Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Post AG
  6. News
  7. Übersicht
    DPW   DE0005552004   555200

DEUTSCHE POST AG

(555200)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Kritik an möglicher Wahl von Post-Chef Appel an Telekom-AR-Spitze

07.12.2021 | 13:20
ARCHIV: Frank Appel, Chef des deutschen Post- und Logistikkonzerns Deutsche Post DHL, Troisdorf bei Bonn, Deutschland, 10. März 2020. REUTERS/Wolfgang Rattay

Berlin (Reuters) - Aktionärsvertreter haben die mögliche Wahl von Post-Chef Frank Appel an die Spitze des Aufsichtsrats der Deutschen Telekom kritisiert.

"Eine Ämterdopplung sehen wir kritisch. Ein Vorstandsvorsitzender sollte nicht gleichzeitig den Aufsichtsratsvorsitz eines anderen Konzerns übernehmen", sagte Ingo Speich, Leiter des Bereichs Corporate Governance bei der Fondsgesellschaft Deka, am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters.

Vanda Rothacker von der Fondsgesellschaft Union Investment listete auf: "Nach unserer Zählung hätte Herr Appel fünf Mandate, darf als amtierender Vorstandsvorsitzender eines DAX-Konzerns aber nur drei Mandate haben. Das wäre ein klarer Fall von Ämterhäufung." Der Vorstandsvorsitz bei der Post werde genauso doppelt gezählt wie der Aufsichtsratsvorsitz bei der Telekom. Hinzu komme noch Appels Sitz im Aufsichtsrat von Fresenius.

Insidern zufolge ist der 60-Jährige Favorit für die Nachfolge von Telekom-AR-Chef Ulrich Lehner. Die Amtszeit des früheren Henkel-Chefs, der das Telekom-Kontrollgremium seit 2008 leitet, endet mit der Hauptversammlung im kommenden Jahr. Zudem soll Appel Chef der Deutschen Post bleiben und sein im kommenden Jahr auslaufender Vertrag verlängert werden, wie Reuters von mit der Angelegenheit vertrauten Personen erfuhr. Der Post-Aufsichtsrat komme am Mittwoch zusammen, um über die Personalie zu beraten. Appel würde dann in zwei Konzernen mit hoher Beteiligung des Bundes Schlüsselpositionen einnehmen.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE POST AG -3.77%50.49 verzögerte Kurse.-7.20%
DEUTSCHE TELEKOM AG -2.28%15.72 verzögerte Kurse.-1.31%
FRESENIUS SE & CO. KGAA -2.41%35.47 verzögerte Kurse.2.67%
HENKEL AG & CO. KGAA -0.94%76.24 verzögerte Kurse.8.18%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE POST AG
20.01.Morgan Stanley hebt Ziel für Deutsche Post an - 'Overweight'
DP
20.01.Paketdienstleister befördern im Weihnachtsgeschäft Rekordmenge an Sendungen
DJ
20.01.Paketbranche vermeldet Rekordmengen im Weihnachtsgeschäft
DP
18.01.UMFRAGE : Viele Unternehmen in NRW zahlen Corona-Prämien
DP
17.01.Barclays belässt Deutsche Post auf 'Overweight' - Ziel 72 Euro
DP
13.01.Netzagentur nimmt Praktiken der Post im Briefmarkt unter die Lupe
RE
12.01.Aktien Frankfurt Schluss: Kurse trotzen hoher Inflation in USA
DP
12.01.Deutsche Post verkauft Einheit Greenplan an Management-Team
MT
12.01.Deutsche Post verkauft Greenplan in Management-Buyout
DJ
12.01.UBS belässt Deutsche Post auf 'Buy' - Ziel 65 Euro
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DEUTSCHE POST AG
21.01.Top employers institute honors all deutsche post dhl group divisions for outstanding em..
AQ
20.01.DHL expects freight rates to stay high in 2022
RE
12.01.Deutsche Post To Sell Unit Greenplan To Management Team
MT
12.01.Deutsche Post's DHL Sets Up Robotic Sorting Center in Israel to Meet Demand
MT
12.01.Management Team acquired acquire Greenplan GmbH from Deutsche Post AG on January 12, 20..
CI
10.01.DEUTSCHE POST AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and qu..
EQ
10.01.Added boost for SADC export infrastructure as DHL Global Forwarding expands its presenc..
AQ
10.01.Added boost for SADC export infrastructure as DHL Global Forwarding expands its presenc..
AQ
04.01.Co2 emissions from mail transport automatically offset as of 2022
AQ
04.01.Deutsche Post To Sell StreetScooter Unit To ODIN Automotive
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE POST AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 79 165 Mio 89 663 Mio -
Nettoergebnis 2021 5 019 Mio 5 684 Mio -
Nettoverschuldung 2021 14 010 Mio 15 868 Mio -
KGV 2021 12,6x
Dividendenrendite 2021 3,54%
Marktkapitalisierung 61 832 Mio 69 954 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,96x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,94x
Mitarbeiterzahl 580 612
Streubesitz -
Chart DEUTSCHE POST AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Post AG : Chartanalyse Deutsche Post AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE POST AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 50,49 €
Mittleres Kursziel 67,82 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 34,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Frank Appel CEO & Head-Global Business Services
Melanie Kreis Head-Finance
Nikolaus von Bomhard Chairman-Supervisory Board
Werner Gatzer Independent Member-Supervisory Board
Andrea Kocsis Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DEUTSCHE POST AG-7.20%72 878
UNITED PARCEL SERVICE INC-5.78%175 523
FEDEX CORPORATION-5.31%64 894
EXPEDITORS INTERNATIONAL OF WASHINGTON, INC.-13.49%19 681
SG HOLDINGS CO.,LTD.-8.80%13 712
YAMATO HOLDINGS CO LTD-12.39%7 722