspunkten, zu mit einer etwaigen Ergänzung der Tagesordnung gemäß § 122 Abs. 2 AktG bekanntgemachten Beschlussvorschlägen von Aktionären oder zu vor der Hauptversammlung gemäß §§ 126, 127 AktG zugänglich gemachten Gegenanträgen und Wahlvorschlägen von Aktionären vorliegt. Die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft nehmen keine Vollmachten zur Einlegung von Widersprüchen gegen Hauptversammlungsbeschlüsse, zur Ausübung des Fragerechts oder zur Stellung von Anträgen entgegen.

Sollte zu einem Tagesordnungspunkt eine Einzelabstimmung durchgeführt werden, ohne dass dies im Vorfeld der virtuellen Hauptversammlung mitgeteilt wurde, so gilt eine Weisung zu diesem Tagesordnungspunkt insgesamt auch als entsprechende Weisung für jeden Punkt der Einzelabstimmung.

Stimmabgabe im Wege der elektronischen Briefwahl

Aktionäre können ihr Stimmrecht auch im Wege der Briefwahl auf elektronischem Weg unter Nutzung des passwortgeschützten Internetservice abgeben. Auch in diesem Fall ist die ordnungsgemäße Anmeldung und der ordnungsgemäße Nachweis des Anteilsbesitzes, wie vorstehend im Abschnitt II. beschrieben, erforderlich.

Briefwahlstimmen können über den passwortgeschützten Internetservice auf der Internetseite der Gesellschaft unter https://www.energiekontor.de/investor-relations/hauptversammlung

gemäß den dafür vorgesehenen Verfahren bis zum Beginn der Abstimmung in der virtuellen Hauptversammlung am 20. Mai 2021 abgegeben, geändert oder widerrufen werden.

Die Abgabe von Stimmen durch die elektronische Briefwahl ist auf die Abstimmung über die in der Einberufung zur virtuellen Hauptversammlung bekanntgemachten Beschlussvorschläge, über die mit einer etwaigen Ergänzung der Tagesordnung gemäß § 122 Abs. 2 AktG bekanntgemachten Beschlussvorschläge von Aktionären sowie über etwaige vor der Hauptversammlung gemäß §§ 126, 127 AktG zugänglich gemachte Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären beschränkt.

V.            Bild- und Tonübertragung der Hauptversammlung im Internet 

Angemeldete Aktionäre sowie ihre Bevollmächtigten können die gesamte Versammlung am 20. Mai 2021, ab 10.30 Uhr (MESZ) live auf der Internetseite der Gesellschaft https://www.energiekontor.de/investor-relations/hauptversammlung

im passwortgeschützten Internetservice gemäß den dafür vorgesehenen Verfahren in Bild und Ton verfolgen.

Nach Zugang der ordnungsgemäßen Anmeldung und eines ordnungsgemäßen Nachweises des Anteilsbesitzes, jeweils wie vorstehend unter Abschnitt II. beschrieben, werden den Aktionären die Zugangsdaten für die Nutzung des passwortgeschützten Internetservice auf der Internetseite der Gesellschaft https://www.energiekontor.de/investor-relations/hauptversammlung

übersandt ('HV-Ticket').

Die Übertragung der Hauptversammlung ermöglicht keine Teilnahme im Sinne des § 118 Abs. 1 Satz 2 AktG (elektronische bzw. Online-Teilnahme).

VI.           Widerspruch gegen einen Beschluss der Hauptversammlung 

Angemeldete Aktionäre sowie ihre Bevollmächtigten, die das Stimmrecht im Wege der elektronischen Briefwahl oder durch Vollmacht- und Weisungserteilung an die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft ausgeübt haben, haben die Möglichkeit, über den passwortgeschützten Internetservice auf der Internetseite der Gesellschaft https://www.energiekontor.de/investor-relations/hauptversammlung

gemäß den dafür vorgesehenen Verfahren von Beginn der virtuellen Hauptversammlung am 20. Mai 2021 an bis zum Ende der virtuellen Hauptversammlung gemäß § 245 Nr. 1 AktG i. V. m. § 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 Covid-19-Gesetz Widerspruch gegen einen Beschluss der Hauptversammlung zu erklären.

