Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Daimler AG
  6. News
  7. Übersicht
    DAI   DE0007100000   710000

DAIMLER AG

(710000)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 20.09. 17:35:08
69.15 EUR   -3.10%
20.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 4. Oktober 2021
DP
20.09.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
20.09.INDEX-MONITOR: Airbus und neun weitere Konzerne im größeren Dax
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 15. bis 19.10.2018

19.10.2018 | 21:50

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst der Woche vom 15. bis 19.10.2018

MONTAG

UBS senkt Daimler auf 'Neutral' und Ziel auf 54 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat Daimler von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 92 auf 54 Euro gesenkt. Die Aktie des Autobauers sei aktuell zwar günstig bewertet, doch fehle es an einer dynamischen Gewinnentwicklung, schrieb Analyst Patrick Hummel in einer am Montag vorliegenden Studie. Das dritte Quartal dürfte sehr schwach ausfallen. Außerdem dürfte 2019 herausfordernd werden und die Ergebnisse unter Druck geraten. Hummel senkte seine Gewinnschätzungen je Aktie bis 2020. Damit sieht er sich nun leicht unter dem Konsens.

Hauck & Aufhäuser hebt Gerresheimer auf 'Hold' - Ziel gesenkt

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Gerresheimer nach Zahlen aus Bewertungsgründen von "Sell" auf "Hold" hochgestuft, das Kursziel aber von 60 auf 55 Euro gesenkt. Bevor es für den Spezialverpackungshersteller besser werde, dürfte es zunächst schlimmer werden, schrieb Analyst Aliaksandr Halitsa in einer am Montag vorliegenden Studie. Wie erwartet, hätten die jüngsten Quartalszahlen hinsichtlich der mittelfristigen Perspektiven nicht für Beruhigung gesorgt. Auch kurzfristig seien die Gewinnaussichten eher düster.

Deutsche Bank senkt Gea Group auf 'Hold' und Ziel auf 30 Euro

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat Gea Group nach einer erneuten Gewinnwarnung des Maschinenbauers von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 37 auf 30 Euro gesenkt. Diese sei nicht ganz überraschend gekommen, und der neue Ausblick entspreche nun ziemlich genau den Konsensschätzungen, schrieb Analystin Felicitas von Bismarck in einer am Montag vorliegenden Studie. Allerdings entstehe zunehmend der Eindruck eines führungslosen Unternehmens mit vielen Unsicherheiten über die fundamentale Trendwende. Besserung erwartet die Expertin erst mit dem Amtsantritt des neuen Chefs im Frühjahr.

DIENSTAG

DZ senkt Lufthansa auf 'Verkaufen' und fairen Wert auf 15,50 Euro

FRANKFURT - Die DZ Bank hat Lufthansa vor Zahlen für die ersten neun Monate des Jahres von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft und den fairen Wert von 23,00 auf 15,50 Euro gesenkt. Der Gegenwind für die Fluggesellschaft dürfte zunehmen, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er senkte mit Verweis auf die gestiegenen Ölpreise, den Preisdruck im Markt für Ersatzteile und Instandhaltung sowie den anhaltend harten Wettbewerb im innereuropäischen Flugverkehr seine Schätzung für den diesjährigen bereinigten operativen Gewinn (Ebit).

Baader Bank hebt Sixt auf 'Buy' - Ziel 112 Euro

MÜNCHEN - Die Baader Bank hat Sixt nach den jüngsten Kursverlusten von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 112 Euro belassen. Auf dem vom Rekordhoch um rund ein Viertel niedrigeren Kursniveau seien die Papiere des Autovermieters wieder attraktiv, schrieb Analyst Christian Weiz in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Offenkundig hätten sich die Aktien der allgemeinen Marktschwäche nicht entziehen können.

Commerzbank hebt Kion auf 'Buy' - Ziel gesenkt von 68 auf 63 Euro

FRANKFURT - Die Commerzbank hat Kion angesichts des starken Kursrückgangs in diesem Jahr von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 68 auf 63 Euro gesenkt. Die Kursentwicklung des Staplerherstellers habe sich von den Fundamentaldaten abgekoppelt, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Growe kürzte jedoch seine Schätzungen für den operativen Gewinn (Ebita) bis 2020, womit er dem anhaltenden Gegenwind durch steigende Kosten und die Entwicklung im Bereich Logistiklösungen (Supply Chain Solutions, SCS) berücksichtige. Die Kursverluste der Kion-Aktie in diesem Jahr erschienen aber übertrieben.

MITTWOCH

Independent senkt Fresenius auf 'Halten' und Ziel auf 66 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat Fresenius von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und das Kursziel von 80 auf 66 Euro gesenkt. Er habe seine kurz- und mittelfristigen Prognosen reduziert, nachdem der Medizinkonzern aufgrund einer schwachen Geschäftsentwicklung seiner Töchter Fresenius Medical Care (FMC) und Helios den Jahresausblick gekürzt habe, schrieb Analyst Bernhard Weininger in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

Hauck & Aufhäuser hebt Drägerwerk auf 'Hold' - Ziel 42,50 Euro

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Drägerwerk nach dem Kursverfall in Reaktion auf eine Gewinnwarnung von "Sell" auf "Hold" hochgestuft, das Kursziel aber von 55,00 auf 42,50 Euro gesenkt. In Reaktion auf die reduzierten Jahresziele habe er seine Umsatz- und Ergebnisprognosen für das Medizintechnik-Unternehmen gesenkt, schrieb Analyst Aliaksandr Halitsa in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Aktie notiere nun aber mehr als 15 Prozent unter ihrem Durchschnittskurs der vergangenen fünf Jahre und auf dem niedrigsten Stand seit 2010, erklärte der Experte sein neues Anlagevotum.

Exane BNP hebt Infineon auf 'Neutral' - Ziel 21,50 Euro

PARIS - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat Infineon nach der jüngsten Kurskorrektur von "Underperform" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel auf 21,50 Euro belassen. Da die strukturellen Antriebskräfte intakt und die kurzfristigen Befürchtungen übertrieben seien, werde ein Investment in die Aktie des Chipherstellers wieder attraktiver, schrieb Analyst Jerome Ramel in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.

DONNERSTAG

Merrill Lynch senkt Dürr auf 'Neutral' - Ziel runter auf 32 Euro

NEW YORK - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Dürr von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 53 auf 32 Euro gesenkt. Grund für die Abstufung sei der schwächere Ausblick für den zum Konzern zählenden Holzbearbeitungsmaschinen-Hersteller Homag, schrieben die Analysten in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Kepler Cheuvreux senkt Symrise auf 'Reduce' und Ziel auf 67 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Symrise von "Hold" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 70 auf 67 Euro gesenkt. Der Markt für Aromen und Duftstoffe sei recht hoch bewertet und auch die Wachstumserwartungen lägen auf dem höchsten Stand seit fünf Jahren, schrieb Analyst Patrick Roquas in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Ein weiterer Belastungsfaktor für den Sektor seien die steigenden Zinsen. Als positiver Kurstreiber könnten Übernahmen und/oder Fusionen fungieren.

SocGen hebt Hugo Boss auf 'Hold' - Ziel runter auf 62 Euro

PARIS - Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat Hugo Boss von "Sell" auf "Hold" hochgestuft, das Kursziel aber von 72 auf 62 Euro gesenkt. Bewertungsgründe seien dafür ausschlaggebend, schrieb Analyst Thierry Cota in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Aktienkurs des deutschen Modeherstellers sei zuletzt stärker gesunken als die Kurse der Konkurrenten. Für den Sektor bleibt er aber bei seiner vorsichtigen Haltung.

FREITAG

Goldman senkt Salzgitter auf 'Neutral' und Ziel auf 47 Euro

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Salzgitter AG nach im Branchenvergleich überdurchschnittlicher Kursentwicklung von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 52 auf 47 Euro gesenkt. Während sich die Aussichten für Karbonstahl besserten, seien die Perspektiven für Edelstahl herausfordernder, schrieb Analyst Eugene King in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Das globale Wirtschaftswachstum und die anhaltenden Handelsspannungen zwischen den USA und vielen Ländern blieben die größten Risiken für den Stahlsektor. Der Experte reduzierte seine Salzgitter-Gewinnprognosen (Ebitda) für die Jahre 2019 und 2020.

Goldman senkt Klöckner & Co auf 'Neutral' und Ziel auf 11 Euro

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Klöckner & Co nach im Branchenvergleich überdurchschnittlicher Kursentwicklung von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 13,90 auf 11 Euro gesenkt. Analyst Eugene King sieht in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie bei anderen Werten ein besseres Chance/Risiko-Verhältnis. Risiken für die Stahlpreise seien negativ für den Händler. Der Experte reduzierte seine Klöckner-Gewinnprognosen (Ebitda) für die Jahre 2019 und 2020.

