Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Lufthansa AG    LHA   DE0008232125

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

(LHA)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

AKTIEN IM FOKUS: Steigende Infektionszahlen belasten Reise- und Freizeitbranche

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
22.09.2020 | 11:34

FRANKFURT (dpa-AFX) - Angesichts steigender Zahlen von Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Europa haben Anleger die Titel der Branche Reise & Freizeit auch am Dienstag gemieden. Der europäische Sektor verlor am Vormittag 1 Prozent in einem ansonsten freundlichen Börsenumfeld und war das Schlusslicht auf dem Sektortableau. In den vergangenen beiden Handelstagen hatte der Sektor bereits 8,5 Prozent eingebüßt.

"Steigende Infektionszahlen in Europa und die Aussicht auf neue Lockdowns in Großbritannien bereiten den Investoren Sorgen", schrieb Analyst Neil Wilson vom Handelshaus Markets.com. Neue Restriktionen für den internationalen Reiseverkehr seien wohl unausweichlich. Mit zunehmenden Neuinfektionen vor allem in Deutschland, Frankreich, Spanien und Großbritannien drohe die Herbst- und Wintersaison ins Wasser zu fallen, sagte ein Händler.

Es traf am Dienstag sowohl die Aktien der Fluggesellschaften wie deren Zulieferer als auch Hotelbetreiber. Für Lufthansa, Air France-KLM, IAG, Ryanair und Easyjet reichten die Einbußen von 3 bis zu 5,4 Prozent. Accor büßten in Paris 3 Prozent ein. Bei Intercontinental Hotels hielt sich der Verlust in London mit 0,9 Prozent im Rahmen - nachdem der Kurs in den vergangenen drei Sitzungen bereits um gut 10 Prozent gefallen war.

Tui-Aktien lagen dagegen gegen den Trend leicht im Plus, waren allerdings in den zurückliegenden fünf Börsentagen bereits um mehr als 20 Prozent eingebrochen. Am Morgen hatte der weltgrößte Reiseanbieter Tui mitgeteilt, angesichts neuer Reisewarnungen wegen der Covid-19-Pandemie sein Angebot weiter zu reduzieren./bek/stk

© dpa-AFX 2020

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ACCOR -0.41%21.72 Realtime Kurse.-47.83%
AIR FRANCE-KLM -3.63%2.69 Realtime Kurse.-71.97%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 0.80%7.318 verzögerte Kurse.-55.87%
EASYJET PLC 0.93%502.2 verzögerte Kurse.-65.24%
INTERCONTINENTAL HOTELS GROUP PLC 0.23%3922 verzögerte Kurse.-24.92%
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP, S.A. 4.15%95.18 verzögerte Kurse.-78.02%
RYANAIR HOLDINGS PLC 1.07%11.845 verzögerte Kurse.-20.13%
TUI AG 2.21%3.289 verzögerte Kurse.-71.80%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf DEUTSCHE LUFTHANSA AG
13:24TAXIS UND PINGUINE : Zahlreiche Protestaktionen zur BER-Eröffnung
DP
13:18NACH MILLIARDENVERLUST : Auch Air France-KLM streicht Flugplan zusammen
AW
12:23KORREKTUR/Hauptstadtflughafen öffnet - doch die Probleme bleiben
DP
11:55DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der..
EQ
11:55DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der..
EQ
11:45DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der..
EQ
10:24Air France-KLM warnt nach Milliardenverlust vor schwierigen Zeiten
RE
09:48Massiver Umsatzrückgang in Reisebranche - Sommer tief im Minus
DP
09:41KORREKTUR : Fluggesellschaften starten am BER mit verringertem Angebot
DP
08:05Corona-Krise brockt Air France-KLM weiteren Milliardenverlust ein
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE LUFTHANSA AG
13:54BRACE FOR TAKE OFF : Berlin's much-delayed airport to open in industry crisis
RE
11:55DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
EQ
11:55DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
EQ
11:45DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
EQ
10:52Air France-KLM warns of bigger losses amid lockdowns
RE
10:35Air France-KLM warns of bigger losses amid lockdowns
RE
08:59COVID crisis will result in fewer airline companies - IATA airlines group hea..
RE
29.10.DEUTSCHE LUFTHANSA : Special Lufthansa flight to BER opening
PU
29.10.DEUTSCHE LUFTHANSA : Munich Airport and Lufthansa - Strengthen Munich's hub posi..
AQ
28.10.LUFTHANSA AG : Bernstein reiterates its Neutral rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 16 118 Mio 18 854 Mio -
Nettoergebnis 2020 -5 250 Mio -6 141 Mio -
Nettoverschuldung 2020 11 969 Mio 14 001 Mio -
KGV 2020 -0,74x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 4 329 Mio 5 048 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 1,01x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,66x
Mitarbeiterzahl 129 356
Streubesitz 83,3%
Chart DEUTSCHE LUFTHANSA AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Lufthansa AG : Chartanalyse Deutsche Lufthansa AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE LUFTHANSA AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung VERKAUFEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 5,57 €
Letzter Schlusskurs 7,24 €
Abstand / Höchstes Kursziel 94,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -23,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel -79,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Carsten Spohr Chairman-Executive Board & CEO
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Roland Schütze Chief Information Officer
Christine Behle Deputy Chairman-Supervisory Board
Christina Weber Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DEUTSCHE LUFTHANSA AG-55.87%5 048
DELTA AIR LINES, INC.-47.40%19 537
RYANAIR HOLDINGS PLC-20.13%15 332
AIR CHINA LIMITED-36.16%13 224
CHINA SOUTHERN AIRLINES COMPANY LIMITED-21.95%11 574
CHINA EASTERN AIRLINES CORPORATION LIMITED-18.59%9 989