Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Post AG
  6. News
  7. Übersicht
    DPW   DE0005552004   555200

DEUTSCHE POST AG

(555200)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 04.10.2022
32.77 EUR   +3.67%
04.10.Bernstein belässt Deutsche Post auf 'Outperform' - Ziel 42 Euro
DP
04.10.Deutsche Post : DHL Freight bietet CO2-Reduktion im Straßentransport
DJ
04.10.DHL Freight der Deutschen Post startet Service zur Dekarbonisierung des Straßentransports
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Wenig veränderter Start - Dt Post sehr fest

05.08.2022 | 09:37

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte starten wenig verändert in den Freitag. Der DAX notiert im frühen Geschäft geringfügig im Plus, er steigt um 2 auf 13.665 Punkte. Auch der Euro-Stoxx-50 tritt mit unveränderten 3.755 Punkten auf der Stelle. Der Markt wartet auf das "Highlight" des Tages, den US-Arbeitsmarktbericht, der als mitentscheidend für die weitere Geldpolitik bewertet wird. Daneben steht erneut die Berichtssaison im Blick, und sie fällt am Freitag durchwachsen aus. Während Deutsche Post nach unerwartet starken Zahlen um gut 5 Prozent steigen, geben Allianz und Rheinmetall nach.

Die Grundstimmung bleibt positiv, wie Thomas Altmann von QC Partners sagt. "Mit den steigenden Kursen haben zuletzt auch die Umsätze wieder zugenommen", so der Vermögensverwalter. Er meint, viele Anleger würden nun von ihren Modellen zurück in den Markt gezwungen. "Das ist aber kein Nachteil", meint er. Oft seien gerade die schwer nachvollziehbaren Rallys am nachhaltigsten. "Je größer die Zahl derer wird, die den Kursen hinterherlaufen, desto länger kann so eine Rally laufen", ergänzt er.

Beim US-Arbeitsmarktbericht wird erwartet, dass die US-Wirtschaft außerhalb des Agrarsektors im Juli 258.000 neue Stellen geschaffen hat nach 372.000 im Vormonat, die Arbeitslosenquote sollte damit bei 3,6 Prozent verharren. Ein unerwartet starker Arbeitsmarktbericht könnte die Zinserhöhungsängste wieder anfachen, ein sehr schwacher dagegen die Rezessionssorgen verstärken.

Im Vorfeld legen die rohstoffnahen Basic Resources um 0,9 Prozent zu, die Reise- und Freizeit-Aktien gewinnen 0,5 Prozent, beide gemessen an ihren Stoxx-Branchenindizes. Dagegen stehen Medien-Aktien, Öltitel und Versicherungen unter Druck, letztere vor allem wegen Allianz.

   Deutsche Post besser als erwartet - Kurs fest 

Die Deutsche Post hat im zweiten Quartal den Umsatz deutlich gesteigert, operativ als auch unter dem Strich mehr verdient und dabei die Prognosen übertroffen. Positiv bewertet wird vor allem die Aussage, dass ein Übertreffen der Prognose möglich sei, bisher rechnet die Post mit einem operativen Gewinn auf EBIT-Basis von bis zu 8,4 Milliarden Euro.

   Allianz enttäuscht 

Allianz fallen dagegen um 2,4 Prozent. Das Ergebnis nach Steuern/Dritten ist laut Händlern im zweiten Quartal rund 23 Prozent unter Markterwartung ausgefallen, der Gewinn je Aktie noch deutlicher. Auf operativer Basis hat der Gewinn die Erwartungen zwar übertroffen, die Qualität ist laut Jefferies-Analysten aber eher gering. Die Schaden-Kosten-Quote in der Schaden- und Unfall-Versicherung hat sich weniger deutlich verbessert als erwartet.

   Rückschlag für Rheinmetall - und für RTL 

Der DAX-Aufstiegskandidat Rheinmetall hat ebenfalls enttäuscht. Der Kurs fällt um 5 Prozent. "Die Zahlen entsprechen bestenfalls den Erwartungen, die Rheinmetall erst nach unten genommen hat", so ein Marktteilnehmer. Klar unter den Prognosen liegt das Ergebnis je Aktie von 1,33 Euro, erwartet worden waren 1,49 Euro.

Auch RTL geraten unter Druck: Sie fallen um 4,5 Prozent. Der Ausblick klingt nun vorsichtiger, Grund sind die schwierigeren Werbemärkte.

Carl Zeiss Meditec hat nach eigenen Angaben im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs bis Ende September dank besserer Geschäfte in allen Regionen den Umsatz gesteigert. Das Unternehmen sieht die EBIT-Marge nun am oberen Rand der bisherigen Spanne von 19 bis 21 Prozent. Der Kurs notiert mit einem Minus von 0,5 Prozent etwas leichter, nachdem er allerdings in den vergangenen Wochen stark gestiegen war. Und Aurubis geben um 0,7 Prozent nach, hier liegen die Zahlen laut Marktteilnehmern im Rahmen der Erwartungen.

=== 
Aktienindex              zuletzt       +/- %       absolut       +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.754,70       +0,0%          0,10          -12,7% 
Stoxx-50                3.652,64       -0,2%         -7,84           -4,3% 
DAX                    13.667,37       +0,0%          4,69          -14,0% 
MDAX                   28.158,19       -0,0%         -4,04          -19,8% 
TecDAX                  3.202,87       +0,1%          3,88          -18,3% 
SDAX                   13.131,36       -0,3%        -33,62          -20,0% 
FTSE                    7.433,27       -0,2%        -14,79           +0,9% 
CAC                     6.518,11       +0,1%          4,72           -8,9% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                   absolut         +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       0,81                     +0,01           +0,99 
US-Zehnjahresrendite        2,68                     -0,01           +1,17 
 
DEVISEN                  zuletzt       +/- %  Fr, 8:27 Uhr  Do., 17:55 Uhr    % YTD 
EUR/USD                   1,0237       -0,1%        1,0226          1,0126   -10,0% 
EUR/JPY                   136,43       +0,1%        136,40          138,32    +4,2% 
EUR/CHF                   0,9789       +0,0%        0,9785          0,9753    -5,6% 
EUR/GBP                   0,8419       -0,1%        0,8424          0,8421    +0,2% 
USD/JPY                   133,24       +0,2%        133,39          136,60   +15,8% 
GBP/USD                   1,2160       +0,0%        1,2139          1,2024   -10,1% 
USD/CNH (Offshore)        6,7521       -0,0%        6,7507          6,7691    +6,3% 
Bitcoin 
BTC/USD                23.187,22       +3,1%     23.266,78       20.837,45   -49,9% 
 
 
 
ROHOEL                   zuletzt   VT-Settl.         +/- %         +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  89,25       88,54         +0,8%            0,71   +24,7% 
Brent/ICE                  94,77       94,12         +0,7%            0,65   +27,2% 
GAS                               VT-Schluss                       +/- EUR 
Dutch TTF                 204,70      199,71         +2,7%            5,45  +229,7% 
 
METALLE                  zuletzt      Vortag         +/- %         +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.792,09    1.791,07         +0,1%           +1,02    -2,1% 
Silber (Spot)              20,21       20,18         +0,1%           +0,03   -13,3% 
Platin (Spot)             940,33      930,52         +1,1%           +9,81    -3,1% 
Kupfer-Future               3,54        3,48         +1,5%           +0,05   -20,2% 
 
YTD zu Vortagsschluss 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/raz

(END) Dow Jones Newswires

August 05, 2022 03:36 ET (07:36 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE 3.50%167.2 verzögerte Kurse.-22.21%
AURUBIS AG 4.63%57.88 verzögerte Kurse.-37.18%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -1.45%0.65138 verzögerte Kurse.2.64%
BITCOIN (BTC/EUR) 2.57%19961.6 Schlusskurs.-52.51%
BITCOIN (BTC/USD) 2.93%19617.2 Schlusskurs.-58.91%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.43%1.14758 verzögerte Kurse.-4.44%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.61%0.741785 verzögerte Kurse.6.37%
CARL ZEISS MEDITEC AG 5.19%113.6 verzögerte Kurse.-41.57%
DAX 3.78%12670.48 verzögerte Kurse.-23.14%
DEUTSCHE POST AG 3.67%32.765 verzögerte Kurse.-44.10%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -1.55%0.01229 verzögerte Kurse.6.17%
MDAX 3.65%23498.8 verzögerte Kurse.-35.45%
RHEINMETALL AG -4.46%154.3 verzögerte Kurse.94.44%
RTL GROUP S.A. -0.43%32.76 verzögerte Kurse.-29.43%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.00%551.5976 Realtime Kurse.-21.60%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.13%248.3252 Realtime Kurse.-6.38%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.17%1030.27 Realtime Kurse.-10.52%
SDAX 3.74%11047.31 verzögerte Kurse.-35.13%
TECDAX 3.87%2807.44 verzögerte Kurse.-31.05%
TECDAX 4.23%2831.48 verzögerte Kurse.-30.71%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -1.48%1.002004 verzögerte Kurse.16.09%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE POST AG
04.10.Bernstein belässt Deutsche Post auf 'Outperform' - Ziel 42 Euro
DP
04.10.Deutsche Post : DHL Freight bietet CO2-Reduktion im Straßentransport
DJ
04.10.DHL Freight der Deutschen Post startet Service zur Dekarbonisierung des Straßentranspor..
MT
04.10.Cms : Deutsche Post AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
03.10.Ärger über die Post: Zahl der Beschwerden steigt deutlich
DP
30.09.Bernstein hebt Deutsche Post auf 'Outperform' - Ziel 42 Euro
DP
29.09.ANALYSEN DES TAGES von Dow Jones Newswires (29.09.2022)
DJ
29.09.ANALYSE/Deutsche Post dürfte trotz Fedex-Gewinnwarnung ein Kauf sein
DJ
29.09.JPMorgan setzt Deutsche Post auf 'Positive Catalyst Watch'
DP
28.09.DAX-Chefs verdienen 24 Prozent mehr - Vergütungstransparenz sinkt
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DEUTSCHE POST AG
04.10.Dhl freight introduces gogreen plus service to decarbonize road transportation
AQ
04.10.Haypp Group Appoints New Chief Logistics Officer
MT
04.10.Deutsche Post's DHL Freight Launches Service to Decarbonize Road Transport
MT
04.10.Cms : Deutsche Post AG: Release of a capital market information
EQ
29.09.MarketScreener's World Press Review : September 29, ..
MS
26.09.Deutsche Post Unit Acquires Majority Stake In Netherlands' Monta
MT
26.09.Cms : Deutsche Post AG: Release of a capital market information
EQ
23.09.DHL Global Forwarding Invests EUR 7 - million (R127 million) in New State-of-the-Art Fa..
AQ
23.09.DHL Global Forwarding Invests EUR 7 - million (R127 million) in New State-of-the-Art Fa..
AQ
23.09.Deutsche Post's DHL Global Forwarding Unit Opens New South African Head Office
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE POST AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 91 061 Mio 90 752 Mio -
Nettoergebnis 2022 5 264 Mio 5 247 Mio -
Nettoverschuldung 2022 16 132 Mio 16 077 Mio -
KGV 2022 7,78x
Dividendenrendite 2022 5,78%
Marktwert 39 563 Mio 39 429 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,61x
Marktwert / Umsatz 2023 0,63x
Mitarbeiterzahl 583 816
Streubesitz 77,8%
Chart DEUTSCHE POST AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Post AG : Chartanalyse Deutsche Post AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE POST AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 17
Letzter Schlusskurs 32,77 €
Mittleres Kursziel 52,53 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 60,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Frank Appel CEO & Head-Global Business Services
Melanie Kreis Head-Finance
Nikolaus von Bomhard Chairman-Supervisory Board
Andrea Kocsis Deputy Chairman-Supervisory Board
Stefan Schulte Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DEUTSCHE POST AG-44.10%37 543
UNITED PARCEL SERVICE INC-23.91%141 079
FEDEX CORPORATION-41.44%39 413
EXPEDITORS INTERNATIONAL OF WASHINGTON INC.-32.30%14 872
SG HOLDINGS CO.,LTD.-25.10%8 878
YUNDA HOLDING CO., LTD.-23.51%6 385