Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Daimler AG    DAI   DE0007100000

DAIMLER AG

(DAI)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Daimler schlägt sich besser als gedacht - Aktie steigt

15.10.2020 | 23:39

(mehr Einzelheiten und Hintergrund)

STUTTGART (dpa-AFX) - Der Autobauer Daimler hat sich im dritten Quartal deutlich besser geschlagen als erwartet. Der Markt habe sich schneller erholt als gedacht, vor allem im September hätten sich die Geschäfte stark entwickelt, teilte der Konzern am Donnerstagabend mit. Dazu wirkten sich die strikte Disziplin bei den Kosten und die übrigen Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz aus. Auch für den Rest des Jahres erwarte man nun positive Effekte - vorausgesetzt, es komme zu keinen weiteren Corona-Lockdowns. Die Aktie machte nachbörslich beim Broker Lang & Schwarz einen Sprung um vier Prozent.

Deren Auswirkungen hatten Daimler im zweiten Quartal tief in die roten Zahlen gerissen. Für das dritte Quartal steht nun nach vorläufigen Zahlen ein Gewinn vor Zinsen und Steuern von 3,07 Milliarden Euro zu Buche und damit sogar mehr als im Vorjahresquartal. Damals waren es knapp 2,7 Milliarden Euro gewesen. Analysten hatten mit knapp zwei Milliarden Euro gerechnet.

"Die Resultate des dritten Quartals reflektieren eine sehr starke Leistung und beweisen, dass wir bei der Absenkung der Gewinnschwelle auf dem richtigen Weg sind", sagte Finanzvorstand Harald Wilhelm laut Mitteilung. Gleichzeitig habe man die Chancen genutzt, die sich aus der Erholung der Märkte ergeben hätten. "Wir erwarten, dass diese positive Dynamik auch im vierten Quartal anhält, wobei dabei jedoch die übliche Saisonalität des Jahresendgeschäfts zu beachten ist", sagte Wilhelm.

Endgültige Zahlen legt Daimler am Freitag kommender Woche vor - zusammen mit einer aktualisierten Prognose für das Gesamtjahr 2020, wie der Konzern ankündigte.

Vorstandschef Ola Källenius hatte zuletzt schon mehrfach betont, dass es nach dem Tiefpunkt der Corona-Krise mit Nachfrageabsturz und wochenlangen Produktionsstopps inzwischen wieder aufwärts geht. Vor allem in China habe der Markt wieder deutlich angezogen. Im dritten Quartal konnte Daimler weltweit mehr Autos verkaufen als im Vorjahresquartal. Aufs gesamte Jahr gerechnet, bleibt aber immer noch ein spürbarer Rückstand.

Nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie hatte Källenius sein ohnehin geplantes Sparprogramm nochmals verschärft, um in der Krise das Geld zusammenzuhalten. Auch langfristig soll aber die Gewinnschwelle deutlich nach unten gebracht werden - auch mit Einschnitten beim Personal. Betriebsbedingte Kündigungen sind zwar vom Tisch, dafür werden auf anderen Wegen Arbeitsplätze gestrichen. Als kurzfristige Reaktion auf die Corona-Pandemie wird in bestimmten Bereichen die Arbeitszeit verkürzt. Zudem muss die komplette Belegschaft in Deutschland auf die jährlich gezahlte Prämie verzichten. Das sogenannte tarifliche Zusatzgeld wird automatisch in freie Tage umgewandelt. Und sein Smart-Werk im französischen Hambach will Daimler verkaufen.

Källenius schraubt zudem auch weiter an der Strategie, will den Fokus komplett auf Elektroautos und zudem stärker auf Luxus und die jeweils oberen Enden der Segmente lenken, wo mehr Geld pro Auto zu verdienen ist./eni/fba/DP/fba


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAIMLER AG -0.30%57.37 verzögerte Kurse.16.45%
Alle Nachrichten auf DAIMLER AG
11:15Deutscher Automarkt schrumpft im November um 3 Prozent
DJ
11:09Daimler-Beschäftigte schicken 50 000 Protest-Postkarten
DP
11:03„BASICS WITH BERNHARD“ & : Mercedes-Benz Markenbotschafter und Golfl..
PU
11:03DAIMLER : Truck CEO Martin Daum und der US-amerikanische Ökonom und Publizist Je..
PU
11:03AUTOBAUER :  Deutscher Markt dieses Jahr um ein Fünftel geschrumpft
AW
10:03DAIMLER : Äußerst erfolgreiche Jubiläumssaison für Mercedes-AMG Motorsport
PU
09:17DAIMLER : Pischetsrieder soll Vorsitzender des Daimler-Aufsichtsrats werden
DJ
09:06BERND PISCHETSRIEDER : Ehemaliger BMW- und VW-Chef Pischetsrieder soll Daimler-C..
DP
08:49DAIMLER : Vorschläge zur Neubesetzung des Daimler Aufsichtsrates und dessen Vors..
PU
07:43Daimler geht dank China-Schwung zuversichtlich ins kommende Jahr
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAIMLER AG
11:03"BASICS WITH BERNHARD" – GOLF : Mercedes-Benz brand ambassador and golf l..
PU
11:03DAIMLER : Truck CEO Martin Daum and US economist and publicist Jeremy Rifkin dis..
PU
10:03DAIMLER : Highly successful anniversary season for Mercedes-AMG Motorsport
PU
09:58Daimler Proposes New Chairman for Supervisory Board
DJ
09:04BERND PISCHETSRIEDER : Daimler proposes ex-BMW and VW executive Pischetsrieder a..
RE
08:49DAIMLER : Proposals for new appointments to the Daimler Supervisory Board and fo..
PU
02.12.DAIMLER : Summary Daimler Sustainability Report 2019
PU
02.12.40 YEARS AGO : Mercedes-Benz launched the driver's airbag and seat belt tensione..
PU
02.12.DAIMLER AG : Independant Research reiterates its Buy rating
MD
02.12.DAIMLER : Foton to Produce Heavy-Duty Trucks in China
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 153 Mrd. 186 Mrd. -
Nettoergebnis 2020 2 365 Mio 2 864 Mio -
Nettoliquidität 2020 14 142 Mio 17 129 Mio -
KGV 2020 26,2x
Dividendenrendite 2020 1,43%
Marktkapitalisierung 61 505 Mio 74 308 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,31x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,27x
Mitarbeiterzahl 291 770
Streubesitz 78,9%
Chart DAIMLER AG
Dauer : Zeitraum :
Daimler AG : Chartanalyse Daimler AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAIMLER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Mittleres Kursziel 58,98 €
Letzter Schlusskurs 57,49 €
Abstand / Höchstes Kursziel 39,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,59%
Abstand / Niedrigstes Ziel -26,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ola Källenius Chairman-Management Board
Manfred Bischoff Chairman-Supervisory Board
Markus Schäfer Chief Operating Officer
Harald Wilhelm Chief Financial Officer
Clemens A. H. Börsig Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
DAIMLER AG16.45%74 308
TOYOTA MOTOR CORPORATION-8.23%189 316
VOLKSWAGEN AG-16.72%93 967
GENERAL MOTORS COMPANY21.80%63 808
BMW AG1.63%57 909
HONDA MOTOR CO., LTD.-1.68%50 340