Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Covestro AG
  6. News
  7. Übersicht
    1COV   DE0006062144   606214

COVESTRO AG

(606214)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Covestro bekommt Gegenwind - 2019 Ergebniseinbruch erwartet

25.02.2019 | 12:22

Düsseldorf (Reuters) - Der rekordverwöhnte Kunstoffhersteller Covestro muss erst einmal kleinere Brötchen backen.

Der Vorstand kündigte am Montag in Düsseldorf für 2019 einen Gewinneinbruch im operativen Geschäft (Ebitda) auf 1,5 bis zwei Milliarden Euro an, nachdem im vergangenen Jahr noch 3,2 Milliarden Euro erzielt wurden. Finanzchef Thomas Toepfer sprach lediglich von einer Delle. "Mittelfristig streben wir ein Ebitda von über zwei Milliarden Euro an", betonte er. Konzernchef Markus Steilemann lies aber offen, ob bereits 2020 wieder mit einem höheren Ergebnis gerechnet werden kann. "Dazu ist es zu früh."

Der Start ins Jahr ist nach den Worten von Finanzchef Toepfer "vernünftig" verlaufen. Im ersten Quartal peilt der Leverkusener Konzern ein Ebitda von etwa 440 Millionen Euro an. Hochgerechnet auf das Gesamtjahr träfe Covestro so rein rechnerisch genau die Mitte der Prognosespanne, so Toepfer.

Der ehemaligen Bayer-Tochter haben höhere Rohstoffkosten, Preis- und Konkurrenzdruck sowie eine nachlassende Nachfrage aus der Automobilindustrie vor allem im vierten Quartal die Bilanz verhagelt. So sank im vergangenen Jahr das Ebitda nach dem Rekordwert in 2017 um 6,8 Prozent auf 3,2 Milliarden Euro. "Die vergangenen beiden Jahre waren von außergewöhnlich hohen Margen geprägt", sagte Toepfer. "Für 2019 erwarten wir zwar weiterhin eine steigende Nachfrage nach unseren Produkten, gleichzeitig werden die Margen aber aufgrund des Wettbewerbsdrucks deutlich sinken."

An der Börse konnte auch eine um 20 Cent auf 2,40 Euro je Aktie angehobene Dividende für 2018 die Anleger angesichts des mauen Ausblicks nicht versöhnen. Die Covestro-Aktie gab in der Spitze um 4,8 Prozent auf 49,12 Euro nach und war mit Abstand größter Verlierer im Leitindex Dax. Die Aussichten für 2019 liegen unter den Erwartungen, hieß es bei Analysten unisono.

NACHFRAGE IN CHINESISCHER AUTOINDUSTROE SCHWÄCHELT

Im Geschäft mit den Kunststoffvorprodukten MDI und TDI bringen Rivalen wie BASF, die chinesische Wanhua und Sadara aus dem Nahen Osten neue Kapazitäten auf den Markt. Aber auch im Geschäft mit Polycarbonaten steigt der Druck durch die Konkurrenz vor allem aus Asien. Covestro bekommt in diesem Bereich zudem eine nachlassende Nachfrage der Autoindustrie in China zu spüren. In den vergangenen Jahren hatte das Unternehmen noch von außergewöhnlich hohen Margen vor allem bei TDI profitiert, die von Produktionsausfällen bei der Konkurrenz begünstigt worden waren. Nun normalisieren sich die Preise wieder. Die Nachfrage sei weiter intakt, betonte Steilemann. Im Kerngeschäft rechnet er in diesem Jahr mit einem Mengenwachstum im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich.

2018 nahmen die Mengen im Kerngeschäft um 1,6 Prozent zu, der Konzernumsatz stieg um mehr als drei Prozent auf 14,6 Milliarden Euro. Das Konzernergebnis fiel derweil um gut neun Prozent auf 1,8 Milliarden Euro, wozu auch Aufwendungen für das Sparprogramm von Covestro beitrugen. Mit ihm sollen spätestens ab 2021 Kosteneinsparungen von 350 Millionen Euro pro Jahr erreicht werden, bis Ende 2020 sollen rund 900 der weltweit etwa 16.200 Stellen wegfallen, 400 davon in Deutschland.

Valeurs citées dans l'article : Bayer, BASF, Wanhua Chemical Group, Covestro

© Reuters 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BASF SE -0.69%66.3 verzögerte Kurse.3.15%
BAYER AG -0.70%50.8 verzögerte Kurse.6.24%
COVESTRO AG -0.62%54.18 verzögerte Kurse.7.96%
DAX -0.58%15552.46 verzögerte Kurse.14.01%
WANHUA CHEMICAL GROUP CO., LTD. 5.21%114.52 Schlusskurs.25.79%
Alle Nachrichten zu COVESTRO AG
15:04UMWELTAMT : Keine Rückstände von Dioxin in Rußpartikeln festgestellt
DP
29.07.COVESTRO : beliefert H.B. Fuller mit zertifiziert massenbilanziertem Polyurethan..
PU
29.07.NACH EXPLOSION IN LEVERKUSEN : Polizei ermittelt am Unglücksort
DP
29.07.LINDE IM FOKUS : Gasehersteller bleibt auf Erfolgskurs
DP
29.07.Chempark-Firma bereitet Aufräum- und Bergungsarbeiten vor
AW
28.07.ORIGINAL-RESEARCH : GBC Insider Focus Index (von GBC AG):
DJ
28.07.Umweltamt geht nach Explosion von Dioxinverbindungen in Rauch aus
DP
28.07.Currenta entwickelt Alternativen zu Entsorgung in Leverkusen
DJ
28.07.Chempark-Firma geht nach Explosion von Tod der Vermissten aus
DP
28.07.COVESTRO : Mit PU-Elastomeren Effizienz und Nachhaltigkeit verbessern
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu COVESTRO AG
29.07.COVESTRO : supplies H.B. Fuller with certified mass-balanced polyurethane raw ma..
PU
28.07.COVESTRO : Improving efficiency and sustainability with PU elastomers
PU
27.07.COVESTRO : aims to increase acceptance of coating resins from plants
PU
27.07.COVESTRO : closes sale of joint venture shares in Dubai systems house
PU
26.07.COVESTRO : contributes to sustainability at major sporting event with innovative..
PU
26.07.Pearl Industries Overseas Ltd completed the acquisition of remaining 51% stak..
CI
23.07.DGAP-DD : Covestro AG english
DJ
22.07.H.B. Fuller and Covestro Join Forces to Make Adhesives More Sustainable
CI
13.07.COVESTRO : Ups FY21 EBITDA Forecast on Improved Business Outlook
MT
12.07.COVESTRO : hikes 2021 profit aim on improved outlook for H2
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 13 643 Mio 16 207 Mio -
Nettoergebnis 2021 1 338 Mio 1 590 Mio -
Nettoverschuldung 2021 1 231 Mio 1 462 Mio -
KGV 2021 7,97x
Dividendenrendite 2021 4,59%
Marktkapitalisierung 10 527 Mio 12 515 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,86x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,81x
Mitarbeiterzahl 16 395
Streubesitz 97,0%
Chart COVESTRO AG
Dauer : Zeitraum :
Covestro AG : Chartanalyse Covestro AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends COVESTRO AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 54,50 €
Mittleres Kursziel 67,79 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,4%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Markus Steilemann Chief Executive Officer
Thomas Toepfer Chief Financial Officer & Labor Director
Richard Pott Chairman-Supervisory Board
Klaus Schäfer Chief Technology Officer
Petra Kronen Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
COVESTRO AG7.96%12 515
LG CHEM, LTD.1.33%53 896
DOW INC.12.79%46 233
FORMOSA PLASTICS CORPORATION5.81%23 270
HANGZHOU FIRST APPLIED MATERIAL CO., LTD.71.23%17 745
FORMOSA CHEMICALS & FIBRE CORPORATION-3.31%17 168