Hauck & Aufhäuser hebt Dürr auf 'Buy' - Ziel runter auf 40 Euro

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Dürr nach den jüngsten Kursverlusten von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber nach einer Gewinnwarnung von 43 auf 40 Euro gesenkt. Der Maschinen- und Anlagenbauer habe die Ziele für die operative Gewinnmarge wenig überraschend gekappt, schrieb Analyst Christian Glowa in einer am Freitag vorliegenden Studie. Damit seien die schlechten Nachrichten endlich raus. Die zusätzliche Belastung basiere zudem vor allem auf einmaligen Effekten. So sollten die Schwierigkeiten bei der Tochter Homag bis Ende 2018 weitgehend behoben sein. Mittelfristig seien die Perspektiven gut. Die Einführung eines schlankeren Produktionsprozesses sei aber nicht nur für Homag, sondern für die gesamte Gruppe wichtig.

/he


© dpa-AFX 2018
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BNP PARIBAS -4.46%51.15 Realtime Kurse.24.21%
DAIMLER AG -3.10%69.15 verzögerte Kurse.23.48%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 5.53%8.664 verzögerte Kurse.-24.09%
DRÄGERWERK AG & CO. KGAA -1.89%69.95 verzögerte Kurse.13.54%
DÜRR AG -2.11%39.82 verzögerte Kurse.21.80%
FRESENIUS SE & CO. KGAA -0.99%40.495 verzögerte Kurse.8.09%
GEA GROUP AG -1.77%39.4 verzögerte Kurse.36.99%
INFINEON TECHNOLOGIES AG -3.08%35.665 verzögerte Kurse.17.23%
KION GROUP AG 0.88%82.48 verzögerte Kurse.14.90%
KLÖCKNER & CO SE -8.01%9.88 verzögerte Kurse.34.17%
SALZGITTER AG -5.55%27.9 verzögerte Kurse.36.13%
SIXT SE 7.13%130.7 verzögerte Kurse.24.24%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -3.41%378.13 verzögerte Kurse.48.44%
Alle Nachrichten zu DAIMLER AG
20.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 4. Oktober 2021
DP
20.09.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
20.09.INDEX-MONITOR: Airbus und neun weitere Konzerne im größeren Dax
DP
17.09.LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
17.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 1. Oktober 2021
DP
17.09.DAIMLER TRUCK : Halbleiter-Engpass spitzt sich zu
DJ
17.09.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
17.09.JPMorgan sieht 2022 freie Fahrt für Autowerte - Daimler unter Favoriten
DP
17.09.Banken aufgepasst, Außenseiter knacken den Code für Finanzen
MR
16.09.BGH - Daimler muss in Dieselklagen keine Schadenersatz zahlen
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAIMLER AG
20.09.Eurostoxx 50 : European shares slide as China Evergrande's troubles cast shad..
RE
20.09.DAIMLER : Mitsubishi Fuso to deliver 20 eCanter trucks to Australia Post
AQ
20.09.Special Report-BP gambles big on fast transition from oil to renewables
RE
20.09.European shares slide as China Evergrande's troubles cast shadow
RE
20.09.VULCAN ENERGY RESOURCES : Names New Chief Communications Officer; Shares Fall 5%
MT
20.09.U.S. opens probe into 30 million vehicles over air bag inflators
RE
17.09.DAIMLER : Truck boss says chip supply has tightened further
RE
17.09.Banks beware, outsiders are cracking the code for finance
RE
16.09.DAIMLER : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG with the object..
PU
16.09.DAIMLER AG : Release according to -4-
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu DAIMLER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 170 Mrd. 199 Mrd. -
Nettoergebnis 2021 12 486 Mio 14 642 Mio -
Nettoliquidität 2021 23 414 Mio 27 458 Mio -
KGV 2021 5,86x
Dividendenrendite 2021 6,03%
Marktkapitalisierung 73 979 Mio 86 820 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,30x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,25x
Mitarbeiterzahl 289 643
Streubesitz 81,4%
Chart DAIMLER AG
Dauer : Zeitraum :
Daimler AG : Chartanalyse Daimler AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAIMLER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 69,15 €
Mittleres Kursziel 94,13 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 36,1%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ola Källenius Chairman-Management Board
Harald Emil Wilhelm Chief Financial Officer
Bernd Pischetsrieder Chairman-Supervisory Board
Markus Schäfer Chief Operating Officer
Clemens A. H. Börsig Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DAIMLER AG23.48%89 616
TOYOTA MOTOR CORPORATION25.93%252 800
VOLKSWAGEN AG24.46%138 958
GENERAL MOTORS COMPANY23.27%74 517
BMW AG11.26%61 103
HONDA MOTOR CO., LTD.19.83%54 182