Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Post AG
  6. News
  7. Übersicht
    DPW   DE0005552004   555200

DEUTSCHE POST AG

(555200)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 17.09. 15:31:00
59.995 EUR   -1.44%
14:47DEUTSCHE POST : Spezial-Logistiker Trans-o-flex will im Oktober an die Börse
RE
06:20ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen
DJ
05:33Bund fördert stärkere Digitalisierung der Luftfracht
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Kühne + Nagel: Globale Coronaimpfungen könnten bis Sommer 2022 dauern

03.03.2021 | 13:30

SCHINDELLEGI (dpa-AFX) - Die weltweite Verteilung und Verimpfung von Corona-Vakzinen wird nach Einschätzung des Logistikriesen Kühne + Nagel noch lange dauern. Das könnte sich bis Sommer 2022 hinziehen, sagte Konzernchef Detlef Trefzger am Mittwoch in Schindellegi in der Schweiz. Er räumte ein, dass sich so eine Prognose schnell verändern und schon binnen weniger Wochen ganz anders ausfallen könnte.

Dennoch sei klar, dass die Durchimpfung der Bevölkerung Zeit brauchen werde - es gehe schließlich um zehn bis 15 Milliarden Dosen für den globalen Markt. "Es wird nur dann gehen, wenn man es nicht über Impfzentren macht, sondern praktisch überall impfen lässt - selbst wenn Sie in einem Supermarkt einkaufen, dass da eine kleine Impfstation ist." Die Staaten gingen hier verschiedene Wege.

Kühne + Nagel ist einer der Logistikriesen, die Corona-Impfstoffe transportieren - ein Wettbewerber ist die Deutsche Post DHL. K+N ist zum Beispiel für den Transport des Moderna-Impfstoffes in Europa und anderen Weltregionen zuständig, hierbei geht es um die Strecke bis zum Verteilzentrum. Die letzte Meile wiederum - also die Beförderung aller Präparate bis zum Verimpfungsort - ist in anderen Verträgen geregelt. Auf dieser Strecke ist K+N zum Beispiel für Nordrhein-Westfalen zuständig. Bis Ende März wird der Logistiker nach eigenen Angaben insgesamt 50 Millionen Impfdosen verteilt haben.

Nach den am Mittwoch vorgelegten Geschäftszahlen sank der Umsatz 2020 um 3,4 Prozent auf 20,4 Milliarden Schweizer Franken (18,4 Milliarden Euro), der Nettogewinn schwächte sich um 1,4 Prozent auf 789 Millionen Franken ab. Zum Großteil lag die negative Entwicklung an ungünstigen Wechselkursen. Die Geschäfte mit Verkehr über Land und über See sackten ab, die Luftfracht zog hingegen an. Ein starkes viertes Quartal bewahrte den Konzern vor noch schwächeren Gesamtzahlen, dementsprechend optimistisch ist die Firma mit Blick auf 2021. "Es war ein Achterbahnjahr, aber wir haben die Achterbahn sehr gut durchsteuert", sagte Firmenchef Trefzger.

K+N hat weltweit rund 78 000 Mitarbeiter, 15 000 davon in Deutschland. In Bremen wurde die Firma 1870 gegründet, vor mehr als 70 Jahren verlagerte sie ihren Verwaltungssitz in die Schweiz. In Bremen, wo etwa 700 Beschäftigte tätig sind, ist die Deutschlandzentrale, in Hamburg die Europazentrale./wdw/DP/eas


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE POST AG -1.10%60.11 verzögerte Kurse.50.30%
KUEHNE + NAGEL INTERNATIONAL AG -0.64%359.1 verzögerte Kurse.79.68%
MODERNA, INC. 1.42%440.65 verzögerte Kurse.321.80%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE POST AG
14:47DEUTSCHE POST : Spezial-Logistiker Trans-o-flex will im Oktober an die Börse
RE
06:20ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen
DJ
05:33Bund fördert stärkere Digitalisierung der Luftfracht
DP
16.09.DHL der Deutschen Post verschickt weltweit 1 Milliarde COVID-19-Impfdosen
MT
15.09.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
15.09.Deutsche Post wieder über 60 Euro - Analysten optimistischer
DP
15.09.ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen
DJ
14.09.MÄRKTE EUROPA/Gut behauptet - Inflation lässt aufatmen
DJ
14.09.XETRA-SCHLUSS/Uneinheitlich - DAX wenig verändert
DJ
14.09.MÄRKTE EUROPA/US-Inflationsdaten hellen Stimmung auf
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE POST AG
16.09.DEUTSCHE POST : DHL Ships 1 Billion COVID-19 Vaccine Doses Globally
MT
15.09.Siemens readies logistics unit for sale as continues to sharpen focus -source..
RE
13.09.DEUTSCHE POST AG : Release of a capital market information
DJ
13.09.DEUTSCHE POST AG : Release of a capital market information
EQ
08.09.EMEA MORNING BRIEFING : Stocks to Struggle After Cautious U.S. Session
DJ
06.09.DEUTSCHE POST AG : Release of a capital market information
DJ
06.09.DEUTSCHE POST : IR – UBS Business Services, Leisure and Transport Conferen..
PU
02.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Ford, Walmart, Apple, Volkswagen, Tesla...
02.09.DEUTSCHE POST AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
02.09.DEUTSCHE POST : To Commence Trading On STOXX Europe 50
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu DEUTSCHE POST AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 77 199 Mio 90 898 Mio -
Nettoergebnis 2021 4 767 Mio 5 613 Mio -
Nettoverschuldung 2021 13 817 Mio 16 269 Mio -
KGV 2021 15,9x
Dividendenrendite 2021 2,83%
Marktkapitalisierung 74 808 Mio 88 009 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,15x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,13x
Mitarbeiterzahl 568 537
Streubesitz 79,2%
Chart DEUTSCHE POST AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Post AG : Chartanalyse Deutsche Post AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE POST AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 60,87 €
Mittleres Kursziel 66,27 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,87%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Frank Appel CEO & Head-Global Business Services
Melanie Kreis Head-Finance
Nikolaus von Bomhard Chairman-Supervisory Board
Werner Gatzer Independent Member-Supervisory Board
Andrea Kocsis Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber