Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  HANSEATISCHE WERTPAPIERBOERSE HAMBURG  >  Deufol SE       

DEUFOL SE

ÜbersichtNewsTermineUnternehmen 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Deufol SE: Halbjahresergebnis - Strategische Ausrichtung trägt Früchte auch während der Corona-Pandemie

28.08.2020 | 17:28

    Deufol SE: Halbjahresergebnis - Strategische Ausrichtung trägt Früchte auch
während der Corona-Pandemie

^
DGAP-News: Deufol SE / Schlagwort(e):
Quartals-/Zwischenmitteilung/Halbjahresergebnis
Deufol SE: Halbjahresergebnis - Strategische Ausrichtung trägt Früchte auch
während der Corona-Pandemie

28.08.2020 / 17:27
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

PRESSEMITTEILUNG


Hofheim am Taunus, 28. August 2020

Halbjahresergebnis - Strategische Ausrichtung trägt Früchte auch während der
Corona-Pandemie

Die Deufol Gruppe hat sich im 1. Halbjahr 2020 in einem sehr schwierigen
Umfeld achtbar behauptet. Die Umsatz- und Ergebnisentwicklung ist im ersten
Halbjahr neben einem bereits seit 2018 schrumpfenden Markt für
Industriegüterverpackung vor allem durch die Corona-Krise gekennzeichnet.
Deufol hat ungeachtet dessen die in 2019 begonnene Fokussierung auf seine
vier Kernbereiche (1) Verpackung & Logistik, (2) Produktion und Vertrieb von
Verpackungsmitteln, (3) IT-Lösungen für Logistikprozesse sowie (4)
Infrastruktur-Lösungen fortgesetzt. Die dynamische Entwicklung der Gruppe
und ihrer betriebswirtschaftlichen Abläufe, die Optimierung des
Materialverbrauchs und des Materialmix unter Berücksichtigung von
Nachhaltigkeitsaspekten und das aktive Kostenmanagement haben den
Auswirkungen des wirtschaftlichen Umfeldes jedoch erfolgreich
entgegengewirkt und einen leichten Anstieg der Marktanteile bewirkt. Die
aktuelle Pandemie hat trotzdem Spuren auch bei Deufol hinterlassen.

Für das erste Halbjahr 2020 erzielte der Deufol-Konzern die folgenden
Ergebnisse:

- Umsatz 106,4 Mio. EUR (Vorjahr 128,2 Mio. EUR)

- EBITDA 14,6 Mio. EUR (Vorjahr 13,2 Mio. EUR)

- EBIT(A) 3,8 Mio. EUR (Vorjahr 3,1 Mio. EUR)

- Nettoergebnis 1,4 Mio. EUR (Vorjahr 2,0 Mio. EUR)


Umsatzentwicklung
Im ersten Halbjahr 2020 lag der Umsatz mit 106,4 Mio. EUR um 17,0 % oder 21,8
Mio. EUR unter dem der Vorjahresperiode. Die Umsatzveränderung ist zu einem
großen Teil auf rückläufige Umsätze im Bereich der
Konsumgüterverpackung im
Zuge der Fokussierung auf die Industriegüterverpackung in den USA
zurückzuführen. Aber auch die infolge der Corona-Pandemie gesunkene
Nachfrage nach Verpackungsleistungen hat zum Umsatzrückgang beigetragen.
Wesentliche Veränderungen im Konsolidierungskreis ergaben sich nicht.
Wechselkursänderungen hatten ebenfalls keinen wesentlichen Einfluss.

Anstieg des operativen Ergebnisses
Das operative Ergebnis (EBITA) des ersten Halbjahres 2020 betrug 3,8 Mio. EUR
im Vergleich zu 3,1 Mio. EUR in den ersten sechs Monaten 2019. In einem
konjunkturellen Abwärtstrend konnte sich die Deufol-Gruppe damit stabil
behaupten. Allerdings ist die gestiegene Ergebnisentwicklung insbesondere
durch einen Einmaleffekt aus der Veräußerung einer Immobilie im europäischen
Ausland zurückzuführen. Ohne diesen Effekt wäre das operative Ergebnis
Corona-bedingt unter dem Vorjahresniveau.
Das Periodenergebnis von 2,0 Mio. EUR im Vorjahres-Vergleichszeitraum
reduzierte sich auf nunmehr 1,4 Mio. EUR. Nach Abzug der Ergebnisanteile der
nicht beherrschenden Anteile ergibt sich ein auf die Anteilseigner der
Deufol SE entfallender Nettogewinn von 1,5 Mio. EUR gegenüber 2,0 Mio. EUR im
Vorjahr. Entsprechend sank auch das Ergebnis je Aktie; es betrug in den
ersten sechs Monaten 0,034 EUR (Vorjahr 0,046 EUR).

Gestiegener operativer Cashflow bei leicht verminderter Bilanzsumme
Der betriebliche Cashflow der Deufol-Gruppe belief sich in der
Berichtsperiode auf 10,9 Mio. EUR (Vorjahr: 9,4 Mio. EUR). Aufgrund hoher
Investitionen in unseren neuen Standort in Ungarn sanken unsere
Zahlungsmittel allerdings auf 26,2 Mio. EUR (von 31,6 Mio. EUR am Jahresende
2019). Die Bilanzsumme nahm um 0,9 Mio. EUR auf 266,8 Mio. EUR ab. Das
Eigenkapital erhöhte sich per Saldo um 1,4 Mio. EUR auf 114,2 Mio. EUR. Dadurch
stieg die Eigenkapitalquote von 42,1% am Jahresende 2019 auf 42,8% am 30.
Juni 2020.

Die ersten sechs Monate 2020 im Überblick

  Angaben in Tsd. EUR      6M 2020 30.6.2020 6M 2019 31.12.2019 Änderung
                                                                (%)
  Umsatz                 106.397             128.185                 -17,0
  EBITDA                  14.564              13.211                 -10,2
  EBIT(A)                  3.770               3.063                  23,1
  EBT                      2.771               2.065                  34,2
  Periodenergebnis         1.403               1.975                 -29,0
  davon nicht                -65                 -41                 -58,5
  beherrschende
  Anteile
  davon Anteilseigner      1.468               2.016                 -27,2
  der
  Muttergesellschaft
  Ergebnis je Aktie        0,034               0,046                 -26,1
  (EUR)
  Cashflow aus            10.915               9.399                  16,1
  betriebl. Tätigkeit
  Cashflow aus            -5.829                -520                   n/a
  Investitionstätig-
  keit
  Netto-Finanzverschul-              69.926               68.525       2,0
  dung
  Eigenkapitalquote                    42,8                 42,1       1,7
  (%)
  Mitarbeiter                         1.980                2.170      -8,8

Zuversichtlicher Ausblick ungeachtet der wirtschaftlichen Unsicherheit in
Folge der Corona-Pandemie

Im zweiten Quartal ist die Konjunktur in einem bisher nicht gekannten Ausmaß
eingebrochen. Dies hat auch Deufol getroffen, jedoch im Verhältnis zum
Einbruch der globalen Wirtschaft nur in einem moderaten Umfang. Deufol hat
umfassend reagiert und Vorsorge für weitere Auswirkungen der Pandemie
getroffen. Die Auswirkungen dieser Maßnahmen werden schon im weiteren
Verlauf von 2020 sichtbar werden. Zudem wurden umfassende Initiativen zur
Neugeschäftsgewinnung gestartet und bereits erste Neukunden an
unterschiedlichen Standorten mit substantiellem Geschäft für 2020 und 2021
gewonnen. Ungeachtet dessen ist weder die weitere Entwicklung des Geschäfts
unserer Kunden noch die Entwicklung des Marktes für Verpackungs- und
Logistikleistungen und in diesem Kontext unser Erfolg zur
Marktanteilsgewinnung halbwegs verlässlich prognostizierbar. Vor diesem
Umfeld sieht sich Deufol weiterhin nicht in der Lage, eine zuverlässige
Prognose für das volle Geschäftsjahr 2020 abzugeben.

Der Zwischenbericht ist unter https://www.deufol.com abrufbar.

Über die Deufol-Gruppe:
Die Deufol-Gruppe ist ein globaler Premium-Anbieter für
Verpackungsdienstleistungen und angrenzende Services. Zum Leistungsspektrum
gehören Export & Industrial Packaging, Logistikservices, sowie innovative
IT-Lösungen entlang der Supply Chain. Das Unternehmen Deufol, mit seinem
Hauptsitz in Hofheim (Wallau) nahe Frankfurt am Main, ist an 84 Standorten
in 12 Ländern vertreten und beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter. 2019
erreichte die Gruppe einen Jahresumsatz von 247 Mio. Euro.

Kontakt:
Deufol SE
Claudia Ludwig
Johannes-Gutenberg-Straße 3-5
65719 Hofheim (Wallau)
Tel.: +49 (6122) 50 1228
E-Mail: Claudia.Ludwig@deufol.com


---------------------------------------------------------------------------

28.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

1124955 28.08.2020

°






© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten auf DEUFOL SE
2020DEUFOL SE : 'Go-live' im neuen Werk Debrecen nach nur 11 Monaten Bauzeit
DP
2020DEUFOL SE : 'Go-live' im neuen Werk Debrecen nach nur 11 Monaten Bauzeit
EQ
2020DEUFOL SE : Halbjahresergebnis - Strategische Ausrichtung trägt Früchte auch wäh..
DP
2020DEUFOL SE : Halbjahresergebnis - Strategische Ausrichtung trägt Früchte auch wäh..
EQ
2020DEUFOL SE : Richtfest im neuen Deufol-Logistikpark in Debrecen / Ungarn
EQ
2020DEUFOL SE : Richtfest im neuen Deufol-Logistikpark in Debrecen / Ungarn
DP
2020DEUFOL SE : Ergebnisse des Geschäftsjahres 2019
EQ
2020DEUFOL SE : Ergebnisse des Geschäftsjahres 2019
DP
2020DEUFOL SE : Finanzkalender 2020
EQ
2020DEUFOL SE : Finanzkalender 2020
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DEUFOL SE
2020DEUFOL : „Go-live“ at new plant in Debrecen after only 11 months of ..
PU
2020DEUFOL SE : 'Go-live' at new plant in Debrecen after only 11 months of construct..
EQ
2020DEUFOL SE : Half-year result - Strategic orientation bears fruit even during the..
EQ
2020DEUFOL SE : The DEUFOL Plant in Debrecen has reached its highest point
EQ
2020DEUFOL SE : Annual Results 2019
EQ
2020DEUFOL SE : Financial Calendar 2020
EQ
2019DEUFOL SE : Ground-breaking ceremony in logistics park Debrecen
EQ
2019DEUFOL SE : Deufol in Hungary
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch