Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Börse AG
  6. News
  7. Übersicht
    DB1   DE0005810055   581005

DEUTSCHE BÖRSE AG

(581005)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Schweizer Börse Six macht Höchstgebot im Kampf um Italiens Borsa - Quellen

14.09.2020 | 14:40
FILE PHOTO: The logo of stock market operator Euronext is seen on a building in the financial district of la Defense in Courbevoie

Die Schweizer Six hat das höchste Gebot im Kampf um die Borsa Italiana abgegeben, noch vor der französischen Euronext und der Deutschen Börse, so zwei mit der Angelegenheit vertraute Quellen.

Die indikativen Angebote beziffern den Wert des Mailänder Börsenbetreibers auf etwa 3,5 bis 4 Mrd. Euro (4,15 bis 4,74 Mrd. USD), so eine der Quellen, wobei Six das Rennen anführt.

Die Londoner Börse (LSE), die 2007 für 1,6 Mrd. Euro die Kontrolle über die Borsa übernommen hatte, versucht nun, sie als Teil der regulatorischen Abhilfemaßnahmen zu verkaufen, um ihre 27 Mrd. Dollar teure Übernahme des Datenanbieters Refinitiv zu genehmigen.

Refinitiv befindet sich zu 45 % im Besitz von Thomson Reuters, der Muttergesellschaft von Reuters News.

Damit steht die Borsa Italiana im Mittelpunkt einer weiteren Umwälzung im europäischen Börsensektor, nachdem Six nach der Übernahme des spanischen Konkurrenten BME für 2,57 Mrd. Euro in diesem Jahr zum drittgrößten Betreiber in Europa aufgestiegen ist.

Die LSE und Six lehnten eine Stellungnahme ab.

Die Angebote sind noch unverbindlich und müssen von der LSE noch eingehend geprüft werden, sagte eine dritte Quelle.

"Es ist noch zu früh, um Schlussfolgerungen zu ziehen. Die Ausführung bleibt ein Schlüsselfaktor, es geht nicht nur um den Preis", sagte diese Quelle und verwies auf eine mögliche Einmischung aus Rom, wo die Politiker ein Mitspracherecht bei der Strategie und dem Management der Borsa behalten wollen.

Eine andere Quelle sagte, Six sei offen für Gespräche mit den italienischen Behörden über die Unternehmensführung und wolle die Übernahme durch BME als Vorbild für die Übernahme nutzen.

Das Unternehmen habe jedoch keine Pläne, sich mit einem italienischen oder einem Partner aus der Eurozone zusammenzutun, da sein Angebot vollständig finanziert sei, so die Quelle weiter.

DIGITALE AUFRÜSTUNG

Six, das in den ersten sechs Monaten des Jahres 7,260 Milliarden Schweizer Franken an liquiden Mitteln auswies, hat angeboten, im Rahmen seines Angebots in die digitale Aufrüstung der Borsa zu investieren, sagte eine fünfte Quelle und fügte hinzu, dass die Borsa als Teil einer nicht börsennotierten Gruppe weniger Druck ausgesetzt wäre.

Die französische Börse Euronext teilte am Montag mit, dass sie ein unverbindliches Angebot abgegeben habe und sich mit der italienischen Cassa Depositi e Prestiti (CDP) [CDP.UL] und Intesa Sanpaolo zusammentun wolle.

Im Gegensatz zu Six müsste Euronext jedoch Barmittel aufbringen, da seine Bilanz stärker belastet ist, so die Analysten von Jefferies.

Euronext teilte den Investoren während der Ergebnisse des zweiten Quartals mit, dass die Liquidität, einschließlich einer nicht in Anspruch genommenen revolvierenden Kreditfazilität, bei 1 Milliarde Euro liege.

Rom ist sehr daran interessiert, dass Euronext sich durchsetzt, und der italienische Finanzminister Roberto Gualtieri traf sich letzte Woche privat mit dem Chef der französischen Börse, Stephane Boujnah, in Rom.

Die Deutsche Börse hat ebenfalls ein Gebot für die Borsa abgegeben, da sie nach dem gescheiterten Zusammenschluss mit der LSE im Jahr 2017 versucht, in ganz Europa zu expandieren.

Die Deutsche Börse sagte letztes Jahr, dass sie 2 Milliarden Euro für Fusionen und Übernahmen zur Verfügung hat.


© MarketScreener mit Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE BÖRSE AG 0.32%156.2 verzögerte Kurse.6.19%
EURONEXT N.V. 0.41%85.1 Realtime Kurse.-6.74%
INTESA SANPAOLO S.P.A. -0.10%2.575 verzögerte Kurse.13.35%
LONDON STOCK EXCHANGE PLC 0.62%7448 verzögerte Kurse.7.13%
THOMSON REUTERS CORPORATION -2.05%134.63 verzögerte Kurse.-9.14%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE BÖRSE AG
17.01.JPMorgan hebt Ziel für Deutsche Börse auf 190 Euro - 'Overweight'
DP
05.01.DT. BÖRSE : Xetra-Gold schließt 2021 mit einem Bestand von 237,6 Tonnen ab
DJ
05.01.Goldschatz von Anlegern bei Deutscher Börse auf Rekordhoch
DP
03.01.DEUTSCHE BÖRSE : Börse veröffentlicht Kassamarkt-Jahresstatistik 2021
PU
2021XETRA-SCHLUSS/DAX von Gewinnmitnahmen belastet
DJ
2021CORONA-BLOG/Italien verhängt wieder Maskenpflicht im Freien
DJ
2021CORONA-BLOG/Frankreich verzeichnet höchste Zahl an Neuinfektionen seit Beginn von Pande..
DJ
2021CORONA-BLOG/BRITISCHE BEHÖRDE : mildere Krankheitsverläufe bei Omikron
DJ
2021CORONA-BLOG/Großbritannien registriert neuen Höchstwert von Corona-Fällen
DJ
2021CORONA-BLOG/Dänemark verschärft Einreiseregeln wegen Omikron-Variante
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DEUTSCHE BÖRSE AG
18.01.EU gives itself three more years to end euro clearing reliance on London
RE
17.01.Bank of England to get more powers over clearing and settlement
RE
13.01.Regulators tell exchanges to get ready for "hybrid" working
RE
13.01.TRACKINSIGHT : Cold weather and supply shortages lift heating oil to 7-year high
TI
11.01.Exchanges and clients head for clash over UK market data shake up
RE
06.01.Amsterdam retains share-trading supremacy over London a year after Brexit
RE
2021Don't cut off euro clearing in London for now, says EU watchdog
RE
2021Deutsche Börse AG completed the acquisition of a 66.67% stake in Crypto Finance AG.
CI
2021Daimler Truck to Join DAX Index for One Day Following Spinoff
MT
2021SunMirror Shares Close 10% Green in Vienna Debut; Company Set for German Trading
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE BÖRSE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 3 462 Mio 3 921 Mio -
Nettoergebnis 2021 1 201 Mio 1 361 Mio -
Nettoverschuldung 2021 2 461 Mio 2 787 Mio -
KGV 2021 23,9x
Dividendenrendite 2021 2,06%
Marktkapitalisierung 28 666 Mio 32 483 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 8,99x
Marktkap. / Umsatz 2022 8,30x
Mitarbeiterzahl 6 881
Streubesitz -
Chart DEUTSCHE BÖRSE AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Börse AG : Chartanalyse Deutsche Börse AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE BÖRSE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 156,20 €
Mittleres Kursziel 164,15 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,09%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Theodor Weimer Chief Executive Officer
Gregor Pottmeyer Chief Financial Officer
Martin Jetter Chairman-Supervisory Board
Christoph Böhm Chief Operating & Information Officer
Mareike Sich Head-Financial, Corporate & IT
Branche und Wettbewerber