Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DELTA AIR LINES, INC.

(A0MQV8)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE USA/Kaum verändert nach erwartet hoher Teuerung

13.10.2021 | 14:49

NEW YORK (Dow Jones)--Kaum verändert wird die Wall Street am Mittwoch zum Start gesehen. Die mit Spannung erwarteten Verbraucherpreise lagen mit 5,4 Prozent etwas höher als die erwarteten 5,3 Prozent. Angesichts des derzeitigen Hauptthemas Inflation stoßen sie auf verstärktes Interesse. Die Renditen haben mit den Daten ins Plus gedreht, so dass die zehnjährigen Titel nun 1 Basispunkt höher bei 1,58 Prozent notieren.

Auch die Berichtsaison zum dritten Quartal ist am Mittwoch gestartet, und auch hier erhoffen sich die Teilnehmer Aufschluss, ob die höheren Kosten für Energie und Rohstoffe die Ergebnisse geschmälert haben. Den Auftakt machen JP Morgan, Blackrock und Delta Air Lines, an den restlichen Tagen der Woche folgen weitere Großbanken und andere Unternehmen.

Die Aktien wurden in den letzten Tagen durch Inflationsängste belastet, die durch steigende Energiepreise und anhaltende Engpässe in den Lieferketten geschürt wurden. Unklar ist, ob und wie sich dies auf die Geldpolitik der Zentralbanken auswirken wird.

"Die Aktienmärkte müssen die größere Ungewissheit in Bezug auf die Vorgehensweise der Zentralbanken und die Ungewissheit auf der Ertragsseite berücksichtigen", so Antonio Cavarero, Leiter der Anlageabteilung bei Generali Insurance Asset Management. "Das bedeutet nicht, dass sich das Blatt gewendet hat, aber etwas mehr Vorsicht ist in den nächsten Wochen wahrscheinlich angebracht."

   Apple-Aktie mit gesenkter Produktion leichter 

Für die Apple-Aktie geht es vorbörslich um 0,7 Prozent abwärts. Der Technologie-Konzern muss laut einem Medienbericht wegen des weltweiten Chipmangels sein Produktionsziel für das iPhone 13 senken.

Die Qualcomm-Aktie steigt dagegen um 1,8 Prozent. Der Halbleiterhersteller hat ein Aktienrückkauf-Programm im Volumen von 10 Milliarden Dollar angekündigt.

Blackrock-Aktien steigern sich um 1,7 Prozent. Der Vermögensverwalter hat seinen Gewinn im dritten Quartal viel deutlicher gesteigert als von Beobachtern erwartet. Das durchschnittliche verwaltete Vermögen wuchs um 24,8 Prozent auf 9,58 Billionen Dollar.

JP Morgan hat die Gewinnerwartungen deutlich geschlagen. Allerdings sei das nicht ganz überraschend aufgrund der guten Handelsumgebung an den Märkten, heißt es. Auffallend sei die starke Zunahme der Assets Under Management, die um 17 Prozent nach oben sprangen. Die Aktie tendiert 0,6 Prozent im Plus.

Delta Air Lines verlieren nach Zahlen 1,3 Prozent. Die Fluglinie warnt wegen höherer Treibstoffkosten.

Der Dollar kommt nach seinem jüngsten Höhenflug leicht unter Druck. Teilnehmer sehen darin aber nur eine Unterbrechung des Aufwärtstrends, der von der Erwartung einer strafferen Geldpolitik getragen wird.

Auch die Ölpreise geben auf hohem Niveau leicht ab. Teilnehmer verweisen auf einen Bericht, wonach die Atom-Gespräche mit dem Iran möglicherweise schon diese Woche wieder aufgenommen werden könnten. Sollte es hier zu einer Einigung kommen, dürfte mehr iranisches Öl an den Markt kommen und die Preise drücken.

=== 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite   Bp zu VT    Rendite VT      +/-Bp YTD 
2 Jahre                  0,37        3,2          0,34           25,3 
5 Jahre                  1,10        2,3          1,07           73,5 
7 Jahre                  1,40        1,2          1,39           75,1 
10 Jahre                 1,58        1,0          1,57           66,6 
30 Jahre                 2,08       -2,3          2,10           42,9 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Mi, 8:35 Uhr  Di, 17:30 Uhr   % YTD 
EUR/USD                1,1547      +0,1%        1,1550         1,1544   -5,5% 
EUR/JPY                131,24      +0,2%        131,08         131,20   +4,1% 
EUR/CHF                1,0723      -0,1%        1,0732         1,0736   -0,8% 
EUR/GBP                0,8489      +0,0%        0,8485         0,8486   -5,0% 
USD/JPY                113,66      +0,0%        113,48         113,65  +10,0% 
GBP/USD                1,3603      +0,1%        1,3611         1,3603   -0,5% 
USD/CNH (Offshore)     6,4472      -0,2%        6,4510         6,4530   -0,9% 
Bitcoin 
BTC/USD             55.186,76      -1,5%     55.387,01      56.435,26  +90,0% 
 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               80,22      80,64         -0,5%          -0,42  +67,7% 
Brent/ICE               82,84      83,42         -0,7%          -0,58  +63,3% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.769,50   1.760,08         +0,5%          +9,42   -6,8% 
Silber (Spot)           22,73      22,58         +0,7%          +0,16  -13,9% 
Platin (Spot)        1.011,30   1.011,05         +0,0%          +0,25   -5,5% 
Kupfer-Future            4,41       4,33         +2,0%          +0,08  +25,1% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/err

(END) Dow Jones Newswires

October 13, 2021 08:48 ET (12:48 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. 2.28%175.08 verzögerte Kurse.31.95%
BLACKROCK, INC. 0.32%923.86 verzögerte Kurse.27.63%
DELTA AIR LINES, INC. 2.21%38.88 verzögerte Kurse.-3.31%
JPMORGAN CHASE & CO. -1.14%160.71 verzögerte Kurse.26.47%
QUALCOMM, INC. -0.59%182.63 verzögerte Kurse.19.88%
Alle Nachrichten zu DELTA AIR LINES, INC.
06.12.AKTIEN IM FOKUS : Corona-Verlierer in New York gefragt - Impfstoffwerte sacken ab
DP
03.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 17. Dezember 2021
DP
03.12.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 16. Dezember 2021
DP
01.12.INSIDER-KAUF : Delta Air Lines
MT
30.11.MÄRKTE USA/Überraschende Powell-Aussagen belasten Wall Street
DJ
29.11.INSIDER-KAUF : Delta Air Lines
MT
29.11.Aktien New York Ausblick: Erholung - Impfstoffhersteller weiter gefragt
AW
26.11.UPDATE/MÄRKTE USA/Corona-Mutation sorgt für kräftiges Minus
DJ
26.11.US-Aktien, Staatsanleihenrenditen sinken mit Rohöl, da die Besorgnis über neue COVID-19..
MT
26.11.UPDATE ZUM BÖRSENSCHLUSS : US-Aktien, Staatsanleihenrenditen sinken mit Rohöl, da die Beso..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DELTA AIR LINES, INC.
08.12.DELTA AIR LINES : issues travel waivers for Salt Lake City and Minneapolis-St. Paul ahead ..
PU
08.12.DELTA AIR LINES : wins top honors from The Beat, Global Traveler and more
PU
07.12.DELTA AIR LINES : Newest Delta Sky Club in Detroit boasts local flair with ‘Motor Ci..
PU
07.12.Stocks rise broadly on Wall Street for 2nd day in a row
AQ
07.12.Aeromexico says bankruptcy court accepts financing commitment letters
RE
06.12.Delta, Kohl's rise; Moderna, AST SpaceMobile fall
AQ
06.12.European regulators propose check for anti-lightning flaw on some A350 jets
RE
04.12.U.S. airlines to participate in Senate oversight hearing
RE
03.12.Scrutiny of U.S. airline assistance grows in Congress
RE
03.12.PUMP / DUMP #13 : This week's gainers and losers
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DELTA AIR LINES, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 29 073 Mio - 25 634 Mio
Nettoergebnis 2021 554 Mio - 488 Mio
Nettoverschuldung 2021 20 510 Mio - 18 084 Mio
KGV 2021 44,3x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 24 798 Mio 24 798 Mio 21 864 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,56x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,04x
Mitarbeiterzahl 74 000
Streubesitz 98,2%
Chart DELTA AIR LINES, INC.
Dauer : Zeitraum :
Delta Air Lines, Inc. : Chartanalyse Delta Air Lines, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DELTA AIR LINES, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 38,88 $
Mittleres Kursziel 53,27 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 37,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Edward Herman Bastian Chief Executive Officer & Director
Glen William Hauenstein President
Daniel C. Janki Chief Financial Officer
Francis S. Blake Non-Executive Chairman
Rahul Samant Chief Information Officer & Executive VP