1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Dätwyler Holding AG
  6. News
  7. Übersicht
    DAE   CH0030486770

DÄTWYLER HOLDING AG

(A0MVC2)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  27/05 17:31:38
223.50 CHF   +2.52%
25.05.DÄTWYLER : Dätwyler mit weiteren Nachhaltigkeitsfortschritten
PU
24.05.O-RINGE : Ausschlaggebend sind Werkstoffe und Oberflächentechnologie
PU
20.05.DÄTWYLER : Dätwyler mit angepassten Zielwerten für 2022
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Dätwyler mit deutlich mehr Umsatz und Gewinn im Halbjahr

10.08.2018 | 07:31

Altdorf (awp) - Der Industriekonzern Dätwyler hat im ersten Halbjahr deutlich zugelegt. Der Umsatz stieg um 7,7 Prozent auf 694,1 Millionen Franken. Der Betriebsgewinn wuchs um 13,2 Prozent auf 90,7 Millionen Franken. An der Börse brachen die Aktien der Gesellschaft dennoch ein. Analysten und Anleger hatten mit einem noch stärkeren Anstieg des Betriebsgewinns gerechnet.

Unter dem Strich erzielte die Herstellerin von Dichtungskomponenten einen Reingewinn von 62,5 Millionen Franken. Das sind 17,3 Prozent mehr als im Vorjahressemester, wie Dätwyler am Freitag in einem Communiqué bekannt gab.

Das Umsatzwachstum ist breit abgestützt. Die Division Sealing Solutions habe wesentlich zum Wachstum beigetragen. Die Nachfrage nach hochwertigen Komponenten für die Gesundheitsindustrie habe das Marktwachstum übertroffen, hiess es. Die Sparte hat den Umsatz um 7,9 Prozent auf 453,2 Millionen Franken erhöht.

Dichtungsgeschäft mit mehr Gewinn

Das Dichtungsgeschäft hat zum sechsten Mal in Folge den Betriebsgewinn gesteigert, wie Dätwyler weiter schrieb. Der EBIT der Division legte um 6,6 Prozent auf 83,8 Millionen Franken zu. Effizienzsteigerungen hätten höhere Rohmaterialpreise und Einmalkosten für Wachstumsprojekte nahezu kompensiert.

Die Nachfrage nach hochwertigen Komponenten für vorgefüllte Spritzen sei überdurchschnittlich hoch gewesen. Auch die Autosparte sei gewachsen, obwohl sich das Wachstum in China sowie in den USA im Vergleich zur starken Vorjahresperiode verlangsamt habe. Die Dichtungskomponenten von Dätwyler stehen weltweit in jedem zweiten Auto, in Milliarden von Spritzen und Arzneimitteltäschchen sowie in vielen Eisenbahntunneln im Einsatz.

Die Tunnelsparte habe im ersten Semester einen leichten Rückgang hinnehmen müssen. Hier werde das zweite Halbjahr dank dem Zuschlag für neue Projekte im Tunnel- und Gleisbau eine Verbesserung bringen, hiess es.

Technische Komponenten profitabler

Der andere Geschäftsbereich Technical Components hat den Umsatz im ersten Halbjahr um 7,4 Prozent auf 240,9 Millionen Franken gesteiger. Restrukturierungsmassnahmen halfen zu einer Verbesserung des Betriebsgewinns auf 6,9 Millionen Franken. Im Vorjahr hatte Dätwyler hier lediglich 1,5 Millionen Franken verdient. Allerdings hatten Einmalkosten zu Buche geschlagen.

Dätwyler zeigt sich zuversichtlich, dass die Gruppe das Wachstumstempo des ersten Semesters im zweiten Halbjahr halten kann. Der Konzernbereich Dichtungskomponenten sollte aufgrund der starken Marktpositionen und der guten Auftragslage das Marktwachstum in den wichtigen Segmenten Auto und Gesundheit übertreffen. Der Konzernbereich Technical Components intensiviere sein Marketing.

Für das Geschäftsjahr 2018 hält Dätwyler an den Prognosen fest. Der Umsatz dürfte 1,35 Milliarden bis 1,40 Milliarden Franken erreichen. Trotz tendenziell steigenden Rohmaterialpreisen und Anlaufkosten für neue Werke sollte die EBIT-Marge weiterhin im Zielband von 12 bis 15 Prozent zu liegen kommen. Vielversprechende Akquisitionsprojekte sollten im zweiten Halbjahr für zusätzliche Impulse sorgen.

Die Dätwyler-Aktie kam am Berichtstag massiv unter Druck. Analysten hatten mit deutlich mehr EBIT gerechnet. Am Ende büssten die Titel 5,5 Prozent auf 186,80 Franken ein.

jb/uh


© AWP 2018
Alle Nachrichten zu DÄTWYLER HOLDING AG
25.05.DÄTWYLER : Dätwyler mit weiteren Nachhaltigkeitsfortschritten
PU
24.05.O-RINGE : Ausschlaggebend sind Werkstoffe und Oberflächentechnologie
PU
20.05.DÄTWYLER : Dätwyler mit angepassten Zielwerten für 2022
PU
18.05.Dätwyler-Aktie nach gesenkter Prognose unter Druck
AW
18.05.Dätwyler senkt Jahresziele
AW
16.05.Dätwyler vollzieht den Kauf des US-Unternehmens QSR
AW
09.05.DÄTWYLER : Dätwyler startet 2022 mit der LSR-Produktion in Mexiko
PU
09.05.DÄTWYLER : Building a Better Prefilled Syringe for Vaccines
PU
06.05.DÄTWYLER : Building a Better Prefilled Syringe for Vaccines
PU
02.05.DÄTWYLER : Learn more about how the pharma industry is taking charge to improve environmen..
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DÄTWYLER HOLDING AG
25.05.DÄTWYLER : Datwyler with further progress in sustainability
PU
25.05.DÄTWYLER : Nachhaltigkeitsbericht 2021
PU
24.05.O-RINGS : materials and surface technology make the difference
PU
02.05.DÄTWYLER : Why Pharma Should be Focusing on ESG
PU
29.04.DÄTWYLER : Why Pharma Should be Focusing on ESG
PU
19.04.DÄTWYLER : Datwyler in the top 15% in EcoVadis sustainability rating
PU
07.04.TRANSCRIPT : Dätwyler Holding AG - M&A Call
CI
07.04.DÄTWYLER : Portfolio expansion with strategic acquisition of com­plementary US-company QSR
PU
07.04.Dätwyler To Acquire US Electrical Connector Seal Manufacturer QSR
MT
06.04.DÄTWYLER : Datwyler expands portfolio with complementary strategic acquisition
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DÄTWYLER HOLDING AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 1 108 Mio 1 159 Mio 1 082 Mio
Nettoergebnis 2022 142 Mio 149 Mio 139 Mio
Nettoverschuldung 2022 264 Mio 276 Mio 258 Mio
KGV 2022 26,7x
Dividendenrendite 2022 1,92%
Marktwert 3 800 Mio 3 973 Mio 3 708 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 3,67x
Marktwert / Umsatz 2023 3,18x
Mitarbeiterzahl 6 805
Streubesitz 43,7%
Chart DÄTWYLER HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Dätwyler Holding AG : Chartanalyse Dätwyler Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DÄTWYLER HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 6
Letzter Schlusskurs 223,50 CHF
Mittleres Kursziel 335,80 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 50,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Dirk Lambrecht Chief Executive Officer
Walter Scherz Chief Financial Officer
Paul Johann Hälg Chairman
Frank Schon Chief Technology Officer
Dirk Borghs COO & Head-Healthcare Solutions