1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Post AG
  6. News
  7. Übersicht
    DPW   DE0005552004   555200

DEUTSCHE POST AG

(555200)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  26/05 09:28:42
37.45 EUR   -0.17%
25.05.DEUTSCHE POST AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
23.05.DHL erwartet, dass die Lieferketten durch die Abriegelung Chinas stärker und länger betroffen sein werden als durch den Ukraine-Krieg
MT
23.05.DHL-Frachtchef hofft auf langsames Wiederhochfahren Shanghais
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Deutsche Post : 21. Jul. 15: DHL eCommerce wächst mit strategischen Partnern wie dem FC Bayern München in China

21.07.2015 | 10:10

DHL eCommerce hat seine Aktivitäten in der grenzüberschreitenden und inländischen E-Commerce- in China ausgeweitet. Das Unternehmen hat heute die Inbetriebnahme des neuen DHL eCommerce Terminals für Shanghai in Jiuting bekanntgegeben und die Einrichtung zusätzlicher Abgabestellen in Nord- und Südchina bis Ende 2015 angekündigt, um Herstellern in China einen verbesserten Service bieten zu können. DHL stellte seine E-Commerce-Pläne bei einer Pressekonferenz in China parallel zur aktuellen China-Tour des FC Bayern München vor. Der Club besucht im Rahmen seiner "Audi Summer Tour China 2015" vom 16. bis 24. Juli 2015 Peking, Shanghai und Guangzhou.

Stärkung der DHL eCommerce-Präsenz in China

DHL eCommerce will mit dem neuen Terminal den wachstumsstarken E-Commerce-Sektor in China erschließen. Der neue Terminal ist künftig das zentrale Konsolidierungszentrum für den weltweiten Versand von in China gefertigter Waren. DHL eCommerce betreibt bereits ein eigenes Verteilzentrum in Hongkong. Durch den zusätzlichen Standort in Shanghai wird sich die Laufzeit für Hersteller - vor allem in Ost- und Nordchina - um bis zu drei Tage verkürzen. "Der chinesische E-Commerce-Sektor bietet enormes Potenzial - in den ersten fünf Monaten des Jahres 2015 haben die Umsätze hier bereits den Wert des Gesamtjahres 2014 erreicht. Schätzungsweise 95% des so genannten Outbound-Logistikvolumens stammen aus neun Provinzen. Wir werden weiter in den Ausbau unserer Präsenz in China investieren und die wachsende Marktnachfrage bedienen. Bis zum Jahresende werden wir neben dem Terminal in Shanghai ein Netzwerk von Abgabestellen in Nord- und Südchina haben. In diesen Zentren werden die hohen Sendungsvolumina auf regionaler Ebene konsolidiert, bevor sie für die weltweite zum Terminal in Shanghai transportiert werden", sagte Thomas Kipp, CEO DHL eCommerce.

Sommertour des FC Bayern München kurbelt Online-Handel an

Nach Angaben des FC Bayern München hat die Sommer Tour des Clubs zu einem starken Anstieg der Besucher und Transaktionen im eigenen Online-Fanstore, dem ersten internationalen Online-Shop des Vereins außerhalb Deutschlands, geführt.
Der Fanstore wurde im Mai auf Tmall Global eröffnet, der globalen B2C-Online-Plattform der Alibaba Gruppe in China. Er bietet eine große Auswahl an Fanartikeln einschließlich des Heimtrikots der Saison 2015/16 für den Direktversand an Fans in China durch DHL eCommerce.

"Mit dem Online-Shop des FC Bayern München wollen wir unseren 90 Millionen Fans in China Zugang zu den Qualitätsartikeln geben, die von ihren Lieblingsstars des internationalen Fußballs getragen werden. Seit der offiziellen Eröffnung im Mai haben wir bereits mehr als 7.100 Online-Käufe über unseren neuen Online-Store abgewickelt, und wir gehen davon aus, dass unsere Audi-Sommer-Tour in China unsere Nähe zu unseren chinesischen Fans weiter stärkt. Wir freuen uns sehr, dass unsere Fans unsere Spiele sehen und unsere Mannschaft in unserem Heimtrikot anfeuern werden", sagte Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München.

Die strategische Partnerschaft mit dem FC Bayern München, Deutschlands erfolgreichster Fußballmannschaft und einem der führenden Clubs der Welt, gibt DHL eine zentrale Plattform, um die eigene Kompetenz und das eigene Angebot im E-Commerce-Sektor unter Beweis zu stellen und weiter auszubauen.

DHL ist offizieller Platin-Partner und neuer internationaler Logistik- und Full-Service-E-Commerce-Partner des FC Bayern München. DHL unterstützt den Club im Rahmen einer sechsjährigen Partnerschaft als exklusiver Logistikpartner und Komplettanbieter internationaler E-Commerce-Dienstleistungen beim Ausbau seiner internationalen Präsenz und seines Fanartikel-Geschäfts. Nach dem gemeinsamen Marktauftritt in China soll die Partnerschaft im Anschluss auf die gesamte Region Asien-Pazifik ausgeweitet werden.

distributed by

© Publicnow 2015
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE POST AG
25.05.DEUTSCHE POST AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten V..
EQ
23.05.DHL erwartet, dass die Lieferketten durch die Abriegelung Chinas stärker und länger bet..
MT
23.05.DHL-Frachtchef hofft auf langsames Wiederhochfahren Shanghais
DP
23.05.HSBC empfiehlt Logistikkonzerne DSV und Kühne & Nagel
DP
23.05.DEUTSCHE POST AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
23.05.EINE MILLIARDE MATRIXCODE-MARKEN :  Post zufrieden mit Einführung
DP
22.05.Kaum Flüchtlinge in Dax-Unternehmen beschäftigt
DP
19.05.MÄRKTE EUROPA/Schwächer - aber deutlich über Tagestiefs
DJ
19.05.XETRA-SCHLUSS/Rücksetzer weitet sich aus
DJ
19.05.MÄRKTE EUROPA/Schwächer - aber über Tagestief
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DEUTSCHE POST AG
23.05.DHL Exec Expects China Lockdowns to Hit Supply Chains Harder, Longer than Ukraine War
MT
23.05.DEUTSCHE POST AG : Release of a capital market information
EQ
20.05.DEUTSCHE POST : IR Berenberg USA Conference (Tarrytown), 23 May 2022
PU
19.05.DHL FREIGHT OPENS NEW LOGISTICS TERMINAL FOR ROAD FREIGHT IN SOFIA; 25 years of DHL Fre..
AQ
19.05.LondonMetric Property to Sell Distribution Warehouse in England to EQT for $75 MIllion
MT
18.05.DHL Express Americas to invest $137 million in operating capacity this year-executive
RE
18.05.Deutsche Post Unit Opens New Logistics Terminal In Bulgaria
MT
16.05.DEUTSCHE POST AG : Release of a capital market information
EQ
13.05.DEUTSCHE POST AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
12.05.Volvo To Supply 40 Electric Trucks To DHL
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE POST AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 86 000 Mio 91 832 Mio -
Nettoergebnis 2022 5 039 Mio 5 380 Mio -
Nettoverschuldung 2022 16 785 Mio 17 923 Mio -
KGV 2022 9,25x
Dividendenrendite 2022 5,06%
Marktwert 45 746 Mio 48 848 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,73x
Marktwert / Umsatz 2023 0,73x
Mitarbeiterzahl 587 737
Streubesitz 79,2%
Chart DEUTSCHE POST AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Post AG : Chartanalyse Deutsche Post AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE POST AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 37,51 €
Mittleres Kursziel 62,76 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 67,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Frank Appel CEO & Head-Global Business Services
Melanie Kreis Head-Finance
Nikolaus von Bomhard Chairman-Supervisory Board
Werner Gatzer Independent Member-Supervisory Board
Andrea Kocsis Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber