Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Dätwyler Holding AG
  6. News
  7. Übersicht
    DAE   CH0030486770

DÄTWYLER HOLDING AG

(A0MVC2)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30:04 03.02.2023
205.00 CHF   +1.23%
30.01.Dätwyler Holding AG : erhält Kaufen-Rating von Baird
MM
26.01.Dätwyler Holding AG : Berenberg Bank gibt neutrale Bewertung ab
MM
18.01.Dätwyler : Dätwyler's Engagement für sauberes Trinkwasser
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Dätwyler baut wegen "erfreulichem" Bestellungseingang Produktionskapazitäten aus

02.06.2021 | 07:50

Altdorf (awp) - Der Industriekonzern Dätwyler profitiert von den globalen Impfkampagnen. Er verzeichnet einen guten Bestellungseingang und baut deshalb die Kapazitäten an verschiedenen Standorten aus. Dies geschieht sowohl in der Produktion des Healthcare- und des Food & Beverage-Geschäfts als auch beim Online-Distributoren Reichelt.

Gesamthaft sollen im laufenden Jahr 120 bis 130 Millionen Franken investiert werden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Ausbau der Produktionskapazitäten für das Healthcare- sowie das Food & Beverage-Geschäft basierten auf dem "erfreulichen" Bestellungseingang und auf den Wünschen der Kunden.

Die Geschäftseinheit Healthcare beliefert Impfstoffhersteller mit Zubehör für die Bereitstellung von Covid-Impfstoffen wie Elastomer-Komponenten für den Verschluss der Impfdosen. Um Kapazitätsengpässe zu vermeiden, sollen deshalb im laufenden Jahr 75 bis 85 Millionen Franken in zusätzliche Produktionsanlagen in den bestehenden Werken auf allen drei Kontinenten investiert werden. Ein Teil der Mittel fliesse zudem in die zweite Produktionshalle am bestehenden Standort in Indien.

Die Geschäftseinheit Food & Beverage wird insbesondere von einem neuen Zehnjahresvertrag mit Nespresso für die Herstellung von Kaffeekapseln gestützt, den Dätwyler Ende 2020 abgeschlossen hatte. Dieser sowie auch neue Kunden führen zu kontinuierlich wachsenden Bestellungen für Kaffeekapseln. Zur Bewältigung dieser Volumina investiere Dätwyler 2021 rund 30 Millionen Franken in neue Produktionsanlagen am Standort Schattdorf in Uri.

Neues Zentrum für Oberflächentechnologie

Insgesamt beliefen sich die Investitionen in der Schweiz über die Jahre 2020 bis 2022 auf mindestens 80 Millionen Franken. So soll im Schweizer Werk für rund 6 Millionen Franken auch ein neues Kompetenzzentrum für Oberflächentechnologie geschaffen werden. Dadurch wolle Dätwyler seine Kompetenz im Bereich Mehrkomponenteneile in Verbindung mit Elastomeren stärken, welche insbesondere in Systemen für Elektrofahrzeuge eine Rolle spielten.

Auch für den Onlinedistributor Reichelt werden aufgrund der hohen Nachfrage mit einem neuen Versandzentrum für rund 10 Millionen Franken die Logistikkapazitäten erweitert. Von dieser Sparte will sich Dätwyler indes dereinst trennen.

Insgesamt will Dätwyler mit diesen verschiedenen Investitionen die Basis für das künftige Wachstum legen. CEO Dirk Lambrecht zeigt sich denn auch "sehr zuversichtlich, dass wir die für 2021 kommunizierten Ziele einer Umsatzsteigerung auf über 1,1 Milliarden Franken und einer EBIT-Marge um 15 Prozent erreichen werden."

cf/ra


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DÄTWYLER HOLDING AG 1.23%205 verzögerte Kurse.11.41%
NESTLÉ S.A. 1.78%111.78 verzögerte Kurse.4.33%
Alle Nachrichten zu DÄTWYLER HOLDING AG
30.01.Dätwyler Holding AG : erhält Kaufen-Rating von Baird
MM
26.01.Dätwyler Holding AG : Berenberg Bank gibt neutrale Bewertung ab
MM
18.01.Dätwyler : Dätwyler's Engagement für sauberes Trinkwasser
PU
17.01.Aktien Schweiz Schluss: Schwächer - SMI hält sich knapp über 11'400 Punkten
AW
2022Dätwyler : Nachhaltige Materiallösungen für eine elektrifizierte Welt
PU
2022Dätwyler : Auf der Suche nach neuen Materiallösungen für eine nachhaltigere Welt
PU
2022Dätwyler ernennt ersten Chief Sustainability Officer
MT
2022Dätwyler ernennt Sabrina Gérard zur Chief Sustainability Officer
AW
2022Das Schweizer Unternehmen Dätwyler entwickelt nachhaltige Füllstoffe auf Cellulosebasis
MT
2022Dätwyler : Ökodesign fördert Nachhaltigkeit im Co-Engineering
PU
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu DÄTWYLER HOLDING AG
24.01.Dätwyler : Presentation of the Annual Results 2022
PU
17.01.Dätwyler : Sustainable healthcare solutions for the pharma industry
PU
12.01.Dätwyler : Protecting Parenteral Drugs
PU
2022Dätwyler : Sealing solutions for e-powertrain applications are ever-evolving
PU
2022Dätwyler : Sustainable material solutions for an electrified world
PU
2022Dätwyler Names First Chief Sustainability Officer
MT
2022Dätwyler : Datwyler expands Executive Management to strengthen sustainability
PU
2022Switzerland's Dätwyler Develops Sustainable Cellulose-based Fillers
MT
2022Dätwyler : Datwyler patents sustainable cellulose-based fillers
PU
2022Dätwyler Secures Patents For Electroactive Polymers Technology With Acquisition Of Swis..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DÄTWYLER HOLDING AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 1 137 Mio 1 231 Mio 1 135 Mio
Nettoergebnis 2022 113 Mio 122 Mio 113 Mio
Nettoverschuldung 2022 498 Mio 539 Mio 497 Mio
KGV 2022 30,8x
Dividendenrendite 2022 1,86%
Marktwert 3 485 Mio 3 773 Mio 3 477 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 3,50x
Marktwert / Umsatz 2023 3,14x
Mitarbeiterzahl 8 679
Streubesitz 43,7%
Chart DÄTWYLER HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Dätwyler Holding AG : Chartanalyse Dätwyler Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DÄTWYLER HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 8
Letzter Schlusskurs 205,00 CHF
Mittleres Kursziel 226,71 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Dirk Lambrecht Chief Executive Officer
Walter Scherz Chief Financial Officer
Paul Johann Hälg Chairman
Frank Schon Chief Technology Officer
Dirk Borghs COO & Head-Healthcare Solutions