1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Bank AG
  6. News
  7. Übersicht
    DBK   DE0005140008   514000

DEUTSCHE BANK AG

(514000)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  13:22 19.08.2022
8.610 EUR   -2.91%
12:49MÄRKTE EUROPA/Anleger konzentrieren sich auf defensive Werte
DJ
11:59Aktien Frankfurt: Dax sinkt - Inflationssorgen nehmen nach Erzeugerpreisschub zu
AW
09:37Britische Aktien unter Druck, da sich die Wirtschaftsaussichten verdüstern
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Deutsche Bank und andere Geldhäuser bei US-Stresstest ohne Probleme

23.06.2022 | 22:39

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die größten Geldhäuser in den USA verfügen nach Einschätzung der Notenbank Federal Reserve (Fed) über eine krisenfeste Kapitalausstattung. Alle 34 Großbanken bestanden den jährlichen Stresstest der Finanzaufseher, wie die Fed am Donnerstag in Washington mitteilte. Auch die Deutsche Bank hatte mit ihrem US-Ableger bei der Belastungsprobe anhand simulierter Krisenszenarien keine Probleme. Die Aufseher der Notenbank wollen mit dem Härtetest sicherstellen, dass die Kreditvergabe an Unternehmen und Haushalte bei einem Finanzmarkt-Kollaps nicht abrupt ins Stocken gerät.

Die Stresstests der US-Notenbank sind eine Folge der Finanzkrise von 2008. Sie sollen dafür sorgen, dass Banken für Notlagen gerüstet sind und nicht wieder mit Steuergeld gerettet werden müssen. Dafür untersucht die Fed, ob die Kapitalreserven reichen, um extreme Belastungen wie einen rasanten Anstieg der Arbeitslosigkeit oder einen rapiden Einbruch der Immobilienpreise auszuhalten. Für viele der großen Banken ist die jährliche Prüfung entscheidend, um in Form von Dividenden oder Aktienrückkäufen Geld an Investoren ausschütten zu können. Ab Montag dürfen sie ihre Kapitalpläne veröffentlichen.

Aufgrund der Corona-Krise hatte die Fed die Bilanzen der Geldhäuser in den vergangenen Jahren besonders penibel überprüft und zeitweise strenge Auflagen zum Erhalt der Geldreserven verhängt. So waren Aktienrückkäufe und Dividendenerhöhungen vorübergehend tabu oder an strikte Auflagen gekoppelt. Die Deutsche Bank hatte mit ihrem US-Geschäft zwischenzeitlich einen schweren Stand bei den Aufsehern und fiel von 2015 bis 2018 gleich mehrfach beim Stresstest durch. Anders als bei den US-Rivalen hängen bei Töchtern ausländischer Geldhäuser nicht die Dividenden und Aktienrückkäufe vom Testergebnis ab, dafür aber die Gewinnausschüttungen an ihre Konzernmütter./hbr/mis


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.33%0.68878 verzögerte Kurse.-4.55%
BANK OF AMERICA CORPORATION -0.36%36.28 verzögerte Kurse.-18.45%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.84%1.18324 verzögerte Kurse.-10.97%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.29%0.77 verzögerte Kurse.-2.14%
CITIGROUP INC. -0.39%53.55 verzögerte Kurse.-11.33%
DEUTSCHE BANK AG -3.34%8.574 verzögerte Kurse.-19.51%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.30%1.0056 verzögerte Kurse.-11.27%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.14%0.012524 verzögerte Kurse.-6.16%
JPMORGAN CHASE & CO. -0.77%121.64 verzögerte Kurse.-23.18%
MORGAN STANLEY 0.42%91.73 verzögerte Kurse.-6.55%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.47%0.62134 verzögerte Kurse.-8.22%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE BANK AG
12:49MÄRKTE EUROPA/Anleger konzentrieren sich auf defensive Werte
DJ
11:59Aktien Frankfurt: Dax sinkt - Inflationssorgen nehmen nach Erzeugerpreisschub zu
AW
09:37Britische Aktien unter Druck, da sich die Wirtschaftsaussichten verdüstern
MR
18.08.DEUTSCHE BANK : Sinkloch kann Stimmung für Lundin Mining beeinflussen
MT
18.08.ANLEIHE : Axpo Holding nimmt mit 2 Tranchen total 500 Mio Franken auf
AW
18.08.Ende der Negativzinsen - Meiste Banken schaffen Verwahrentgelt ab
DP
18.08.UMFRAGE : Nachhaltige Geldanlage spielt bislang keine große Rolle
DP
18.08.ANALYSE : Nicht alle Banken haben Minuszinsen bereits abgeschafft
DP
17.08.Deutsche Bank nimmt Kommentar des Gouverneurs der Bank of Canada zum VPI für Juli zur K..
MT
17.08.Deutsche sagt, dass der britische Verbraucherpreisindex im Juli die Bank of England dar..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DEUTSCHE BANK AG
09:37UK stocks under pressure as economic outlook darkens
RE
09:24DEUTSCHE BANK : Public Offer
PU
06:27RYAN COHEN : Shares Seen Mixed as Investors Weigh Data, Central Bank Moves
DJ
18.08.Deutsche Bank Says Sinkhole May Impact Sentiment On Lundin Mining
MT
18.08.Stocks gain, shrugging off latest policymaker inflation concerns
RE
18.08.NORTH AMERICAN MORNING BRIEFING : Stock Futures Fall as Caution Dominates After Fed Minute..
DJ
18.08.Stocks fall as central bankers say inflation outlook not improving
RE
18.08.DEUTSCHE BANK : Public Offer - XS0459896584
PU
18.08.DEUTSCHE BANK : Public Offer - XS0459896667
PU
17.08.U.S., European banks could lose over $5 bln from risky buyout loans
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE BANK AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 26 267 Mio 26 627 Mio -
Nettoergebnis 2022 3 515 Mio 3 563 Mio -
Nettoliquidität 2022 33 995 Mio 34 461 Mio -
KGV 2022 5,40x
Dividendenrendite 2022 3,42%
Marktwert 18 027 Mio 18 274 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 -0,61x
Marktwert / Umsatz 2023 -0,47x
Mitarbeiterzahl 82 915
Streubesitz 92,2%
Chart DEUTSCHE BANK AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Bank AG : Chartanalyse Deutsche Bank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE BANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 8,87 €
Mittleres Kursziel 12,04 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 35,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Sewing Chief Credit Officer
Karl von Rohr Vice Chairman & Co-President
James von Moltke Co-President & Chief Financial Officer
Alexander Rijn Wynaendts Chairman-Supervisory Board
Bernd Leukert Chief Technology, Data & Innovation Officer
Branche und Wettbewerber