Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. E.ON SE
  6. News
  7. Übersicht
    EOAN   DE000ENAG999   ENAG99

E.ON SE

(ENAG99)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  15:05:48 30.01.2023
10.01 EUR   -0.67%
29.01.Bund entlastet Gas- und Wärmekunden mit 4,3 Milliarden Euro
DP
25.01.Spahn: Atomkraftwerke mindestens bis Ende 2024 weiterlaufen lassen
DP
24.01.Berenberg senkt Ziel für Eon auf 12 Euro - 'Buy'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Kupfer-Konzern Aurubis meldet Hacker-Angriff

28.10.2022 | 17:09
ARCHV: Ein Mann hält einen Laptop in der Hand, während Binärcode auf ihn projiziert wird, 13. Mai 2017

Düsseldorf (Reuters) - Europas größte Kupferhütte Aurubis ist Ziel eines Hacker-Angriffs geworden.

In der Nacht hätten Hacker die IT-Systeme des Konzerns angegriffen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Daraufhin seien gezielt zahlreiche Systeme an Aurubis-Standorten präventiv heruntergefahren und vom Internet getrennt worden. Die Produktion sei weitgehend aufrechterhalten worden. Der Umfang der Auswirkungen im Konzern werde untersucht. Aurubis arbeite eng mit den Ermittlungsbehörden zusammen. Die Aktie von Aurubis notierte zeitweise mehr als drei Prozent im Minus.

Der 1866 als Norddeutsche Affinerie gegründete Konzern stellt Kupfer und Metalle her und gehört zu den besonders energieintensiven Industriebetrieben. Aurubis beschäftigt an mehreren Standorten in Deutschland, Europa und den USA rund 6900 Mitarbeiter. Hauptsitz ist Hamburg.

Das oberste Ziel sei es, die Produktion und den Bezug von Rohstoffen sowie die Lieferung von Metallen und Produkten weiter am Laufen zu halten, betonte der Konzern. Aktuell könne Aurubis noch keine Auskunft darüber geben, wann die Systeme wieder komplett funktionsfähig sein werden. Die Produktions- und Umweltschutzanlagen an den Hüttenstandorten liefen, auch der Warenein- und -ausgang werde manuell aufrechterhalten. "Es werden Übergangslösungen implementiert, um ab nächster Woche die vollen Serviceleistungen des Unternehmens den Geschäftspartnern wieder zur Verfügung zu stellen."

SICHERHEITSBEHÖRDEN SIND ALARMIERT

Cyberangriffe auf Unternehmen in Deutschland sind nicht selten. So haben etwa der größte deutsche Stahlkonzern Thyssenkrupp oder der Energieriese E.ON über Hackerangriffe berichtet. Vor dem Hintergrund der Invasion Russlands in der Ukraine und der folgenden Sanktionen des Westens sind die Sicherheitskräfte alarmiert. Es gebe eine deutliche Zunahme von Angriffen auf die Cyber-Infrastruktur. Die Gefährdungslage sei "hoch wie nie", hatte erst am Dienstag das Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gewarnt.

(Bericht von Tom Käckenhoff; redigiert von Hans Seidenstücker. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AURUBIS AG -1.12%97.28 verzögerte Kurse.28.84%
E.ON SE -0.55%10.01 verzögerte Kurse.7.94%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.36%653.8261 Realtime Kurse.10.58%
SALZGITTER AG -3.10%38.2 verzögerte Kurse.38.01%
THYSSENKRUPP AG -4.65%7.226 verzögerte Kurse.32.79%
Alle Nachrichten zu E.ON SE
29.01.Bund entlastet Gas- und Wärmekunden mit 4,3 Milliarden Euro
DP
25.01.Spahn: Atomkraftwerke mindestens bis Ende 2024 weiterlaufen lassen
DP
24.01.Berenberg senkt Ziel für Eon auf 12 Euro - 'Buy'
DP
17.01.Eon-Chef: Energiekrise nicht vorbei - Haushalte sollen mehr sparen
DP
17.01.Eon-Chef fordert Investitionsschub für Erneuerbare und Netze
DJ
17.01.MÄRKTE EUROPA/Rally-Gewinne leicht ausgebaut
DJ
17.01.XETRA-SCHLUSS/Noch etwas aufwärts mit EZB-Spekulation
DJ
17.01.Nun offiziell: Land Berlin hat Interesse an Vattenfall-Fernwärme
DP
17.01.Berlin bekundet offiziell Interesse an Vattenfall-Fernwärme
DP
17.01.MÄRKTE EUROPA/DAX gut behauptet - Rally-Gewinne werden verteidigt
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu E.ON SE
15:04E On : Declaration of Compliance December 2022
PU
29.01.Federal government provides 4.3 billion euros in relief for gas and heating customers
DP
25.01.Spahn: Keep nuclear power plants running at least until the end of 2024
DP
17.01.Eon boss: Energy crisis not over - households to save more
DP
17.01.Now official: State of Berlin interested in Vattenfall district heating
DP
17.01.Berlin officially expresses interest in Vattenfall district heating
DP
17.01.Lower wholesale energy prices: hope for consumers?
DP
17.01.E.ON CEO: efforts to cut gas consumption must continue
RE
16.01.Wintershall Dea urges Germany to clear CO2 exports for storage
RE
16.01.Netel Unit Books SEK93 Million Order to Build Transformer Stations in Sweden for E.ON
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu E.ON SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 87 093 Mio 94 543 Mio -
Nettoergebnis 2022 2 769 Mio 3 006 Mio -
Nettoverschuldung 2022 35 753 Mio 38 812 Mio -
KGV 2022 8,66x
Dividendenrendite 2022 5,04%
Marktwert 21 636 Mio 23 487 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,66x
Marktwert / Umsatz 2023 0,67x
Mitarbeiterzahl 67 634
Streubesitz 83,8%
Chart E.ON SE
Dauer : Zeitraum :
E.ON SE : Chartanalyse E.ON SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends E.ON SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 10,08 €
Mittleres Kursziel 10,50 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,17%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Leonhard Birnbaum CEO & Chairman-Management Board
Marc Spieker Head-Investor Relations
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Markus Nitschke Head-Technology & Innovation, Sustainable Cities
Victoria E. Ossadnik Chief Operating Officer & Member-Management Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
E.ON SE7.94%23 487
ABU DHABI NATIONAL ENERGY COMPANY-9.04%95 496
SEMPRA ENERGY4.72%50 869
ELECTRICITÉ DE FRANCE0.38%48 846
NATIONAL GRID PLC3.07%46 793
ENGIE-2.93%34 174