Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Lufthansa AG    LHA   DE0008232125

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

(LHA)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Luftverkehrsbranche kritisiert Beschlüsse von Bund und Ländern

27.08.2020 | 18:12

BERLIN (dpa-AFX) - Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft hat die von Bund und Ländern beschlossenen Änderungen der Teststrategie bei Reiserückkehrern scharf kritisiert. Die geplante Verschärfung der Quarantänebestimmungen ab Oktober würde einen erneuten Lockdown des Reisegeschehens bedeuten, erklärte Hauptgeschäftsführer Matthias von Randow am Donnerstag. "Wir halten den Beschluss einer pauschalen Quarantänebestimmung für unverhältnismäßig, gerade weil die Politik ja einen anderen Weg gehen könnte: Statt die Tests abzuschaffen und die erfolgreich etablierte Testinfrastruktur an den Flughäfen abzubauen, könnte die Politik die vorhandenen Testkapazitäten ausbauen und viel effizienter nutzen."

Würden die Behörden nicht ganze Länder als Risikogebiete ausweisen, sondern gezielt nur die Regionen mit hohem Infektionsgeschehen, dann wäre die Testkapazität ausreichend, um die Reisenden aus Risikogebieten zu testen und die Quarantäne überflüssig zu machen. "Deswegen muss jetzt die Zeit bis Oktober genutzt werden, um genau eine solche sichere Alternative zu erarbeiten und um weitere Testkapazitäten aufzubauen", so von Randow.

Die Luftverkehrswirtschaft gehört zu den Branchen, die in der Corona-Krise am meisten belastet ist. Bund und Länder hatten beschlossen, dass die Pflicht zur 14-tägigen Quarantäne für Rückkehrer aus Risikogebieten künftig frühestens durch einen Test ab dem fünften Tag nach Rückkehr entfallen können. Diese Regelung soll möglichst ab dem 1. Oktober gelten. Kostenlose Corona-Tests für Einreisende aus Nicht-Risikogebieten sollen am 15. September auslaufen./hoe/DP/eas


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE LUFTHANSA AG -0.54%10.095 verzögerte Kurse.-38.48%
FRAPORT AG 3.69%51.95 verzögerte Kurse.-31.45%
TUI AG 1.98%5.14 verzögerte Kurse.-54.91%
Alle Nachrichten auf DEUTSCHE LUFTHANSA AG
04.12.Kranich gegen Condor - Lufthansa beendet Zubringerdienste
DP
04.12.Lufthansa kündigt Zubringerdienste für Condor
DP
04.12.MÄRKTE EUROPA/US-Arbeitsmarktbericht setzt keine neuen Impulse
DJ
04.12.Lufthansa will keine Condor-Passagiere mehr fliegen
AW
04.12.AKTIEN IM FOKUS : Luftfahrtbranche im Aufwind - Analysten: Himmel klart sich auf
DP
04.12.Deutsche Bank hebt Ziel für Lufthansa auf 7 Euro - 'Sell'
DP
03.12.XETRA-SCHLUSS/Leichter - Euro drückt weiter auf die Stimmung
DJ
03.12.Verdi warnt vor Einschnitten trotz Tui-Hilfen - Kritik an Staatsrolle
DP
03.12.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (03.12.2020) +++
DJ
03.12.ANALYSE/Europäische Airlines trotz Impfstoff vor langwieriger Erholung
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
04.12.DEUTSCHE LUFTHANSA : Lufthansa's unionized ground staff back cost-cutting deal, ..
RE
04.12.LUFTHANSA : Strong booking growth over the coming holidays; In some cases around..
AQ
04.12.LUFTHANSA AG : Deutsche Bank keeps a Sell rating
MD
03.12.GLOBAL MARKETS LIVE: 3M, Amazon, Merck…
03.12.LUFTHANSA : Strong booking growth over the coming holidays
PU
03.12.DEUTSCHE LUFTHANSA : Lufthansa - Sale of LSG Europe completed; gategroup meets a..
AQ
03.12.Lufthansa sees surge in Christmas holiday flight bookings
RE
03.12.LUFTHANSA AG : Bernstein gives a Neutral rating
MD
02.12.TUI secures third bailout in COVID travel slump survival battle
RE
02.12.DEUTSCHE LUFTHANSA : Sale of LSG Europe completed
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 14 353 Mio 17 396 Mio -
Nettoergebnis 2020 -5 832 Mio -7 069 Mio -
Nettoverschuldung 2020 11 919 Mio 14 446 Mio -
KGV 2020 -0,89x
Dividendenrendite 2020 0,02%
Marktkapitalisierung 6 034 Mio 7 323 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,25x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,79x
Mitarbeiterzahl 124 534
Streubesitz 81,5%
Chart DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Lufthansa AG : Chartanalyse Deutsche Lufthansa AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE LUFTHANSA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung VERKAUFEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 6,34 €
Letzter Schlusskurs 10,10 €
Abstand / Höchstes Kursziel 39,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -37,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel -80,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Carsten Spohr Chairman-Executive Board & CEO
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Roland Schütze Chief Information Officer
Christine Behle Deputy Chairman-Supervisory Board
Christina Weber Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DEUTSCHE LUFTHANSA AG-38.48%7 323
DELTA AIR LINES, INC.-27.57%26 905
RYANAIR HOLDINGS PLC16.61%23 326
AIR CHINA LIMITED-15.55%16 289
UNITED CONTINENTAL HOLDINGS, INC.-44.10%14 328
CHINA SOUTHERN AIRLINES COMPANY LIMITED-2.29%13 691