Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Elma Electronic AG
  6. News
  7. Übersicht
    ELMN   CH0005319162

ELMA ELECTRONIC AG

(903969)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Elma Electronic : Kurzbericht 2020 (PDF)

10.03.2021 | 00:00

KURZBERICHT 2020

ELMA - Your Solution Partner

Elma Electronic ist ein weltweit tätiger Hersteller von Electronic Packaging Produkten für den Embedded Systems Markt. Elma ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert und mit Tochtergesellschaften in 10 Ländern auf 3 Kontinenten aktiv. Das Angebot reicht von Komponenten, Backplanes, Stromversorgun-gen, Storage-Lösungen und Chassis-Plattformen bis hin zu voll integrierten Systemen. Elma wählt führende Technologieanbieter der Branche als Partner, um die Bedürfnisse ihrer Kunden nach integrierten Lösungen optimal abzudecken.

Darüber hinaus offeriert Elma Gehäuselösungen und hochstehende Drehschalter für anspruchsvolle Anwendungen für die gesamte Elektronikindustrie. Das Unternehmen verfügt über ein breites Angebot von bewährten Standardprodukten, die auf einzelne Anwendungen zugeschnitten werden können: vom Konzept bis hin zur Serienproduktion. Elmas zu-verlässige Lösungen, Flexibilität und Entwicklungs-kompetenz sind die wesentlichen Argumente, weshalb weltweit führende Unternehmen immer wieder Elma wählen.

Kennzahlen 2020

Elma Gruppe Kennzahlen

in CHF 1'000

2020

2019

Bestellungseingang

153'288

158'994

Nettoerlöse

147'036

151'155

EBITDA

9'939

9'552

in % des Nettoerlöses

6.8

6.3

EBIT

6'555

6'408

in % des Nettoerlöses

4.5

4.2

Unternehmensergebnis

5'584

5'111

in % des Nettoerlöses

3.8

3.4

in % des durchschnittlichen Eigenkapitals (ROE)

13.5

13.5

Geldfluss aus Betriebstätigkeit

10'326

7'774

Bilanzsumme

91'803

94'070

Eigenkapital

42'591

40'071

in % der Bilanzsumme

46.4

42.6

Personalendbestand in Vollzeitstellen (inkl. temporären Mitarbeitenden)

778

773

Erläuterungen zu den Alternativen Performancekennzahlen finden sich auf Seite 27 dieses Berichts oder aufwww.elma.com/de/investors/company-profile/alternative-measures

Nettoerlöse nach Regionen

Nettoerlöse nach Produktlinien

in CHF und %

in CHF und %

778

147.0

Mio. CHF

Nettoerlöse

5.6

Mio. CHF Unternehmensgewinn

Mitarbeitende weltweit

153.3

Mio. CHF

Bestellungseingang

Inhalt

  • 2 Brief an die Aktionäre

  • 7 Strategie der Elma Gruppe

  • 8 Interview mit CEO

  • 10 Produktlinien

  • 11 Highlights

  • 12 Kundenprojekte

  • 16 Regionen

  • 18 Finanzteil

  • 18 Konsolidierte Bilanz Elma Gruppe

  • 20 Konsolidierte Erfolgsrechnung Elma Gruppe

  • 21 Konsolidierte Geldflussrechnung Elma Gruppe

  • 22 Bilanz Elma Electronic AG, Schweiz

  • 24 Erfolgsrechnung Elma Electronic AG, Schweiz

  • 25 Antrag über die Verwendung des Bilanzgewinnes

  • 26 Elma Gruppe im Mehrjahresvergleich

  • 27 Alternative Performancekennzahlen

  • 28 Gruppengesellschaften

  • 29 Impressum

Sehr geehrte Aktionärinnen, sehr geehrte Aktionäre

Das Jahr 2020 war geprägt durch die weltweite Covid-19-Pandemie, welche die Unternehmen vor erhebliche Herausforderungen stellte. In diesem wirtschaftlich und unternehmerisch anspruchs-vollen Umfeld ist es der Elma Gruppe gelungen, Bestellungseingang und Nettoerlöse währungsbe- reinigt leicht zu steigern, die Profitabilität zu verbessern und das Geschäftsjahr mit einem ge-genüber dem Vorjahr leicht höheren Unterneh-mensgewinn abzuschliessen.

- Bestellungseingang von CHF 153.3 Mio.,

währungsbereinigt um 0.7% gestiegen (Vorjahr: CHF 159.0 Mio.)

  • - Nettoerlöse von CHF 147.0 Mio., währungsbereinigt um 1.5% höher (Vorjahr: CHF 151.2 Mio.)

  • - EBIT auf CHF 6.6 Mio. (Vorjahr: CHF 6.4 Mio.) und Unternehmensgewinn auf CHF 5.6 Mio. (Vorjahr: CHF 5.1 Mio.) verbessert, dank deutlich niedrigeren Vertriebs- und sonstigen betrieblichen Aufwendungen

  • - Alle drei Regionen steuerten 2020 einen positiven Gewinnbeitrag bei

  • - Operativer Cash Flow um fast 25% auf CHF 10.3 Mio erhöht

  • - Nettoverschuldung um CHF 7.1 Mio. auf CHF 16.9 Mio. abgebaut

    (Vorjahr: CHF 24.0 Mio.)

  • - Eigenkapitalquote per 31. Dezember 2020 auf 46.4% verbessert (31.12.2019: 42.6%)

  • - Hohe Innovationskraft mit bedeutenden Produktentwicklungen für das Gesundheits-wesen und fünf Technology Innovation Awards

Marktentwicklung

Die Geschäftsentwicklung 2020 war weltweit stark von der anhaltenden Covid-19-Pandemie geprägt. Unsere Kunden haben ihre Kapazitäten während der von den jeweiligen Regierungen angeordneten «Lockdowns» reduziert und entsprechend mussten wir unsere Produktionskapazitäten anpassen und teilweise Kurzarbeit einführen. Mittlerweile sind Covid-19-Impfstoffe verfügbar und eine Rückkehr zur «neuen Normalität» scheint langsam in Sicht-weite zu rücken. Die Stimulierungsmassnahmen von Regierungen sowie der Nachholbedarf bei Kon-sumenten und die Realisierung von aufgeschobe-nen Projekten der Unternehmen unterstützen die Erholungsphase der Wirtschaft.

Innovation, Forschung und Entwicklung

Wir bieten Lösungen von Komponenten bis hin zu integrierten Systemen an. Innovation ist für uns einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren, um unseren Kunden marktgerechte Produkte zu liefern und ein profitables Wachstum in allen drei Regionen und Produktlinien zu fördern. In der Entwicklung neuer Produkte, Systemlösungen und Dienstleistungen arbeiten wir intensiv und eng mit unseren Kunden zusammen. So sind wir in der Lage, die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen, und können kundenspe-zifische, innovative Lösungen entwickeln. Wir sind «Your Solution Partner».

In den USA wurde Elma im Geschäftsjahr 2020 mit fünf Military&Aerospace Engineering Technology Innovation Awards ausgezeichnet. Dies ist das vierte Jahr in Folge, in dem Elma-Produkte für diese bedeutenden Auszeichnungen ausgewählt wurden. Die Preisträger der Technology Innovation Awards zeichnen sich jeweils durch wegweisende Beiträge für die Verteidigung, Luft- und Raumfahrtindustrie aus und sind führend mit innovativen Lösungen und Produkten.

Ausgezeichnet wurden unter anderem das neue robuste Stromversorgungssystem «RP24» für den Einsatz im rauen Gelände, die «VITA 48.4» ATR-Plattform mit Flüssigkeitskühlung für die Verteidigungs- und Raumfahrtelektronik, die «ComSys 5371» COMe-Systemplattform für Hoch-leistungsrechner sowie die robuste Systemplatt- form «JetSys 5320» für Hochleistungsanwen-dungen im Bereich der künstlichen Intelligenz. Weitere Informationen stehen unter https://www. elma.com/de/who-we-are/awards zur Verfügung.

In diesem Geschäftsbericht zeigen wir auf den Seiten 12 bis 15 weitere innovative und anspruchs- volle Kundenprojekte, die unter anderem im Gesundheitswesen zur Eindämmung der Covid-19- Pandemie zum Einsatz kommen.

Bestellungseingang

Im Berichtsjahr war die Nachfrage von Kunden im Verteidigungssegment unverändert gut und trug wesentlich zu der insgesamt erfreulichen Entwick-lung beim Bestellungseingang bei. Dieser belief sich auf CHF 153.3 Mio. (Vorjahr: CHF 159.0 Mio.), was einem Rückgang von 3.6% gegenüber dem Vorjahr entspricht; währungsbereinigt konnte je-doch ein leichtes Plus von 0.7% verzeichnet wer-den. Als Bestellungseingang werden nur Aufträge mit Auslieferung innerhalb der nächsten sechs Monate erfasst.

In den USA wurde Elma im Geschäfts-jahr 2020 mit fünf Military & Aero-

Der Bestellungseingang entwickelte sich vor allem in der Region Asia erfreulich und konnte um 12.4% auf CHF 11.8 Mio. gesteigert werden; währungsbe-reinigt betrug die Steigerung sogar 19.3%. Die Region Americas konnte ihren Bestellungseingang in Lokalwährung um 2% auf USD 82.0 Mio. erhö-hen; in Schweizer Franken war jedoch ein Rück-gang von 3.9% zu verzeichnen. In der Region Euro-pe sank der Bestellungseingang um 5.7% auf CHF 64.7 Mio.; währungsbereinigt betrug die Abnahme 3.6%. Erfreulich entwickelten sich die Bestellun-gen in Deutschland und Frankreich mit einer Stei-gerung gegenüber dem Vorjahr. Derweil sahen sich unsere Gesellschaften in der Schweiz, Grossbritan-nien und Israel mit einer kontinuierlichen Ab-schwächung konfrontiert, die zu tieferen Bestel-lungseingängen führte.

Nettoerlöse

Die Produktion konnte im Geschäftsjahr 2020 un-ter Einhaltung von strikten Schutzmassnahmen weitestgehend aufrechterhalten werden. Trotz Ver-schiebungen von Kundenaufträgen infolge der Covid-19-Pandemie konnte der konsolidierte Um-satz in lokaler Währung sogar leicht gesteigert wer-den, indem die Auslastung mit kurzfristigen Aufträ-gen sichergestellt wurde. In den USA, welche stark vom Systemgeschäft getrieben ist, konnte der Ge-samtumsatz um 3% gesteigert werden. Auch in der Region Asia war eine erhöhte Nachfrage zu ver-zeichnen, derweil die Aktivitäten in der Region Europe als Folge der schwächeren Wirtschafts- dynamik in Deutschland, Frankreich und Grossbri-tannien und den damit verbundenen Projektverzö-

space Engineering Technology Innova- gerungen abflachten. tion Awards ausgezeichnet. Dies ist das vierte Jahr in Folge, in dem Elma-Produkte für diese bedeutenden Auszeichnungen ausgewählt wurden.

(Vorjahr: CHF 151.2 Mio.), was einem Rückgang von 2.7% entspricht; währungsbereinigt stiegen die Nettoerlöse allerdings um 1.5%. Die Region Americas erhöhte ihre Nettoerlöse um 3.0% auf USD 73.5 Mio. (Vorjahr: USD 71.3 Mio.); in Schweizer Franken war ein Rückgang von 2.9% zu verzeichnen. In der Region Europe sanken die Nettoerlöse um 6.8% auf CHF 65.9 Mio. (Vorjahr: CHF 70.7 Mio.); währungsbereinigt betrug der Rückgang 4.8%. In der Region Asia legten die Nettoerlöse um 28.8% auf CHF 12.4 Mio. zu (Vor-jahr: CHF 9.6 Mio.); währungsbereinigt betrug die Zunahme sogar 36.7%.

Die Elma Gruppe erwirtschaftete im Geschäfts- jahr 2020 Nettoerlöse von insgesamt CHF 147.0 Mio.

Trotz Verschiebungen von Kunden-aufträgen infolge der Covid-19-Pandemie konnte der konsolidierte Umsatz in lokaler Währung sogar leicht gesteigert werden, indem die Auslastung mit kurzfristigen Auf-trägen sichergestellt wurde.

Die Produktlinie System Solutions schloss das Ge-schäftsjahr 2020 mit einem Umsatz auf Vorjahres-niveau ab, dank dem erfolgreichen Projektgeschäft in den USA und Asien, welche den Nachfragerück-gang in Europa kompensierte. Die Nettoerlöse be-trugen CHF 108.8 Mio. (Vorjahr: CHF 108.5 Mio.); währungsbereinigt konnte ein Anstieg von 4.9% verzeichnet werden. Die Produktlinie Enclosures & Components erwirtschaftete Nettoerlöse von CHF 26.2 Mio. (Vorjahr: CHF 29.7 Mio.), was einem Rückgang um 11.7% entspricht; währungsberei-nigt sanken sie um 8.5%. Die Produktlinie Rotary Switches erzielte einen Umsatz von CHF 12.0 Mio.,

entsprechend einem Minus von 7.5% (Vorjahr: CHF 13.0 Mio.); währungsbereinigt betrug die Abnahme 4.3%.

EBIT und Unternehmensgewinn

Die Elma Gruppe schliesst das Geschäftsjahr 2020 mit einem Unternehmensgewinn von CHF 5.6 Mio. ab (Vorjahr: CHF 5.1 Mio.). Das EBITDA erreichte CHF 9.9 Mio. oder 6.8% (Vorjahr: CHF 9.6 Mio. bzw. 6.3%) und das EBIT lag bei CHF 6.6 Mio. bzw. 4.5% (Vorjahr: CHF 6.4 Mio. bzw. 4.2%). Der Ge-winn pro Aktie belief sich auf CHF 24.44 (Vorjahr: CHF 22.37). Die Verbesserung der Profitabilität ist darauf zurückzuführen, dass die Vertriebs- und sonstigen Aufwendungen gegenüber dem Vorjahr deutlich niedriger ausfielen.

Solide Bilanzstruktur

Per Bilanzstichtag 31. Dezember 2020 wies die Elma Gruppe eine Bilanzsumme von CHF 91.8 Mio. aus (Vorjahr: CHF 94.1 Mio.). Die Eigenkapitalquo-te lag bei 46.4% (Vorjahr: 42.6%). Die Nettover-schuldung sank um CHF 7.1 Mio. auf CHF 16.9 Mio. (Vorjahr: CHF 24.0 Mio.).

Operativer Cash Flow

Der operative Cash Flow belief sich auf CHF 10.3 Mio. und schloss damit CHF 2.6 Mio. über Vorjahr ab (Vorjahr: CHF 7.7 Mio.). Dieses gute Ergebnis er- möglichte es, alle Investitionen aus eigenen Mit-teln zu finanzieren, Bankschulden in Höhe von CHF 3.7 Mio. zurückzuzahlen und die liquiden Mittel um CHF 3.4 Mio. zu erhöhen. Der starke operative Cash Flow war möglich dank einem höheren Netto- gewinn, tieferen Lagerbeständen, sowie einem Abbau von Forderungen aus Lieferungen & Leistun-gen und sonstigen Verbindlichkeiten.

Ausschüttungspolitik

Die Ausschüttungspolitik von Elma hängt von fol- genden Faktoren ab:

  • - Verbesserung Bilanzstruktur

  • - Abbau der Nettoverschuldung

  • - Eigenkapitalquote von über 50%Wir haben auch im letzten Jahr weitere Fortschritte erzielt, um die Voraussetzungen für eine Dividen-denausschüttung zu schaffen. Noch sind nicht alle Faktoren erfüllt, sodass der Verwaltungsrat der Ge-neralversammlung vom 15. April 2021 beantragen wird, für 2020 auf eine Dividendenausschüttung zu verzichten und die erwirtschafteten Mittel wei-terhin in der Gesellschaft zu investieren.

Investitionen

Die im Jahr 2020 getätigten Investitionen fokus-sierten auf eine verstärkte Automatisierung und Digitalisierung sowie auf die Optimierung der Pro-duktivität. Insgesamt wurden in allen Regionen insgesamt CHF 3.2 Mio. investiert. Rund 54% der Investitionen erfolgte in der Region Europe, in der Region Americas waren es 42% und in Asia 4%. Im Vorjahr lag das Investitionsvolumen vor allem durch den Kauf eines Industrie-Campus in den USA bei CHF 14.2 Mio.

Mitarbeitende

Der Personalendbestand der Elma Gruppe inklusi-ve temporären Mitarbeitenden stieg per Ende 2020 leicht auf 778 Mitarbeitende (FTE) an (Vorjahr: 773

Veränderung Verwaltungsrat und Gruppen-leitung im Geschäftsjahr 2020

Fred Ruegg hat im April 2020 seine Position als CEO der Elma Gruppe pensionshalber abgegeben und ist aus der Gruppenleitung ausgeschieden. Die Generalversammlung hat ihn am 16. April 2020 in den Verwaltungsrat gewählt und bewahrt damit seine langjährige Branchenerfahrung und hohe Fachkompetenz für die Elma Gruppe. Der Verwal-tungsrat hat per 17. April 2020 Thomas Herrmann zum neuen CEO der Elma Gruppe und Mitglied der Gruppenleitung berufen.

Veränderung im Verwaltungsrat im Geschäftsjahr 2021

Rudolf W. Weber ist seit 2004 nicht-exekutives Mitglied des Verwaltungsrates. Im Jahr 2020 hatte er die in den Statuten festgelegte Altersgrenze er-reicht. Daher scheidet er an der darauffolgenden ordentlichen Generalversammlung am 15.April 2021 automatisch aus dem Verwaltungsrat aus. Der Ver-waltungsrat hat in seiner Sitzung vom 25. Februar 2021 beschlossen, die Position vorerst nicht neu zu besetzen und wird somit ab der Generalversamm-lung 2021 aus vier Mitgliedern bestehen. Der ge-samte Verwaltungsrat dankt Rudolf W. Weber für seine langjährige, erfolgreiche Tätigkeit und seine grossen Verdienste für die Elma Gruppe als Mit-glied des Verwaltungsrates und Vorsitzender des Vergütungsausschusses.

Die im Jahr 2020 getätigten Investi-

FTE). In der Region Europe beschäftigten wir ins- tionen fokussierten auf eine ver- gesamt 404 Mitarbeitende (Vorjahr: 424), gefolgt stärkte Automatisierung und Digitali-

von der Region Americas mit 298 Mitarbeitenden (Vorjahr: 277) und der Region Asia mit 76 Mitarbei-tenden (Vorjahr: 72).

sierung sowie auf die Optimierung der Produktivität.

Wir sind mit einem soliden Auftragsbestand in das Geschäfts-jahr 2021 gestartet.

Die übrigen vier Mitglieder des Verwaltungsrates werden sich an der Generalversammlung für eine Wiederwahl zur Verfügung stellen. Der Verwaltungs-rat wird der ordentlichen Generalversammlung am 15. April 2021 die Wiederwahl aller Mitglieder so- wie die Wiederwahl von Martin Wipfli als Präsident des Verwaltungsrates beantragen. Im Weiteren wird der Verwaltungsrat der Generalversammlung 2021 die Wahl von Fred Ruegg und die Wiederwahl von Peter Hotz als Mitglieder des Vergütungsaus-schusses beantragen.

Ordentliche Generalversammlung 2021

Gestützt auf Art. 27 der Verordnung 3 des Bundes- rates über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (Covid-19) vom 19. Juni 2020 (in der Fassung vom 8. Februar 2021) hat der Verwaltungs-rat von Elma entschieden, die Generalversamm-lung 2021 wiederum ohne physische Teilnahme der Aktionärinnen und Aktionäre durchzuführen. Die Gesellschaft bietet ihnen für die kommende ordent- liche Generalversammlung vom 15. April 2021 er- neut die Möglichkeit, ihre Stimmweisungen dem unabhängigen Stimmrechtsvertreter in schriftlicher oder elektronischer Form über die Onlineplattform der ShareCommService AG (Aktienregister) abzu-geben. Einzelheiten bezüglich der Vollmacht- undWeisungserteilung an den unabhängigen Stimm- rechtsvertreter für die Generalversammlung 2021 werden in der Einladung zur entsprechenden Gene-ralversammlung detailliert erläutert.

Ausblick

Wir sind mit einem soliden Auftragsbestand in das Geschäftsjahr 2021 gestartet. Die weitere Entwick-lung der Covid-19-Pandemie und ihre Auswirkun-gen auf die Weltwirtschaft sind aus heutiger Sicht nach wie vor schwer absehbar. Aus diesem Grund verzichten wir auf eine konkrete Prognose für das Geschäftsjahr 2021.

Ein besonderer Dank

Das Jahr 2020 war für uns alle sehr anspruchsvoll und hat einen jeden von uns vor neue Herausforde-rungen gestellt. Der Verwaltungsrat und die Ge-schäftsleitung möchten daher die Gelegenheit nutzen, allen Mitarbeitenden der Elma Gruppe für ihren grossartigen Einsatz in diesen schwierigen Zeiten herzlich zu danken. Ein grosser Dank ge-bührt auch unseren Kunden und Geschäftspart-nern, welche ebenfalls mit den Herausforderungen der Pandemie konfrontiert waren, für ihr Vertrauen in die Elma Gruppe. Unseren Aktionärinnen und Aktionären danken wir für die loyale Unterstützung in einem herausfordernden Jahr.

Martin Wipfli Präsident des Verwaltungsrates

Thomas Herrmann CEO

Strategie der Elma Gruppe

«Elma - Your Solution Partner.» Mit diesem Claim treten wir weltweit auf. Wir bieten unsere Produkte und Dienstleistungen der drei strategischen Pro- duktlinien in den drei Regionen Americas, Europe und Asia durch unsere zehn Ländergesellschaften an. Wir wollen mittelfristig das Ergebnis verbes-sern und jährlich ein gesundes Wachstum erzielen. Durch gezielte Akquisitionen nutzen wir zusätzli-ches Wachstumspotenzial.

Unsere Unternehmensstrategie konzentriert sich auf vier Schwerpunkte:

Ausbau unserer Marktanteile

Wir verstärken unsere Marktaktivitäten und ent- wickeln Strategien, um weitere Kunden in neuen Marktsegmenten für unsere drei strategischen Produktlinien System Solutions, Enclosures & Components und Rotary Switches zu gewinnen.

Vertrieb aller Produkte in unseren drei Regionen Unsere Systemlösungen bauen oft auf dem Kompo- nentengeschäft auf. Wir verkaufen unsere Produkte weltweit über unsere regionalen Niederlassungen, über strategische Partner und Distributoren.

Regionale Produktion

Mit den Produktionsstandorten in den drei Regio-nen können wir rasch auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen. Im Weiteren gewährleisten sie uns weitreichenden Schutz gegen die Folgen von signifikanten Währungsschwankungen («Natural Hedging»).

Mit den Produktionsstandorten in den drei Regionen können wir rasch auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen.

Auf- und Ausbau des Systemgeschäfts und Ausbau der Kundenbasis und der Design-Ins im Schaltergeschäft (Rotary Switches)

Wir konzentrieren uns auf hochwertige technische Komponenten und Systemlösungen sowie auf die Erweiterung des Systemintegrations-Geschäfts in allen drei Regionen. Wir erweitern unsere Pro- duktpalette mit Small-Form-Factor-Produkten im Electronic Packaging. In der Produktlinie Rotary Switches ergänzen wir unsere Geschäftsaktivitä- ten und Lösungen mit Mensch-Maschine-Schnitt- stellen-Anwendungen.

Thomas Herrmann über sein erstes Jahr als CEO der Elma Gruppe

Herr Herrmann, Sie wurden im April 2020 zum CEO der Elma Gruppe ernannt, inmitten der Covid-19-Pandemie. Sie mussten sich in Ihre neue Rolle einarbeiten und gleichzeitig durch die schlimmste Wirtschaftskrise seit Jahrzehn-ten führen. Wie war dies für Sie?

Zuerst einmal war ich beeindruckt, wie die Mitar-beitenden der Elma Gruppe weltweit die grossen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie gemeistert haben. In allen Elma- Gesellschaften wurden gute Schutzmassnahmen eingeführt, fortlaufend angepasst und verbessert.

Mein Start war natürlich ausgesprochen unge-wöhnlich, zumal die geplanten Besuche in unseren Gesellschaften und bei unseren Kunden in Europa, USA und Asien nicht physisch stattfinden konnten. Wir haben das durch viele virtuelle Meetings und digitale Firmenrundgänge kompensiert, was mir schnell einen ersten Eindruck über die Stärken der verschiedenen Standorte, aber auch über einige Schwächen gegeben hat. Interessanterweise hat das virtuelle Medium den weltweiten Dialog enorm verstärkt und beschleunigt. Dennoch freue ich mich darauf, mich mit unseren Kunden und Mitar-beitenden bald persönlich treffen zu können.

Welche positiven Erlebnisse und Entwicklungen waren aus Ihrer Sicht besonders massgeblich?

Es macht mich stolz, dass wir in 2020 mit unseren Technologien und Produkten, aber auch mit unserer Agilität einen wichtigen Beitrag im Gesundheits-wesen leisten durften. Wir waren in der Lage, kurz-fristig eine hohe Anzahl von Drehschalter für Beat-mungsgeräte zu liefern; das hat massgeblich dazu beigetragen, dass Spitäler in Europa sowie in Süd-ostasien die lebensnotwendigen Ausrüstungen er-halten haben.

Als weiteres Beispiel durften wir für einen Kunden in der Schweiz ein Desinfektionsgerät entwickeln und herstellen, welches auch in der Region Zürich eingesetzt wurde, um Busse, Labore und Arztpraxen zu desinfizieren.

Sie haben das Geschäftsjahr 2020 «turbulent», aber auch «solide» bezeichnet. Sind Sie mit der Leistung im Umfeld der Covid-19-Pandemie zu-frieden?

Unser Ergebnis kann sich in der Tat blicken lassen. Wir haben den Umsatz und den Bestellungseingang währungsbereinigt leicht gesteigert. Gleichzeitig konnten wir die betrieblichen Aufwendungen redu-zieren und einen höheren EBIT und Unternehmens-gewinn erwirtschaften.

Es macht mich stolz, dass wir in 2020 mit unseren Technologien und Produkten, aber auch mit unserer Agilität einen wichtigen Beitrag im Gesundheitswesen leisten durften.

Unsere Kunden sind uns treu geblieben, der Vertei-digungssektor hat sich als stabil erwiesen und die Auftragsreduktion im Industriesektor wurde durch den Medizinalbereich und den Transportsektor weitestgehend kompensiert. Ich bin davon über-zeugt, dass die Firmen überleben werden, die sich agil und kundenorientiert im Umfeld der «neuen Normalität» bewegen. Ich bin jeden Tag motiviert, den globalen Teamansatz und den Knowhow-Trans-fer zwischen den Gesellschaften der Elma Gruppe und die damit verbundenen Lösungen für zusätz- liche Kundensegment weitervoranzubringen.

Wird die Pandemie die globale Industrieland-schaft und die technologische Entwicklung dau-erhaft verändern?

Ich bin davon überzeugt, dass die Digitalisierung Unternehmen, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft radikal verändern wird. Sie stellt die Weichen für den zukünftigen Unternehmenserfolg. Die Digitali-sierung und die Vernetzung bieten grossen Chan-cen, stellen uns aber auch vor Herausforderungen. Wir bei Elma haben 2020 weiter in die Digitalisie-rung, aber auch in die Automatisierung und die Op-timierung der Produktivität investiert. Dies betrifft alle Bereiche - von der Produktion über Enginee-ring, Kommunikation bis hin zur Administration.

Wie erholen Sie sich von Ihrem anspruchsvollen Job als CEO, vor allem während einer Pandemie?

Ich habe wahrscheinlich ein spezielles Hobby: Im Sommer bin ich passionierter Imker und betreue meine Bienenvölker. Zusätzlich betreibe ich zu- sammen mit meiner Familie gerne Sport; im Winter begeistert mich das Skifahren und im Sommer das Biken in der Natur. An Regentagen lebe ich meine kreative Seite beim Malen und dem bildnerischen Gestalten aus.

Ich bin jeden Tag motiviert, den globalen Teamansatz und den Know-how-Transfer zwischen den Gesell- schaften der Elma Gruppe und die damit verbundenen Lösungen für zusätzliche Kundensegment weiter-voranzubringen.

Thomas Herrmann ist 49 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Er schloss sein Studium als Dipl. Masch.-Ing. an der ETH ab und ergänzte sein betriebswirtschaftliches Wissen mit einem Executive MBA an der Universität St. Gallen und der University of Toronto. Er war viele Jahre in verschiedenen Managementfunktionen für Alstom Power und GE Power tätig, zuletzt als General Manager von Industrial Steam Turbines bei GE Power.

Produktlinien

System Solutions

Elma entwickelt und produziert komplexe und inte-grierte Systemlösungen für besonders anspruchs-volle Anwendungen und Umgebungen. Als führen-de Anbieterin von voll integrierten Lösungen im Bereich «Embedded Systems» unterstützt Elma ihre Kunden mit ihren weltweiten Engineering-Teams und Produktionsstandorten. Elma hat im Geschäftsjahr 2020 weitere innovative Kundenpro-jekte im Systemgeschäft erfolgreich umgesetzt.

Elma hat ihr virtuelles Medium für den weltweiten Dialog mit Kunden und Partnern verstärkt. Als trei-bende Kraft in technologischen Fachgremien hat Elma eine Serie von Webcasts zum Verständnis des technischen Sensor Open System Architecture Standards (SOSA) organisiert und gefördert. Das SOSA-Konsortium ermöglicht es Regierungen und der Industrie, gemeinsam offene Standards und «Best Practices» zu entwickeln, um die Bereitstel-lung von Lösungen erschwinglicher und leistungs-fähiger zu machen sowie interoperabler Sensor-systeme zu realisieren, zu verbessern und zu beschleunigen. Einer der Schwerpunkte war die Erläuterung, warum Netzwerkverbindungen für die Kompatibilität von Modulen und die erfolgreiche Implementierung auf Systemebene von grund-legender Bedeutung sind. Die durchgeführten Webinare stiessen international auf grosses Inter-esse, und Elma plant, dieses Medium für weitere Technologieseminare im Systembereich auszubauen.

Enclosures & Components

Die Produktlinie Enclosures & Components kon-zentriert sich auf die Umsetzung von kunden-spezifischen Anforderungen und Projekten, um den individuellen Bedürfnissen der Kunden nach integrierten Produkten zu entsprechen.

Mit dem neuen 3D-Konfigurator können Elmas hochwertige Gehäuse online zusammengestellt werden. Mit dieser Software haben Kunden die Möglichkeit, die Gehäuse entsprechend ihren An-forderungen selbständig zu konfigurieren, Produkt- modell-Daten herunterzuladen und eine mass-geschneiderte Front- oder Rückplatte hinzuzu- fügen. Der Konfigurator steht auf Elmas Website derzeit für die Produkte «Stylebox 15 e-motion», «Guardbox 33» und «Compact Case 20» zur Verfü-gung; weitere Produkte werden laufend ergänzt.

Rotary Switches

Mit dem Drehschalter-Portfolio bietet Elma ihren Kunden umfassende und hochwertige Bedienungs- lösungen. Die bewährten Drehschalter-Anwendungen sind Beweis unserer Erfolgsgeschichte mit Wahl- schaltern, Codierschaltern und Encodern. Sie wer-den unter anderem in der Medizinal- und Rettungs-technik, der sicheren Kommunikationstechnik und in der Verteidigung eingesetzt.

Innovation ist für Elma einer der wichtigsten Er-folgsfaktoren. Wir arbeiten eng mit unseren Kun-den und Technologiepartnern zusammen, um Pro-dukte, Lösungen und Dienstleistungen zu liefern, die den Bedürfnissen des Marktes entsprechen. So wurde unter anderem der Automatisierungsgrad an unseren Standorten erhöht, um die Chancen, die sich durch die «Industrie 4.0» für eine effiziente Produktion, die Rückverfolgbarkeit und andere wichtige Aspekte ergeben, zukünftig besser zu nut-zen. Im Jahr 2020 wurden einerseits die Automati-onsmodule für die Encoder Linien «E18» und «E33» erweitert. Durch die Verbindung der beiden Schal- terfamilien wird die Produktion zusätzlich für höhere Volumen ausgelegt. Andererseits wurde mit der Industrialisierung der «X1»-Schalterfamilie mit vier Automationsmodulen gestartet. Elma hat 2020 knapp CHF 1 Mio. in die Automatisierung investiert.

Highlights 2020

Innovation Awards

In den USA wurde Elma im Geschäftsjahr 2020 mit fünf Military& Aerospace Engineering Technology Innovation Awards ausgezeichnet. Dies ist das vier- te Jahr in Folge, in dem Elma Produkte für diese bedeutenden Auszeichnungen ausgewählt wurden. Die Preisträger der Technology Innovation Awards zeichnen sich jeweils durch wegweisende Beiträge für die Verteidigung, Luft- und Raumfahrtindustrie aus und sind führend mit innovativen Lösungen und Produkten. Ausgezeichnet wurden unter anderem das neue robuste Stromversorgungssystem «RP24» für den Einsatz im rauen Gelände, die «VITA 48.4» ATR-Plattform mit Flüssigkeitskühlung für die Ver-teidigungs- und Raumfahrtelektronik, die «ComSys 5371» COMe-Systemplattform für Hochleistungs- rechnen sowie die robuste Systemplattform «JetSys 5320» für Hochleistungs-Anwendungen im Bereich der künstlichen Intelligenz.

Neuer Online-Produkt-Konfigurator für Gehäuse

Mit dem neuen 3D-Konfigurator können Elmas hoch-wertige Gehäuse online zusammengestellt werden. Mit dieser Software können Kunden ihr Gehäuse entsprechend ihren Anforderungen selbständig konfigurieren, Produktmodell-Daten herunterladen und eine massgeschneiderte Front- oder Rückplatte hinzufügen.

Der Konfigurator ist derzeit auf Elmas Website für die Produkte «Stylebox 15 e-motion», «Guardbox 33» und «Compact Case 20» verfügbar; weitere Pro-dukte werden laufend ergänzt. Link:www.elma.com/ de/products/enclosures-and-components

Automatisierung

Der Automatisierungsgrad wurde an unseren Standorten erhöht, um die Chancen, die sich durch die «Industrie 4.0» für eine effiziente Produktion, die Rückverfolgbarkeit und andere wichtige Aspekte ergeben, zukünftig besser zu nutzen. Im Jahr 2020 wurden unter anderem die Automa-tions-module für die Encoder-Linien «E18» und «E33» erweitert. Durch die Verbindung der beiden Schalterfamilien wird die Produktion zusätzlich für höhere Volumen ausgelegt. Andererseits wurde mit der Industrialisierung der «X1» Schalterfamilie mit vier Automationsmodulen gestartet.

Gesundheit sichern

©SteinemannDisinfection

Steinemann Disinfection ist Spezialist auf dem internationalen Desinfektionsmarkt und bietet nachhaltige, reproduzierbare und effiziente Kon-zepte, Verfahren und Systeme zur dreidimensiona-len Desinfektion von Räumen und Flächen. Sie sind Entwickler von Prozessen zur Bekämpfung von Kei-men, Viren und Pilzen in öffentlichen und industri-ellen Einrichtungen sowie Privathaushalten, unter Einsatz von Geräten, Chemikalien oder Naturstof-fen sowie Spezialist für die Vermittlung und Ver-breitung von Methoden, Prozessen und Best-Practice-Programmen auf allen Ebenen und in allen Einsatzbereichen.

Elma produziert im Auftrag des Kunden ein Kaltver-nebelungsgerät, den «CleanCube», welcher selb-ständig Räume und Oberflächen im 3D-Verfahren von Viren und Bakterien befreit. Das Gerät verwir- belt Desinfektionsmittel mittels starkem Vortex gleichmässig in Innenräumen und lässt keine Stel- len aus. Elma war in der Lage, dieses komplexe Desinfektionsgerät innerhalb kurzer Zeit zu indust-rialisieren und leistet damit einen wichtigen Bei-trag zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie.

www.steinemann-disinfection.ch

Audioerlebnis neu definiert

©AryaAudioLabs

Der AirBlade HYPE ist die neueste Kreation von Arya Audio und ein einzigartiges Produkt auf dem High-End-Audiomarkt. Es wird als Zusatzgerät ver- wendet, um herkömmliche Lautsprechersysteme mit seiner einzigartigen 180-Grad-Streuung zu er-weitern und gleichzeitig einen viel grösseren Fre-quenzbereich abzudecken, als dies ein typischer Treiber kann. Die ultrabreite Dispersion erzielt einen echten raumgreifenden Klang, indem die optimale Hörposition weit über einen einzelnen «Sweet Spot» hinaus erweitert wird. AirBlade HYPE ist vollständig passiv und erfordert keine zusätz-liche Verstärkung.

Arya Audio Labs ist ein in London ansässiger Desi- gner und Hersteller von High-End-Audiogeräten. Ihr Team stellt sich der Herausforderung, das Audio-erlebnis neu zu definieren und einen neuen Stan-dard für die Audiowiedergabe zu setzen.

Arya Audio Labs hat Elmas Wahlschalter Typ 04 wegen seiner hervorragenden Qualität und indivi-duellen Anpassungsmöglichkeiten ausgewählt. Mit seinen vergoldeten Stiften aus Kupferlegierung, dem Keramikgehäuse und den einstellbaren An-schlagpositionen ist der Elma Typ 04 die logische Wahl für hochmoderne Produkte wie den AirBlade HYPE.

www.arya-audio.com

Regionen

Americas

Mit den zwei operativen Gesellschaften Elma Electronic Inc. und Optima Stantron Corp. sowie über mehrere Verkaufs-, Engineering- und Produk-tionsstandorte bietet die Region Americas ihren Kunden Leistungen der gesamten Wertschöpfungs-kette der Elma Gruppe an.

Europe

In der Region Europe ist Elma mit sechs Gruppen-gesellschaften vertreten: in der Schweiz, Deutsch-land, Grossbritannien, Frankreich, Rumänien und Israel. Der für die Region zentrale Produktions-standort in Rumänien gewährleistet die Versor-gung der Gruppengesellschaften mit Drehschaltern sowie Gehäusen und Komponenten.

Im Berichtsjahr war die Nachfrage von Kunden im Verteidigungssegment unverändert gut und trug wesentlich zu der insgesamt erfreulichen Entwick- Dank rasch umgesetzten Massnah- lung bei. Die US-Gesellschaften, welche sich auf men konnte Elma den Einfluss die Umsetzung von technisch anspruchsvolle Sys- der anhaltenden Pandemie in der

temlösungen spezialisieren, haben Bestellungs- eingang und Nettoerlöse, jeweils in Lokalwährung, weiter gesteigert.

Region Europe abfedern, und alle Gesellschaften steuerten einen positiven Gewinnbeitrag zum

Elma Americas wurde im Geschäftsjahr 2020 mit Gesamtergebnis der Elma bei.

fünf Military & Aerospace Engineering Technology

Innovation Awards ausgezeichnet. Die Preisträger

der Technology Innovation Awards zeichnen sich jeweils durch wegweisende Beiträge für die Vertei-digung, Luft- und Raumfahrtindustrie aus und sind führend mit innovativen Lösungen und Produkten. Ausgezeichnet wurden unter anderem das neue robuste Stromversorgungssystem «RP24» für den Einsatz im rauen Gelände.

Die US-Gesellschaften, welche sich auf die Umsetzung von technisch anspruchsvolle System- lösungen spezialisieren, haben Bestellungseingang und Netto- erlöse, jeweils in Lokalwährung, weiter gesteigert.

Die weltweite Covid-19-Pandemie hat die Ge-schäftstätigkeiten in Europa am stärksten beein-trächtigt. Die Aktivitäten in der Region Europe flachten als Folge der schwächeren Wirtschafts- dynamik ab. Dank rasch umgesetzten Massnahmen konnte Elma den Einfluss der anhaltenden Pande-mie in der Region Europe abfedern, und alle Gesell-schaften steuerten einen positiven Gewinnbeitrag zum Gesamtergebnis der Elma bei. Im Produktions-werk in Rumänien wurde das Automationskonzept mit Fokus auf die Produktlinie Rotary Switches weiter vorangetrieben.

Asia

Elma ist in Asien mit eigenen Ländergesellschaften in China, Singapore sowie einer auf anspruchsvolle Elektronik Design- und Software-Lösungen spezia-lisierten Gesellschaft in Indien vertreten. Durch die Nutzung der eigenen Fertigung am Produkti-onsstandort in Shanghai wird den Kunden in Asien ein breites Angebot an Gehäusen in hochstehender Elma Qualität geboten.

Die Geschäftsaktivitäten in China konnten nach teilweiser Aufhebung der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie bereits wieder früher als in anderen Regionen hochgefahren werden. Vor allem in Südostasien war eine erhöhte Nachfrage zu verzeichnen, dank dem erfolgreichen Projekt- geschäft mit anspruchsvollen Systemlösungen. In der Region Asia wurden Bestellungseingang und Nettoerlöse sowohl in Lokalwährung als auch wäh-rungsbereinigt deutlich gesteigert.

Vor allem in Südostasien war eine erhöhte Nachfrage zu verzeichnen, dank dem erfolgreichen Projekt- geschäft mit anspruchsvollen Systemlösungen.

Elma China hat eine Zertifizierung für das Bahnwe-sen erhalten. Dabei wurden die elektronischen Schaltschränke erfolgreich auf Schock und Vibrati-onen gemäss IEC61373-2010 getestet. Die Schrän- ke werden hauptsächlich in Signalsteuerungs- systeme in Fahrzeugcockpits oder streckenseitig eingesetzt.

per 31. Dezember

Aktiven

in CHF 1'000

2020

2019

Umlaufvermögen

Flüssige Mittel

10'619

7'223

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

20'820

23'285

Sonstige kurzfristige Forderungen

1'126

1'515

Vorräte

30'545

32'040

Aktive Rechnungsabgrenzungen

1'254

1'121

Total Umlaufvermögen

64'364

65'184

Anlagevermögen

Sachanlagen

23'426

26'131

Latente Steuerguthaben

2'339

2'433

Sonstige finanzielle Vermögenswerte

172

190

Immaterielle Anlagen

1'502

132

Total Anlagevermögen

27'439

28'886

Total Aktiven

91'803

94'070

per 31. Dezember

Passiven

in CHF 1'000

2020

2019

Fremdkapital

Kurzfristige Verbindlichkeiten

Kurzfristige Bankschulden

6'716

8'158

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

9'388

10'974

Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten

4'173

3'846

Kurzfristige Rückstellungen

2'605

2'580

Passive Rechnungsabgrenzungen

4'507

4'644

Total kurzfristige Verbindlichkeiten

27'389

30'202

Langfristige Verbindlichkeiten

Langfristige Bankschulden

10'786

13'051

Nachrangiges Darlehen

10'000

10'000

Sonstige langfristige Verbindlichkeiten

25

10

Latente Steuerrückstellungen

429

307

Langfristige Rückstellungen

583

429

Total langfristige Verbindlichkeiten

21'823

23'797

Total Fremdkapital

49'212

53'999

Eigenkapital

Aktienkapital

2'513

2'513

Kapitalreserven

8'388

8'388

Gewinnreserven

31'690

29'170

Total Eigenkapital

42'591

40'071

Total Passiven

91'803

94'070

Konsolidierte Erfolgsrechnung Elma Gruppe

in CHF 1'000

2020

2019

Nettoerlöse aus Lieferungen und Leistungen

147'036

151'155

Herstellkosten der verkauften Produkte

-108'335

-110'356

Bruttoergebnis

38'701

40'799

Verkaufs- und Vertriebskosten

-18'351

-19'992

Verwaltungskosten

-11'088

-10'993

Forschungs- und Entwicklungskosten

-2'297

-2'454

Sonstige betriebliche Erträge

846

954

Sonstige betriebliche Aufwände

-1'256

-1'906

Betriebsergebnis (EBIT)

6'555

6'408

Finanzergebnis

-553

-620

Ordentliches Ergebnis

6'002

5'788

Betriebsfremdes Ergebnis

399

176

Gewinn vor Ertragssteuern

6'401

5'964

Ertragssteuern

-817

-853

Unternehmensgewinn

5'584

5'111

Unternehmensgewinn pro Aktie in CHF

24.44

22.37

20

Konsolidierte Geldflussrechnung Elma Gruppe

1. Januar bis 31. Dezember

in CHF 1'000

Geldfluss aus Betriebstätigkeit Unternehmensgewinn Ertragssteuern Finanzergebnis Berichtigung für

Abschreibungen auf Sachanlagen Abschreibungen auf Immateriellen Anlagen Veränderung der Rückstellungen Nettogewinne aus Sachanlagenverkäufen

Sonstige nicht liquiditätswirksame Aufwendungen und Erträge Veränderung des Nettoumlaufvermögens

Vorräte

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

Sonstige kurzfristige Forderungen und aktive Rechnungsabrenzungen Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

Sonstige kurzfr. Verbindlichkeiten und passive Rechnungsabrenzungen

Bezahlte Steuern

Bezahlte Zinsen (netto)

Total Geldfluss aus Betriebstätigkeit 7'738

Geldfluss aus Investitionstätigkeit

Erwerb von Sachanlagen Veräusserung von Sachanlagen Erwerb von Immateriellen Anlagen

Veränderung von sonstigen finanziellen Vermögenswerten Total Geldfluss aus Investitionstätigkeit

Geldfluss aus Finanzierungstätigkeit Erhöhung kurzfristige Finanzschulden Rückzahlung kurzfristige Finanzschulden Erhöhung langfristige Finanzschulden Rückzahlung langfristige Finanzschulden Total Geldfluss aus Finanzierungstätigkeit

Währungseinfluss auf flüssige Mittel

Veränderung der flüssigen Mittel

Bestand flüssige Mittel am 1. Januar

2020 2019

Bestand flüssige Mittel am 31. Dezember 7'223

5'584 5'111

817 853

553 620

3'258 3'057

126 87

330 -180

-11 -36

1 6

151 -2'267

1'351 446

190 -142

-1'355 616

196 738

-300 -551

-565 -620 10'326

-14'175

18 36

-1'200 -44

12 13

-2'919 -14'170

- 5'209

-3'733 -2'943

8'500 4'571

-

-3'713 6'837

-298 -87

3'396 318

7'223 6'905

10'619

per 31. Dezember

Aktiven

in CHF 1'000

2020

2019

Umlaufvermögen

Flüssige Mittel

3'281

1'194

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen gegenüber:

- Gruppengesellschaften

2'963

2'926

- Dritten

3'016

3'217

Sonstige Forderungen gegenüber:

- Gruppengesellschaften

3'614

2'891

- Dritten

416

736

Vorräte

10'406

11'392

Aktive Rechnungsabgrenzungen

360

243

Total Umlaufvermögen

24'056

22'599

Anlagevermögen

Finanzanlagen

- Beteiligungen

20'155

20'405

- Darlehen an Gruppengesellschaften

1'977

6'848

- Übrige Finanzanlagen

10

10

Sachanlagen

9'183

9'683

Immaterielle Anlagen

132

62

Total Anlagevermögen

31'457

37'008

Total Aktiven

55'513

59'607

per 31. Dezember

Passiven

in CHF 1'000

2020

2019

Fremdkapital

Kurzfristiges Fremdkapital

Kurzfristige verzinsliche Verbindlichkeiten

6'716

7'886

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen gegenüber:

- Gruppengesellschaften

572

379

- Dritten

1'817

3'143

Übrige kurzfristige Verbindlichkeiten gegenüber:

- Gruppengesellschaften

4

77

- Dritten

215

479

Passive Rechnungsabgrenzungen

1'434

1'364

Total kurzfristiges Fremdkapital

10'758

13'328

Langfristiges Fremdkapital

Langfristige verzinsliche Verbindlichkeiten:

- Bankschulden

10'786

13'051

- Nachrangiges Darlehen

10'000

10'000

Rückstellungen

24

10

Total langfristiges Fremdkapital

20'810

23'061

Total Fremdkapital

31'568

36'389

Eigenkapital

Aktienkapital

2'513

2'513

Gesetzliche Reserven

- Kapitalreserve

7'311

7'311

- Gewinnreserve

1'077

1'077

Freiwillige Gewinnreserven

5'899

5'899

Bilanzgewinn

7'145

6'418

Total Eigenkapital

23'945

23'218

Total Passiven

55'513

59'607

Erfolgsrechnung Elma Electronic AG, Schweiz

in CHF 1'000

2020

2019

Nettoerlöse aus Lieferungen und Leistungen

41'613

43'755

Erträge aus Dienstleistungen

2'745

2'019

Bruttoergebnis

44'358

45'774

Materialaufwand

-25'745

-27'048

Personalaufwand

-12'686

-13'421

Übriger betrieblicher Aufwand

-3'895

-3'908

Abschreibungen

-1'199

-1'103

Übriger betrieblicher Ertrag

294

343

Gewinne aus Veräusserung von Anlagevermögen

12

7

Betriebsergebnis (EBIT)

1'139

644

Finanzertrag

183

235

Finanzaufwand

-532

-588

Abwertung/Aufwertung Beteiligungen

-250

1'105

Ordentliches Ergebnis

540

1'396

Betriebsfremdes Ergebnis

240

223

Unternehmensgewinn vor Ertragssteuern

780

1'619

Steueraufwand

-53

-27

Unternehmensgewinn

727

1'592

24

Antrag über die

Verwendung des Bilanzgewinnes

Bilanzgewinn

Der Generalversammlung vom 15. April 2021 präsentiert sich der Bilanzgewinn wie folgt:

2020

2019

in CHF 1'000

in CHF 1'000

6'418

4'826

727

1'592

7'145

6'418

2020

2019

Antrag des

Beschluss der

Verwaltungsrates

Generalversammlung

in CHF 1'000

in CHF 1'000

Vortrag auf neue Rechnung

7'145

6'418

Bilanzgewinn

7'145

6'418

25

über die Verwendung des Bilanzgewinnes

Bilanzgewinn aus dem Vorjahr Unternehmensgewinn Bilanzgewinn

Antrag des Verwaltungsrates

Elma Gruppe im Mehrjahresvergleich

2020

2019

2018

2017

2016

Bestellungseingang

153'288

158'994

148'626

143'201

144'777

Nettoerlöse

147'036

151'155

145'981

143'978

130'308

EBITDA

9'938

9'552

10'221

9'687

6'369

EBITA

6'555

6'408

7'236

6'951

3'525

EBIT

6'555

6'408

7'236

6'951

3'525

Unternehmensgewinn

5'584

5'111

5'613

3'009

2'335

in % des durchschnittlichen

Eigenkapitals (ROE)

13.5

13.5

16.9

10.3

8.8

Abschreibungen Sachanlagen

3'258

3'057

2'780

2'517

2'563

Abschreibungen Immaterielle Anlagen

126

87

204

219

281

Investitionen Sachanlagen

1'872

14'175

2'448

3'166

3'078

Investitionen Immaterielle Anlagen

1'348

44

1

86

138

Geldfluss aus Betriebstätigkeit

10'326

7'774

5'713

4'815

-1'063

Geldfluss aus Investitionstätigkeit

-2'919

-14'206

-2'393

-3'186

-3'179

Free Cashflow

7'407

-6'432

3'320

1'629

-4'242

Geldfluss aus Finanzierungstätigkeit

-3'713

6'837

-3'823

911

1'619

Anlagevermögen

27'439

28'886

18'387

19'395

19'923

davon Sachanlagen

23'426

26'131

15'469

15'908

15'208

Umlaufvermögen

64'364

65'184

63'445

66'164

56'865

davon flüssige Mittel

10'619

7'223

6'905

7'416

4'874

Bilanzsumme

91'803

94'070

81'832

85'559

76'788

Eigenkapital

42'591

40'071

35'865

30'460

27'755

in % der Bilanzsumme

46.4

42.6

43.8

35.6

36.1

Langfristige Verbindlichkeiten

21'823

23'797

19'013

20'792

22'505

Kurzfristige Verbindlichkeiten

27'389

30'201

26'954

34'307

26'528

Finanzschulden einschliesslich

nachrangiges Darlehen

27'502

31'209

24'383

28'216

27'336

Netto Finanzschulden (Finanzschulden

abzüglich flüssige Mittel)

16'883

23'986

17'478

20'800

22'462

ROCE (EBIT/Capital Employed) in %

10.2

10.0

13.2

13.6

7.0

Verschuldungsgrad (netto Finanzschulden/

EBITDA)

1.7

2.5

1.7

2.1

3.5

Personalendbestand in Vollzeitstellen

778

773

766

735

720

Durchschnittlicher Personalbestand

in Vollzeitstellen

772

773

751

725

715

Nettoerlöse pro Mitarbeiter (Durchschnitt)

191

196

194

198

182

26

Alternative Performancekennzahlen

Bestellungseingang

Der Bestellungseingang umfasst Auslieferungen innerhalb der nächsten sechs Monate. Abrufaufträge werden nur offengelegt, falls die abgerufene Teil-lieferung innerhalb der nächsten sechs Monate eingeplant ist.

EBITDA (Earnings before Interest, Income Taxes, Depreciation and Amortization)

Ergebnis vor Steuern und Zinsensaldo sowie vor Abschreibungen und vor Wertminderungen auf Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte. Die Abschreibungen beliefen sich 2020 insgesamt auf CHF 3.3 Mio. (Vorjahr: CHF 3.1 Mio.)

EBITA (Earnings before Interest, Income Taxes and Amortization)

Ergebnis vor Steuern, vor Zinsensaldo sowie vor Wertminderungen auf immaterielle Vermögens- werte

Betriebsergebnis, EBIT (Earnings before Interest and Income Taxes)

Nettoerlöse abzüglich Herstellungs-, Vertriebs- und Verwaltungskosten sowie sonstiger betrieblicher Aufwendungen zuzüglich sonstiger betrieblicher Erträge vor Finanzergebnis, betriebsfremdem Er- gebnis und Ertragssteuern

Eigenkapitalrentabilität, ROE (Return on Equity)

Unternehmensgewinn dividiert durch das durch- schnittliche Eigenkapital

Nettoverschuldung

Kurz- und langfristige verzinsliche Finanzverbind-lichkeiten abzüglich flüssige Mittel

Free Cash Flow

Geldfluss aus Betriebstätigkeit minus Geldfluss aus Investitionstätigkeit

ROCE (Return on capital employed)

EBIT/(CapitalEmployed [=Total Aktiven - Kurzfristige Verbindlichkeiten]) in %

Verschuldungsgrad

Netto Finanzschulden/EBITDA

Währungsbereinigt

Bestellungseingang und Nettoerlöse werden zusätz-lich währungsbereinigt ausgewiesen. Eine Bereini-gung der Fremdwährungseffekte wird erreicht, in-dem Bestellungen und Nettoerlöse der aktuellen Berichtsperiode mit den Durchschnittskursen des gleichen Vorjahreszeitraums umgerechnet werden.

Börsenkapitalisierung

Die Börsenkapitalisierung entspricht dem Börsen-schlusskurs multipliziert mit der Anzahl Aktien per Stichtag

Gruppengesellschaften

Schweiz

Frankreich

Singapore

Elma Electronic AG

Elma Electronic France SASU

Elma Asia Pacific Pte. Ltd.

Hofstrasse 93

Parc des Forges

8 Ubi Road 2

8620 Wetzikon

16 rue Hannah Arendt

#07-14 Zervex Building

Telefon +41 44 933 41 11

67200 Strasbourg

Singapore 408538

sales@elma.ch

Telefon +33 437 06 21 10

Telefon +65 6479 8552

sales@elma-electronic.fr

salesap@elma.com.sg

Rumänien

Elma Electronic Romania SRL

Grossbritannien

Indien

Chi¸soda, DN 59 Km 8 + 550 m

Elma Electronic UK Ltd.

Elma Electronic Private Ltd.

307221 Jude¸t Timi¸s

Solutions House

Green Arch, 1st Main

Telefon +40 374 480 400

Fraser Road

3rd Phase, J.P. Nagar

info@elma.ro

Priory Business Park

Bangalore 560078

Bedford MK44 3BF

Telefon +91 080 6772 4200

Deutschland

Telefon +44 1234 838 822

idc@elma.com

Elma Electronic GmbH

sales@elma.co.uk

Stuttgarter Strasse 11

USA

75179 Pforzheim

China

Hauptsitz

Telefon +49 7231 97 340

Elma Electronic Technology

Elma Electronic Inc.

info@elma.de

(Shanghai) Co., Ltd.

44350 Grimmer Blvd.

Building #11, No 198,

Fremont, CA 94538

Israel

Chang Jian Road

Telefon +1 510 656 3400

Elma Electronic Israel Ltd.

Bao Shan District

sales@elma.com

34, Modi'in St.

Shanghai 200949

I.Z. Sgula

Telefon +8621 586 65 908

Optima Stantron Corp.

Petach-Tikva 4927177

sales@elmachina.com

2305 New Point Parkway

Telefon +972 3 930 5025

Lawrenceville, GA 30043

sales@elma.co.il

Telefon +1 770 496 4000

sales@optimastantron.com

28

Kurzbericht 2020 Elma Gruppe

Kontakt

Elma Electronic AG Hofstrasse 93 CH-8620 Wetzikon Telefon +41 933 41 11www.elma.com

Investor Relations Edwin Wild, CFO

Telefon +41 44 933 42 45

Aktienregister

Jasmine Loetscher Telefon +41 44 933 42 91share.register@elma.ch

Agenda

15. April 2021

Ordentliche Generalversammlung

11. August 2021

Publikation Halbjahresergebnis 2021

Geschäftsbericht 2020

Den Geschäftsbericht 2020 gibt es als Gesamtbericht und als Kurzbericht. Der umfassende Geschäftsbericht liegt nur in deutscher Sprache auf und ist massgebend. Er ist nur online verfügbar. Der Kurzbericht liegt in deutscher und englischer Sprache vor. Beide Dokumente finden Sie im Internet unter: http://www.elma.com/de/investors/reports/

Erklärung über zukunftsbezogene Aussagen

Dieser Geschäftsbericht enthält auf die Zukunft bezogene Aussagen über Elma, die mit Un-sicherheiten und Risiken behaftet sein können. Der Leser muss sich daher bewusst sein, dass solche Aussagen von den zukünftigen tatsächlichen Ereignissen abweichen können. Bei den zukunftsbezogenen Aussagen handelt es sich um Projektionen möglicher Entwick-lungen. Sämtliche auf die Zukunft bezogenen Aussagen beruhen auf Daten, die Elma zum Zeitpunkt der Erstellung des Geschäftsberichts vorlagen. Elma übernimmt keinerlei Ver-pflichtung, zukunftsbezogene Aussagen in diesem Geschäftsbericht zu einem späteren Zeit-punkt aufgrund neuer Informationen, zukünftigen Ereignissen oder Ähnlichem zu aktuali-sieren.

Impressum

Herausgeberin Elma Electronic AG, Wetzikon,www.elma.com Konzept und Realisation Linkgroup AG, Zürich,www.linkgroup.chTolxdorff Eicher, Horgen, www.tolxdorffeicher.ch

Redaktion Elma Electronic AG, Wetzikon,www.elma.com

© Elma Electronic AG 2021

www.elma.com

Disclaimer

Elma Electronic AG published this content on 10 March 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 22 March 2021 20:34:15 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu ELMA ELECTRONIC AG
15.07.ELMA ELECTRONIC : New Development Platform from Elma Enables Easier Access, Fast..
PU
14.05.Elma rechnet mit deutlicher Gewinnsteigerung im Halbjahr
AW
14.05.ELMA ELECTRONIC : Gruppe erwartet für das erste Halbjahr 2021 eine deutliche Ste..
PU
10.05.Elma verlängert Privatplatzierung um fünf Jahre zu tieferem Zins
AW
21.04.ELMA ELECTRONIC : Express System Platforms & Storage Modules
PU
15.04.Elma-Aktionäre stimmen an GV allen Anträgen zu - Erneut Dividendenverzicht
AW
15.04.ELMA ELECTRONIC : Generalversammlung genehmigt alle Anträge des Verwaltungsrates
PU
10.03.ELMA ELECTRONIC : Kurzbericht 2020 (PDF)
PU
02.03.Elma verkleinert Verwaltungsrat nach Ausscheiden von Rudolf Weber auf 4 Perso..
AW
02.03.ELMA ELECTRONIC : Online Geschäftsbericht 2020 (PDF)
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ELMA ELECTRONIC AG
14.05.ELMA ELECTRONIC : Forecasts Profit Growth in H1
MT
14.05.ELMA ELECTRONIC : Group expecting significant increase of net profit in the firs..
PU
11.05.ELMA ELECTRONIC : Extends Private Placement Of $11 Million Loan By Five Years
MT
10.05.ELMA ELECTRONIC : extends Private Placement of CHF 10 million prematurely
PU
15.04.ELMA ELECTRONIC : Annual General Meeting approves all proposals by the Board of ..
PU
10.03.ELMA ELECTRONIC : Executive Report 2020 (PDF)
PU
02.03.Elma Electronic Ag Reports Earnings Results for the Full Year Ended December ..
CI
02.03.ELMA ELECTRONIC : - Solid results in a challenging year
PU
02.03.ELMA ELECTRONIC : FY20 Profit Rises to $6 Million
MT
02.03.ELMA ELECTRONIC : - Solide Ergebnisse in einem anspruchsvollen Jahr
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 147 Mio 162 Mio 136 Mio
Nettoergebnis 2020 5,58 Mio 6,15 Mio 5,18 Mio
Nettoverschuldung 2020 16,9 Mio 18,6 Mio 15,7 Mio
KGV 2020 20,1x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 151 Mio 167 Mio 140 Mio
Marktkap. / Umsatz 2019 0,82x
Marktkap. / Umsatz 2020 0,88x
Mitarbeiterzahl 778
Streubesitz 10,3%
Chart ELMA ELECTRONIC AG
Dauer : Zeitraum :
Elma Electronic AG : Chartanalyse Elma Electronic AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Fred Ruegg Chief Executive Officer
Edwin Wild Chief Financial Officer
Martin Wipfli Chairman-Supervisory Board
Walter Häusermann Member-Supervisory Board
Rudolf Wilhelm Weber Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ELMA ELECTRONIC AG34.69%167
DELL TECHNOLOGIES INC.30.84%73 758
HP INC.15.78%34 200
GOERTEK INC.2.30%19 809
HEWLETT PACKARD ENTERPRISE COMPANY22.78%18 884
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.14.94%18 234