Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom AG    DTE   DE0005557508

DEUTSCHE TELEKOM AG

(DTE)
  Report
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 30.11. 21:59:52
15.13 EUR   -0.16%
11:29DIGITALES LERNEN BEI DER TELEKOM : Stay curious & grow
PU
10:13HALLO, BER : 5G im Anflug
PU
10:11DEUTSCHE TELEKOM : Internet aus dem All – Höhenflug oder Revolution?
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

WDH: Grünes Licht für gemeinsamen Glasfaserausbau von EWE und Telekom

05.12.2019 | 15:01

(Wochentag im ersten Absatz berichtigt.)

BONN (dpa-AFX) - Die Deutsche Telekom und der Regionalanbieter EWE dürfen beim Glasfaserausbau gemeinsame Sache machen. Nachdem die Unternehmen umfassende Zusagen gemacht hatten und künftig zum Beispiel andere Firmen auf ihre Leitungen lassen müssen, gab das Bundeskartellamt am Donnerstag grünes Licht. Einen entsprechenden Beschluss, der für sechs Jahre gilt, veröffentlichte die Behörde in Bonn. Aus ihrer Sicht wird mit den verbindlichen Zusagen verhindert, dass der Wettbewerb zum Schaden der Verbraucher abgebremst und umfassender Ausbau verhindert wird.

In ländlichen Gebieten, wo der Glasfaserausbau vom Staat gefördert wird, sollen EWE und die Telekom dem Beschluss zufolge auch künftig gegeneinander antreten. Es ist die erste weitreichende Kooperation beim Glasfaserausbau von zwei großen Firmen. Der Ausbau betrifft Bremen sowie Teile Niedersachsens und einige nördliche Gebiete Nordrhein-Westfalens. Wettbewerber beäugen den Schulterschluss von EWE und Telekom seit langem kritisch.

Die Entscheidung könnte Modellcharakter haben, um den dringend benötigten Glasfaserausbau in Deutschland voranzutreiben. Es geht hierbei um ultraschnelle Leitungen bis in den Keller (Fiber-to-the-Building, FTTB) oder in die Wohnungen (Fiber-to-the-Home, FTTH)und nicht nur bis zum Verteilerkasten auf der Straße. Nur ein kleiner Teil der Haushalte ist bereits an dieses ultraschnelle Netz angeschlossen. Als Alternative hierzu gilt das ebenfalls schnelle Internet über TV-Kabel - diesen Zugang hat die Telekom aber nicht, ihn bietet hingegen vor allem Vodafone an.

Ganz in trockenen Tüchern ist die Kooperation aber noch nicht. Vor Gericht könnten Wettbewerber Beschwerde einreichen und das Vorhaben doch noch kippen./wdw/DP/men


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.26%15.115 verzögerte Kurse.4.02%
VODAFONE GROUP PLC -0.98%123.68 verzögerte Kurse.-14.90%
Alle Nachrichten auf DEUTSCHE TELEKOM AG
11:29DIGITALES LERNEN BEI DER TELEKOM : Stay curious & grow
PU
10:13HALLO, BER : 5G im Anflug
PU
10:11DEUTSCHE TELEKOM : Internet aus dem All – Höhenflug oder Revolution?
PU
09:37DEUTSCHE TELEKOM : Gut verbunden trotz Corona Abstand
PU
09:17DEUTSCHE TELEKOM : Datendrehscheibe optimiert grenzüberschreitende Logistik in E..
PU
27.11.TELEFONICA DEUTSCHLAND IM FOKUS : Wohin fließen die Verkaufserlöse?
DP
26.11.BETRÜGER LOCKEN MIT ANGEBLICHEN CORO : EU-Kommission warnt
DP
26.11.JÜRGEN FITSCHEN : Ceconomy findet Nachfolger für Fitschen als Aufsichrsratschef
RE
26.11.GLASFASER-DIREKTANSCHLÜSSE : Vodafone ändert Strategie
DP
25.11.RKI veröffentlicht neue Version der Corona-Warn-App
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
10:11"DID YOU REMEMBER TO TAKE A NUMBER?" : Going online, for wait-free government se..
PU
10:09GAIA-X : The "WeWork" for data takes shape
PU
09:17DEUTSCHE TELEKOM : Data hub optimizes cross-border logistics in Europe
PU
29.11.FAST WI-FI ALWAYS ON HAND : the new Telekom Speedbox
PU
25.11.DEUTSCHE TELEKOM AG : Raised to Buy by Credit Suisse
MD
23.11.Vodafone hit by three-hour mobile network outage in Germany
RE
23.11.#ITSUS : Deutsche Telekom subsidiary ITENOS kicks off new campaign
AQ
20.11.EXCLUSIVE : German draft IT security law strives for consensus on telecoms vendo..
RE
20.11.German draft IT security law strives for consensus on telecoms vendor risks
RE
18.11.DEUTSCHE TELEKOM AG : Jefferies reiterates its Buy rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 99 669 Mio 119 Mrd. -
Nettoergebnis 2020 4 182 Mio 5 001 Mio -
Nettoverschuldung 2020 123 Mrd. 147 Mrd. -
KGV 2020 18,7x
Dividendenrendite 2020 3,93%
Marktkapitalisierung 71 689 Mio 85 681 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,95x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,81x
Mitarbeiterzahl 227 584
Streubesitz 67,7%
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 19,20 €
Letzter Schlusskurs 15,12 €
Abstand / Höchstes Kursziel 56,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 27,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel -0,76%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Timotheus Höttges Chief Executive Officer
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Lothar Schröder Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber