Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Telekom AG
  6. News
  7. Übersicht
    DTE   DE0005557508   555750

DEUTSCHE TELEKOM AG

(555750)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Deutsche Telekom : Haltung zeigen - auch im Gaming!

24.11.2021 | 15:10

Konzern

24.11.2021
Haltung zeigen - auch im Gaming!
  • Teilen

    Sie sehen keine Icons? - Probieren Sie Ihren AdBlocker zu deaktivieren.

    Teilen
    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.
  • Drucken
  • Text vorlesen

"GG WP" lautet eine typische Abschiedsfloskel in Chats vieler Onlinegames. So wie das Abklatschen beim Fußball, gehört es bei einem fairen Onlinegame dazu, sich gegenseitig ein "Good Game, Well Played" - "also Gutes Spiel, gut gespielt" - mit auf den Weg zu geben. Das Gaming-Projekt der Amadeu Antonio Stiftung in Kooperation mit der Forschungsgruppe Modellprojekte e.V. hat nicht zufällig dieses Kürzel für ein respektvolles Spiel in seinen Namen aufgenommen.

"Unser Projekt soll eine klare Haltung transportieren: Es muss im Gaming eine starke Zivilgesellschaft geben!" betont Mick Prinz.

"Good Gaming - Well Played Democracy" will die Öffentlichkeit dafür sensibilisieren, dass es auch in Gaming-Communities gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit - wie beispielsweise Rassismus, Sexismus, Antisemitismus oder Islamfeindlichkeit - gibt. Das ist vielleicht zunächst erstaunlich, wenn man davon ausgeht, dass auf den Plattformen nur gespielt wird. So fehlt es oft an klarer Haltung und an Gegenwehr, wenn beispielsweise rassistische oder sexistische Kommentare auftauchen. Knapp 40 Prozent der Befragten gaben in einer Studie der US-Organisation Anti-Defamation League an, dass sie Belästigung aufgrund ihrer Herkunft, ihres Geschlechts, ihrer sexuellen Orientierung oder einer Behinderung in Online-Games erlebt haben. Es geht also nicht nur darum, der eigenen Wut über ein verlorenes Spiel Luft zu machen. Auch in Gaming-Communities begegnet uns strategischer Hass. Gerade Gaming-Kontexte bieten laut Mick Prinz, Leiter des Projekts "Good Gaming - Well Played Democracy", eine "interessante Plattform besonders für Rechtsextreme." Warum? "Die Vernetzung vor allem rechter Gruppen läuft auf Gaming Plattformen wie Steam, Discord oder Twitch besonders effektiv. Sie nutzen Videospielnetzwerke, um Verschwörungsideologien und rassistische Narrative zu verbreiten."

Wofür setzt sich das Projekt ein?

2020 starteten Mick Prinz und sein Team das Gaming-Projekt, um einerseits zu analysieren, wie rechts-alternative Strömungen zunehmend versuchen, auf Gaming-Plattformen eine menschenverachtende Stimmung zu schüren und andererseits gemeinsam mit den Gaming-Communities aktiv zu werden. "Unsere Angebote sind Beratungen für Gaming-Netzwerke und auch Entwicklerstudios, Workshops und Kampagnenarbeit. Mit unserem eigenen pädagogischen Konzept, dem "Digital Streetwork" erreichen wir mit Hilfe von Online-Sozialarbeiter*innen die jungen Gamer*innen direkt auf den Plattformen und kommen in Kontakt mit ihnen," so Mick Prinz. Er und sein Team adressieren in ihrer Arbeit aber nicht nur die Gaming-Communities direkt, sondern auch Publisher, Ausrichter von Gaming-Messen aber auch Influencer*innen. Ziel ist es, gemeinsam mit den Communities unterschiedlicher Netzwerke verschiedene Facetten von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zu thematisieren. "Unser Projekt soll eine klare Haltung transportieren: Es muss im Gaming eine starke Zivilgesellschaft geben!" betont Mick Prinz.

Gemeinsam aktiv gegen Hass im Gaming

Zusammen mit 44 Partnern, darunter auch das Projekt "Good Gaming - Well Played Democracy" setzt sich die Telekom ein für ein Netz ohne Hass. Mehr zu den Angeboten der Telekom rund um Gaming für die verschiedenen Zielgruppen findet ihr über die Seite "Medien, aber sicher". Ihr wollt mehr lernen über Hass im Gaming und selbst aktiv dagegen vorgehen? Dann schaut doch mal in die Aufzeichnung des Webinars "Games gegen Hass" von "Good Gaming - Well Played Democracy" in Kooperation mit den Digitalen Helden. Dort findet Ihr Hintergründe und Tipps, um Haltung zu zeigen.

Disclaimer

Deutsche Telekom AG published this content on 24 November 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 24 November 2021 14:09:06 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE TELEKOM AG
27.01.Deutsche Telekom führt Gespräche mit Wettbewerbern über Zusammenlegung der Vermögenswer..
MT
27.01.AKTIEN IM FOKUS : Telekom und Vantage profitieren von Spekulation zu Mastenfusion
DP
27.01.Deutsche Telekom könnte offenbar Handymastensparte mit Konkurrenz zusammenlegen
AW
27.01.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom mit Bestwerten im Bloomberg Gender Equality...
PU
26.01.EU genehmigt Joint Venture zwischen Deutscher Telekom und IFM für Glasfasernetz in Deut..
MT
26.01.EU genehmigt Glasfaser-Joint-Venture der Deutschen Telekom
DJ
26.01.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom-Markenwert auf Rekordniveau
PU
26.01.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom baut Mobilfunk an 2.055 Standorten aus
PU
25.01.KLIMASCHUTZ : Top!
PU
24.01.DEUTSCHE TELEKOM : Hast Du das Zeug zum Influencer oder zur Influencerin?
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM AG
27.01.Deutsche Telekom In Talks With Competitors For Merger Of Mobile Tower Assets
MT
27.01.DEUTSCHE TELEKOM : Telekom with top scores in the Bloomberg Gender Equality Index
PU
26.01.EU Approves Deutsche Telekom, IFM JV For Fiber Network In Germany
MT
26.01.DEUTSCHE TELEKOM : brand value at record level
PU
25.01.CLIMATE PROTECTION : Top!
PU
24.01.DEUTSCHE TELEKOM : Do you have what it takes to be an influencer?
PU
24.01.German wind power firm Alterric aims for up to 400 MW of capacity - co-owner
RE
24.01.DREAM JOB : influencer?
PU
24.01.DEUTSCHE TELEKOM : Five tips against online hate
PU
24.01.DEUTSCHE TELEKOM : The new project by Telekom against hate on the...
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE TELEKOM AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 108 Mrd. 120 Mrd. -
Nettoergebnis 2021 4 880 Mio 5 437 Mio -
Nettoverschuldung 2021 130 Mrd. 145 Mrd. -
KGV 2021 16,3x
Dividendenrendite 2021 3,77%
Marktkapitalisierung 79 320 Mio 88 458 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,94x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,90x
Mitarbeiterzahl 216 265
Streubesitz -
Chart DEUTSCHE TELEKOM AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Telekom AG : Chartanalyse Deutsche Telekom AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE TELEKOM AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 16,72 €
Mittleres Kursziel 22,37 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 33,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Timotheus Höttges Chairman-Management Board & CEO
Christian P. Illek Chief Financial Officer
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Claudia Nemat Chief Technology & Innovation Officer
Lothar Schröder Vice Chairman-Supervisory Board