Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Post AG    DPW   DE0005552004

DEUTSCHE POST AG

(DPW)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Deutsche Post : Post kann bei Porto-Erhöhung auf Unterstützung aus Berlin setzen

13.10.2020 | 12:13
An employee works at a distribution centre of Deutsche Post DHL in Rodgau

Düsseldorf (Reuters) - Die Deutsche Post kann im juristischen Streit um das Briefporto in der Bundesrepublik darauf setzen, dass die Portoerhöhung auf 80 Cent Bestand haben wird.

Das Bundeswirtschaftsministerium wolle "erforderliche Anpassungen" vornehmen, nachdem das Bundesverwaltungsgerichts wesentliche Punkte der Regulierung beim Porto beanstandet hatte, erklärte eine Sprecherin am Dienstag und bestätigte damit einen Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Das Ministerium werde dazu einen Vorschlag machen.

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hatte Ende Mai verkündet, die Erhöhung des Portos für den Standardbrief 2016 bis 2018 sei rechtswidrig erfolgt. Die Bundesnetzagentur, die den Briefmarkt reguliert, war später zur Einschätzung gekommen, auch die aktuell für die Verbraucher geltenden Briefpreise könnten rechtswidrig sein. Geklagt hatte gegen die frühere Erhöhung der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK), in dem Konkurrenten der Post wie DPD, GLS oder Hermes organisiert sind. Aktuell kostet ein Standardbrief 80 Cent - auch dagegen geht der BIEK vor.


© Reuters 2020
Alle Nachrichten auf DEUTSCHE POST AG
11:29DEUTSCHE POST : erwartet Paketrekord in der Vorweihnachtszeit - Zeitung
DJ
27.11.FRANK APPEL : Post stellt schon im November Paket-Rekord ein - Appell an Kunden
RE
27.11.1,6 MILLIARDEN PAKETE : DHL knackt schon jetzt den Vorjahreswert
AW
25.11.Boom im Online-Handel kommt bei Paketzustellern nur wenig an
DP
20.11.20 JAHRE NACH DEM BÖRSENGANG : Deutsche Post DHL Group steht in den Startlöchern..
PU
18.11.Weihnachtspäckchen infektionssicher abgeben - Pilotprojekt gestartet
DP
18.11.IMPFSTOFF-VERTEILUNG : Logistiker rechnen mit 10 Milliarden Dosen
DP
18.11.Logistikbranche bereitet sich auf Corona-Impfstoffverteilung vor
DP
18.11.Pakete im Freien abgeben - DHL testet Paketshops auf Rädern
DP
17.11.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 17.11.2020 - 15.15 Uhr
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE POST AG
27.11.DEUTSCHE POST : German Parcel Traffic Exceeds 2019 Levels Five Weeks Before Year..
DJ
25.11.Retailers already fear U.S. holiday 'shipageddon'; now here come vaccines
RE
24.11.South Korean delivery workers say coronavirus boom means relentless toil
RE
23.11.DEUTSCHE POST : DHL's Warehouse Management Business Makes It Easier to Onboard R..
DJ
18.11.Airlines scramble to prepare for ultra-cold COVID-19 vaccine distribution
RE
12.11.DEUTSCHE POST AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
12.11.DEUTSCHE POST AG : Warburg Research reiterates its Neutral rating
MD
12.11.DEUTSCHE POST AG : Receives a Buy rating from JP Morgan
MD
11.11.DEUTSCHE POST AG : Upgraded to Buy by Independant Research
MD
11.11.DEUTSCHE POST AG : Bernstein reiterates its Buy rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 65 558 Mio 78 427 Mio -
Nettoergebnis 2020 2 726 Mio 3 261 Mio -
Nettoverschuldung 2020 13 927 Mio 16 661 Mio -
KGV 2020 18,7x
Dividendenrendite 2020 3,05%
Marktkapitalisierung 50 281 Mio 60 116 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,98x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,94x
Mitarbeiterzahl 550 051
Streubesitz 79,5%
Chart DEUTSCHE POST AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Post AG : Chartanalyse Deutsche Post AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE POST AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 45,27 €
Letzter Schlusskurs 40,58 €
Abstand / Höchstes Kursziel 33,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,5%
Abstand / Niedrigstes Ziel -23,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Frank Appel CEO & Head-Global Business Services
Nikolaus von Bomhard Chairman-Supervisory Board
Melanie Kreis Head-Finance
Kenneth Allen Director
Werner Gatzer Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DEUTSCHE POST AG19.32%60 116
HYUNDAI GLOVIS CO., LTD.28.67%6 197
SINOTRANS LIMITED9.43%4 679
ARAMEX12.04%1 594
KINTETSU WORLD EXPRESS, INC.16.14%1 543
FREIGHTWAYS LIMITED9.41%1 082