Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Telekom AG
  6. News
  7. Übersicht
    DTE   DE0005557508   555750

DEUTSCHE TELEKOM AG

(555750)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Kreise: Sprint und T-Mobile US sprechen wie erwartet wieder über Fusion

07.08.2017 | 06:46

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Mobilfunker Sprint <US8520611000> hat offenbar die Gespräche mit der Deutsche-Telekom-Tochter <DE0005557508> T-Mobile US <US8725901040> über eine möglichen Zusammenschluss wieder aufgenommen. Dies berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Dieser Schritt war erwartet worden, nachdem die Frist für exklusive Gespräche zwischen Sprint und den beiden US-Kabelkonzernen Charter und Comcast über Kooperationen oder mögliche Zusammenschlüsse ausgelaufen ist.

Die Wiederaufnahme der Gespräche zwischen T-Mobile US und Sprint würden zeigen, dass die Sprint-Mutter Softbank alle Optionen für das vor rund fünf Jahren erworbene Unternehmen prüft. Dabei sei weiterhin auch die Übernahme des Kabelkonzerns Charter durch Softbank eine Option, um dann Sprint mit dem deutlich größeren Unternehmen zusammenzulegen. Sprint hatte zuletzt anders als zum Beispiel T-Mobile US Probleme, Kunden zu gewinnen. Im vergangenen Quartal musste Sprint sogar einen Rückgang bei der Kundenzahl hinnehmen.

Vertreter der beteiligten Unternehmen wollten die Informationen nicht kommentieren, hieß es in dem Bloomberg-Bericht weiter. Die Deutsche Telekom hält sich zu dem Thema offiziell bedeckt. So hatte Finanzvorstand Thomas Dannenfeldt bei der Telefonkonferenz zu den Quartalszahlen am vergangenen Donnerstag gesagt, dass sich der Konzern zu den Spekulationen über die Zukunft von T-Mobile US nicht äußert. Das Unternehmen sei sehr gut im Markt positioniert und habe alle Zutaten für ein erfolgreiches Geschäft, sagte er.

Einem "Handelsblatt"-Bericht im Juni zufolge sind die die Bonner durchaus ihr zuletzt glänzendes US-Mobilfunkgeschäft mit Sprint zusammenlegen, sofern sie dabei die unternehmerische Führung bekommen. Es liege aber noch kein offizieller Beschluss des Telekom-Aufsichtsrats für das Vorgehen vor, da die obligatorischen politischen Gespräche vor einem derartigen Vorhaben noch nicht abgeschlossen seien, hatte es in dem Bericht unter Berufung auf das Umfeld des Vorstands und Aufsichtsrats geheißen. Die Telekom wollte die Informationen damals nicht kommentieren./zb/she


© dpa-AFX 2017
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
8X8, INC. 2.33%26.155 verzögerte Kurse.-25.85%
CHARTER COMMUNICATIONS, INC. 0.13%745.185 verzögerte Kurse.12.47%
COMCAST CORPORATION -0.65%58.445 verzögerte Kurse.12.27%
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.45%17.428 verzögerte Kurse.17.06%
SOFTBANK GROUP CORP. 1.83%6962 Schlusskurs.-13.60%
T-MOBILE US 0.11%144.2 verzögerte Kurse.6.80%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE TELEKOM AG
13:38Barclays senkt Telekom-Ziel auf 22 Euro - 'Overweight'
DP
11:32MAGENTAEINS BUSINESS UNLIMITED : Einfache Kombitarife aus Festnetz und Mobilfunk..
PU
01.08.Aufräumarbeiten auf Hochtouren - Mängel bei Warnungen?
DP
30.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 30.07.2021 - 15.15 Uhr
DP
30.07.MINISTER : Mobilfunkversorgung in Katastrophenregion wieder gegeben
DP
30.07.DEUTSCHE TELEKOM AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartals..
EQ
30.07.DEUTSCHE TELEKOM : 1.000ste Schule ans Telekom-Glasfasernetz angeschlossen
PU
30.07.T-Mobile US erhöht nach Gewinnsprung Prognosen
DP
30.07.JPMorgan belässt Deutsche Telekom auf 'Overweight'
DP
30.07.BREITBANDAUSBAU : Mit der Telekom surfen jetzt 212.000 Haushalte schneller
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
30.07.DEUTSCHE TELEKOM AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly r..
EQ
29.07.DEUTSCHE TELEKOM : European Commission approves acquisition of Telekom Romania b..
AQ
28.07.DEUTSCHE TELEKOM : Download (pdf, 125.5 KB)
PU
28.07.DEUTSCHE TELEKOM : Digital Female Leader Award 2021 - Cast your vote now
PU
27.07.DEUTSCHE TELEKOM : Unit Extends Partnership With Google Cloud
MT
27.07.DEUTSCHE TELEKOM : Joint Innovation from T-Systems and Google Cloud
PU
26.07.DEUTSCHE TELEKOM : Innovative and inspiring training
PU
22.07.DEUTSCHE TELEKOM : "With my job, I wake up in the morning"
PU
19.07.DEUTSCHE TELEKOM : In action for people and networks
PU
19.07.DESIGN, IMPROVE, PROVIDE FEEDBACK : Telekom's Ideenschmiede
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 107 Mrd. 127 Mrd. -
Nettoergebnis 2021 4 383 Mio 5 205 Mio -
Nettoverschuldung 2021 128 Mrd. 152 Mrd. -
KGV 2021 18,2x
Dividendenrendite 2021 3,50%
Marktkapitalisierung 83 039 Mio 98 691 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,98x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,91x
Mitarbeiterzahl 224 385
Streubesitz 85,1%
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 17,51 €
Mittleres Kursziel 21,79 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,5%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Claudia Nemat Chief Technology & Innovation Officer
Lothar Schröder Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber