Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Commerzbank AG    CBK   DE000CBK1001

COMMERZBANK AG

(CBK)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Saudi-Arabien mahnt Förderdisziplin bei Opec+-Treffen an

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
17.09.2020 | 17:55

WIEN (dpa-AFX) - Saudi-Arabien dringt auf die Einhaltung des vom Ölkartell Opec und seinen Partnern (Opec+) beschlossenen Förderlimits. Bei einem Online-Treffen warnte der saudische Energieminister Abdulasis bin Salman am Donnerstag davor, mehr Öl als erlaubt zu fördern. "Versuche, den Markt zu überlisten, werden nicht erfolgreich sein", sagte er zu den anderen zugeschalteten Ministern. Gerade angesichts der Folgen der Corona-Krise auf den Ölmarkt sei Disziplin geboten. Länder, die gegenüber den Opec+ falsche Versprechungen über ihre Ölförderung machten, würden das Ziel der Allianz, den Markt zu stabilisieren und zu steuern, verfehlen.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sicherten zu, die Über-Produktion vom August mit niedrigeren Fördermengen im Oktober und November auszugleichen. Der Irak will bis zum Jahresende die vereinbarten niedrigeren Förderziele erreichen.

Der Aufruf Saudi-Arabiens galt allen, die immer weniger bereit sind, sich an den Deal vom April zu halten, der ihre Ölverkäufe einschränkt. "Man sieht wie stark der Unmut und die finanzielle Anspannung sind", sagte der Energieanalyst Eugen Weinberg von der Commerzbank der Deutschen Presse-Agentur. Er verwies insbesondere auf Kuwait und die Vereinigten Arabischen Emirate. Saudi-Arabien als größter Ölförderstaat der Opec befürchtet, dass es wieder einmal fast allein für die Einhaltung die Förderkürzungen sorgen muss.

Im April hatten sich die insgesamt 23 Staaten der Opec+ zu drastischen Förderlimits durchgerungen, um den Ölpreis zu stabilisieren. Die Kürzungen sollen zunächst bis April 2022 gelten. Dennoch ist der Ölpreis - zur Freude der Autofahrer und der Ölheizungsbesitzer - im Keller. Allein Saudi-Arabien hat nach eigenen Angaben von April bis Juni 32,5 Milliarden Dollar weniger mit seinen Ölexporten eingenommen als im Vorjahreszeitraum./al/DP/fba

© dpa-AFX 2020

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE 1.30%163.42 verzögerte Kurse.-25.17%
BRENT CRUDE OIL SPOT -0.05%42.3 verzögerte Kurse.-35.98%
COMMERZBANK AG 3.11%4.574 verzögerte Kurse.-17.09%
LONDON BRENT OIL -1.65%41.66 verzögerte Kurse.-36.82%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf COMMERZBANK AG
14:48Goldman hebt Ziel für Commerzbank auf 7,20 Euro - 'Neutral'
DP
13:02UBS belässt Commerzbank auf 'Sell' - Ziel 4,60 Euro
DP
10:45AKTIEN IM FOKUS : Banken gefragt im Schlepptau starker Barclays-Zahlen
DP
21.10.HELABA : Zahl der Banken-Jobs am Finanzplatz Frankfurt schrumpft
DP
21.10.COMMERZBANK : Studie - In Frankfurt gehen 2000 Bank-Jobs verloren
RE
20.10.KREDITWIRTSCHAFT : Trend zu bargeldlosem Bezahlen hält schon länger an
DP
19.10.Kepler Cheuvreux belässt Commerzbank auf 'Buy' - Ziel 7 Euro
DP
16.10.RBC belässt Commerzbank auf 'Sector Perform' - Ziel 5 Euro
DP
16.10.Jefferies belässt Commerzbank auf 'Hold' - Ziel 4,90 Euro
DP
16.10.Credit Suisse startet Commerzbank mit 'Neutral' - Ziel 5,30 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu COMMERZBANK AG
14:48COMMERZBANK AG : Goldman Sachs remains Neutral
MD
13:02COMMERZBANK AG : UBS gives a Sell rating
MD
21.10.COMMERZBANK : After years of growth, Frankfurt bank jobs to decline amid virus -..
RE
19.10.COMMERZBANK AG : Gets a Buy rating from Kepler Cheuvreux
MD
19.10.COMMERZBANK AG : Goldman Sachs reiterates its Neutral rating
MD
16.10.COMMERZBANK AG : Gets a Neutral rating from RBC
MD
16.10.COMMERZBANK AG : Jefferies sticks Neutral
MD
16.10.COMMERZBANK AG : Credit Suisse gives a Neutral rating
MD
13.10.UniCredit picks former Treasury chief Padoan as chairman
RE
13.10.UniCredit picks former Treasury chief Padoan as chairman
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 8 422 Mio 9 973 Mio -
Nettoergebnis 2020 -202 Mio -239 Mio -
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 -28,2x
Dividendenrendite 2020 0,20%
Marktkapitalisierung 5 555 Mio 6 572 Mio -
Wert / Umsatz 2020 0,66x
Wert / Umsatz 2021 0,65x
Mitarbeiterzahl 47 549
Streubesitz 84,4%
Chart COMMERZBANK AG
Dauer : Zeitraum :
Commerzbank AG : Chartanalyse Commerzbank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse COMMERZBANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 20
Mittleres Kursziel 5,06 €
Letzter Schlusskurs 4,44 €
Abstand / Höchstes Kursziel 62,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel -30,1%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Martin Zielke Chairman-Management Board
Hans-Jörg Vetter Chairman-Supervisory Board
Jörg Hessenmüller Chief Operating Officer
Bettina Orlopp Chief Financial Officer
Uwe Tschäge Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
COMMERZBANK AG-19.59%6 572
JPMORGAN CHASE & CO.-26.20%313 599
INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF CHINA LIMITED-21.50%256 832
BANK OF AMERICA CORPORATION-29.39%215 412
CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION-13.97%188 900
CHINA MERCHANTS BANK CO.. LTD.9.61%153 147