Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Lufthansa AG
  6. News
  7. Übersicht
    LHA   DE0008232125   823212

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

(823212)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

XETRA-SCHLUSS/DAX startet verhalten in die Woche

05.07.2021 | 17:49

FRANKFURT (Dow Jones)--Nach einem vergleichsweise ereignisarmen Handelstag schloss der deutsche Aktienmarkt kaum verändert. Damit setzte sich das trendlose Geschäft aus der Vorwoche um einen weiteren Tag fort. Dabei war einmal mehr zu beobachten, dass der Rücksetzer am Vormittag umgehend Käufer an den Markt zog und die Delle schnell wieder ausgebügelt wurde. Am Nachmittag fehlte dann der Impuls von der Wall Street, die wegen des Nachholtermins für den Unabhängigkeitstag am Sonntag geschlossen blieb. Der DAX beendete den Tag mit 15.662 Zählern um 0,1 Prozent höher.

   Deutscher Automarkt mit kräftigem Zuwachs, aber Produktion sinkt 

Der deutsche Automarkt hat im Juni dank der starken Nachfrage nach elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ein deutliches Wachstum verzeichnet. Die Zulassungen kletterten um 25 Prozent auf 274.152 Personenkraftwagen, im ersten Halbjahr liegt der Zuwachs damit bei 15 Prozent. Nach dem dramatischen Einbruch im vergangenen Jahr erholt sich der Pkw-Markt im laufenden Jahr trotzdem nur langsam. Deutlich rückläufig war im Juni die Produktion in den deutschen Automobilwerken, was zum Teil auf die Lieferengpässe bei Halbleitern zurückzuführen ist.

Mit Blick auf eine deutlich anziehende Nachfrage nach Dienstreisen ging es für die Aktie der Lufthansa um 3,1 Prozent nach oben. "Die Erholung kommt schneller als erwartet", sagte ein Marktteilnehmer. Die Lufthansa selbst spricht von einem "Comeback" der Dienstreise. Im dritten und vierten Quartal dürften wieder 30 bis 40 Prozent des Vorkrisenniveaus erreicht werden, später dann wieder 90 Prozent. Auch bei den Aktien des Flughafenbetreibers Fraport ging es um 2,1 Prozent nach oben, nachdem es ein Gebot für den Flughafen im australischen Sydney gegeben hatte.

Von dem Preisboom der Rohstoffe profitierten K+S (plus 5,3% auf 12,87 Euro), hier hatten die Analysten von Kepler in der Vorwoche das Kursziel auf 22 Euro hochgenommen. Aurubis profitiert als weltweit größter Kupferrecycler von den steigenden Preisen des Industriemetalls, die Aktie legte um 3 Prozent zu.

=== 
INDEX          zuletzt  +/- %  +/- % YTD 
DAX          15.661,97  +0,1%    +14,16% 
DAX-Future   15.645,00  +0,2%    +14,61% 
XDAX         15.661,80  -0,0%    +14,58% 
MDAX         34.534,42  +0,2%    +12,14% 
TecDAX        3.566,86  -0,1%    +11,02% 
SDAX         16.365,31  +0,6%    +10,84% 
zuletzt      +/- Ticks 
Bund-Future     172,70    -47 
 
Index   Gewinner  Verlierer  unv.  Umsatz Mio Euro  Mio Aktien  Vortag 
DAX           17         13     0          1.605,2        29,8    43,1 
MDAX          38         22     0            704,9        26,2    30,8 
TecDAX        14         16     0            429,5        13,5    21,9 
SDAX          43         25     2            133,0         5,9     7,1 
=== 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/raz

(END) Dow Jones Newswires

July 05, 2021 11:48 ET (15:48 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AURUBIS AG 2.04%65.06 verzögerte Kurse.-0.09%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 3.35%6.445 verzögerte Kurse.-19.24%
K+S AG 5.54%13.845 verzögerte Kurse.68.08%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
10:27DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartalsberichte..
DJ
10:21DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten ..
DJ
26.09.FLUGHÄFEN : Passagierzahl im Feriensommer 2021 verdoppelt
DP
24.09.Börse Frankfurt-News: Künftig weniger Unterstützung von Fed und EZB (Anleihen)
DP
24.09.Bundesregierung streicht Côte d'Azur von Corona-Risikoliste
DP
24.09.BGH untersagt versteckte Extra-Kosten bei Online-Flugbuchungen
DP
23.09.Deutsche Lufthansa AG deutsch
DJ
23.09.Deutsche Lufthansa AG
DP
23.09.NordLB senkt Ziel für Lufthansa auf 6,50 Euro - 'Halten'
DP
23.09.NACH RETTUNGSVERFAHREN : Südafrikas Fluggesellschaft wieder am Himmel
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
13:46DEUTSCHE LUFTHANSA : Thales and lufthansa technik sign repair by the hour (rbth) agreement..
AQ
10:27DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly reports a..
DJ
10:21DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Preliminary announcement of the publication of financial reports a..
DJ
23.09.Deutsche Lufthansa AG english
DJ
23.09.DEUTSCHE LUFTHANSA : Brussels Airlines sees 30 to 40% growth in corporate travel out of Be..
AQ
23.09.BA to scrap Gatwick short-haul flights after low-cost plan fails
RE
23.09.Clean tech in focus as stock market awaits German election
RE
23.09.DEUTSCHE LUFTHANSA : Publication pursuant to section 40 (1) WpHG
PU
23.09.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release -2-
DJ
23.09.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 16 658 Mio 19 498 Mio -
Nettoergebnis 2021 -2 278 Mio -2 666 Mio -
Nettoverschuldung 2021 11 494 Mio 13 453 Mio -
KGV 2021 -1,67x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 3 726 Mio 4 363 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,91x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,56x
Mitarbeiterzahl 108 072
Streubesitz 89,5%
Chart DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Lufthansa AG : Chartanalyse Deutsche Lufthansa AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE LUFTHANSA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung VERKAUFEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 6,23 €
Mittleres Kursziel 7,49 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Carsten Spohr Chief Executive Officer
Remco J. Steenbergen Chief Financial Officer
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Roland Schütze Chief Information Officer
Christine Behle Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber