1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Credit Suisse Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    CSGN   CH0012138530

CREDIT SUISSE GROUP AG

(876800)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  25/05 17:30:01
6.750 CHF   +0.21%
25.05.ASGN-Aktien fallen nach Herabstufung durch Credit Suisse
MT
25.05.Aktien Schweiz Schluss: SMI mit leichten Zugewinnen
AW
25.05.Credit Suisse führt am 28. Juni Investorenanlass durch
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ANALYSE/Warum es schwierig ist, bei Credit Suisse die Talsohle zu erkennen

25.01.2022 | 16:32

Von Rochelle Toplensky

ZÜRICH (Dow Jones)--Unternehmensturnarounds können für Investoren sehr lohnend sein, aber sie erfordern perfektes Timing oder Nerven aus Stahl, um die ersten Turbulenzen zu überstehen. Die Credit Suisse scheint darauf bedacht zu sein, die Widerstandsfähigkeit ihrer Aktionäre zu testen.

Am Dienstag warnte der angeschlagene Schweizer Kreditgeber, dass zusätzliche Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten und ein gedämpfterer Handel dazu geführt haben, dass er im Schlussquartal nur ein ausgeglichenes Ergebnis erzielt hat, ohne die bereits angekündigte Goodwill-Abschreibung von 1,6 Milliarden Schweizer Franken.

Die beunruhigendste Nachricht war, dass das internationale Vermögensverwaltungsgeschäft - der strategische Schwerpunkt und das Kronjuwel des Unternehmens - im Berichtszeitraum Nettoabflüsse verzeichnete.

   Zwei unschöne Überraschungen kurz nacheinander 

Die Gewinnwarnung ist eine weitere unliebsame Überraschung, nur acht Tage nachdem die Bank unerwartet den Turnaround-Spezialisten António Horta-Osório als Verwaltungsratspräsidenten abgelöst hat.

Für eine Investition in Credit Suisse spricht, dass sie ihrem besser bewerteten Stadtrivalen UBS viel ähnlicher ist als den meisten ihrer europäischen Konkurrenten. Credit Suisse verfügt über ein etabliertes Wealth-Management-Geschäft mit einer Präsenz in den aufstrebenden asiatischen Märkten, über eine Vermögensverwaltung und ein Investmentbanking zur Betreuung ihrer vermögenden Kunden sowie über ein solides Schweizer Bankgeschäft.

Inzwischen wird die Aktie nach einer Reihe von Skandalen mit weniger als der Hälfte des Buchwerts gehandelt.

   Plan für Umschwung ist Balanceakt 

Die Credit Suisse hat bereits einen Plan, um ihre Probleme zu lösen: Im November legte sie dar, wie sie ihr Risikomanagement verbessern und das Gesamtrisiko senken will, ohne dabei ihren unternehmerischen Geist zu verlieren. Doch es ist ein schwieriger Balanceakt, und für Außenstehende sind die Fortschritte schwer zu beurteilen.

Einige halten eine drastischere Überarbeitung des Geschäftsmodells für erforderlich. Die unliebsamen Überraschungen dieses Monats werden nicht dazu beitragen, das Vertrauen wiederherzustellen, auch wenn sie nicht das Ausmaß der Affären von Greensill und Archegos im vergangenen Jahr haben.

   Wenig bekannte Führungscrew 

Vor allem aber braucht das Finanzhaus einen guten Kapitän, der den Kurs bestimmt und hält. Die relativ unbekannten neuen Führungskräfte können nicht für ein schlechtes Quartal verantwortlich gemacht werden - Horta-Osório galt als sehr zupackender Manager - aber sie müssen dennoch beweisen, dass sie der Aufgabe gewachsen sind. Ein effektiver Umgang mit dem externen Bericht über den Fall Greensill wäre ein guter Anfang.

Im Moment scheinen die meisten Anleger bereit zu sein, den neuen Chefs der Credit Suisse einen Vertrauensvorschuss zu geben. Das Management muss diesen Vorteil dann aber auch voll ausschöpfen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/smh/brb

(END) Dow Jones Newswires

January 25, 2022 10:31 ET (15:31 GMT)

Alle Nachrichten zu CREDIT SUISSE GROUP AG
25.05.ASGN-Aktien fallen nach Herabstufung durch Credit Suisse
MT
25.05.Aktien Schweiz Schluss: SMI mit leichten Zugewinnen
AW
25.05.Credit Suisse führt am 28. Juni Investorenanlass durch
AW
25.05.Credit Suisse Aktionär Harris Associates unterstützt den CEO
MT
25.05.Schweizer Konjunkturerwartung fällt auf niedrigsten Stand seit Februar 2015
MT
25.05.Aktien Europa: Anleger warten auf neue Eindrücke von der Fed
AW
25.05.PRESSE : CS-Grossaktionär schliesst sich Forderung nach CEO-Absetzung nicht an
AW
25.05.AKTIEN IM FOKUS : Marks & Spencer streben ins Plus trotz schwachem Ausblick
DP
25.05.EUROPA : Europäische Aktien halten sich bis 2022 in der Nähe des aktuellen Niveaus
MR
25.05.BÖRSE WALL STREET : U.S.-Aktien werden das Jahr nach einer steinigen Phase mit einem Plus ..
MR
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu CREDIT SUISSE GROUP AG
25.05.ASGN Shares Decline After Credit Suisse Downgrade
MT
25.05.CREDIT SUISSE : Current Report by Foreign Issuer (Form 6-K)
PU
25.05.Credit Suisse Shareholder Harris Associates Backs CEO
MT
25.05.Swiss Economic Sentiment Falls to Lowest Level Since February 2015
MT
25.05.Fitch Affirms Credit Suisse and Credit Suisse (Schweiz)'s Covered Bonds on IDR Downgrad..
AQ
25.05.Global banks pay price of Russia retreat
RE
25.05.European shares seen holding near current levels through 2022 - Reuters poll
RE
25.05.After rocky period, U.S. stocks will end year up from current levels
RE
24.05.Factbox-Global banks pay price of Russia retreat
RE
24.05.Factbox-Wall Street sees gray skies ahead for equities as Fed tightens policy
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu CREDIT SUISSE GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 19 266 Mio 20 018 Mio 18 747 Mio
Nettoergebnis 2022 311 Mio 323 Mio 303 Mio
Nettoverschuldung 2022 - - -
KGV 2022 29,6x
Dividendenrendite 2022 2,24%
Marktwert 17 254 Mio 17 927 Mio 16 789 Mio
Wert / Umsatz 2022 0,90x
Wert / Umsatz 2023 0,83x
Mitarbeiterzahl 51 030
Streubesitz 90,1%
Chart CREDIT SUISSE GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Credit Suisse Group AG : Chartanalyse Credit Suisse Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CREDIT SUISSE GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 6,75 CHF
Mittleres Kursziel 7,56 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Thomas Gottstein Chief Executive Officer
David Richard Mathers Chief Financial & Information Officer
Axel P. Lehmann Chairman
Joanne Hannaford Chief Operating & Technology Officer
Thomas Grotzer Global Head-Compliance
Branche und Wettbewerber