Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Daimler AG
  6. News
  7. Übersicht
    DAI   DE0007100000   710000

DAIMLER AG

(710000)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Daimler : Großer Preis von Ungarn 2021 - Samstag

31.07.2021 | 20:02

Sowohl Lewis als auch Valtteri fuhren im Qualifying zum Großen Preis von Ungarn für das Mercedes-AMG Petronas F1 Team in die erste Startreihe

  • Lewis erzielte mit einer fantastischen Runde auf dem Hungaroring seine 75. Pole Position für das Mercedes F1 Team.
  • Valtteri zeigte eine beeindruckende Performance und komplettierte die erste Startreihe für das Team. Er beginnt das Rennen von Startposition zwei.
  • Anders als die Autos hinter ihnen, gehen beide Fahrer morgen auf den Medium-Reifen in das Rennen.
  • Für Lewis ist es die achte Pole Position beim Großen Preis von Ungarn, damit stellte er einen neuen Rekord für die meisten Poles bei diesem Grand Prix auf. Bislang teilte er sich diesen mit Michael Schumacher.
  • Es war die 214. Pole Position für Mercedes-Benz Power in der Formel 1, damit überholt die Marke mit dem Stern Renault als den Motorenhersteller mit den zweitmeisten Pole Positions.
  • Rechtefreies Bildmaterial vom heutigen Tag steht auf unserer Medienseite zur redaktionellen Verwendung zur Verfügung
  • Um alle Bilder des Tages mit einem Klick herunterzuladen, nutzen Sie bitte den nachstehenden Link (Hinweis: die Bilder werden als ZIP-Datei heruntergeladen): Bildauswahl

Fahrer

FP3

Q1

Q2

Q3

Lewis Hamilton

P1

6 Rnd.

P2

6 Rnd.

P6

6 Rnd.

P1

1:16.424

Soft,

Soft

1:16.553

Medium

Soft

1:15.419

Soft

Soft

Valtteri Bottas

P3

6 Rnd.

P3

6 Rnd.

P8

6 Rnd.

P2

1:16.569

Soft,

Soft

1:16.702

Medium

Medium

1:15.734

Soft,

Soft

Lewis Hamilton

Das war eine fantastische Qualifying-Runde. Wir haben an diesem Wochenende großartiges Teamwork gesehen, unter anderem von Valtteri. Wir versuchen, das Auto immer weiter zu pushen, es konstant weiterzuentwickeln und die Jungs in der Fabrik haben unermüdlich gearbeitet. Sie ließen nichts unversucht. Es ist klasse, wie alles zusammenkam, wir uns gegenseitig angetrieben haben und ich weiß die fantastische Unterstützung, die ich hier genieße, wirklich zu schätzen.

Der Soft-Reifen bringt auf dem Weg bis zur ersten Kurve ungefähr fünf Meter und es ist ein weiter Weg bis dorthin. Das wird spannend morgen. Es ist überraschend, dass die Jungs hinter uns auf den Soft-Reifen starten. Gleichzeitig ist es großartig für das Team, dass wir mit beiden Autos in der ersten Reihe stehen. Das hatten wir schon lange nicht mehr und ich bin allen in der Fabrik sehr dankbar dafür.

Valtteri Bottas

Wir haben in Silverstone gute Performance-Fortschritte gesehen und es scheint, als ob wir diese nach Budapest mitnehmen konnten. Das ist klasse. Die Bedingungen sind mit der großen Hitze einzigartig und wir haben uns bislang gut geschlagen. Wir befinden auf den Medium-Reifen in einer guten Ausgangslage für das Rennen. Red Bull hat am Start einen Vorteil auf den Soft-Reifen, aber wir können dafür im ersten Stint länger fahren. Es sollte also ein interessantes Rennen werden. Jetzt müssen wir uns aber auf den Start konzentrieren. So viel steht fest.

Ich bin von meinem ersten Run im Q3 etwas enttäuscht. Lewis ist eine fantastische Runde gefahren und ich fühlte mich im Auto nicht ganz so wohl, wie ich es zu anderen Zeitpunkten an diesem Wochenende tat. Ich habe auf den Medium-Reifen im Q2 ein bisschen den Rhythmus verloren und es war nicht einfach, im Q3 wieder auf die Soft-Reifen zurück zu wechseln und voll anzugreifen. Aber meine Runde war ordentlich und reichte für den zweiten Startplatz. So gesehen bin ich damit relativ zufrieden.

Andrew Shovlin

Es ist fantastisch, wieder mit beiden Fahrern in der ersten Startreihe zu stehen. Vor dem Wochenende wussten wir nicht, was wir erwarten sollten. Wir dachten, dass wir um die Pole kämpfen könnten, aber der Abstand ist eine Überraschung. Es war unser Plan, auf den Medium-Reifen zu starten. Bei Valtteri war es im Q2 ein bisschen enger als wir es uns gewünscht hätten, aber das Risiko zahlte sich aus. Der Medium-Reifen sollte im Rennen besser sein, aber seine Schwächen sind der Start und der Grip in den ersten Kurven. Darauf müssen wir uns morgen konzentrieren. Das Rennen wird hart für die Reifen und dadurch könnten sich Strategie-Optionen ergeben. Aber das Auto hatte am Freitag eine gute Pace bei hohen Temperaturen. Hoffentlich können wir diese ins Rennen mitnehmen.

Disclaimer

Daimler AG published this content on 31 July 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 31 July 2021 18:01:02 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu DAIMLER AG
24.09.US-Regierung will von Firmen mehr Daten zur Halbleiter-Knappheit
DP
24.09.Aktien Frankfurt Schluss: Anleger gehen vor Bundestagswahl in Deckung
DP
24.09.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (24.09.2021) +++
DJ
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen geben nach - Majorel mit schwachem IPO
DJ
24.09.ANALYSE/Batterie-Investments der Autokonzerne werden politisch
DJ
24.09.XETRA-SCHLUSS/Anleger halten sich zurück vor Bundestagswahl
DJ
24.09.DAIMLER-CEO : Chipmangel verursacht lange Wartezeit auf neue Autos
DJ
24.09.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 8. Oktober 2021
DP
24.09.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen bleiben unter Druck - Antin mit gelungenem IPO
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAIMLER AG
24.09.DAIMLER : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG with the objective of Eur..
PU
24.09.Mercedes-Benz customers waiting more than a year for cars due to chip shortage - CEO in..
RE
24.09.DAIMLER AG : Release according to -4-
DJ
24.09.DAIMLER AG : Release according to -3-
DJ
24.09.DAIMLER AG : Release according to -2-
DJ
24.09.DAIMLER AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities..
DJ
24.09.DAIMLER AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities..
EQ
24.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Daimler, GeNeuro, Nike, Thermo Fischer...
24.09.Daimler expands European battery network with 33% stake in ACC venture
RE
24.09.Mercedes-Benz Shifts Focus To Electric Vehicles By Joining Stellantis-TotalEnergies Bat..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DAIMLER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 170 Mrd. 199 Mrd. -
Nettoergebnis 2021 12 486 Mio 14 631 Mio -
Nettoliquidität 2021 23 360 Mio 27 373 Mio -
KGV 2021 6,29x
Dividendenrendite 2021 5,58%
Marktkapitalisierung 79 468 Mio 93 053 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,33x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,28x
Mitarbeiterzahl 289 643
Streubesitz 81,4%
Chart DAIMLER AG
Dauer : Zeitraum :
Daimler AG : Chartanalyse Daimler AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAIMLER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 74,28 €
Mittleres Kursziel 94,13 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 26,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ola Källenius Chairman-Management Board
Harald Emil Wilhelm Chief Financial Officer
Bernd Pischetsrieder Chairman-Supervisory Board
Markus Schäfer Chief Operating Officer
Clemens A. H. Börsig Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DAIMLER AG28.53%93 053
TOYOTA MOTOR CORPORATION26.93%247 113
VOLKSWAGEN AG24.25%139 036
GENERAL MOTORS COMPANY25.43%75 374
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED9.96%63 384
BMW AG12.96%61 866