Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Credit Suisse Group AG    CSGN   CH0012138530   876800

CREDIT SUISSE GROUP AG

(876800)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 22.01. 17:30:30
12.18 CHF   -0.45%
22.01.Credit Suisse senkt Ziel für Swiss Re auf 89 Franken - 'Neutral'
DP
22.01.AKTIE IM FOKUS : Hellofresh gegen den Trend auf Rekordhoch
DP
22.01.Credit Suisse baut Strategieteam Nachhaltigkeit aus
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Credit Suisse : krönt Lloyds-Chef zum neuen Präsidenten

01.12.2020 | 12:13
FILE PHOTO: Logo of Swiss bank Credit Suisse is seen Zurich

Zürich (Reuters) - Die Credit Suisse will mit Antonio Horta-Osorio erstmals in ihrer 165-jährigen Geschichte einen Ausländer zum Verwaltungsratspräsidenten krönen.

Das zweitgrößte Institut des Landes hob am Dienstag überraschend den gegenwärtigen Chef der britischen Lloyds Banking Group, Antonio Horta-Osorio, auf den Schild. Der Portugiese folgt auf Urs Rohner, der den Posten Ende April nach zehn bewegten Jahren abgibt. Der 56-jährige Horta-Osorio, der von den Credit-Suisse-Aktionären noch in das neue Amt gewählt werden muss, blickt auf eine jahrzehntelange Karriere als Banker in verschiedenen Ländern zurück und hat sich bei Lloyds den Ruf eines Digitalisierers erworben.

"Ich freue mich außerordentlich, dass wir eine im höchsten Masse erfahrene und ausgewiesene Persönlichkeit des internationalen Bankgeschäfts als meinen Nachfolger vorschlagen können", erklärte Rohner in der Mitteilung. Horta-Osorio startete seine Bankkarriere 1987 bei der Citigroup und arbeitete dann für Goldman Sachs und die spanische Santander. 2011 übernahm er schließlich seine gegenwärtige Rolle. Nach der staatlichen Rettung im Jahr 2008 brachte er das Institut wieder auf Kurs. Während seiner Zeit bei Lloyds erhielt er Lob dafür, dass er sich für psychische Gesundheitsfragen in Unternehmen einsetzte, nachdem er 2011 wegen stressbedingter Schlafprobleme und Erschöpfung für zwei Monate von der Arbeit freigestellt worden war. Auf der anderen Seite hatten ihn Parlamentsabgeordnete wegen seines hohen Gehalts und der Handhabung eines großen Betrugsfall, der 2017 zur Inhaftierung von sechs Personen geführt hatte, scharf kritisiert. Am Montag hatte Lloyds angekündigt, dass Charlie Nunn im neuen Jahr das Steuer übernehmen soll.

CREDIT SUISSE HAT IMMER NOCH ALTLASTEN

Horta-Osorio habe einen guten Ruf im Markt, erklärte Vontobel-Analyst Andreas Venditti. Er strich hervor, dass er ähnlich wie der neue UBS-Chef Ralph Hamers seine Erfahrung überwiegend im Privatkunden- und Firmenkundengeschäft gewonnen habe. Der Markt dürfte begrüßen, dass Horta-Osorio im Gegensatz zu seinem Vorgänger kein Anwalt sei, erklärte ZKB-Analyst Javier Lodeiro. "Er muss prioritär das angeschlagene Investorenvertrauen zurückgewinnen, was ein längerer Prozess sein sollte." Der Markt gehe nicht davon aus, dass Credit Suisse die selbst gesteckten Rendite-Ziele erreichen werde.

Rohner blick auf eine durchwachsene Amtszeit zurück. Es gelang ihm, die Credit Suisse von einem vor allem auf den Wertpapierhandel ausgerichteten Institut hin zu einem Vermögensverwalter für reiche Privatpersonen umzupolen. Auch für seine unkonventionelle Wahl des branchenfremden Tidjane Thiam zum Konzernchef 2015 erhielt der frühere Schweizermeister im Hürdenlauf zuerst Applaus. Ein Beschattungsskandal, der dem Ruf der Bank und des gesamten Schweizer Finanzplatzes schadete und im unfreiwilligen Abgang Thiams mündete, sowie eine milliardenschwere US-Buße waren dagegen Tiefpunkte seiner Karriere. Auch die Aktionäre mussten darben. Der Kurs des Unternehmens verlor in seiner Amtszeit zwei Drittel an Wert, während sich das Minus im europäischen Bankensektor im selben Zeitraum auf 45 Prozent belief.

Trotz umfangreicher Bußgeld-Zahlungen hat die Bank die Altlasten aber immer noch nicht bereinigt. Credit Suisse warnte am Dienstag vor den Folgen eines US-Rechtsstreits in Zusammenhang mit US-Wohnbau-Hypotheken, der die Bank rund 680 Millionen Dollar kosten könnte. Auch der Geschäftsumbau ist noch nicht abgeschlossen. Erst in der Vorwoche musste die Bank eine US-Fonds-Beteiligung um 450 Millionen Dollar abschreiben. Die Zukunft des Asset-Managements, das nach erfolgreichen Jahren 2020 in eine Krise gerutscht ist, dürfte auch den neuen Präsidenten beschäftigen.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CREDIT SUISSE GROUP AG -0.45%12.18 verzögerte Kurse.6.84%
LLOYDS BANKING GROUP PLC -1.54%34.72 verzögerte Kurse.-4.58%
Alle Nachrichten auf CREDIT SUISSE GROUP AG
22.01.Credit Suisse senkt Ziel für Swiss Re auf 89 Franken - 'Neutral'
DP
22.01.AKTIE IM FOKUS : Hellofresh gegen den Trend auf Rekordhoch
DP
22.01.Credit Suisse baut Strategieteam Nachhaltigkeit aus
AW
22.01.Credit Suisse hebt Ziel für Adidas auf 255 Euro - 'Underperform'
DP
22.01.Credit Suisse belässt Intel auf 'Outperform' - Ziel 80 Dollar
DP
22.01.Credit Suisse hebt Ziel für Hellofresh auf 81 Euro - 'Outperform'
DP
21.01.Credit Suisse belässt Ryanair auf 'Outperform' - Ziel 17,23 Euro
DP
21.01.Aktien Schweiz Schluss: Schwergewichte drücken SMI ins Minus
AW
21.01.Credit Suisse hebt Ziel für ASML auf 540 Euro - 'Outperform'
DP
21.01.Credit Suisse hebt Ziel für UBS auf 16 Franken - 'Outperform'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CREDIT SUISSE GROUP AG
22.01.MIDDAY REPORT : Wall Street Drifts Lower Midday as IBM, Intel Slump
MT
22.01.TRUIST FINANCIAL : to Benefit From Merger-Related Cost Savings, Credit Suisse Sa..
MT
22.01.CREDIT SUISSE : expands ESG specialist team with new hires
PU
22.01.Liberty Media-backed SPAC prices IPO at $10 apiece to raise $500 mln
RE
22.01.Sunac China to Issue $1.1 Billion Worth of Bonds in Two Tranches for Debt Pay..
MT
21.01.Autogrill plans 600 mln euro cash call after virus wrecks sector
RE
21.01.TC ENERGY BRIEF : Upgraded to Outperform (From Neutral) and Target Raised to C$7..
MT
21.01.Zürcher Kantonalbank Joins SIX's Open Banking Platform
MT
21.01.CREDIT SUISSE : SMEs look to the new year with confidence – despite the on..
PU
21.01.Mytheresa Group's Parent Prices $454 Million IPO on NYSE
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 22 157 Mio 25 020 Mio 20 551 Mio
Nettoergebnis 2020 2 944 Mio 3 325 Mio 2 731 Mio
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 10,3x
Dividendenrendite 2020 2,38%
Marktkapitalisierung 29 497 Mio 33 312 Mio 27 359 Mio
Wert / Umsatz 2020 1,33x
Wert / Umsatz 2021 1,35x
Mitarbeiterzahl 48 800
Streubesitz 98,9%
Chart CREDIT SUISSE GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Credit Suisse Group AG : Chartanalyse Credit Suisse Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CREDIT SUISSE GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 13,69 CHF
Letzter Schlusskurs 12,18 CHF
Abstand / Höchstes Kursziel 47,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,4%
Abstand / Niedrigstes Ziel -41,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Thomas Gottstein Chief Executive Officer
Urs Rohner Chairman
James Walker Chief Operating Officer
David Richard Mathers Chief Financial Officer
John Ivan Tiner Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber