Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Delivery Hero SE
  6. News
  7. Übersicht
    DHER   DE000A2E4K43   A2E4K4

DELIVERY HERO SE

(A2E4K4)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  21:59:09 26.01.2023
53.04 EUR   +4.66%
17:35WOCHENVORSCHAU: Termine bis 09. Februar 2023
DP
15:50Pvr : Delivery Hero SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
25.01.Prosus und Naspers streichen 30% der Stellen in ihren Niederlassungen
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Delivery Hero sieht operatives Ergebnisziel in Reichweite

16.08.2022 | 10:11

BERLIN (awp international) - Der Essenslieferdienst Delivery Hero sieht sich beim Profitabilitätsziel auf Kurs. Im dritten Quartal will der Konzern mit seinem grössten Segment rund um die Vermittlung und Auslieferung von Essen die bereinigte operative Gewinnschwelle (Ebitda) erreichen. Darin sei auch der vielfach kritisierte Zukauf von Glovo enthalten, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Dienstag in Berlin mit. Die Entwicklung kommt überraschend angesichts der gedämpften Konsumlaune. Delivery Hero will aber bei der Ausgabe von Gutscheinen Zurückhaltung üben und so die Kosten drücken. Im frühen Börsenhandel legte der Kurs der Aktie um 4,3 Prozent zu.

Wie bereits seit Juli bekannt, hatte das sogenannte Plattformgeschäft im Mai und Juni die Gewinnschwelle erreicht - allerdings wurde Glovo dabei nicht genannt. Unterdessen rechnet der Konzern nun mit einer Konsumflaute in den kommenden Monaten. Der Bruttowarenwert (GMV) des dritten Quartals dürfte den Angaben zufolge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nur noch um sieben Prozent auf 10,6 Milliarden Euro steigen, inklusive Glovo auf 11,5 Milliarden Euro.

Zum Vergleich: Im zweiten Quartal hatte Delivery Hero exklusive Glovo noch ein Plus von fast 18 Prozent hingelegt. Der Gesamtumsatz der Segmente nahm um 38 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro zu. Damit bestätigte der Konzern Eckdaten. Zuvor hatte Delivery Hero bekannt gegeben, die Marketingbudgets deutlich gekürzt zu haben. So gab das Unternehmen weniger Geld für Werbung und Gutscheine aus. Bei Analysten warf das Fragen auf: Zwar könnte es sein, dass Delivery Hero nicht zwingend mehr Geld für die Aufmerksamkeit von Kunden hinlegen muss und diese ohnehin bestellen.

Der bereits bekannte, niedriger als erwartet ausgefallene Segmenteumsatz sowie der Bruttowarenwert im zweiten Quartal deuten aber darauf hin, dass Verbraucher ihr knappes Budget zusammenhalten wollen - und Delivery Hero habe unter dem Sparzwang schwer gelitten, interpretierte Analyst Marcus Diebel von JPMorgan Mitte Juli. Demnach dürfte Delivery Hero die Werbegelder eher reduziert haben, weil diese nicht wie erhofft die Geschäfte ankurbeln.

Branchenexperte Giles Thorne von Jefferies Research lobte nun am Dienstag die "rekordhohe" Deckungsmarge nach Abzug von Gutscheinkosten. Diese sei für alle vier regionalen Segmente positiv gewesen.

Allerdings hatte Konzernchef Niklas Östberg auch klargemacht, durch zusätzliche Einschränkungen beim Bestellvorgang die Profitabilität zu erhöhen. So müssen Kunden in bestimmten Märkten etwa höhere Gebühren für die Zustellung bezahlen, eine Extra-Liefergebühr hinnehmen oder einen erhöhten Mindestbestellwert akzeptieren. In Asien, der mit Abstand wichtigsten Region des Konzerns, sei der durchschnittliche Bestellwert im zweiten Quartal durch entsprechende Massnahmen um 20 Prozent gestiegen.

Doch auch im viel kritisierten Segment Quick Commerce will Östberg durchgreifen. Im zweiten Quartal seien unter dem Strich nur drei neue Warenhäuser dazugekommen, aus denen dann Lebensmittel und Drogerieartikel binnen Minuten zu Kunden geliefert werden. Die sogenannten Dmarts kosten Geld und erwiesen sich in der Vergangenheit hin und wieder als weniger profitabel. Entsprechend sollen im zweiten Halbjahr 50 bis 100 ineffiziente Lager dicht gemacht werden.

Für das Gesamtjahr bleibt der Vorstand bei seinen im Juli gesenkten Zielen: Ohne Glovo will Delivery Hero einen Bruttowarenwert (GMV) von 41 bis 43 Milliarden Euro auf die Beine stellen. Das Management rechnet also mit einer schwächeren Entwicklung als zuvor angepeilt. Der Konzernumsatz (Umsatz der Segmente) soll bei 9 bis 9,5 Milliarden Euro liegen statt zuvor 9,5 bis 10,5 Milliarden Euro. Allerdings soll die bereinigte operative Marge gemessen am Bruttowarenwert nun mit minus 0,9 bis minus 1,0 Prozent besser ausfallen.

Inklusive des spanischen Zukaufs soll der Bruttowarenwert (GMV) im laufenden Jahr auf 44,7 bis 46,9 Milliarden Euro steigen. Der Konzernerlös (Umsatz der Segmente) dürfte bei 9,8 bis 10,4 Milliarden Euro liegen. Die operative Marge soll gemessen am Bruttowarenwert minus 1,5 bis minus 1,6 Prozent betragen./ngu/men/jha/


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DELIVERY HERO SE 3.79%52.6 verzögerte Kurse.13.18%
MDAX 1.27%28790.4 verzögerte Kurse.13.19%
Alle Nachrichten zu DELIVERY HERO SE
17:35WOCHENVORSCHAU: Termine bis 09. Februar 2023
DP
15:50Pvr : Delivery Hero SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europawei..
EQ
25.01.Prosus und Naspers streichen 30% der Stellen in ihren Niederlassungen
MR
24.01.Delivery Hero Unit Glovo in Spanien wegen Verstoßes gegen das Arbeitsrecht mit einer Ge..
MT
23.01.Pvr : Delivery Hero SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europawei..
EQ
20.01.Bernstein belässt Delivery Hero auf 'Outperform' - Ziel 80 Euro
DP
20.01.JPMorgan belässt Delivery Hero auf 'Overweight' - Ziel 65 Euro
DP
18.01.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
DJ
18.01.MÄRKTE EUROPA/Jahresauftakt-Rally stockt - Linde geht an die Wall Street
DJ
18.01.MÄRKTE EUROPA/Jahresauftakt-Rally läuft weiter
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu DELIVERY HERO SE
25.01.Prosus, Naspers cutting 30% of jobs at corporate offices
RE
25.01.Prosus, Naspers cutting 30% of jobs at corporate offices
RE
24.01.Delivery Hero Unit Glovo Fined EUR57 Million in Spain for Labor Laws Violation
MT
24.01.Spain fines Delivery Hero's Glovo further $62 million over hiring -source
RE
20.01.AstraZeneca Might Potentially Lose Billions in 2023
DJ
18.01.SHARES IN THE FOCUS: Just Eat convinces with margin - Delivery Hero ..
DP
06.01.Delivery Hero very weak - CFO sells shares
DP
05.01.Dd : Delivery Hero SE: Emmanuel Thomassin, sell
EQ
03.01.STOCKS IN THE FOCUS: Online stocks still in demand as last year's lo..
DP
2022Afr : Delivery Hero SE: Preliminary announcement of the publication of quarterly reports a..
EQ
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DELIVERY HERO SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 8 911 Mio 9 670 Mio -
Nettoergebnis 2022 -1 804 Mio -1 958 Mio -
Nettoverschuldung 2022 2 940 Mio 3 191 Mio -
KGV 2022 -7,47x
Dividendenrendite 2022 -
Marktwert 13 539 Mio 14 693 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 1,85x
Marktwert / Umsatz 2023 1,51x
Mitarbeiterzahl 49 417
Streubesitz 65,8%
Chart DELIVERY HERO SE
Dauer : Zeitraum :
Delivery Hero SE : Chartanalyse Delivery Hero SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DELIVERY HERO SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 52,60 €
Mittleres Kursziel 66,76 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 26,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
L. Niklas Östberg Chief Executive Officer
Emmanuel Thomassin Chief Financial Officer
Martin Karl Enderle Chairman-Supervisory Board
Christian Graf von Hardenberg Chief Technology Officer
Pieter-Jan Vandepitte Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DELIVERY HERO SE13.18%14 209
TENCENT HOLDINGS LIMITED17.31%470 509
NETFLIX, INC.24.78%163 750
PROSUS N.V.18.08%108 247
AIRBNB, INC.22.15%66 129
UBER TECHNOLOGIES, INC.26.16%60 411