Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DELL TECHNOLOGIES INC.

(A2N6WP)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ANALYSE/Aktien von PC-Herstellern haben noch Luft nach oben

31.05.2021 | 16:18

Von Dan Gallagher

NEW YORK (Dow Jones)--Das Leben meinte es in letzter Zeit gut mit HP und Dell. Viele Investoren scheinen zu denken, dass das PC-Geschäft derzeit auf vollen Touren läuft. Die boomende Nachfrage nach PCs hat HP und Dell zu zwei der stärksten Tech-Aktien unter den großen Namen in diesem Jahr gemacht. Vor den vorerst letzten Quartalsberichten gegen Ende der Vorwoche rangierte HP seit Jahresbeginn um 31 Prozent im Plus, während Dell sogar um 36 Prozent zulegte. Das übertrifft bei weitem die Entwicklung von Microsoft und Apple - die beiden am höchsten bewerteten Unternehmen des Marktes, die ebenfalls einen großen Anteil am PC-Markt haben.

Das legte die Messlatte für die Ergebnisse der beiden Unternehmen für das im April beendete Geschäftsquartal hoch. Aber beide haben es geschafft. Der Umsatz von HP stieg im Jahresvergleich um 27 Prozent auf etwa 15,9 Milliarden US-Dollar und erzielte damit das beste Wachstum seit der Trennung von der Schwesterfirma Hewlett Packard Enterprise im Jahr 2015. Der Umsatz von Dell verbesserte sich im Jahresvergleich um 12 Prozent auf rund 24,5 Milliarden Dollar. Beide übertrafen damit die Schätzungen der Wall Street deutlich. Die PC-Verkäufe machen etwas mehr als die Hälfte des Gesamtumsatzes von Dell und etwas mehr als 60 Prozent des Umsatzes von HP aus.

   PC-Hersteller bekommen Chip-Knappheit zu spüren 

Dennoch fielen beide Aktien als Reaktion auf die Ergebnisse. HP-Aktien rauschten um 9 Prozent nach unten, da Analysten feststellten, dass die Gewinnprognose pro Aktie für das im Oktober endende Geschäftsjahr den Druck in der zweiten Jahreshälfte widerspiegelt. Das Unternehmen begründete dies mit "gestiegenen Kosten bei Rohstoffen und Logistik". Der Konzern argumentierte auch, dass die anhaltende Chip-Knappheit seine Fähigkeit beeinträchtigen werde, die Nachfrage sowohl bei PCs als auch bei Druckern zu befriedigen. Dell-Aktien gaben um 1,1 Prozent nach, da das Unternehmen ebenfalls Lieferengpässe als einen Faktor dafür anführte, dass der Umsatz im Juli-Quartal "leicht unter unserem normalen sequenziellen Muster der vergangenen Jahre liegt".

PCs sind seit Jahren ein ausgereiftes Geschäft. Der Sektor verzeichnete von 2012 bis 2018 jedes Jahr einen Rückgang der weltweiten Verkaufszahlen, so Gartner und IDC, die die PC-Verkäufe verfolgen. Microsofts Ende der Aktualisierungen für Windows 7 löste 2019 einen kleinen Upgrade-Zyklus aus, aber vor allem hat die Pandemie die Nachfrage wirklich angekurbelt, da Mitarbeiter und Studenten, die nach Hause geschickt wurden, sich beeilten, sich auszurüsten. Der Absatz von PC- und Chromebooks sprang um 13 Prozent auf 302,6 Millionen im Jahr 2020 und erhöhte sich im ersten Quartal um 55 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, so die Daten von IDC.

   Analysten sind sich uneins über weitere Kursentwicklung 

Analysten sind sich uneins darüber, wie viel Dampf dem Sektor noch bleibt. "Wir befürchten, dass die PC-Stärke in den Jahren 2020 und 2021 einen Vorzieheffekt und somit einen einmaligen Anstieg der PC-Nachfrage bedeutet", schreibt Toni Sacconaghi von Bernstein. Jim Suva von Citi hingegen meint, dass die Investoren die Aussichten für die Branche "übermäßig negativ" einschätzen, "da unserer Ansicht nach, die Gesellschaft die installierte PC-Basis mit dem Bedarf an flexibler Arbeit und Bildung permanent erhöhen wird". David Vogt von UBS stimmt dem zu und schreibt, dass "unsere Analyse der Kaufabsichten der Verbraucher und die Überprüfung der Vertriebskanäle einen anhaltenden Nachfragehintergrund unterstützen, der die Sorgen um den 'Spitzengewinn' ausgleicht."

Die Wall Street erwartet, dass sich das Wachstum beider Unternehmen im laufenden Geschäftsquartal, das im Juli endet, deutlich verlangsamen wird. Aber weder HP noch Dell sind furchtbar teure Investments. Beide Aktien wurden bereits vor den vergangenen Rückgängen zu etwa einem Drittel des durchschnittlichen Multiplikators der Nasdaq auf die zukünftigen Gewinne gehandelt. Das ist nicht übers Ziel hinausgeschossen, wenn sich der PC-Boom nicht als Rohrkrepierer erweist.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/axw/cbr

(END) Dow Jones Newswires

May 31, 2021 10:17 ET (14:17 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. -0.23%145.52 verzögerte Kurse.9.67%
BIKE24 HOLDING AG 5.03%17.75 verzögerte Kurse.0.00%
DELL TECHNOLOGIES INC. -0.34%96.29 verzögerte Kurse.31.83%
DJ INDUSTRIAL -0.28%34838.16 verzögerte Kurse.14.14%
HEWLETT PACKARD ENTERPRISE COMPANY -0.07%14.49 verzögerte Kurse.22.28%
HP INC. 0.94%29.14 verzögerte Kurse.17.41%
MICROSOFT CORPORATION -0.03%284.82 verzögerte Kurse.28.06%
NASDAQ COMP. 0.06%14681.068873 Realtime Kurse.13.85%
S&P 500 -0.18%4387.16 verzögerte Kurse.17.02%
UBS GROUP AG 0.97%15.085 verzögerte Kurse.19.81%
Alle Nachrichten zu DELL TECHNOLOGIES INC.
31.05.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (31.05.2021) +++
DJ
31.05.ANALYSE/Aktien von PC-Herstellern haben noch Luft nach oben
DJ
28.05.MÄRKTE USA/Gut behauptet - Ermutigende Konjunkturdaten stützen
DJ
28.05.MÄRKTE USA/Etwas fester - Konjunkturdaten stützen
DJ
28.05.MÄRKTE USA/Etwas fester - Inflationsdaten ohne Schrecken
DJ
28.05.MÄRKTE USA/Wenig verändert - Inflationsdaten ohne Überraschung
DJ
28.05.MARKT USA/Leichte Gewinne vor wichtigen Teuerungsdaten
DJ
11.05.MICHAEL DELL : Dell-Chef rechnet mit mehrjähriger Chip-Knappheit
RE
11.05.Morning Briefing - International
AW
05.05.DELL TECHNOLOGIES INC. : Citigroup behält die Bewertung Kaufen bei
MM
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DELL TECHNOLOGIES INC.
29.07.DELL TECHNOLOGIES : Transforming the Network with OEM NEP Partner-Designed Solut..
PU
29.07.SOFTLINE : Introduces Device as a Service for Businesses in Russia in Collaborat..
AQ
29.07.Dell stops some U.S. gaming PC shipments over new efficiency rules
RE
29.07.DELL TECHNOLOGIES : Helping Your Data Scientists Make You Smarter, Faster
PU
28.07.Dell stops some U.S. gaming PC shipments over new efficiency rules
RE
28.07.DELL TECHNOLOGIES : Customer-driven Expertise Powers Success
PU
22.07.DELL TECHNOLOGIES : EMC PowerEdge and VMware Tanzu – Let the Games Begin
PU
22.07.DELL TECHNOLOGIES : Simplifying SaaS Data Protection on AWS Marketplace
AQ
22.07.DELL TECHNOLOGIES : Realize the Value of APEX Data Storage Services
PU
22.07.Dell Technologies and GE Extends Their Relationship
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 102 Mrd. - 85 575 Mio
Nettoergebnis 2022 3 263 Mio - 2 748 Mio
Nettoverschuldung 2022 25 900 Mio - 21 814 Mio
KGV 2022 24,3x
Dividendenrendite 2022 -
Marktkapitalisierung 74 065 Mio 74 065 Mio 62 381 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 0,98x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,90x
Mitarbeiterzahl 158 000
Streubesitz 35,0%
Chart DELL TECHNOLOGIES INC.
Dauer : Zeitraum :
Dell Technologies Inc. : Chartanalyse Dell Technologies Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DELL TECHNOLOGIES INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 96,29 $
Mittleres Kursziel 114,08 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,5%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Michael Saul Dell Chairman & Chief Executive Officer
Thomas W. Sweet Chief Financial Officer & Executive Vice President
Howard D. Elias President-Dell Services, Digital & IT
Jeffrey W. Clarke Vice Chairman & Chief Operating Officer
Ellen Jamison Kullman Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DELL TECHNOLOGIES INC.31.83%74 319
HP INC.17.41%34 680
SEAGATE TECHNOLOGY HOLDINGS PLC41.41%19 953
GOERTEK INC.2.84%19 646
HEWLETT PACKARD ENTERPRISE COMPANY22.36%18 936
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.15.29%18 442