Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Deutsche Bank AG
  6. News
  7. Übersicht
    DBK   DE0005140008   514000

DEUTSCHE BANK AG

(514000)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Deutsche Bank : WSJ - US-Aufsicht knöpft sich DWS vor - Verdacht auf Greenwashing

26.08.2021 | 09:43
ARCHIV: Das Logo der Vermögensverwaltungseinheit DWS der Deutschen Bank an der Frankfurter Börse, Deutschland, 23. März 2018. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Washington (Reuters) - Die US-Börsenaufsicht SEC ermittelt einem Medienbericht zufolge gegen die Deutsche-Bank-Fondstochter DWS wegen des Verdachts auf Greenwashing.

Die Aufseher prüfen, ob der Vermögensverwalter zu lax mit Kriterien bei nachhaltigen Investments umgegangen ist, wie das "Wall Street Journal" unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtete. Die Ermittlungen der SEC und der Bundesstaatsanwaltschaft in Brooklyn befänden sich in einem frühen Stadium. Die Aktien der Fondsgesellschaft rauschten am Morgen um sieben Prozent nach unten.

Die Deutsche Bank, die DWS, das US-Justizministeriums sowie die SEC lehnten einen Kommentar zu dem Bericht ab. Hintergrund der Untersuchungen sind dem Blatt zufolge Vorwürfe der früheren Chefin der Abteilung für Nachhaltigkeit bei der DWS. Sie sei der Ansicht, Investitionen auf Basis von Nachhaltigkeitskriterien seien überbewertet worden.

Die Deutsche Bank und ihre Fondstochter treffen solche Vorwürfe empfindlich. Sie haben sich Nachhaltigkeit groß auf die Fahnen geschrieben und wollen das Geschäft in den kommenden Jahren ausbauen. Generell hat der Geldzufluss in Fonds, die mit Vorzügen ihrer Investments bei Umweltschutz, Sozialstandards und guter Unternehmensführung (ESG) werben, zuletzt kräftig zugenommen.

Um Etikettenschwindel - sogenanntes Greenwashing - zu verhindern, fordern Verbraucherschützer einheitliche Standards und Leitlinien für "grüne" Investments. Solche Anlagen sollten nur als nachhaltig bezeichnet werden, wenn sie einen messbaren Beitrag zu Nachhaltigkeitszielen leisten und mehr seien als reine Werbeversprechen. Die deutsche Finanzaufsicht BaFin hat bereits einen Entwurf für Richtlinien veröffentlicht.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE BANK AG 0.25%11.44 verzögerte Kurse.27.52%
DWS GROUP GMBH & CO. KGAA 0.33%36.76 verzögerte Kurse.5.29%
Alle Nachrichten zu DEUTSCHE BANK AG
18.10.Die Deutsche Bank hält einen kurzfristigen Anstieg der Boxenpreise für unwahrscheinlich..
MT
18.10.Aktien Frankfurt: Konjunkturdaten aus China beenden Dax-Erholung
AW
18.10.AKTIEN IM FOKUS : Inflationssorgen und Renditen treiben Bankentitel weiter an
DP
15.10.S&P 500 verzeichnet wöchentliches Plus von 1,8 %, stärkstes Plus seit Juli, nach positi..
MT
15.10.MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Starke US-Daten stützen
DJ
15.10.XETRA-SCHLUSS/DAX schließt fester - US-Daten und Berichtssaison stützen
DJ
15.10.EQT strebt die vollständige Kontrolle über die deutsche Schufa an
MT
15.10.Europäische ADRs legen im Freitagshandel zu
MT
15.10.MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen nach US-Einzelhandelsdaten Gewinne aus
DJ
15.10.Aktien Frankfurt: Dax wieder über 15 500 Punkten - Erholung setzt sich fort
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUTSCHE BANK AG
18.10.South African rand falls on China data; Deutsche Bank says buy local bonds
RE
18.10.Sterling steadies near 20-month high vs euro on Bailey's fresh rate hike signals
RE
18.10.Deutsche Bank Says Box Prices Unlikely to Rise in Near Term as Data Suggests Supply and..
MT
18.10.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING - Stocks Fall After Weak China Growth Data
DJ
18.10.China mandates 14 banks for $4 billion US dollar bond issuance - term sheet
RE
18.10.China mandates 14 banks for US dollar bond issuance - term sheet
RE
15.10.S&P 500 Posts 1.8% Weekly Gain, Strongest Since July, Amid Positive Start to Q3 Results..
MT
15.10.EQT Eyeing Full Control of German Credit Score Company Schufa
MT
15.10.European ADRs Move Higher in Friday Trading
MT
15.10.DEUTSCHE BANK : Public Offer - XS2011168486
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DEUTSCHE BANK AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 24 695 Mio 28 671 Mio -
Nettoergebnis 2021 1 757 Mio 2 040 Mio -
Nettoliquidität 2021 53 490 Mio 62 102 Mio -
KGV 2021 14,4x
Dividendenrendite 2021 1,87%
Marktkapitalisierung 23 602 Mio 27 386 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 -1,21x
Marktkap. / Umsatz 2022 -1,53x
Mitarbeiterzahl 83 797
Streubesitz 92,8%
Chart DEUTSCHE BANK AG
Dauer : Zeitraum :
Deutsche Bank AG : Chartanalyse Deutsche Bank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DEUTSCHE BANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 11,44 €
Mittleres Kursziel 11,40 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -0,35%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Sewing Chief Executive Officer
Karl von Rohr President
James von Moltke Chief Financial Officer
Paul Achleitner Chairman-Supervisory Board
Bernd Leukert Chief Technology, Data & Innovation Officer
Branche und Wettbewerber