Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Daimler AG
  6. News
  7. Übersicht
    DAI   DE0007100000   710000

DAIMLER AG

(710000)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Daimler-Betriebsratschef: Autobauer werden sich Rohstoffe sichern

27.11.2021 | 10:52

GAGGENAU (dpa-AFX) - Der weltweite Mangel an Halbleitern löst nach Einschätzung von Daimler-Gesamtbetriebsratschef Michael Brecht tiefgreifende Veränderungen in der Automobilindustrie aus. "Die Fahrzeughersteller werden künftig selbst Rohstoffe und Schlüsselkomponenten direkt beim jeweiligen Lieferanten einkaufen und sich nicht mehr allein auf die großen Zulieferer als Systemlieferanten verlassen", sagte Brecht der Deutschen Presse-Agentur im badischen Gaggenau.

Die Chipkrise sorgt in der Branche weltweit für Verzögerungen und Produktionseinschränkungen. Daimler-Vorstandschef Ola Källenius hatte unlängst gesagt, dass Halbleiter auch im gesamten kommenden Jahr knapp bleiben werden.

"Wir von den Arbeitnehmervertretern fragen uns schon: Die gesamte Autobranche baut erheblich weniger Autos als vor der Pandemie. Wo gehen die Chips hin?", sagte Brecht, der auch Vize-Aufsichtsratschef des Stuttgarter Herstellers ist. Es gebe mitunter in der Produktion sehr kurzfristige Ansagen, ob diese Bauteile verfügbar seien oder nicht.

"Die Kolleginnen und Kollegen draußen verstehen das nicht mehr", sagte Brecht. "Wir hätten Arbeit ohne Ende, die Auftragsbücher sind voll. Wir könnten die Wochenenden durcharbeiten und Leute einstellen."

Daimler hatte im Oktober mitgeteilt, dass die Produktion im Zeitraum von Juli bis Ende September vor allem wegen des Chipmangels mehrfach eingeschränkt wurde. Sowohl in der Auto- als auch in der Lkw-Sparte stehen zudem viele Fahrzeuge fast fertig auf Halde, weil noch einzelne Chips fehlen./cb/DP/zb


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAIMLER AG 0.91%71.15 verzögerte Kurse.5.27%
INFINEON TECHNOLOGIES AG 1.13%36.3 verzögerte Kurse.-10.94%
Alle Nachrichten zu DAIMLER AG
27.01.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 10. Februar 2022
DP
27.01.TAGESVORSCHAU/Freitag, 28. Januar (vorläufige Fassung)
DJ
27.01.Autohändler beklagen viele Auftragsstornierungen durch Hersteller
DP
27.01.Cashmaschine Tesla kommt ins Rollen - E-Autos gefragt
RE
27.01.Daimler's Mercedes-Benz und ProLogium Technology entwickeln gemeinsam Festkörperbatteri..
MT
27.01.Mercedes-Benz beteiligt sich an Batteriehersteller Prologium
AW
27.01.WDH/PARKEN AN DER LADESÄULE : ADAC kritisiert 'Schilder-Wirrwarr'
DP
27.01.Mercedes-Benz beteiligt sich an Feststoffbatterieentwickler Prologium
DJ
27.01.Tesla erzielte trotz Chip-Krise Rekordumsatz im 4. Quartal
RE
25.01.VW und Bosch nehmen bei autonomer Fahrgemeinschaft Hände vom Lenkrad
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DAIMLER AG
27.01.TELEAID IN 1997 : Rapid help at the scene of an accident
PU
27.01.Taiwan battery maker ProLogium signs investment deal with Mercedes-Benz
RE
27.01.Daimler's Mercedes-Benz, ProLogium Technology to Jointly Develop Solid-State Battery Ce..
MT
27.01.PROVEN SUSTAINABILITY : new EQS passes environmental audit
PU
27.01.DAIMLER : Mercedes-Benz partners with ProLogium to develop next-generation solid-state bat..
PU
26.01.READY TO GO AGAIN : the Mercedes-EQ Formula E Team on the Diriyah E-Prix
PU
26.01.DAIMLER : What do a Mercedes-Benz bus and tango have in common?
PU
26.01.TALES FROM THE PADDOCK : Ian James: “It's going to be another tough battle to the bi..
PU
26.01.Auto Parts Maker Pivot Automotive Launches Shenzhen IPO
MT
25.01.Volkswagen and Bosch team up on automated driving software
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu DAIMLER AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 132 Mrd. 147 Mrd. -
Nettoergebnis 2021 12 660 Mio 14 104 Mio -
Nettoliquidität 2021 17 729 Mio 19 752 Mio -
KGV 2021 6,12x
Dividendenrendite 2021 6,26%
Marktkapitalisierung 76 119 Mio 84 888 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,44x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,37x
Mitarbeiterzahl 289 282
Streubesitz -
Chart DAIMLER AG
Dauer : Zeitraum :
Daimler AG : Chartanalyse Daimler AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAIMLER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 71,15 €
Mittleres Kursziel 91,57 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 28,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ola Källenius Chairman-Management Board
Harald Emil Wilhelm Chief Financial Officer
Bernd Pischetsrieder Chairman-Supervisory Board
Markus Schäfer Chief Operating Officer
Clemens A. H. Börsig Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
DAIMLER AG5.27%85 111
TOYOTA MOTOR CORPORATION5.51%268 467
VOLKSWAGEN AG4.95%128 348
FORD MOTOR COMPANY-5.87%79 565
GENERAL MOTORS COMPANY-12.25%76 005
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG6.23%68 955