Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Commerzbank AG
  6. News
  7. Übersicht
    CBK   DE000CBK1001   CBK100

COMMERZBANK AG

(CBK100)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ING Deutschland: Echtzeitzahlungen bald auch für Privatkunden

26.09.2021 | 11:38

FRANKFURT (dpa-AFX) - Überweisungen in Sekundenschnelle sind seit Jahren möglich - nun sollen auch Privatkunden der Direktbank ING Deutschland sogenannte Instant Payments nutzen können. "Wir wollen das bis Ende dieses Jahres auch unseren Privatkunden anbieten. Zunächst für eingehende Zahlungen, im kommenden Jahr dann auch für ausgehende Zahlungen", sagte ING-Deutschland-Chef Nick Jue der Deutschen Presse-Agentur in Frankfurt.

Kostenlos werden solche Turbo-Überweisungen wie bei anderen Banken auch voraussichtlich nicht sein, wie ein ING-Deutschland-Sprecher erklärte: Bezüglich eines Preises für ausgehende Echtzeitzahlungen werde sich das Institut am Markt orientieren.

Unter Instant Payments versteht man Zahlungen von Konto zu Konto, die rund um die Uhr in Sekundenschnelle abgewickelt werden. Bei solchen Echtzeitzahlungen kann der Empfänger sofort nach Absenden der Zahlung über den erhaltenen Betrag verfügen. Bisher wurde das Geld meist erst am nächsten Bankarbeitstag verbucht. Wer zum Beispiel sein altes Auto privat verkauft, musste bislang zumindest das Risiko einkalkulieren, dass der Käufer nicht zahlt. Wird ein solches Geschäft per Echtzeitzahlung abgewickelt, kann der Verkäufer direkt kontrollieren, ob das Geld auf seinem Konto angekommen ist.

In Europa sind seit dem 21. November 2017 die "SCT Inst" genannten schnellen Überweisungen möglich. Noch am selben Tag testete die zum italienischen Unicredit-Konzern gehörende Hypovereinsbank (HVB) das System, seit dem 27. November 2017 können HVB-Kunden über das Online-Banking Überweisungen in Echtzeit in Auftrag geben. Mitte Juli 2018 zogen die Sparkassen nach, auch Deutsche Bank und Commerzbank sowie diverse Genossenschaftsbanken bieten den Service an.

Der von Experten erhoffte Schub für diese Art des bargeldlosen Zahlens jedoch blieb aus. Etliche Geldhäuser verzichten bis heute auf Instant Payments, wie der Branchennewsletter "finanz-Szene.de" kürzlich aufzeigte, der zudem über den Instant-Payments-Start für Firmenkunden bei der Direktbank ING berichtete.

Den durchschlagenden Erfolg erwartet auch ING-Deutschland-Chef Jue durch die Einführung für Privatkunden nicht, wie er im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur sagte: "Wir müssen das im Angebot haben. Ob das wirklich so stark genutzt wird, da bin ich skeptisch."

Europaweit ist noch Luft nach oben. Der Europäische Zahlungsverkehrsausschuss (European Payments Council) listet aktuell 2304 Zahlungsdienstleister aus 24 Ländern des sogenannten Sepa-Raums auf, die Instant Payments anbieten. Das seien 59 Prozent der Zahlungsdienstleister in Europa.

Im Zahlungsverkehrsraum Sepa ("Single Euro Payments Area") sollen Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen grenzüberschreitend standardisiert und so beschleunigt werden. Dieser einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum umfasst die 27 EU-Staaten sowie außerdem: Island, Liechtenstein, Norwegen, die Schweiz, Monaco, San Marino, Andorra, den Staat Vatikanstadt und das Vereinigte Königreich. Die EU-Kommission hatte das Ziel ausgegeben, das sekundenschnelle Bezahlen bis Ende 2021 in der ganzen Europäischen Union zum Standard machen./ben/DP/zb


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
COMMERZBANK AG -0.28%6.355 verzögerte Kurse.20.68%
DEUTSCHE BANK AG 0.38%11.618 verzögerte Kurse.29.82%
ING GROEP N.V. -0.14%13.056 Realtime Kurse.70.87%
UNICREDIT S.P.A. -0.41%11.532 verzögerte Kurse.50.78%
Alle Nachrichten zu COMMERZBANK AG
22.10.Ölpreise legen etwas zu
AW
22.10.PROGNOSEN/Konjunkturdaten Deutschland 25. Oktober bis 31. Oktober (43. KW)
DJ
22.10.COMMERZBANK : Bank of Canada könnte sich dem Ausstieg aus der Nullzinspolitik nähern
MT
22.10.Commerzbank zu den Overnight-Nachrichten
MT
22.10.Lieferprobleme bremsen Konjunktur in Deutschland und Euro-Zone
RE
22.10.ÜBERBLICK am Mittag/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
22.10.Milder Winter und Kohlepreisverfall drücken Ölpreise, aber knappes Rohölangebot hält Ab..
MT
22.10.MAKRO TALK/COMMERZBANK : PMIs signalisieren schwächeres Wachstum
DJ
22.10.COMMERZBANK : Thailands Baht hat das Potenzial, bis 2022 vom Nachzügler zum Marktführer zu..
MT
21.10.DEUTSCHE ANLEIHEN : Kursverluste
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu COMMERZBANK AG
22.10.Commerzbank Says Bank of Canada May Move Closer to An Exit to Zero-Rate Policy
MT
22.10.Commerzbank on Overnight News
MT
22.10.TUI AG : Cancellation of trading of Subscription Rights settled in the form of Depositary ..
DJ
22.10.Mild Winter, Coal Price Slump Pressure Oil Prices, but Tight Crude Supplies to Keep Dow..
MT
22.10.Commerzbank Says Thailand's Baht Has Potential to Move From Laggard to Leader in 2022
MT
22.10.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Rise as Evergrande News Lifts Asia
DJ
21.10.Commerzbank on Why Foreign Exchange Markets Ignored The Resignation of Germany's Centra..
MT
21.10.Rise in Oil Prices on Wednesday Triggered by 'Bullish' US Inventory Report, Commerzbank..
MT
21.10.Turkey's Central Bank Cuts The Policy Rate by 200bps to 16%, More Than Expected
MT
21.10.Commerzbank Notes Near Record Car Prices in Singapore
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu COMMERZBANK AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 8 376 Mio 9 752 Mio -
Nettoergebnis 2021 -280 Mio -326 Mio -
Nettoverschuldung 2021 - - -
KGV 2021 -25,5x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 7 959 Mio 9 258 Mio -
Wert / Umsatz 2021 0,95x
Wert / Umsatz 2022 0,97x
Mitarbeiterzahl 38 671
Streubesitz 85,0%
Chart COMMERZBANK AG
Dauer : Zeitraum :
Commerzbank AG : Chartanalyse Commerzbank AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends COMMERZBANK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 6,36 €
Mittleres Kursziel 6,28 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,11%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Manfred Knof Chief Executive Officer
Bettina Orlopp Deputy Chairman-Supervisory Board & CFO
Helmut Gottschalk Chairman-Supervisory Board
Dennis Bartel Head-Human Resources & Technology
Bernd Reh Head-Research & Press Contact
Branche und Wettbewerber