Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche EuroShop AG
  6. News
  7. Übersicht
    DEQ   DE0007480204   748020

DEUTSCHE EUROSHOP AG

(748020)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  21:58 08.12.2022
21.26 EUR   -0.37%
21.11.Deutsche EuroShop AG meldet Ergebnis für das dritte Quartal und die ersten neun Monate bis zum 30. September 2022
CI
11.11.MÄRKTE EUROPA/China treibt Aktien noch ein Stück weiter
DJ
11.11.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Ifo-Studie: Mehr Shopping am Stadtrand wegen Corona

21.09.2022 | 10:30

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Mehr Einkäufe am Stadtrand, weniger in den Innenstädten: Die Corona-Pandemie hat nach einer Analyse des Ifo-Instituts dem Einzelhandel in den Vororten genutzt. Die Geschäfte in den teuren Innenstadtlagen haben dagegen dauerhaft erhebliche Einbußen erlitten, wie das Münchner Wirtschaftsforschungsinstitut am Mittwoch mitteilte. Die Einzelhandelsumsätze in den Zentren fünf großer Städte waren demnach auch Ende Mai noch zehn Prozent niedriger als vor Beginn der Pandemie. In Wohngebieten in Vororten hingegen zeigte sich das umgekehrte Bild: ein Umsatzplus von 20 Prozent. Ursache ist nach Analyse der Ökonomen, dass nach wie vor viele Menschen im Heimbüro arbeiten.

Grundlage waren anonymisierte Umsatzzahlen aus Kartenzahlungen in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Dresden sowie deren Umland, die das Unternehmen Mastercard zur Verfügung stellte. Die Forscher setzten das in Beziehung zu Daten über die Homeoffice-Nutzung in den jeweiligen Städten. Ausgewertet wurden ausschließlich Umsätze an Ladenkassen, keine Online-Käufe. "Die Leute gehen weiter einkaufen, aber eben dort, wo sie wohnen", sagte Carla Krolage, eine der Autorinnen.

Dies passt zu Erkenntnissen des Immobilienverbands IVD Süd zum Fußgängerverkehr in der Münchner Innenstadt. Die Zahl der Passanten an mehreren Messpunkten im Zentrum der bayerischen Landeshauptstadt ist nach wie vor niedriger als vor der Pandemie - wobei allerdings auch eine Rolle spielt, dass weniger Touristen aus Übersee kommen.

Die Ifo-Forscher werfen deshalb die Frage auf, ob die Kommunen ihre Stadt- und Verkehrsplanung ändern sollten. Die Änderungen im Konsumverhalten könnte erhebliche Folgen für Einzelhandel, Bürokomplexe und Gastronomie haben, sagte Simon Krause, einer der Autoren./cho/DP/men


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE EUROSHOP AG -0.47%21.24 verzögerte Kurse.45.77%
MASTERCARD, INC. 1.08%351.17 verzögerte Kurse.-3.31%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE EUROSHOP AG
21.11.Deutsche EuroShop AG meldet Ergebnis für das dritte Quartal und die ersten neun Monate ..
CI
11.11.MÄRKTE EUROPA/China treibt Aktien noch ein Stück weiter
DJ
11.11.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
10.11.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 14.180 Pkt - Insgesamt sehr hohe Umsätze
DJ
10.11.Deutsche Euroshop : Stabilisierung des Geschäfts setzte sich auch im 3. Quartal fort
EQ
10.11.Deutsche Euroshop : Stabilisierung des Geschäfts setzte sich auch im 3. Quartal fort
DP
23.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen dürften leicht erholt starten - Hypoport im Blick
DJ
21.09.Ifo-Studie: Mehr Shopping am Stadtrand wegen Corona
DP
19.09.ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen per 19. September
DJ
19.09.INDEX-MONITOR: Nordex heute zurück im SDax - Weitere Wechsel im MDax und TecDax
DP
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE EUROSHOP AG
21.11.Deutsche EuroShop AG Reports Earnings Results for the Third Quarter and Nine Months End..
CI
10.11.Deutsche Euroshop : Stabilisation of the business continued in the 3rd quarter
EQ
16.09.Deutsche EuroShop AG(XTRA:DEQ) dropped from Germany SDAX (Tota..
CI
15.09.Deutsche Euroshop : Supervisory Board appoints Hans-Peter Kneip to the Executive Board
EQ
15.09.Deutsche EuroShop AG Announces Supervisory Board Appoints Hans-Peter Kneip to the Execu..
CI
15.09.Deutsche EuroShop AG Announces Hans-Peter Kneip Will Assume the Role of Chief Financial..
CI
12.08.Deutsche EuroShop AG Reports Earnings Results for the Second Quarter and Six Months End..
CI
12.08.Deutsche Euroshop Ag Announces Revenue Guidance for 2022
CI
11.08.Deutsche Euroshop : Positive business development in the first half of 2022
EQ
11.08.Deutsche EuroShop AG Proposes Dividend for the Financial Year 2021
CI
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE EUROSHOP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 212 Mio 223 Mio -
Nettoergebnis 2022 71,2 Mio 74,7 Mio -
Nettoverschuldung 2022 1 136 Mio 1 192 Mio -
KGV 2022 18,1x
Dividendenrendite 2022 4,81%
Marktwert 1 318 Mio 1 383 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 11,6x
Marktwert / Umsatz 2023 11,7x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 15,6%
Chart DEUTSCHE EUROSHOP AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche EuroShop AG : Chartanalyse Deutsche EuroShop AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE EUROSHOP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 5
Letzter Schlusskurs 21,34 €
Mittleres Kursziel 22,10 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,56%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Hans-Peter Kneip Chief Financial Officer
Reiner Strecker Chairman-Supervisory Board
Henning R. Kreke Member-Supervisory Board
Henning Eggers Member-Supervisory Board
Claudia Plath Member-Supervisory Board