Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. E.ON SE
  6. News
  7. Übersicht
    EOAN   DE000ENAG999   ENAG99

E.ON SE

(ENAG99)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Eon-Aktionäre besorgt über Rendite und Ausschüttungsquote

18.05.2021 | 16:11

BERLIN (Dow Jones)--Vor der Hauptversammlung des Energieversorgers Eon haben Aktionäre sich besorgt über die künftige Rendite des Wertpapiers gezeigt. Unter Ex-Konzernchef Johannes Teyssen habe sich der Aktienkurs von einst 25 Euro nahezu halbiert, erklärte Winfried Mathes, Corporate Governance-Spezialist bei Deka Investment. "Die Konzentration auf Energie-Infrastruktur und Kundenlösungen hat bisher keinen Börsenkursturbo gezündet. Der Aktienkurs dümpelt seit drei Jahren mehr oder weniger zwischen 8 und 10 Euro dahin."

Mit Sorgen schaut Deka Investment auch auf die anstehende Entscheidung der Bundesnetzagentur zur Eigenkapitalverzinsung für die deutschen Gas- und Stromnetze. Viele Experten erwarten hier eine Minderung der Zinsen. "Da ist nur zu hoffen, dass es zu keiner Absenkung der Rendite kommt und der Eon-Aktienkurs gänzlich in Schockstarre verfällt", so Mathes.

Zudem werde die hohe Eon-Nettoverschuldung von 41 Milliarden Euro Folgen haben. Denn mit der Dividende von 0,47 Euro je Aktie im abgelaufenen Geschäftsjahr und einem jährlichen Anstieg von bis zu 5 Prozent bis 2023 werde die Ausschüttungsquote von heute 76 Prozent weiter absinken, da das Ergebnis je Aktie mit 12 bis 14 Prozent weitaus stärker ansteigen werde. "Da stellt sich die Frage, wo langfristig die Ausschüttungsquote landen wird und ob dies dem Aktienkurs hilft, seiner derzeitigen Lethargie zu entkommen", erklärte der Deka-Experte.

Die DWS Investment verweist zudem auf die hohen Bilanzrisiken: Mit der Übernahme der RWE-Tochter Innogy sind die verbuchten Firmenwerte, die als sogenannter Goodwill ausgewiesen werden, um 15 Milliarden Euro auf 17,8 Milliarden Euro angewachsen. Dem stehe nur ein Eigenkapital von lediglich gut 9 Milliarden Euro gegenüber, wie jüngst das Handelsblatt in einer Analyse offenlegte. Damit habe Eon unter allen DAX-Konzernen die größte bilanzielle Schieflage. Bei einer Komplettabwertung stünde das Unternehmen damit ohne Eigenkapital da, wäre überschuldet und müsste seine Aktionäre um Geld bitten.

Die DWS will deswegen wissen, wann Eon die nächste planmäßige Überprüfung ihrer Werthaltigkeit plane. Dieser sogenannte jährliche Impairment-Test ist für Aktionäre in der Regel nicht einsehbar. Im Geschäftsbericht 2020 erklärt der Konzern, dass sich aus den Impairment-Tests wie im Jahr 2019 "kein Abschreibungsbedarf" ergeben habe. Eon beginnt seine virtuelle Hauptversammlung am morgigen Mittwoch um 12 Uhr.

Kontakt zur Autorin: petra.sorge@wsj.com

DJG/pso/err

(END) Dow Jones Newswires

May 18, 2021 10:10 ET (14:10 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX -0.08%15711.47 verzögerte Kurse.14.66%
DJ INDUSTRIAL -0.27%34299.33 verzögerte Kurse.12.65%
E.ON SE 0.10%10.22 verzögerte Kurse.12.56%
RWE AG 1.19%31.44 verzögerte Kurse.-10.18%
WTI 0.03%72.391 verzögerte Kurse.47.25%
Alle Nachrichten zu E.ON SE
14.06.AKTIEN IM FOKUS/ERNEUERBARE ENERGIE : G7-Gipfel und Grünen-Parteitag treiben an
DP
14.06.PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen
DJ
12.06.Schulze will zwei Prozent der Landesfläche für Windräder
DP
11.06.Bundestag beschließt Gesetz für mehr Frauen in Vorständen
DP
10.06.Berlins Bürgermeister Müller kritisiert langsamen Trassenausbau für Ökostrom
DP
10.06.Bundestag billigt Entschädigung für den Atomausstieg
DP
10.06.Merkel sieht große Herausforderungen beim Bau neuer Stromleitungen
DP
10.06.BUND-LÄNDER-BERATUNGEN : Mehr Tempo bei Ökostrom-Ausbau verlangt
DP
08.06.Sparkassenverband gegen geschlossene Bezahlysteme bei Ladesäulen
DP
08.06.S&P bestätigt Emittentenratings von Eon mit "BBB/A-2"
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu E.ON SE
15.06.DGAP-PVR : E.ON SE: Release according to Article -4-
DJ
15.06.DGAP-PVR : E.ON SE: Release according to Article -3-
DJ
15.06.DGAP-PVR : E.ON SE: Release according to Article -2-
DJ
15.06.DGAP-PVR : E.ON SE: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the ..
DJ
15.06.E.ON SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
10.06.DGAP-PVR : E.ON SE: Release according to Article -4-
DJ
10.06.DGAP-PVR : E.ON SE: Release according to Article -3-
DJ
10.06.DGAP-PVR : E.ON SE: Release according to Article -2-
DJ
10.06.DGAP-PVR : E.ON SE: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the ..
DJ
10.06.E.ON SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 62 165 Mio 75 422 Mio -
Nettoergebnis 2021 1 538 Mio 1 866 Mio -
Nettoverschuldung 2021 32 941 Mio 39 965 Mio -
KGV 2021 16,8x
Dividendenrendite 2021 4,79%
Marktkapitalisierung 26 600 Mio 32 259 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,96x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,94x
Mitarbeiterzahl 76 086
Streubesitz 83,7%
Chart E.ON SE
Dauer : Zeitraum :
E.ON SE : Chartanalyse E.ON SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends E.ON SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 11,32 €
Letzter Schlusskurs 10,20 €
Abstand / Höchstes Kursziel 30,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel -13,7%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Leonhard Birnbaum Chairman-Management Board
Marc Spieker Chief Financial Officer
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Markus Nitschke Head-Technology & Innovation, Sustainable Cities
Karen Maria Alida de Segundo Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
E.ON SE12.56%32 259
NATIONAL GRID PLC7.17%46 156
ELECTRICITÉ DE FRANCE-8.34%45 879
SEMPRA ENERGY13.07%43 370
ENGIE-1.50%36 069
PUBLIC SERVICE ENTERPRISE GROUP INCORPORATED6.95%31 235