VII.          Weitere Angaben zu den Rechten der Aktionäre gemäß §§ 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 AktG i. V. 
              m. § 1 Covid-19-Gesetz 

Ergänzungsanträge zur Tagesordnung gemäß § 122 Abs. 2 AktG

Aktionäre, deren Anteile zusammen den zwanzigsten Teil (5 %) des Grundkapitals oder den anteiligen Betrag von EUR 500.000,00 erreichen (dies entspricht 500.000 Aktien), können verlangen, dass Gegenstände auf die Tagesordnung gesetzt und bekannt gemacht werden. Jedem neuen Gegenstand muss eine Begründung oder eine Beschlussvorlage beiliegen. Das Verlangen ist schriftlich oder in der elektronischen Form des § 126a BGB (d.h. mit qualifizierter elektronischer Signatur) an den Vorstand der Gesellschaft zu richten und muss der Gesellschaft unter der nachstehenden Adresse spätestens am 19. April 2021, 24:00 Uhr (MESZ), zugegangen sein.

postalisch:

Vorstand der Energiekontor AG c/o Better Orange IR & HV AG Haidelweg 48 81241 München Deutschland

elektronisch (mit qualifizierter elektronischer Signatur): hauptversammlung@energiekontor.de

Die Antragsteller haben nachzuweisen, dass sie seit mindestens 90 Tagen vor dem Tag des Zugangs des Verlangens Inhaber der Aktien sind und dass sie die Aktien bis zur Entscheidung des Vorstands über den Antrag halten werden.

Bekannt zu machende Ergänzungen der Tagesordnung werden - soweit nicht bereits mit der Einberufung bekannt gemacht - unverzüglich nach Zugang des Verlangens im Bundesanzeiger bekannt gemacht und solchen Medien zur Veröffentlichung zugeleitet, bei denen davon ausgegangen werden kann, dass sie die Information in der gesamten Europäischen Union verbreiten. Sie werden außerdem unter der Internetadresse https://www.energiekontor.de/investor-relations/hauptversammlung

bekannt gemacht und den Aktionären mitgeteilt.

Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären gemäß §§ 126 Abs. 1 und 127 AktG i. V. m. § 1 Abs. 2 Satz 3 Covid-19 Gesetz

Aktionäre können Gegenanträge (nebst einer etwaigen Begründung) gegen einen Vorschlag zu einem bestimmten Tagesordnungspunkt sowie Wahlvorschläge an die Gesellschaft übersenden.

Wahlvorschläge von Aktionären sowie Gegenanträge, die bis spätestens 5. Mai 2021 24:00 Uhr (MESZ), bei der Gesellschaft unter der nachfolgend genannten Adresse, Telefax-Nummer oder E-Mail-Adresse eingegangen sind, werden, soweit die übrigen Voraussetzungen für eine Veröffentlichungspflicht nach §§ 126, 127 AktG erfüllt sind, unverzüglich nach ihrem Eingang einschließlich des Namens des Aktionärs und einer etwaigen Begründung auf der Internetseite der Gesellschaft https://www.energiekontor.de/investor-relations/hauptversammlung

zugänglich gemacht:

postalisch:

Vorstand der Energiekontor AG c/o Better Orange IR & HV AG Haidelweg 48 81241 München Deutschland

per Telefax: +49 (0) 89 / 88 96 906-55

elektronisch: hauptversammlung@energiekontor.de

Eventuelle Stellungnahmen der Verwaltung zu etwaigen Gegenanträgen und Wahlvorschlägen werden ebenfalls unter der genannten Internetadresse veröffentlicht.

Anderweitig adressierte oder verspätet eingegangene Gegenanträge oder Wahlvorschläge werden von der Gesellschaft nicht im Internet veröffentlicht.

Während der virtuellen Hauptversammlung können keine Gegenanträge oder Wahlvorschläge gestellt werden. Anträge oder Wahlvorschläge von Aktionären, die nach § 126 oder § 127 AktG zugänglich zu machen sind, gelten gemäß § 1 Absatz 2 Satz 3 Covid-19-Gesetz als in der Hauptversammlung gestellt, wenn der den Antrag stellende oder den Wahlvorschlag unterbreitende Aktionär ordnungsgemäß legitimiert und zur Hauptversammlung angemeldet ist.

Fragerecht der Aktionäre gemäß § 131 Abs. 1 AktG i. V. m. § 1 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3, Satz 2 Covid-19-Gesetz

Abweichend von § 131 AktG haben angemeldete Aktionäre in der virtuellen Hauptversammlung am 20. Mai 2021 kein Auskunftsrecht. Stattdessen haben Sie das Recht, im Wege der elektronischen Kommunikation Fragen zu stellen (vgl. § 1 Abs. 2 S. 1 Nr. 3 Covid-19-Gesetz).

Fragen der Aktionäre sind bis spätestens einen Tag vor der Versammlung, d.h. bis spätestens 18. Mai 2021, 24:00 Uhr (MESZ), über den passwortgeschützten Internetservice auf der Internetseite der Gesellschaft unter https://www.energiekontor.de/investor-relations/hauptversammlung

gemäß den dafür vorgesehenen Verfahren einzureichen.

Während der virtuellen Hauptversammlung können keine Fragen gestellt werden.

Der Vorstand entscheidet nach pflichtgemäßem, freiem Ermessen, wie er Fragen beantwortet. Er kann insbesondere Fragen und deren Beantwortung zusammenfassen, wenn ihm dies sinnvoll erscheint.

VIII.         Gesamtzahl der Aktien und Stimmrechte 

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

April 12, 2021 09:06 ET (13:06 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL 0.72%35039.12 verzögerte Kurse.13.69%
ENERGIEKONTOR AG 2.56%60 verzögerte Kurse.1.21%
Alle Nachrichten zu ENERGIEKONTOR AG
20.09.ENERGIEKONTOR AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
13.09.ENERGIEKONTOR AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
DJ
09.09.ENERGIEKONTOR : Aktivistischer Investor fordert von RWE Abtrennung der Braunkohle
RE
06.09.ENERGIEKONTOR AG : Korrektur einer Veröffentlichung vom 02.09.2021 gemäß § 40 Abs. 1 WpHG ..
DJ
06.09.ENERGIEKONTOR AG : Korrektur einer Veröffentlichung vom 02.09.2021 gemäß § 40 Abs. 1 WpHG ..
EQ
06.09.ENERGIEKONTOR AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
DJ
02.09.ENERGIEKONTOR AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten V..
DJ
01.09.ENERGIEKONTOR AG : Korrektur einer Veröffentlichung vom 29.06.2020 gemäß § 40 Abs. 1 WpHG ..
EQ
30.08.ENERGIEKONTOR AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
23.08.DGAP-CMS : Energiekontor AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ENERGIEKONTOR AG
20.09.ENERGIEKONTOR AG : Release of a capital market information
DJ
20.09.ENERGIEKONTOR AG(XTRA : EKT) added to S&P Global BMI Index
CI
13.09.ENERGIEKONTOR AG : Release of a capital market information
DJ
08.09.Exclusive-Activist ENKRAFT takes stake in RWE, calls for separation of lignite ops
RE
06.09.ENERGIEKONTOR AG : Correction of a release from 02/09/2021 according to Article 40, Sectio..
EQ
06.09.ENERGIEKONTOR AG : Correction of a release from 02/09/2021 according to Article 40, Sectio..
DJ
06.09.ENERGIEKONTOR AG : Release of a capital market information
EQ
02.09.ENERGIEKONTOR AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Secu..
DJ
01.09.ENERGIEKONTOR AG : Correction of a release from 29.06.2020 according to Article 40, Sectio..
DJ
30.08.ENERGIEKONTOR AG : Release of a capital market information
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ENERGIEKONTOR AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 254 Mio 297 Mio -
Nettoergebnis 2021 28,9 Mio 33,8 Mio -
Nettoverschuldung 2021 238 Mio 279 Mio -
KGV 2021 28,8x
Dividendenrendite 2021 1,36%
Marktkapitalisierung 825 Mio 966 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 4,19x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,50x
Mitarbeiterzahl 165
Streubesitz 38,0%
Chart ENERGIEKONTOR AG
Dauer : Zeitraum :
Energiekontor AG : Chartanalyse Energiekontor AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ENERGIEKONTOR AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 3
Letzter Schlusskurs 58,70 €
Mittleres Kursziel 86,33 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 47,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Peter Szabo Chairman-Management Board & CEO
Bodo Wilkens Chairman-Supervisory Board
Günter Lammers Vice Chairman-Supervisory Board
Darius Oliver Kianzad Member-Supervisory Board
Alex Peter Head-Investor Relations