Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  EnBW Energie Baden-Württemberg AG    EBK   DE0005220008   522000

ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG

(522000)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Bürgerbeteiligung: Großes Interesse am EnBW Windpark Kahlberg

12.11.2020 | 14:15

Karlsruhe. Das Beteiligungsangebot der EnBW für ihren Windpark Kahlberg im südhessischen Fürth und Grasellenbach findet großen Zuspruch. Seit Ende Oktober können sich die Einwohner*innen dort finanziell an den fünf Windenergieanlagen beteiligen. Gleich am ersten Tag wurde fast ein Fünftel des Beteiligungsvolumen von 750.000 Euro gezeichnet. 'Unser Angebot ist auf eine gute Resonanz gestoßen', freut sich Projektleiter Ingo Schievink von der EnBW. Und die hätte sogar noch größer ausfallen können, denn bislang war das Zeichnungsrecht exklusiv den Einwohner*innen in den Standortgemeinden vorbehalten. 'Nun wollen wir auch den interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Nachbargemeinden die Möglichkeit geben, sich zu beteiligen', kündigt der EnBW-Manager an.

Zeichnungsphase läuft noch bis 6. Dezember

Ab Montag, 16. November, können auch die Bürger*innen von Lindenfels, Reichelsheim und Mossautal Anteile zeichnen. Die Zeichnungsphase endet am 6. Dezember 2020. Die Beteiligung erfolgt über ein sogenanntes qualifiziertes Nachrangdarlehen mit eigenkapitalähnlicher Haftungsfunktion. Das Darlehen hat eine Laufzeit von sieben Jahren. Die Verzinsung liegt bei jährlich drei Prozent; Anlagen zwischen 500 und 10.000 Euro sind möglich. Die Details hat das Unternehmen auf seiner Homepage veröffentlicht: https://buergerbeteiligung.enbw.com/wpkahlberg.

Top Park im Portfolio der EnBW

Seit 2018 produziert der Windpark Kahlberg auf den Gemarkungen der Gemeinden Fürth und Grasellenbach im südhessischen Landkreis Bergstraße Strom für etwa 13.500 Haushalte. Im vergangenen Jahr haben die fünf Anlagen zwischen Weschnitz und Hammelbach rund 46 Gigawattstunden 'grünen' Strom produziert und zählen zu den Top Parks im EnBW Portfolio. Und damit ist der Windpark auch ein attraktives Renditeobjekt. 'So können die Menschen direkt vom wirtschaftlichen Erfolg des Projektes und damit von der Energiewende profitieren', erklärt Fürths Bürgermeister Volker Öhlenschläger. Das sieht auch Grasellenbachs Bürgermeister Markus Röth so und ergänzt: 'Eine solches Beteiligungsangebot stärkt die Verbundenheit der Bürgerinnen und Bürger mit den Windenergieanlagen in ihrer Nachbarschaft. Das ist eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende vor Ort.'

EnBW - Energie Baden-Württemberg AG veröffentlichte diesen Inhalt am 12 November 2020 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 12 November 2020 13:14:08 UTC.


© Publicnow 2020
Alle Nachrichten auf ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
18.01.Netzbetreiber Amprion erwartet keine Black-Outs durch Kohleausstieg
RE
18.01.ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : nimmt Windpark Schwienau III in Betrieb
PU
15.01.Morning Briefing International
AW
12.01.MÄRKTE EUROPA/Verhaltener Start - Renditeanstieg bremst Aktien
DJ
12.01.MÄRKTE EUROPA/Schneller Zinsanstieg bremst Aktien
DJ
2020Ausbau des Ökostroms soll Fahrt aufnehmen - Reform beschlossen
DP
2020Corona senkt deutschen Energieverbrauch und CO2-Ausstoß deutlich
DP
2020Bundestag beschließt EEG-Reform
DP
2020AUSBLICK/Bundestag stimmt über EEG-Reform ab
DJ
2020Bundeskabinett billigt Unterzeichnung des Braunkohle-Vertrags
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
07.01.EWE takes next step towards forging German renewables champion
RE
07.01.EWE takes next step towards forging German renewables champion
RE
2020European Commission Green-lights Porsche/TransnetBW Joint Venture in Germany
MT
2020ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : Supervisory Board decides to expand the Board o..
PU
2020ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : achieves best possible score in latest CDP clim..
PU
2020ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : continues to expand its solar energy capacity w..
PU
2020German energy regulator awards first permits to close coal plants
RE
2020ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : Chooses Powerful, Resilient Delta Inverters for..
AQ
2020ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : Germany's largest solar park feeds first kilowa..
PU
2020ENBW ENERGIE BADEN WÜRTTEMBERG : UniCredit European Energy & Utilities Credit Co..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2019 18 913 Mio 23 015 Mio -
Nettoergebnis 2019 734 Mio 893 Mio -
Nettoverschuldung 2019 7 078 Mio 8 613 Mio -
KGV 2019 18,6x
Dividendenrendite 2019 1,39%
Marktkapitalisierung 15 168 Mio 18 464 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2018 0,57x
Marktkap. / Umsatz 2019 1,10x
Mitarbeiterzahl 22 582
Streubesitz 0,37%
Chart ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
Dauer : Zeitraum :
EnBW Energie Baden-Württemberg AG : Chartanalyse EnBW Energie Baden-Württemberg AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Frank Mastiaux Chief Executive Officer
Lutz Peter Feldmann Chairman-Supervisory Board
Thomas Andreas Kusterer Chief Financial Officer
Hans-Josef Zimmer Chief Technical Officer
Dietrich Herd Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ENBW ENERGIE BADEN-WÜRTTEMBERG AG0.00%18 464
NATIONAL GRID PLC1.25%42 470
ENGIE4.75%38 525
SEMPRA ENERGY-4.68%35 035
RWE AG6.65%30 335
E.ON SE-3.97%27 626