Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Continental AG
  6. News
  7. Übersicht
    CON   DE0005439004   543900

CONTINENTAL AG

(543900)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  15:47:05 07.02.2023
70.89 EUR   +2.77%
13:04MÄRKTE EUROPA/Uneinheitlich - Autotitel rollen voran
DJ
09:39Goldman hebt Ziel für Continental AG auf 59 Euro - 'Sell'
DP
02.02.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.548 Pkt - Sehr lebhafter Handel
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Dokumente zum Dieselskandal: DUH erneuert Kritik an Autokonzernen

17.11.2022 | 17:20

BERLIN (dpa-AFX) - Bisher unveröffentlichte Dokumente offenbaren aus Sicht des Umwelt- und Verbraucherverbands Deutsche Umwelthilfe (DUH) noch einmal das Ausmaß des Dieselbetrugs in der Autoindustrie - den Strafverfolgungsbehörden waren die Unterlagen eigenen Angaben zufolge schon bekannt. "Diese zeigen die aktive Rolle der Dieselkonzerne bei der Beauftragung der Betrugssoftware, trotz nachgewiesener Kenntnis über die rechtlichen Probleme", teilte der Verein am Donnerstag mit.

Im Einzelnen protokollieren die Papiere demnach Berichte an den Vorstand des Autozulieferers Bosch. Dieser war im Jahr 2019 aufgrund seiner Verwicklung in den Dieselskandal zu einem Bußgeld von 90 Millionen Euro verurteilt worden. Es laufen noch heute Ermittlungen auch gegen Beschäftigte weiterer Unternehmen, etwa bei Continental.

Den Protokollen zufolge führten die Bosch-Ingenieure im Oktober 2015 mehr als 40 verschiedene Funktionen der Abgasreinigung auf. Viele sind in den Dokumenten mit technischen Hinweisen versehen. Diese legen laut DUH nahe, dass Bosch über eine mögliche illegale Nutzung bestimmter Funktionen durchaus Bescheid wusste. Zudem werden Industriekunden genannt, die diese Funktionen verwendet haben sollen - nach Darstellung der DUH "faktisch alle Hersteller weltweit".

Der zuerst bei Volkswagen bekanntgewordene Abgasskandal dreht sich um den Einsatz von Software-Einstellungen in der Reinigung von Autoabgasen, mit deren Hilfe die gemessenen Emissionen gegenüber den tatsächlich ausgestoßenen Mengen geringer erscheinen sollten. In einigen Fällen wurden dabei illegale Programme entdeckt. Strittig ist aber auch die rechtliche Grauzone rund um sogenannte Thermofenster - also das Herunterregeln oder gar Abschalten der Abgasreinigung in bestimmten Temperaturspannen, offiziell um Motorbauteile zu schützen.

Ob die Veröffentlichung der Dokumente erneut juristische Konsequenzen für die Branche nach sich zieht, ist fraglich. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart erklärte, zumindest ihr lägen die betreffenden Unterlagen im Ermittlungsverfahren gegen Bosch aus dem Jahr 2019 bereits vor. Entsprechend werde nun kein weiteres Verfahren eingeleitet, teilte die Behörde am Donnerstag auf Anfrage mit.

Bosch selbst betonte: "Die angeführten Punkte sind nicht neu und allesamt aufgearbeitet." Ähnlich äußerte sich Volkswagen. "Nach erster Überprüfung gehen wir davon aus, dass keine neuen Erkenntnisse in den von der DUH veröffentlichten Dokumenten enthalten sind", hieß es aus Wolfsburg. "Die Ermittlungen zu dem Themenkomplex sind schon lange beendet." Hinzu komme, dass die Thermofenster der betroffenen Fahrzeuge nach Auffassung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) grundsätzlich zulässig seien. "Diese Ansicht teilen auch die Aufsichtsbehörden, wie das Kraftfahrt-Bundesamt, unverändert."/maa/jap/dhu/cb/DP/jha


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CONTINENTAL AG 2.81%71 verzögerte Kurse.23.22%
VOLKSWAGEN AG 0.80%131.26 verzögerte Kurse.11.96%
Alle Nachrichten zu CONTINENTAL AG
13:04MÄRKTE EUROPA/Uneinheitlich - Autotitel rollen voran
DJ
09:39Goldman hebt Ziel für Continental AG auf 59 Euro - 'Sell'
DP
02.02.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.548 Pkt - Sehr lebhafter Handel
DJ
02.02.Contitech wird neu ausgerichtet
DJ
01.02.Factbox-Investitionen fließen in automatisierte Fahrzeuge im Nicht-Autobereich
MR
26.01.Berenberg hebt Ziel für Continental AG auf 68 Euro - 'Hold'
DP
24.01.Continental : Einfach montieren, perfekt wischen – die neuen AQUACTRL2 Scheibenwisch..
PU
23.01.UBS belässt Continental AG auf 'Neutral' - Ziel 67 Euro
DP
23.01.BLICKPUNKT/Linde-Nachfolger im DAX muss Basiskriterien am 31.1 erfüllen
DJ
20.01.BLICKPUNKT/Linde-Nachfolger im DAX muss Basiskriterien am 31.1 erfüllen
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu CONTINENTAL AG
01.02.Factbox-Investments flow to automated vehicles in non-auto settings
RE
30.01.Continental : Leadership Status for Continental's Climate Strategy
PU
24.01.Continental : Easy to install, perfect wiping – the new AQUACTRL2 windshield wiper f..
PU
18.01.Global markets live: BASF, United Airlines, Microsoft, Pfizer, Apple..
MS
18.01.Continental disappoints investors with cash inflow
DP
18.01.European Midday Briefing: Stocks Struggle, Oil Gains on IEA Upg..
DJ
18.01.Investors cash in on Continental - figures not convincing
DP
17.01.Continental earnings margin for 2022 near lower end of outlook, preliminary figures sho..
RE
17.01.Continental Releases Preliminary Figures for Fourth Quarter and Fiscal 2022 – Adj..
EQ
17.01.Solvay Investing in Bio-based Silica in Italy, Plans North American Expansion
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu CONTINENTAL AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 39 197 Mio 42 083 Mio -
Nettoergebnis 2022 549 Mio 590 Mio -
Nettoverschuldung 2022 3 969 Mio 4 261 Mio -
KGV 2022 26,9x
Dividendenrendite 2022 2,16%
Marktwert 13 796 Mio 14 813 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,45x
Marktwert / Umsatz 2023 0,41x
Mitarbeiterzahl 197 442
Streubesitz 54,0%
Chart CONTINENTAL AG
Dauer : Zeitraum :
Continental AG : Chartanalyse Continental AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CONTINENTAL AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 17
Letzter Schlusskurs 68,98 €
Mittleres Kursziel 76,41 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Nikolai Setzer Chairman-Management Board
Stefan Scholz Head-Finance & Treasury, Member-Supervisory Board
Katja Dürrfeld Head-Group Finance, Controlling & IT
Wolfgang W. Reitzle Chairman-Supervisory Board
Michael Iglhaut Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
CONTINENTAL AG23.22%14 813
DENSO CORPORATION12.70%41 566
APTIV PLC23.43%31 146
MAGNA INTERNATIONAL INC.14.98%18 592
HYUNDAI MOBIS CO.,LTD2.49%14 848
WEICHAI POWER CO., LTD.12.79%14 443