Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Covestro AG
  6. News
  7. Übersicht
    1COV   DE0006062144   606214

COVESTRO AG

(606214)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Covestro wird für 2020 optimistischer - Aktie kaum verändert

09.10.2020 | 15:50

LEVERKUSEN (awp international) - Die Geschäfte des Kunststoffkonzerns Covestro kommen nach dem Einbruch in der Corona-Krise wieder in Schwung. Das Management um Konzernchef Markus Steilemann blickt nach einer überraschend guten Gewinnentwicklung im dritten Quartal nun optimistischer aufs Gesamtjahr und peilt beim operativen Ergebnis jetzt das obere Ende der bisherigen Zielspanne an. Dazu sollen auch Kostensenkungen beitragen. Beim Umsatz hinkt das Unternehmen den Erwartungen noch hinterher. Der zuletzt deutlich erholte Aktienkurs schwankte am Freitagnachmittag um den Vortagesschluss herum.

Angesichts anziehender Verkaufsmengen und einer stärkeren Senkung der Kosten will der Konzern 2020 jetzt einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von ungefähr 1,2 Milliarden Euro erzielen. Das sei mehr als von Analysten im Durchschnitt erwartet, teilte das Unternehmen am Freitag überraschend in Leverkusen mit.

Bislang hatte das Management für das operative Ergebnis wegen der Unsicherheiten durch die Pandemie eine relativ grosse Spanne von 0,7 bis 1,2 Milliarden Euro in Aussicht gestellt. Allerdings hatten Analysten das untere Ende der Bandbreite nach positiven Äusserungen des Managements sowie Anzeichen einer Wirtschaftsbelebung im Grunde schon ausgeschlossen.

Der freie operative Mittelzufluss, der auch für die Dividende wichtig ist, soll im Gesamtjahr laut Covestro im besten Fall weiterhin plus 300 Millionen Euro erreichen. Für den schlimmsten Fall geht das Management nun von einen Wert von Null aus. Bislang hatte die Konzernführung auch ein Minus von 200 Millionen Euro für möglich gehalten.

Im dritten Quartal erzielte der Dax -Konzern auf Basis vorläufiger Zahlen ein Ebitda von 456 Millionen Euro und damit sogar mehr als ein Jahr zuvor. Damals hatte das Unternehmen die Folgen einer trägen Autonachfrage sowie härteren Wettbewerbs bei Kunststoffvorprodukten zu spüren bekommen. 2020 schlug die Corona-Krise mit voller Wucht zu.

Fortschritte beim Gewinn gab es im Jahresvergleich im Geschäft mit Vorprodukten für Hart- und Weichschäume (PUR, Polyurethane), die etwa in Autositzen, Stühlen oder auch als Dämmstoffe eingesetzt werden. Gleiches galt für die Polycarbonat-Sparte rund um harte Kunststoffe etwa für Autobau und Elektroindustrie. Im kleinsten Segment CAS rund um Vorprodukte für Lacke, Klebstoffrohstoffe und Spezialanwendungen ging das Ebitda im Jahresvergleich hingegen zurück.

Der Konzernumsatz fiel im dritten Jahresviertel auf Basis der vorläufigen Zahlen um fast 13 Prozent auf rund 2,8 Milliarden Euro. Ein Anstieg der Verkaufsmengen konnte die Belastungen durch niedrigere Preise und Währungseffekte nicht ausgleichen. Analysten hatten sich laut Unternehmensangaben im Mittel etwas mehr Umsatz erhofft. Mehr Details dazu soll es bei der Vorlage der endgültigen Geschäftszahlen am 27. Oktober geben.

Anleger nahmen die Nachrichten gelassen auf. Die Covestro-Aktien notierten zuletzt 0,24 Prozent im Plus bei 45,33 Euro. Zum Vergleich: Im Sog des globalen Corona-Börsencrashs war ihr Kurs im März noch bis auf 23,54 Euro gefallen. Zwischenzeitlich hatte Covestro wegen der Kursverluste sogar der Abstieg aus dem Dax gedroht. Dies ist aber nun kein Thema mehr.

Ein wenig ausgebremst wurde die Kurserholung Ende September von der Ankündigung einer Kapitalerhöhung. So will Covestro die CAS-Sparte mit dem Geschäftsbereich für nachhaltige Beschichtungsharze des niederländischen Chemiekonzerns Royal DSM stärken. Die Leverkusener legen dafür 1,61 Milliarden Euro auf den Tisch und wollen sich dazu frisches Geld von Anlegern besorgen./mis/stw/he


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COVESTRO AG -0.07%53.72 verzögerte Kurse.6.50%
DAX 0.11%15727.67 verzögerte Kurse.14.52%
ROYAL DSM N.V. -0.36%153.4 Realtime Kurse.9.34%
Alle Nachrichten zu COVESTRO AG
14:14PRESSEMAPPE : Fully Circular Talks – Gemeinsame Lösungen
PU
15.06.MÄRKTE EUROPA/DAX vor Fed-Sitzung weiter freundlich
DJ
11.06.Aktien Frankfurt: Dax tendiert ohne viel Schwung Richtung 15 600 Punkte
AW
11.06.COVESTRO  : gewinnt German Brand Award in Gold
PU
11.06.COVESTRO  : Chemie stimmt – Covestro erhält Siegel für Entwicklung und Pfl..
PU
09.06.Wdh/Aktien Frankfurt: Dax etwas schwächer vor Inflationsdaten und EZB-Sitzung
AW
09.06.Chemiebranche nach gutem ersten Quartal für 2021 noch optimistischer
DP
08.06.Aktien Frankfurt Schluss: Dax verliert - Lustlose Wall Street belastet
AW
08.06.MÄRKTE EUROPA/Rotation in defensives Value - SMI auf Rekordhoch
DJ
08.06.XETRA-SCHLUSS/Knapp behauptet - Merck KGaA auf Rekordkurs
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu COVESTRO AG
08.06.COVESTRO  : Plastics for uninterrupted 5G reception
PU
07.06.COVESTRO  : receives JEC Innovation Award
PU
02.06.COVESTRO  : Recycling of polycarbonate composites
PU
28.05.COVESTRO  : 2021 ESG Investor Presentation June 2021
PU
28.05.DGAP-PVR : Covestro AG: Release according to -4-
DJ
28.05.DGAP-PVR : Covestro AG: Release according to -3-
DJ
28.05.DGAP-PVR : Covestro AG: Release according to -2-
DJ
28.05.COVESTRO AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German..
EQ
25.05.DGAP-DD  : Covestro AG english
DJ
21.05.Today on Wall Street: Poor manufacturing data boosts indexes
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 13 447 Mio 16 029 Mio -
Nettoergebnis 2021 1 203 Mio 1 434 Mio -
Nettoverschuldung 2021 1 308 Mio 1 559 Mio -
KGV 2021 8,69x
Dividendenrendite 2021 4,20%
Marktkapitalisierung 10 377 Mio 12 363 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,87x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,85x
Mitarbeiterzahl 16 395
Streubesitz 97,0%
Chart COVESTRO AG
Dauer : Zeitraum :
Covestro AG : Chartanalyse Covestro AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends COVESTRO AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 67,31 €
Letzter Schlusskurs 53,76 €
Abstand / Höchstes Kursziel 50,5%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 25,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel -10,7%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Markus Steilemann Chief Executive Officer
Thomas Toepfer Chief Financial Officer & Labor Director
Richard Pott Chairman-Supervisory Board
Klaus Schäfer Chief Technology Officer
Petra Kronen Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
COVESTRO AG6.50%12 584
LG CHEM, LTD.1.33%53 286
DOW INC.18.18%48 995
FORMOSA PLASTICS CORPORATION7.37%24 061
FORMOSA CHEMICALS & FIBRE CORPORATION0.71%18 215
HANGZHOU FIRST APPLIED MATERIAL CO., LTD.27.05%12 856