Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Telekom AG
  6. News
  7. Übersicht
    DTE   DE0005557508   555750

DEUTSCHE TELEKOM AG

(555750)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Glasfaser für Berlin: Telekom unterstützt bei Gigabit-Strategie

23.06.2021 | 12:07
  • Gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet
  • FTTH-Ausbauoffensive mit 1 Million Glasfaser-Anschlüssen bis 2027
  • Geschwindigkeiten bis 1 GBit/s möglich
  • Berlinerinnen und Berliner müssen aktiv werden

Vereinte Kräfte für Gigabit in Berlin: Wirtschaftssenatorin Ramona Pop und Telekom Deutschland-Vorstand Srini Gopalan spleißen ein Glasfaserkabel auf einer Glasfaser-Baustelle in Berlin-Karlshorst.

Die Telekom unterstützt das Land Berlin bei der Umsetzung der Gigabit-Strategie, die der Senat in der vergangenen Woche verabschiedete. Die Telekom ist das erste Unternehmen, welches sich im Rahmen der Gigabit-Strategie Berlins verbindlich zu seinem Ausbau bekennt. Eine entsprechende Absichtserklärung haben beide Seiten heute unterzeichnet. Darin sichert die Telekom Investitionen in Millionenhöhe zu. Berlin verpflichtet sich, die notwendigen Rahmenbedingungen für einen möglichst schnellen und effizienten Ausbau zu schaffen. Bei einem Treffen an einer Glasfaser-Baustelle der Telekom in Karlshorst - zusammen mit Berlins Wirtschaftssenatorin Ramona Pop - bekräftigte Srini Gopalan, verantwortlich für das Deutschland-Geschäft der Telekom, die Ausbauzusage durch sein Unternehmen: Eine Million Glasfaser-Anschlüsse will die Telekom bis Ende 2027 in Berlin bauen. Bereits in diesem Jahr baut das Unternehmen rund 40.000 Glasfaseranschlüsse in Karlshorst, im Hansaviertel, in Siemensstadt und in Weißensee. Dafür wurden rund 70 Kilometer Tiefbau erbracht, über 400 Kilometer Glasfaser eingezogen und fast 200 Netzverteiler aufgebaut. Das Investitionsvolumen beträgt in diesem Jahr fast 27 Million Euro.

Ausbau geht 2022 verstärkt weiter

In 2022 will die Telekom noch mehr bauen: Rund 150.000 Anschlüsse sollen dann in Charlottenburg, Moabit, Alt-Hohenschönhausen, Friedenau, Gropiusstadt, Köpenick, Lichtenberg und einem weiteren Gebiet in Weißensee entstehen (s. angehängte Ausbauskizze). Dafür werden rund 155 Kilometer Tiefbau erbracht, fast 1.000 Kilometer Glasfaser eingezogen und etwa 700 Netzverteiler aufgebaut. Das Investitionsvolumen beträgt in 2022 rund 80 Million Euro. Damit ist Berlin das größte zusammenhängende Ausbaugebiet der Telekom in Deutschland.

'Nicht nur die Pandemie hat uns gezeigt, wie wichtig leistungsfähige Breitbandnetze sind. Mit der Glasfaseroffensive der Deutschen Telekom wird das Berliner Datennetz weiter ausgebaut. Tausende Haushalte können erstmals einen direkten Glasfaseranschluss erhalten. Das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg in die digitale Zukunft des Landes Berlin. Der Zugang zu schnellem Internet ist wichtige Infrastruktur für Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen, ähnlich wie der Anschluss an das Wasser-, Strom- oder Gasnetz. Gute Datenverbindungen sind eine Voraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft, gesellschaftliche Teilhabe und für das moderne Arbeitsleben', sagt Berlins Wirtschaftssenatorin Ramona Pop.

'Unser Anspruch ist es, immer und überall das beste Netz anzubieten. Auch in Berlin. Die Berlinerinnen und Berliner haben jetzt die Chance auf das schnelle Internet direkt ins Haus oder in die Wohnung. Ein leistungsstarker Glasfaseranschluss bietet alle Möglichkeiten für digitale Anwendungen wie Arbeiten und Lernen von zu Hause sowie gleichzeitiges Videostreaming in höchster Qualität', sagt Srini Gopalan, verantwortlich für das Deutschland-Geschäft der Telekom. 'Digitalisierung ist Teamsport - deshalb setzt die Telekom auf einen unbürokratischen Ausbau mit alternativen Methoden und digitalen Genehmigungsprozessen. Hierfür schafft die Gigabit-Strategie Berlins die Grundlage. Ein weiterer wichtiger Punkt beim FTTH-Ausbau: Der Glasfaseranschluss kommt nicht von allein in die Häuser und Wohnungen. Dafür brauchen wir die Mithilfe der Kunden, der Vermieter, der Hausverwaltungen oder der Eigentümer. Wir legen die Glasfaser von der Straße an die Gebäude und müssen dann weiter in die Wohnungen. Ohne die Genehmigungen der Eigentümer und Vermieter geht das nicht', so Gopalan.

Bestehende Infrastruktur in Berlin als Basis

In Berlin trifft die Telekom überwiegend auf günstige Voraussetzungen, da in weiten Teilen der Stadt umfangreiche Leerrohrsysteme existieren. 'Die Verlegung von Tausenden von Glasfaser-Kilometer und die Aufstellung von Hunderten von Netzverteilern läuft nicht ohne Baustellen ab. Deshalb arbeiten wir sehr eng mit den Berliner Bezirksämtern und den zuständigen Stellen des Senats zusammen', sagt Anton Renner, Technikleiter der Telekom in Berlin. 'Transparenz und professionelles Baustellenmanagement sind oberstes Gebot bei unserem Ausbau, um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich für die Berlinerinnen und Berliner zu halten.'

Wie Kunden sich informieren können

Wer sich jetzt meldet, bekommt den Glasfaser-Anschluss kostenlos von der Telekom. Die Immobilie kann später immer noch angeschlossen werden, dieser Anschluss muss dann aber aus eigener Tasche bezahlt werden. Außerdem können notwendige Genehmigungen für Tiefbauarbeiten den Anschluss verzögern.

In den Berliner Glasfaser-Ausbaugebieten schreibt die Telekom alle Eigentümer*innen, Hausverwalter*innen und Wohnungswirtschaften an und informiert über die notwendigen Maßnahmen im Detail. Auch wer zur Miete wohnt, kann einen Glasfaser-Anschluss buchen. Die Telekom nimmt dann mit den Vermieter*innen Kontakt aufnehmen und klärt, wie die Glasfaser ins Haus kommt. Weitere Infos unter www.telekom.de/schnelleroder telefonisch 0800 22 66 100.

Eine Immobilie mit schnellem Internet ist für die Zukunft bestens gerüstet. Sie lässt sich einfacher vermieten oder verkaufen. Darüber hinaus bietet der Glasfaser-Anschluss alle Möglichkeiten für digitale Anwendungen: Zum Beispiel Homeoffice-Anbindung, Smart Home, IP-TV, Streaming Dienste, Online Gaming oder auch Telemedizin.

Über die Deutsche Telekom: Konzernprofil

Disclaimer

Deutsche Telekom AG published this content on 23 June 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 23 June 2021 10:06:04 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE TELEKOM AG
04.08.United Internet traut sich mehr zu - 1&1 macht Ernst mit 5G-Netzausbau
DP
04.08.RALPH DOMMERMUTH : 'Werden Zeitplan einhalten'
DP
04.08.HYPE BEISEITE : Warum tun sich Unternehmen mit der...
PU
04.08.VON CAMPINGPLATZ BIS FABRIKGELÄNDE : Mit 5G auf der Überholspur
PU
03.08.DEUTSCHE TELEKOM : MagentaSport zeigt alle Spiele der Frauen-Bundesliga live
PU
03.08.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom und Johanniter kooperieren beim Notruf per Smartwatch
PU
03.08.DEUTSCHE TELEKOM : Digital Female Leader Award 2021 – stimmen Sie jetzt ab..
PU
02.08.Barclays senkt Telekom-Ziel auf 22 Euro - 'Overweight'
DP
02.08.MAGENTAEINS BUSINESS UNLIMITED : Einfache Kombitarife aus Festnetz und Mobilfunk..
PU
01.08.Aufräumarbeiten auf Hochtouren - Mängel bei Warnungen?
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
04.08.HYPE ASIDE : Why do companies have such a struggle with IT security
PU
04.08.DEUTSCHE TELEKOM : IT-Security Insights #4 Daniel, Head of Managed Cyber Defense
PU
03.08.DEUTSCHE TELEKOM : Gaming Edition Speedport Pro Plus
PU
30.07.DEUTSCHE TELEKOM AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly r..
EQ
29.07.DEUTSCHE TELEKOM : European Commission approves acquisition of Telekom Romania b..
AQ
28.07.DEUTSCHE TELEKOM : Download (pdf, 125.5 KB)
PU
28.07.DEUTSCHE TELEKOM : Digital Female Leader Award 2021 - Cast your vote now
PU
27.07.DEUTSCHE TELEKOM : Unit Extends Partnership With Google Cloud
MT
27.07.DEUTSCHE TELEKOM : Joint Innovation from T-Systems and Google Cloud
PU
26.07.DEUTSCHE TELEKOM : Innovative and inspiring training
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 107 Mrd. 126 Mrd. -
Nettoergebnis 2021 4 383 Mio 5 188 Mio -
Nettoverschuldung 2021 128 Mrd. 152 Mrd. -
KGV 2021 18,2x
Dividendenrendite 2021 3,49%
Marktkapitalisierung 83 162 Mio 98 429 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,98x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,91x
Mitarbeiterzahl 224 385
Streubesitz 85,1%
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 17,53 €
Mittleres Kursziel 21,79 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,3%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Claudia Nemat Chief Technology & Innovation Officer
Lothar Schröder Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber