Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Delivery Hero SE
  6. News
  7. Übersicht
    DHER   DE000A2E4K43   A2E4K4

DELIVERY HERO SE

(A2E4K4)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Studie: Lebensmittel-Einzelhandel drohen Einbußen durch Online-Handel

03.10.2021 | 14:31

HAMBURG (dpa-AFX) - Dem Lebensmittel-Einzelhandel drohen mit der Verlagerung des Geschäfts ins Internet laut einer Studie erhebliche Gewinneinbrüche. Anders als im stationären Handel sei der Online-Verkauf von Lebensmitteln derzeit unabhängig von der Art der Zustellung mit Verlusten verbunden, heißt es in einer der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Untersuchung des Kreditversicherers Euler Hermes. Da ein Teil der Wertschöpfungskette - Kommissionierung und Lieferung - quasi vom Kunden an den Einzelhändler zurückverlagert wird, stiegen die Kosten.

Die Folge: Bei einem durchschnittlichen Betriebsergebnis von 3,7 Prozent für den Lebensmitteleinzelhandel in Europa geht die Studie davon aus, dass jedes Prozent der Lebensmittelverkäufe, das online getätigt wird, einen Gewinn von mindestens 500 Millionen Euro bedroht - sofern die Margen im Online-Lebensmittelhandel bei null liegen, was schon optimistisch sei. Im schlimmsten Fall - bei einer Marge von minus zehn Prozent - könnten die Einbußen auf bis zu 1,9 Milliarden Euro steigen. Euler Hermes untersuchte nach eigenen Angaben die Märkte in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien.

"Der Lebensmitteleinzelhandel gehört ganz eindeutig zu den Krisengewinnern", sagte Branchenexperte für den Einzelhandel bei Euler Hermes, Aurélien Duthoit, mit Blick auf das Umsatzplus des vergangenen Jahres von 5,3 Prozent im europäischen und 7,9 Prozent im deutschen Lebensmittel-Einzelhandel. Doch sei nicht alles Gold, was glänzt. "Denn die Zunahme beim Onlinehandel drückt auf die Margen und hinterlässt einen bitteren digitalen Beigeschmack." Derzeit liege der E-Commerce-Anteil in Deutschland bei drei, in Großbritannien bei elf Prozent - Tendenz steigend.

Die deutschen Lebensmittel-Einzelhändler seien bislang relativ zögerlich beim Ausbau ihrer Online-Angebote, so dass sich negative Margen im E-Commerce bisher weniger stark auswirkten, sagte Duthoit. "Aber: Jedes Prozent der Einkäufe, das sich ins Internet verschiebt, gefährdet auch in Deutschland immerhin rund 2,4 Milliarden Euro an Umsätzen und Gewinne zwischen 87 und 324 Millionen EUR." Die Zurückhaltung lasse zudem die Tür weit offen für neue Anbieter. "Diese könnten künftig genau in die kaum besetzte Online-Lücke stoßen und den etablierten Marktteilnehmern das Wasser abgraben."

Aus Sicht von Euler Hermes sollten Lebensmittel-Einzelhändler sich darauf konzentrieren, ihren Ladenmix anzupassen, digital aufzurüsten und Partnerschaften mit Playern einzugehen, die voll auf digitale Modelle setzten. "Da ist aktuell Musik drin", sagte Duthoit unter Verweis auf Lieferspezialisten wie Deliveroo, Delivery Hero oder Gorillas./klm/DP/he


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DELIVEROO PLC -8.30%240.8 verzögerte Kurse.0.00%
DELIVERY HERO SE -4.61%102.45 verzögerte Kurse.-15.43%
Alle Nachrichten zu DELIVERY HERO SE
03.12.MÄRKTE EUROPA/US-Arbeitsmarktbericht sorgt für Abgaben
DJ
03.12.Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht mit Verlusten in das Wochenende
DP
03.12.XETRA-SCHLUSS/Leichter nach US-Arbeitsmarktbericht
DJ
03.12.WOCHENAUSBLICK : Wird Omikron vom Risiko zur Chance?
DP
03.12.KORREKTUR : Gorillas will Stundenlohn ab Januar auf zwölf Euro anheben
DP
03.12.MÄRKTE EUROPA/Leichter nach schwächerem US-Arbeitsmarktbericht
DJ
03.12.Aktien Frankfurt: Dax reagiert kaum auf durchwachsenen US-Arbeitsmarktbericht
AW
03.12.MÄRKTE EUROPA/Börsen geben Tagesgewinne bei hoher Volatilität ab
DJ
03.12.DELIVEROO UND DELIVERY HERO : Arbeitnehmer werden im Rahmen des EU-Arbeitsrechtsplans als ..
MT
03.12.Aktien Frankfurt: Dax rutscht ins Minus - Erholung erst einmal gescheitert
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DELIVERY HERO SE
03.12.FTSE Closes Down Amid Persistent Growth Fears
DJ
03.12.FTSE Edges Higher, Wickes's Margin Outperformance Leads to Further Upgrades
DJ
03.12.Deliveroo, Delivery Hero Workers To Be Reclassified As Employees Under EU Labor Rights ..
MT
30.11.CHAMPIONING GENDER EQUALITY : To a more inclusive future
PU
26.11.FTSE 100 Hits Seven-Week Intraday Low on New Covid-19 Variant Fears
DJ
22.11.DELIVERY HERO SE : Placement price for new shares issued in connection with existing stock..
EQ
22.11.DELIVERY HERO SE : Issuance of new shares in connection with existing stock option program..
EQ
22.11.THE JOY OF VOLUNTEERING : An in-depth look at Hero Month
PU
17.11.Braze valued at $8 bln as shares jump in Nasdaq debut
RE
17.11.DoorDash Arrives in Europe With German Launch
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DELIVERY HERO SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 5 924 Mio 6 702 Mio -
Nettoergebnis 2021 -1 366 Mio -1 545 Mio -
Nettoverschuldung 2021 1 472 Mio 1 665 Mio -
KGV 2021 -17,7x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 25 696 Mio 29 006 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 4,59x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,09x
Mitarbeiterzahl 43 838
Streubesitz 67,9%
Chart DELIVERY HERO SE
Dauer : Zeitraum :
Delivery Hero SE : Chartanalyse Delivery Hero SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DELIVERY HERO SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 102,45 €
Mittleres Kursziel 163,40 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 59,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
L. Niklas Östberg Chief Executive Officer
Emmanuel Thomassin Chief Financial Officer
Martin Karl Enderle Chairman-Supervisory Board
Christian Graf von Hardenberg Chief Technology Officer
Pieter-Jan Vandepitte COO & Member-Management Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DELIVERY HERO SE-15.43%29 006
TENCENT HOLDINGS LIMITED-17.98%565 985
NETFLIX, INC.11.36%266 715
PROSUS N.V.-20.48%250 295
AIRBNB, INC.15.53%104 417
UBER TECHNOLOGIES, INC.-29.71%69 553