Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Continental AG    CON   DE0005439004

CONTINENTAL AG

(CON)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Conti-Chef: Kündigungen 'als letztes Mittel nicht ausgeschlossen'

10.09.2019 | 13:42

FRANKFURT (dpa-AFX) - Continental wird wegen der schwachen Autokonjunktur und nachlassenden Nachfrage nach Verbrenner-Technologie mittelfristig wohl nicht um betriebsbedingte Kündigungen herumkommen. Einen solchen Schritt könne man "als letztes Mittel nicht ausschließen", sagte Vorstandschef Elmar Degenhart am Dienstag am Rande der Automesse IAA in Frankfurt. Eine genaue "Zielzahl" zu möglicherweise betroffenen Werken oder Mitarbeitern lasse sich derzeit aber noch nicht nennen.

Die konjunkturelle Entwicklung sei kritisch. "Wir schlittern nicht in die Krise hinein, sondern befinden uns mittendrin. Es hilft nicht mehr, die Dinge schönzureden", betonte der Manager. Priorität habe nun eine verantwortungsvolle Planung, betonte Degenhart: "Wir werden alle Hebel ziehen, um unsere Belegschaft zu schützen."

Der Konzern aus Hannover strebt einen Teilbörsengang oder - als "Plan B" - eventuell auch eine komplette Auslagerung seiner Antriebssparte an. Sie soll dann Vitesco heißen. Die klassische Technologie für Verbrenner habe es immer schwerer, während Komponenten etwa für die Elektromobilität an Bedeutung gewönnen. Daher versuche man, mehr Kollegen in die Richtung weiter zu qualifizieren, erklärte Degenhart.

"Für Vitesco sehen wir den Bereich Elektrifizierung als Chance", sagte er. Der Schwerpunkt liege zunehmend auf Elektronik, Sensorik und Software, immer weniger auf Mechanik und Hydraulik. Man habe die Möglichkeit, mehr an Produktwert zu verkaufen als auf der Verbrennerseite. Voraussetzung für einen erfolgreichen Teilbörsengang sei ein positives wirtschaftliches Umfeld 2020: "Vitesco unter Wert zu verkaufen, würde keinen Sinn machen." Ein Komplettverkauf müsste zudem von der Hauptversammlung im Frühjahr 2020 abgesegnet werden.

Conti werde die Verselbstständigung von Vitesco weiter vorantreiben. "Wir wollen zudem bis Ende des Jahres Klarheit haben, wie unser Produktivitäts-Verbesserungsprogramm aussehen wird - auch im Interesse unserer Mitarbeiter." Klar sei: "Wenn Wettbewerbsprobleme existieren, werden wir mit Segmenten oder Standorten konsequenter umgehen als in den letzten Jahren, als wir es uns vielleicht leisten konnten, den einen oder anderen mit durchzufüttern."

Auf der IAA stellte Continental eine neue Klimastrategie vor. Der Dax-Konzern will in seinen Werken bis 2040 CO2-neutral produzieren. "Die Mobilität der Zukunft muss klimafreundlich, wirtschaftlich und sozial sein", erklärte Degenhart. Eine ausgeglichene CO2-Bilanz sei nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch von Vorteil. Als Zwischenschritt will Conti an seinen Standorten bis Ende kommenden Jahres ausschließlich Strom aus erneuerbaren Quellen einsetzen.

Eine CO2-Neutralität der ganzen Autobranche sei bis zum Jahr 2050 möglich, schätzte der Conti-Chef - dafür müsse es aber auch mehr Unterstützung aus der Politik geben. Derzeit seien die Energiepreise und Unternehmenssteuern vielfach zu hoch.

Der Konzern präsentiert in diesem Jahr unter anderem ein neues Antriebssystem für Elektroautos, das Gewicht und Kosten drücken soll. Außerdem entwickelten die Hannoveraner einen sogenannten Nahbereichsradarsensor - dieser soll Unfälle vermeiden, die etwa beim Abbiegen geschehen. In manchen Städten hatte sich zuletzt die Zahl tödlicher Kollisionen abbiegender Lkw mit Radfahrern erhöht./jap/DP/nas


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CONTINENTAL AG 0.21%116.95 verzögerte Kurse.1.47%
DAX 0.37%13335.68 verzögerte Kurse.0.65%
Alle Nachrichten auf CONTINENTAL AG
27.11.Heil sagt Billiglöhnen in digitalen Plattformen den Kampf an
DP
26.11.CONTINENTAL AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europa..
EQ
26.11.DGAP-PVR : Continental AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel ..
DJ
23.11.DZ Bank hebt fairen Wert für Continental AG - 'Kaufen'
DP
19.11."Es tut weh, das anzusehen" - Thyssenkrupp bleibt im Krisenmodus
RE
19.11.AKTIE IM FOKUS : Gewinnmitnahmen bei Conti - Corona-Crash komplett aufgeholt
DP
18.11.Jefferies hebt Ziel für Continental AG auf 150 Euro - 'Buy'
DP
17.11.SPD fordert Schub für E-Mobilität und Jobsicherung
DP
16.11.Barclays hebt Continental AG auf 'Equal Weight' - Ziel 115 Euro
DP
16.11.UNTERNEHMENSBERATER : Autozulieferer mit 20 Prozent weniger Umsatz
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu CONTINENTAL AG
26.11.CONTINENTAL AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the Ger..
EQ
23.11.CONTINENTAL AG : Buy rating from DZ Bank
MD
23.11.CONTINENTAL AG : Morgan Stanley sticks Neutral
MD
18.11.CONTINENTAL AG : Jefferies reaffirms its Buy rating
MD
16.11.CONTINENTAL : Expands its Plastics Expertise for Thermo Management...
PU
16.11.CONTINENTAL AG : Barclays withdraws its Sell rating
MD
13.11.CONTINENTAL : Nikolai Setzer To Become Continental CEO
AQ
13.11.CONTINENTAL : announces new out-look for fiscal 2020
AQ
12.11.CONTINENTAL AG : NorldLB sticks Neutral
MD
12.11.CONTINENTAL : Nikolai Setzer To Become Continental CEO
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 37 416 Mio 44 760 Mio -
Nettoergebnis 2020 -489 Mio -585 Mio -
Nettoverschuldung 2020 4 572 Mio 5 469 Mio -
KGV 2020 -49,6x
Dividendenrendite 2020 2,05%
Marktkapitalisierung 23 391 Mio 27 966 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2020 0,75x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,67x
Mitarbeiterzahl 233 688
Streubesitz 54,0%
Chart CONTINENTAL AG
Dauer : Zeitraum :
Continental AG : Chartanalyse Continental AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse CONTINENTAL AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 111,92 €
Letzter Schlusskurs 116,95 €
Abstand / Höchstes Kursziel 41,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -4,30%
Abstand / Niedrigstes Ziel -43,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Elmar Degenhart Chairman-Executive Board
Wolfgang W. Reitzle Chairman-Supervisory Board
Wolfgang Schäfer Head-Finance, Controlling, Compliance & Law
Michael Iglhaut Member-Supervisory Board
Dirk Nordmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
CONTINENTAL AG1.47%27 966
HYUNDAI MOBIS CO.,LTD-4.10%21 025
WEICHAI POWER CO., LTD.5.84%20 124
BORGWARNER INC.-9.84%9 658
HELLA GMBH & CO. KGAA-1.22%6 475
MINTH GROUP LIMITED44.18%5 794