1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Post AG
  6. News
  7. Übersicht
    DPW   DE0005552004   555200

DEUTSCHE POST AG

(555200)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  19/05 21:25:34
37.69 EUR   -2.61%
18.05.Deutsche Post eröffnet neues Logistikterminal in Bulgarien
MT
16.05.Barclays belässt Deutsche Post auf 'Overweight' - Ziel 74 Euro
DP
16.05.JPMorgan belässt Deutsche Post auf 'Overweight' - Ziel 63,20 Euro
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Post-Chef soll neuer Aufsichtsratschef der Telekom werden

15.12.2021 | 14:04
ARCHIV: Frank Appel, Chef des deutschen Post- und Logistikkonzerns Deutsche Post DHL, in Troisdorf bei Bonn, Deutschland, 10. März 2020. REUTERS/Wolfgang Rattay

Düsseldorf (Reuters) - Der Chef der Deutschen Post, Frank Appel, soll wie erwartet neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deutschen Telekom werden.

Der 60jährige werde sich bei der Telekom-Hauptversammlung nächsten April für den Posten zur Wahl stellen, teilte die Telekom nach einer Sitzung des Aufsichtsrats am Mittwoch mit. Das Kontrollgremium regelte auch eine weitere Personalie: Telekom-Chef Timotheus Höttges soll länger an der Spitze des Konzerns bleiben.

Appel soll als Aufsichtsratsvorsitzender die Nachfolge des ehemaligen Henkel-Chefs Ulrich Lehner antreten. Der 75jährige scheidet aus Altersgründen aus dem Kontrollgremium aus. Appel sei für seine neue Rolle bestens qualifiziert, betonte Lehner: Er habe die Digitalisierung der Post forciert und verfüge "über ein ausgeprägtes Verständnis für das Wirtschaften in regulierten Märkten". Die Personalie kommt nicht überraschend: Insider hatten bereits berichtet, Appel sei Favorit für den Posten. Aktionärsvertreter hatten Appels Berufung indes kritisiert. "Eine Ämterdopplung sehen wir kritisch. Ein Vorstandsvorsitzender sollte nicht gleichzeitig den Aufsichtsratsvorsitz eines anderen Konzerns übernehmen", hatte etwa Ingo Speich, Leiter des Bereichs Corporate Governance bei der Fondsgesellschaft Deka, gesagt. Appel bleibt noch bis Mai 2023 an der Spitze der Post. Er ist nicht der erste Post-Chef an der Spitze des Telekom-Aufsichtsrats - auch sein Vorgänger Klaus Zumwinkel übernahm vorübergehend beide Aufgaben.

Der Bund nimmt bei beiden Bonner Konzernen eine Schlüsselposition ein. Über die staatseigene Förderbank KfW hält er rund 20,5 Prozent an der Post. Bei der Telekom sind es 13,8 Prozent, die direkt beim Bund liegen, 16,6 Prozent liegen bei der KfW.

Der seit 2014 amtierende Telekom-Vorstandschef Höttges soll zudem fünf weitere Jahre an der Spitze des Bonner Konzerns bleiben. Der Aufsichtsrat verlängerte seinen Ende 2023 auslaufenden Vertrag vorzeitig. Der 59jährige war bislang bis Ende 2023 bestellt. Höttges "steht wie kein anderer für den Wandel und den Erfolg der vergangenen Jahre", erklärte Lehner: "Wir sind froh, dass wir unseren Frontmann halten können." Eine Aufgabe gab der Aufsichtsrat dem Manager mit auf den Weg: Er solle die Telekom "zum führenden digitalen Telekommunikationsunternehmen weiterentwickeln".

Höttges hat in seiner Amtszeit die Telekom umgebaut und ihre Internationalisierung entschieden vorangetrieben, unter anderem durch den Kauf des T-Mobile US-Konkurrenten Sprint in den USA. Höttges pocht auch auf eine Konsolidierung der Branche in Europa.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE POST AG -3.15%37.48 verzögerte Kurse.-31.55%
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.11%18.08 verzögerte Kurse.11.04%
HENKEL AG & CO. KGAA -2.10%61.58 verzögerte Kurse.-11.58%
T-MOBILE US 0.90%126.555 verzögerte Kurse.7.98%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE POST AG
18.05.Deutsche Post eröffnet neues Logistikterminal in Bulgarien
MT
16.05.Barclays belässt Deutsche Post auf 'Overweight' - Ziel 74 Euro
DP
16.05.JPMorgan belässt Deutsche Post auf 'Overweight' - Ziel 63,20 Euro
DP
16.05.DEUTSCHE POST AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
16.05.Goldman senkt Ziel für Deutsche Post auf 57 Euro - 'Buy'
DP
13.05.DEUTSCHE POST AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
13.05.Deutsche Post AG
DP
12.05.Paketlieferung per Schiff - DHL prüft Transporte auf der Spree
DP
12.05.Volvo liefert 40 Elektro-LKWs an DHL
MT
12.05.DEUTSCHE POST AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DEUTSCHE POST AG
18.05.DHL Express Americas to invest $137 million in operating capacity this year-executive
RE
18.05.Deutsche Post Unit Opens New Logistics Terminal In Bulgaria
MT
16.05.DEUTSCHE POST AG : Release of a capital market information
EQ
13.05.DEUTSCHE POST AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
12.05.Volvo To Supply 40 Electric Trucks To DHL
MT
12.05.DEUTSCHE POST AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
12.05.DHL and Volvo Trucks kick-off new zero emission cooperation with order for up to 44 ele..
AQ
11.05.Deutsche Post To Spend $633 Million On E-mobility, Green Infrastructure In FY22
MT
11.05.DEUTSCHE POST AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
09.05.DEUTSCHE POST AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE POST AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 86 000 Mio 91 054 Mio -
Nettoergebnis 2022 5 039 Mio 5 335 Mio -
Nettoverschuldung 2022 16 785 Mio 17 771 Mio -
KGV 2022 9,54x
Dividendenrendite 2022 4,90%
Marktwert 45 730 Mio 48 417 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,73x
Marktwert / Umsatz 2023 0,73x
Mitarbeiterzahl 587 737
Streubesitz 79,2%
Chart DEUTSCHE POST AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Post AG : Chartanalyse Deutsche Post AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE POST AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 38,70 €
Mittleres Kursziel 62,76 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 62,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Frank Appel CEO & Head-Global Business Services
Melanie Kreis Head-Finance
Nikolaus von Bomhard Chairman-Supervisory Board
Werner Gatzer Independent Member-Supervisory Board
Andrea Kocsis Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber