Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Continental AG
  6. News
  7. Übersicht
    CON   DE0005439004   543900

CONTINENTAL AG

(543900)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  07:33 07.10.2022
47.02 EUR   +0.04%
05.10.MÄRKTE EUROPA/Schwach - Zykliker unter Druck
DJ
05.10.XETRA-SCHLUSS/Opec+ bremst Erholung aus
DJ
05.10.MÄRKTE EUROPA/Gewinnmitnahmen - Autozulieferer stark unter Druck
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Continental erwartet stärkere Nachfrage nach "Hurrikan"-Gegenwind in Q2

09.08.2022 | 11:17
The logo of Continental

Continental rechnet mit einer höheren Automobilproduktion in der zweiten Jahreshälfte, da sich die Lieferketten und die Verfügbarkeit von Halbleitern verbessern, teilte das Unternehmen am Dienstag mit, nachdem es einen hohen Verlust im zweiten Quartal gemeldet hatte.

Der Autozulieferer, der nach zwei Verlustjahren im Jahr 2021 erstmals wieder einen Gewinn auswies, schrieb im April-Juni-Quartal mit einem Nettoverlust von 251 Mio. Euro (256,05 Mio. $) wieder rote Zahlen. Die Gründe dafür waren Lieferstopps in China, Probleme in der Lieferkette in Europa, höhere Zinsen und Wertminderungskosten.

Das Unternehmen bestätigte seine Jahresprognose einer bereinigten EBIT-Marge (Gewinn vor Zinsen und Steuern) von 4,7 % bis 5,7 % bei einem Umsatz von 38,3 bis 40,1 Milliarden Euro, was eine stärkere zweite Jahreshälfte als in den Konsensschätzungen der Analysten vorgesehen bedeutet.

"Der derzeitige Gegenwind ist eher wie ein Orkan und wird sich nicht so schnell abschwächen", sagte Finanzchefin Katja Dürrfeld in einer Erklärung.

"Wir können mit unseren aktuellen Geschäftsergebnissen nicht ganz zufrieden sein - auch wenn sie wie erwartet ausfallen - aber wir sind optimistisch für die zweite Jahreshälfte", fügte sie hinzu.

Continental rechnet mit einer stabilen Energieversorgung in Europa, obwohl eine Erdgasknappheit im Zusammenhang mit den Spannungen zwischen dem Westen und Moskau wegen der Ukraine zu einer Verringerung der Produktionskapazitäten führen würde.

Die deutsche Energieregulierungsbehörde hat Unternehmen, Behörden und Verbraucher aufgefordert, ihren Gasverbrauch zu reduzieren und die größten Unternehmen aufgefordert, Notfallpläne vorzulegen, um den Verbrauch in den Wintermonaten mit hoher Nachfrage weiter zu senken.

Continental ergreift Maßnahmen, um die Versorgung sicherer zu machen. Dazu gehören die Verteilung der Einkäufe auf mehrere Quellen und die Erhöhung der Lagerbestände. Das Unternehmen wird auch einige steigende Kosten an die Kunden weitergeben, sagte es.

Der Ausblick für das Gesamtjahr beinhaltet 3,5 Milliarden Euro an zusätzlichen Kosten für Energie, Logistik und Rohstoffe. Die Frachtkosten für den Standardüberseeversand seien in einigen Fällen achtmal höher als in den Vorjahren.

Der Zulieferer schlug einen positiveren Ton an als der Konkurrent Aptiv, der am vergangenen Donnerstag seine Jahresprognosen für Gewinn und Umsatz angesichts der sich verschlechternden Wirtschaftslage in Europa und des drohenden Stopps der Gaslieferungen aus Russland gesenkt hatte.

Automobilhersteller von BMW bis Volkswagen und Stellantis haben in ihren Gewinnmitteilungen erklärt, dass die Nachfrage in Europa und Nordamerika zu sinken beginnt, und Analysten verweisen auf zunehmende Anzeichen dafür, dass sich die Verbraucher vor höheren Preisen scheuen und ihr Geld für das Nötigste zurücklegen.

Continental bestätigte die am 20. Juli veröffentlichten vorläufigen Ergebnisse für das zweite Quartal, darunter eine bereinigte EBIT-Marge von 4,4% und einen Konzernumsatz von 9,4 Milliarden Euro, der leicht über den Erwartungen der Analysten lag.

(1 Dollar = 0,9803 Euro)


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG 0.70%71.97 verzögerte Kurse.-18.67%
CONTINENTAL AG 1.49%47 verzögerte Kurse.-49.52%
S&P GSCI NATURAL GAS INDEX -1.99%319.9364 Realtime Kurse.86.46%
STELLANTIS N.V. -0.60%12.524 Realtime Kurse.-24.91%
STELLANTIS N.V. -0.71%12.534 verzögerte Kurse.-24.34%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.09%60.8057 verzögerte Kurse.-21.25%
VOLKSWAGEN AG 2.13%132.38 verzögerte Kurse.-25.41%
Alle Nachrichten zu CONTINENTAL AG
05.10.MÄRKTE EUROPA/Schwach - Zykliker unter Druck
DJ
05.10.XETRA-SCHLUSS/Opec+ bremst Erholung aus
DJ
05.10.MÄRKTE EUROPA/Gewinnmitnahmen - Autozulieferer stark unter Druck
DJ
05.10.MÄRKTE EUROPA/Gewinnmitnahmen nach Vortagsrally
DJ
05.10.AKTIEN IM FOKUS: Zuletzt stark erholte Autowerte besonders unter Druck
DP
03.10.Autozulieferer Vitesco plant kürzere Lieferketten
DP
28.09.DAX-Chefs verdienen 24 Prozent mehr - Vergütungstransparenz sinkt
DJ
27.09.RBC belässt Continental AG auf 'Sector Perform' - Ziel 86 Euro
DP
26.09.Studie: Autozulieferer managen Betriebskapital schlechter als Hersteller
DP
26.09.Continental setzt den Verkauf von Industrieschläuchen wegen Qualitätsproblemen bei Test..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu CONTINENTAL AG
28.09.Continental Aktiengesellschaft Announces Opening of New Automotive Manufacturing Plant ..
CI
27.09.FACTBOX - How Germany's industrial giants are preparing for winter
RE
26.09.Continental Suspends Sales of Industrial Hoses Amid Testing Quality Issues
MT
26.09.Continental finds hose testing lapses, halts relevant sales
RE
26.09.Continental finds hose testing lapses, halts relevant sales
RE
23.09.Continental revamped compliance team after air-conditioning parts problem
RE
22.09.Germany's Continental Leading Tire Supplier in China in First Half of 2022, Market Stud..
MT
19.09.Continental : Showcases Three Tire Solutions for Sustainable Transport over Short and Long..
PU
19.09.Continental : to Showcase Sustainable Surface Solutions for Applications in Vehicle Interi..
PU
14.09.Green Light For Generation 5 : The New Conti Hybrid Tire Line for Regional Transport Gets ..
PU
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu CONTINENTAL AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 38 422 Mio 37 761 Mio -
Nettoergebnis 2022 902 Mio 886 Mio -
Nettoverschuldung 2022 3 678 Mio 3 614 Mio -
KGV 2022 10,8x
Dividendenrendite 2022 3,74%
Marktwert 9 400 Mio 9 239 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,34x
Marktwert / Umsatz 2023 0,30x
Mitarbeiterzahl 194 577
Streubesitz 54,0%
Chart CONTINENTAL AG
Dauer : Zeitraum :
Continental AG : Chartanalyse Continental AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends CONTINENTAL AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 47,00 €
Mittleres Kursziel 84,74 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 80,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Nikolai Setzer Chairman-Management Board
Stefan Scholz Head-Finance & Treasury, Member-Supervisory Board
Katja Dürrfeld Head-Group Finance, Controlling & IT
Wolfgang W. Reitzle Chairman-Supervisory Board
Michael Iglhaut Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
CONTINENTAL AG-49.52%9 239
DENSO CORPORATION-25.28%37 537
APTIV PLC-46.43%23 598
MAGNA INTERNATIONAL INC.-32.35%14 633
HYUNDAI MOBIS CO.,LTD-21.02%12 969
FUYAO GLASS INDUSTRY GROUP CO., LTD.-24.03%12 610