Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Post AG
  6. News
  7. Übersicht
    DPW   DE0005552004   555200

DEUTSCHE POST AG

(555200)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

22. Mai 18: Akquisition von Suppla Group in Kolumbien stärkt Präsenz von DHL in Lateinamerika

22.05.2018 | 09:50

DHL Supply Chain hat Suppla Group, eine auf Logistikdienstleistungen spezialisierte kolumbianische Unternehmensgruppe, übernommen. Das Unternehmen ist als hervorragender Logistikdienstleister mit lokaler Expertise und langjährigen Kundenbeziehungen sowie für seinen exzellenten Marken-Wiedererkennungswert bekannt. Suppla verfügt über ein solides Geschäftsmodell, eine erfahrene Geschäftsführung, gefestigte Geschäftsprinzipien und klare Governance-Strukturen. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst Lagerhaltungund Verpackungsservices für verschiedene Sektoren wie Life Sciences & Healthcare, Retail, Consumer und Technology.

Mit seiner langjährigen Erfahrung als nationaler Logistikdienstleister verfügt Suppla über eine starke Präsenz in fünf Regionen und 25 Städten Kolumbiens. Das Unternehmen verwaltet 500.000 Quadratmeter Lagerfläche und beschäftigt rund 4.500 Arbeitskräfte. Diese Erfahrungen auf dem lokalen Logistikmarkt unterstützen DHL beim weiteren Ausbau des Geschäfts in der Andenregion.

'Die Expansion in dieser aufstrebenden Region ist wichtig und hilft uns, die Ziele unserer Strategie 2020 durch die Erschließung von weiterem Wachstumspotential zu erreichen. Auf Basis von Supplas nachweislich guten Geschäftsergebnissen, dem professionellen Betrieb und den Gemeinsamkeiten mit DHL Supply Chain in der Unternehmenskultur, bei Produkten, Sektoren und Kunden können wir ein vielversprechendes Marktumfeld noch effektiver bearbeiten und nationale und internationale Kunden noch besser bedienen', so Javier Bilbao, CEO von DHL Supply Chain Lateinamerika.

DHL Supply Chain bietet in Kolumbien zurzeit Servicelogistik-Lösungen in dem kürzlich eingeweihten Standort in Bogotá an. Mit der aktuellen Akquisition kann DHL Supply Chain sein Portfolio auf dem Markt nochmals strategisch ausweiten: 'In den kommenden Jahren wird Kolumbien ein ehrgeiziges Investitionsprogramm umsetzen. Wir sind sicher, dass diese Übernahme unsere Präsenz stärken wird, damit wir auch den Kunden in dieser Region integrierte und passgenaue Lösungen anbieten können', fügt Bilbao hinzu.

'Ein Teil von DHL Supply Chain zu werden, ist eine spektakuläre Nachricht für uns', sagt Robinson Vásquez Escobar, Präsident von Suppla Group. 'Seit unserer Gründung im Jahr 1944 haben wir unsere Fähigkeiten, regionale Präsenz und nicht zuletzt unsere Mitarbeiter stets weiterentwickelt. Wir freuen uns darauf, unser Wissen um lokale Märkte mit den Ressourcen und Kompetenzen eines Global Players zu verbinden und unseren Kunden Services jenseits unserer Grenzen zu bieten.'

Deutsche Post AG veröffentlichte diesen Inhalt am 22 Mai 2018 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 22 Mai 2018 07:49:06 UTC.


© Publicnow 2018
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE POST AG
17.01.Barclays belässt Deutsche Post auf 'Overweight' - Ziel 72 Euro
DP
13.01.Netzagentur nimmt Praktiken der Post im Briefmarkt unter die Lupe
RE
12.01.Aktien Frankfurt Schluss: Kurse trotzen hoher Inflation in USA
DP
12.01.Deutsche Post verkauft Einheit Greenplan an Management-Team
MT
12.01.Deutsche Post verkauft Greenplan in Management-Buyout
DJ
12.01.UBS belässt Deutsche Post auf 'Buy' - Ziel 65 Euro
DP
12.01.JPMorgan hebt Deutsche-Post-Ziel auf 75,05 Euro - 'Overweight'
DP
12.01.DHL der Deutschen Post richtet Roboter-Sortierzentrum in Israel ein, um die Nachfrage z..
MT
10.01.DEUTSCHE POST AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten gemäß..
EQ
10.01.DEUTSCHE POST AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartalsberichten und..
EQ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DEUTSCHE POST AG
12.01.Deutsche Post To Sell Unit Greenplan To Management Team
MT
12.01.Deutsche Post's DHL Sets Up Robotic Sorting Center in Israel to Meet Demand
MT
12.01.A management team of Deutsche Post AG agreed to acquire Greenplan GmbH from Deutsche Po..
CI
10.01.DEUTSCHE POST AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and qu..
EQ
10.01.Added boost for SADC export infrastructure as DHL Global Forwarding expands its presenc..
AQ
10.01.Added boost for SADC export infrastructure as DHL Global Forwarding expands its presenc..
AQ
04.01.Co2 emissions from mail transport automatically offset as of 2022
AQ
04.01.Deutsche Post To Sell StreetScooter Unit To ODIN Automotive
MT
04.01.Odin Au­to­mo­ti­ve S.a.r.l. completed the acquisition of 90% stake in StreetScooter Gm..
CI
2021Dhl supply chain topples 2020's record-setting volumes with 15% ecommerce network growt..
AQ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE POST AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 78 892 Mio 90 040 Mio -
Nettoergebnis 2021 4 982 Mio 5 686 Mio -
Nettoverschuldung 2021 14 034 Mio 16 017 Mio -
KGV 2021 13,6x
Dividendenrendite 2021 3,32%
Marktkapitalisierung 66 375 Mio 75 719 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,02x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,00x
Mitarbeiterzahl 580 612
Streubesitz -
Chart DEUTSCHE POST AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Post AG : Chartanalyse Deutsche Post AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE POST AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 54,20 €
Mittleres Kursziel 67,51 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Frank Appel CEO & Head-Global Business Services
Melanie Kreis Head-Finance
Nikolaus von Bomhard Chairman-Supervisory Board
Werner Gatzer Independent Member-Supervisory Board
Andrea Kocsis Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber