Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Commerzbank AG    CBK   DE000CBK1001

COMMERZBANK AG

(CBK)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Karte, Handy, Smartwatch: Brüssel will Bezahllösung für die ganze EU

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
19.09.2020 | 11:06

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Elektronisches Bezahlen soll in der Europäischen Union einheitlicher, schneller und sicherer werden. Bereits Ende 2021 sollen Überweisungen in Echtzeit EU-weit die Norm sein. Dies ist das Ziel einer neuen Strategie zum Bezahlen im Einzelhandel, die die EU-Kommission nächsten Mittwoch beschließen will. Sie liegt der Deutschen Presse-Agentur im Entwurf vor.

Hintergrund ist die rasante Entwicklung verschiedener elektronischer Bezahllösungen von der EC- oder Kreditkarte über Handy-Apps bis zur Smartwatch, die mit der Corona-Krise nochmals Schub bekommen haben. Die EU-Kommission beklagt, der europäische Markt sei immer noch zerstückelt. Mit Ausnahme von Kreditkarten globaler Anbieter und Lösungen großer Technologiekonzerne gebe es keine digitale Bezahllösung, die in ganz Europa in Läden und Online genutzt werden könne. Ziel seien wettbewerbsfähige, eigene pan-europäische Lösungen.

Ein zentraler Punkt ist für die Kommission die Verfügbarkeit sogenannter Echtzeitüberweisungen - auf Englisch "Instant Payments" - bei denen Geld in Sekundenschnelle direkt auf das Konto des Empfängers gebucht wird. "Die Kommission zielt auf volle Durchsetzung von Instant Payments in der EU bis Ende 2021", heißt es in dem Strategiepapier. Nötig seien dafür einheitliche Regeln, einheitliche technische Standards und die entsprechende Infrastruktur.

Um Verbraucher von der Nutzung zu überzeugen, fordert die Kommission ähnlich günstige Regeln wie für andere Zahlungsmethoden wie Kartenzahlung. Speziell geht es um die Möglichkeit der Erstattung, denn bisher lässt sich eine Sofortüberweisung - anders als eine herkömmliche Banküberweisung - bei einem Fehler nicht stoppen. Die Kommission räumt ein, dass dafür Kosten entstehen könnten und will Gebühren für Verbraucher notfalls deckeln.

Der CSU-Europaabgeordnete Markus Ferber begrüßte die Pläne. "Die Strategie für den Zahlungsverkehr setzt an den richtigen Stellen an: Sicherheit, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit müssen bei allen Initiativen im Vordergrund stehen", meinte Ferber. Kosten sollten dabei nicht vergessen werden. "Wenn die Vorhaben aus der Strategie für den digitalen Zahlungsverkehr zügig umgesetzt werden, gibt es in der EU keinen Bedarf für virtuelle Währungen mehr", fügte er hinzu. Bargeld dürfe bei aller Digitalisierung des Zahlungsverkehrs nicht unter die Räder kommen.

Tatsächlich bekennt sich die Kommission klar zur Zukunft des Bargelds. Es soll auf Dauer erhalten bleiben ebenso wie die Pflicht für Händler, Scheine und Münzen zum vollen Nennwert anzunehmen. In der Eurozone würden immer noch 78 Prozent aller Transaktionen in bar abgewickelt, heißt es in dem Strategiepapier. Deutschland gehört neben Österreich, der Slowakei und Slowenien zu den Ländern, die noch besonders am Bargeld hängen - anders etwa als Estland oder die Niederlande./vsr/DP/zb

© dpa-AFX 2020

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. -4.68%1524.2267 verzögerte Kurse.19.37%
APPLE INC. -3.49%112.375 verzögerte Kurse.58.83%
COMMERZBANK AG -2.19%4.148 verzögerte Kurse.-23.11%
DEUTSCHE BANK AG -0.85%7.84 verzögerte Kurse.14.36%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf COMMERZBANK AG
26.10.Corona-Welle drückt Stimmung in der deutschen Wirtschaft
DP
26.10.COMMERZBANK : Bundesbank erwartet Eintrübung der Ertragskraft deutscher Banken
RE
23.10.Goldman hebt Ziel für Commerzbank auf 7,20 Euro - 'Neutral'
DP
23.10.UBS belässt Commerzbank auf 'Sell' - Ziel 4,60 Euro
DP
23.10.AKTIEN IM FOKUS : Banken gefragt im Schlepptau starker Barclays-Zahlen
DP
21.10.HELABA : Zahl der Banken-Jobs am Finanzplatz Frankfurt schrumpft
DP
21.10.COMMERZBANK : Studie - In Frankfurt gehen 2000 Bank-Jobs verloren
RE
20.10.KREDITWIRTSCHAFT : Trend zu bargeldlosem Bezahlen hält schon länger an
DP
19.10.Kepler Cheuvreux belässt Commerzbank auf 'Buy' - Ziel 7 Euro
DP
16.10.RBC belässt Commerzbank auf 'Sector Perform' - Ziel 5 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu COMMERZBANK AG
27.10.COMMERZBANK : Disclosures according to Pfandbriefgesetz as of 09-30-2020
PU
27.10.AMS sees pick up in revenues; sells $900 mln convertible bond
RE
23.10.COMMERZBANK AG : Goldman Sachs remains Neutral
MD
23.10.COMMERZBANK AG : UBS gives a Sell rating
MD
21.10.COMMERZBANK : After years of growth, Frankfurt bank jobs to decline amid virus -..
RE
19.10.COMMERZBANK AG : Gets a Buy rating from Kepler Cheuvreux
MD
19.10.COMMERZBANK AG : Goldman Sachs reiterates its Neutral rating
MD
16.10.COMMERZBANK AG : Gets a Neutral rating from RBC
MD
16.10.COMMERZBANK AG : Jefferies sticks Neutral
MD
16.10.COMMERZBANK AG : Credit Suisse gives a Neutral rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 8 422 Mio 9 915 Mio -
Nettoergebnis 2020 -291 Mio -343 Mio -
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 -18,8x
Dividendenrendite 2020 0,50%
Marktkapitalisierung 5 313 Mio 6 287 Mio -
Wert / Umsatz 2020 0,63x
Wert / Umsatz 2021 0,63x
Mitarbeiterzahl 47 549
Streubesitz 84,4%
Chart COMMERZBANK AG
Dauer : Zeitraum :
Commerzbank AG : Chartanalyse Commerzbank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse COMMERZBANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 20
Mittleres Kursziel 5,06 €
Letzter Schlusskurs 4,24 €
Abstand / Höchstes Kursziel 69,7%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,3%
Abstand / Niedrigstes Ziel -26,9%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Martin Zielke Chairman-Management Board
Hans-Jörg Vetter Chairman-Supervisory Board
Jörg Hessenmüller Chief Operating Officer
Bettina Orlopp Chief Financial Officer
Uwe Tschäge Deputy Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
COMMERZBANK AG-23.11%6 287
JPMORGAN CHASE & CO.-28.74%302 778
INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF CHINA LIMITED-23.67%253 539
BANK OF AMERICA CORPORATION-32.28%206 577
CHINA CONSTRUCTION BANK CORPORATION-16.64%183 172
CHINA MERCHANTS BANK CO.. LTD.7.64%149 648