Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Lufthansa AG
  6. News
  7. Übersicht
    LHA   DE0008232125   823212

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

(823212)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Studie: Transport und Logistik mit unterschiedlichen Aussichten

20.07.2021 | 10:34

DÜSSELDORF/FRANKFURT (dpa-AFX) - Stark unterschiedliche Entwicklungschancen sieht die Beratungsgesellschaft PwC für Unternehmen der Transport- und Logistikbranche voraus. Während die Luftfracht im ersten Quartal 2021 ein Allzeithoch verzeichnet habe und die Containerschifffahrt Rekordraten einfahre, liege der Passagierverkehr noch immer deutlich unter dem Niveau vor der Corona-Pandemie, heißt es in dem am Dienstag veröffentlichten PwC-Barometer.

Virusvarianten und erneute Reisebeschränkungen hätten den massiven Nachfrageeinbruch beim Personentransport insbesondere in der Luft fortgesetzt. Die Luftfahrtbranche operiere bezogen auf die Passagierzahlen weiterhin deutlich unterhalb des Vorkrisenniveaus. Für das restliche Jahr sieht PwC-Experte André Wortmann Zeichen für eine Erholung. Ob sich die Erwartungen an die Branche erfüllen, hänge jedoch insbesondere davon ab, ob die Reisebeschränkungen durch die Ausbreitung neuer Varianten wieder verschärft werden müssen, und wie schnell die Impfkampagne rund um den Globus voranschreite.

Die anderen Sparten profitierten bereits vom wieder anziehenden Welthandel. Luftfracht und Containerschifffahrt blickten auf ein besonders starkes erstes Halbjahr zurück und auch die Kurier- und Paketdienste hätten in der Krise vom anziehenden Onlinehandel profitiert. In der Folge habe es im ersten Halbjahr 2021 global wieder deutlich mehr Fusionen und Übernahmen mit einem Gesamtvolumen von 95,2 Milliarden US-Dollar (80,8 Mrd Euro) gegeben. Die Unternehmen müssten nun passende Strategien zur Dekarbonisierung finden, erklärte der PwC-Logistikexperte Ingo Bauer./ceb/DP/mis


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
A.P. MØLLER - MÆRSK A/S 1.66%19305 verzögerte Kurse.39.68%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 3.71%6.2 verzögerte Kurse.-19.67%
FRAPORT AG 1.59%58.74 verzögerte Kurse.19.00%
HAPAG-LLOYD AG 4.66%224.6 verzögerte Kurse.144.40%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
22.09.Aktien Frankfurt Schluss: Anleger zuversichtlich vor Fed-Entscheid
DP
22.09.DZ Bank belässt Lufthansa auf 'Halten' - Fairer Wert 6,50 Euro
DP
22.09.XETRA-SCHLUSS/Erholungsbewegung hebt DAX über 15.500 Punkte
DJ
22.09.MÄRKTE EUROPA/Erholung geht vor Fed-Zinsentscheid weiter
DJ
22.09.Aktien Frankfurt: Anleger sind vor Fed-Aussagen zuversichtlich
AW
22.09.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
22.09.MÄRKTE EUROPA/Erholungsbewegung vor Fed-Zinsentscheid hält an
DJ
22.09.Swiss fliegt im Winter wieder gleich viele Ziele an wie vor Corona
AW
22.09.Aktien Frankfurt: Dax macht Kursrutsch vom Wochenanfang fast wett
AW
22.09.Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt vor Fed-Signalen zu
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
22.09.World's beautiful, Airbus says as air industry sets out green goals
RE
21.09.ADRs End Higher; Luckin Coffee Among Companies Actively Trading
DJ
21.09.As America reopens, airlines hunger to reclaim transatlantic cash
RE
21.09.FINALLY : After 20 months, EU travelers can again fly to the U.S. starting in November
PU
20.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Universal Music Group, China Evergrande, ENI, Prudential, Microsoft...
20.09.Eurostoxx 50 : European shares slide as China Evergrande's troubles cast shadow
RE
20.09.BULLETIN : Lufthansa's EUR2.1 Billion Equity Issuance Increases The Airline's Rating Headr..
AQ
20.09.U.S. to relax travel restrictions for vaccinated foreign air travelers in November
RE
20.09.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Slump on China Fears
DJ
20.09.European shares slide as China Evergrande's troubles cast shadow
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 16 568 Mio 19 365 Mio -
Nettoergebnis 2021 -2 333 Mio -2 727 Mio -
Nettoverschuldung 2021 11 563 Mio 13 515 Mio -
KGV 2021 -1,64x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 3 706 Mio 4 350 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,92x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,59x
Mitarbeiterzahl 108 072
Streubesitz 75,1%
Chart DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Lufthansa AG : Chartanalyse Deutsche Lufthansa AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE LUFTHANSA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung VERKAUFEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 6,20 €
Mittleres Kursziel 7,80 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Carsten Spohr Chief Executive Officer
Remco J. Steenbergen Chief Financial Officer
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Roland Schütze Chief Information Officer
Christine Behle Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber