ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG

(522000)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  27/05 14:13:13
98.50 EUR   +0.10%
24.05.MÄRKTE EUROPA/Schwache US-Konjunkturdaten und Snap belasten die Stimmung
DJ
24.05.MÄRKTE EUROPA/DAX auf leichterem Niveau seitwärts
DJ
24.05.MÄRKTE EUROPA/DAX stabilisiert über 14.000
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Netzbetreiber Tennet könnte private Investoren ins Boot holen

19.01.2022 | 17:42
ARCHIV: Hochspannungsleitungen in der Nähe von Hanau, Deutschland, 10. August 2020. REUTERS/Kai Pfaffenbach

- von Vera Eckert und Tom Käckenhoff und Christoph Steitz

Düsseldorf/Frankfurt (Reuters) - Der auch in Deutschland breit aufgestellte niederländische Stromnetzbetreiber Tennet schließt angesichts der Milliardenkosten für den Ausbau der Leitungen einen Einstieg privater Investoren nicht aus.

Es herrsche Einigkeit darüber, dass die Finanzierung der Energiewende insgesamt, und nicht nur die Übertragungsnetzbetreiber, wegen der enormen Summen für den Kapitalmarkt offen sein sollte, sagte Tennet-Chefin Manon van Beek in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview der Nachrichtenagentur Reuters. In den kommenden zehn Jahren würden die jährlichen Investitionen Tennets auf sechs Milliarden Euro klettern. Der Einstieg eines privaten Investors sei kein Tabu. Bislang gehört Tennet zu 100 Prozent dem niederländischen Staat.

Tennet betreibt im Heimatland und großen Teilen Deutschlands ein Stromnetz in einer Länge von insgesamt rund 24.000 Kilometern. Dies muss im Zuge der Energiewende ausgebaut werden. In Deutschland sollen damit etwa die vielen Offshore-Windräder in der Nordsee mit den großen Industriezentren im Süden verbunden werden. "Allein 2020 haben wir trotz der Corona-Einschränkungen 3,4 Milliarden Euro in den Netzausbau investiert, davon circa zwei Drittel in Deutschland und ein Drittel in den Niederlanden", sagte Tennet-Vorstandsmitglied Tim Meyerjürgens. "Und wir werden künftig sogar noch mehr investieren, um die Energiewende mit voller Kraft voranzutreiben."

Die Kapitalfrage könnte auch an Bedeutung gewinnen, da Tennet trotz der nötigen Milliardeninvestitionen sein Credit Rating auf dem jetzigen Level halten will. Bei Standard & Poor's und Moody's hat Tennet ein Rating mit stabilen Ausblick von A- beziehungsweise A3. Van Beek sagte, Tennet sei mit der niederländischen Regierung im Gespräch, um gute Lösungen für den Finanzbedarf zu finden.


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
E.ON SE -1.70%9.712 verzögerte Kurse.-18.96%
ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG 2.64%101 verzögerte Kurse.29.47%
MOODY'S CORPORATION 2.55%299.44 verzögerte Kurse.-23.33%
RWE AG -1.92%40.91 verzögerte Kurse.16.74%
Alle Nachrichten zu ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
24.05.MÄRKTE EUROPA/Schwache US-Konjunkturdaten und Snap belasten die Stimmung
DJ
24.05.MÄRKTE EUROPA/DAX auf leichterem Niveau seitwärts
DJ
24.05.MÄRKTE EUROPA/DAX stabilisiert über 14.000
DJ
20.05.Insider - BDI wirbt bei Gasnot für die Industrie
RE
18.05.ENBW : Mechanismus zur Bezahlung russischer Gasimporte steht
DP
18.05.Europäische Gasversorger zuversichtlich bei Bezahlung russischen Gases
DJ
13.05.EnBW Energie Baden-Württemberg AG gibt Ergebnisprognose für 2022 ab
CI
13.05.EnBW trotz Ukraine-Kriegs mit Gewinnplus im ersten Quartal
DP
13.05.Mehr Erzeugung hilft dem Energieversorger EnBW in Q1, da er die Importe aus Russland re..
MR
13.05.EnBW Energie Baden-Württemberg AG meldet Ergebnis für das erste Quartal zum 31. März 20..
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
13.05.EnBW Energie Baden-Württemberg AG Provides Earnings Guidance for 2022
CI
13.05.TRANSCRIPT : EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Q1 2022 Earnings Call, May 13, 2022
CI
13.05.More generation helps utility EnBW's Q1 as it cuts imports from Russia
RE
13.05.EnBW Energie Baden-Württemberg AG Reports Earnings Results for the First Quarter Ended ..
CI
11.05.Factbox-Potential bidders in Norway's first offshore wind tender
RE
11.05.German utility E.ON says hedged 84% of Isar 2 nuclear site's 2022 output
RE
09.05.Germany prepares crisis plan for abrupt end to Russian gas - sources
RE
05.05.Germany's EnBW fully prepared for Russian coal ban, CEO says
RE
03.05.BP Says 1Q Performance Was Boosted by 'Exceptional' Trading Profits -- Energy Comment
DJ
26.04.Germany's LNG import project plans
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz
Nettoergebnis
Nettoverschuldung
KGV
Dividendenrendite
Marktwert 26 652 Mio 28 591 Mio -
Marktwert / Umsatz -1
Marktwert / Umsatz 0
Mitarbeiterzahl 24 663
Streubesitz 0,37%
Chart ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
Dauer : Zeitraum :
EnBW Energie Baden-Württemberg AG : Chartanalyse EnBW Energie Baden-Württemberg AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Frank Mastiaux Chairman-Management Board & CEO
Thomas Andreas Kusterer Chief Financial Officer
Lutz Peter Feldmann Chairman-Supervisory Board
Hans-Josef Zimmer Chief Technical Officer
Bernd-Michael Zinow Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG29.47%28 591
NEXTERA ENERGY-19.62%147 416
DUKE ENERGY CORPORATION7.94%87 176
SOUTHERN COMPANY10.37%79 997
IBERDROLA, S.A.8.41%76 919
DOMINION ENERGY, INC.7.66%68 693